Dienstag, November 27, 2012

Walnuss/Feigen-Brötchen


Hier mal wieder ein Rezept, dass schnell geht und lecker schmeckt.

Kleine Brötchen mit getrockneten Feigen und Walnüssen:

50g Dinkelmehl Typ 550, 450g Weizenmehl Typ 550, 350 ml lauwarmes Wasser, 10g Salz,
2 EL Zucker, 1 Würfel Hefe, 5-6 getrocknete Feigen und 50g Walnüsse.

Mehl, Salz und Zucker vermischen. Die Hefe im lauwarmen Wasser verdünnen,
in die Mehlmischung geben und mit einem Holzlöffel rühren, bis sich eine gleichmãßige Kugel formt.
Den Teig mit einem feuchten Tuch abdecken und 1 Stunde an einen warmen Platz stellen.
Wenn der Teig sich verdoppelt hat, die grob gehackten Walnüsse und klein geschnittenen Feigen dazu geben und vorsichtig verkneten.
8 kleine Kugeln formen und wieder mit einem feuchten Tuch bedeckt, für eine halbe Stunde warm stellen.
Die Brötchen mit etwas Wasser anfeuchten und leicht mit einem Messer anschneiden.
Den Ofen bei 220 Grad vorheizen und im unteren Bereich ein Behälter mit
ca 500 ml Wasser stellen.
Die Brötchen bei 220 Grad für ca. 25-30 Minuten backen.

Man kann das Rezept auch nach Belieben variieren. Z. B. getrocknete
Tomaten und gerieben Käse rein. Oder gehackte Paprika und Pilze oder,
oder, oder.....
Experimentiert mal etwas und laßt mich wissen, wie ihr so abgewandelt habt.








Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen