Dienstag, April 16, 2013

Quinoa - das Gold der Inka


Eigentlich bin ich ständig auf irgendeinen Ernährungs- oder Fitness-Trip. Für Dinge die meinem Körper und meiner Seele guttun, bin ich schnell zu begeistern. Einiges behalte ich bei (ich mache seit vielen Jahren regelmäßig Sport) andere probiere ich phasenweise, bis mich wieder was neues packt.

Außer auf meine grünen Smoothies, stehe ich im Moment auch noch auf Quinoa. Über Quinoa habe ich auch auf einem anderen Blog gelesen. Soll mal einer behaupten, Blog's lesen bildet nicht.

Quinoa das Gold der Inka, stammt aus Südamerika und gilt als eines der eiweißhaltigsten und mineralreichsten Getreide Arten. Es enthält viele essenzielle Vitamine, Mineralen und Nährstoffe.
Es kann sogar vor Krebs schützen und bei Migräne helfen. Quinoa kann in Form von Müsli und als Beilage für Gemüse und Salate verwendet werden.

Mir persönlich schmeckt Quinoa als Frühstück am besten. Ich lasse es ca. 15-20 leicht köcheln. Dann schneide ich eine Banane rein und gebe 1 TL Mandelmus oder Erdnussbutter dazu. Ich geniesse es warm und noch mit etwas Obst zusätzlich. Das ist sooo lecker und hält mich lange statt.

Was für ein Frühstückstyp seid ihr? Brötchen, Müsli oder eher nur eine Tasse Kaffee?






Kommentare:

  1. Delicious and I love strawberries
    Happy week

    hugs
    Carolyn

    AntwortenLöschen
  2. mhmmm das sieht gut aus auch wenn ich's leider nicht essen dürfte. :-/ da werde ich immer ein bisschen neidisch auf leute, die da nicht drauf schauen müssen. ahhh genug gejammert. mimimi. :D lass es dir schmecken!

    AntwortenLöschen
  3. Blogs lesen, bildet nicht ;-) Ich finde es super interessant, mit welchen unterschiedlichen Themen die Menschen sich beschäftigen.
    Quinoa und Bulgur esse ich im Moment nur in Suppen...und ich stehe im Moment total auf Suppen. Als süßes Gericht kenne ich das nicht. Wird das dann nur mit Wasser gekocht?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, mit wenig Wasser 20'Minuten köcheln und dann 5 Minuten ziehen lassen
      Gruss

      Löschen
    2. Alternativ kann man auch Hafermilch nehmen!

      Gruesse,
      Nadin

      Löschen
  4. Guten Morgen liebe Cla,

    nachdem ich jetzt 1 Std. laufen war, werde ich mir ein Frühstück gönnen :)

    Ich habe davon gehört (gelesen) jedoch probiert habe ich es noch nicht. Das werde ich aber gerne noch nachholen. Ich hatte Phasen, da hat mir morgens ein großer Pott Milchkaffee gereicht, doch heute muss es schon ein Müsli oder Haferflocken mit Obst sein. Brötchen mit Käse oder Wurst bekomme ich kurz nach dem Aufstehen nicht runter.

    Ich finde es toll in Blogs zu stöbern, man nimmt immer irgendetwas für sich selbst mit, auch wenn es manchmal (selten) Dinge sind, die man so nicht machen möchte :)

    LG Dana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Dana. Seit ich mich mit Blogs beschäftige habe ich wirklich schon viel interessantes gesehen bzw. kennengelernt und dadurch auch einiges ausprobiert.
      Also ich persönlich brauche morgens unbedingt ein ausgiebiges Frühstück, ohne geht bei mir gar nichts. Aber da bevorzuge ich eher was Süßes, herzhaft geht so früh gar nicht.
      LG Cla

      Löschen
  5. HI,

    daheim erstmal ein Pot Kaffee und im Büro dann ein leckeres Brötchen oder "Butterbrot". Ich mag auch gerne Müsli, aber ich habe festegstellt, dass meine Haut ohne Joghurt besser aussieht. :(
    Quino habe ich noch nicht probiert.
    Viele Grüße, Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Sabine. Ich dachte immer joughurt sei gut für die Hauf?! Aber gegen ein leckeres Brötchen ist auch nichts einzuwenden.
      Lieben Grüsse, Cla

      Löschen
  6. War der andere Blog zufälligerweise meiner?
    http://nellystories-derganznormalewahnsinn.blogspot.de/2013/03/quinoa.html

    AntwortenLöschen
  7. Klingt gut. Quinoa ist abgespeichert. ;)

    Und was das Frühstück angeht, da bin ich momentan eher der minimalistische Typ. Ein Kaffee muss sein. Sonst bis zum Mittag nur Obst und Obstsaft(frisch) oder Gemüsesaft. Es gibt aber auch Tage, an denen ich mein Müsli mit Obst und Walnüssen brauche. ;)

    AntwortenLöschen
  8. Ein "normales" Frühstück mit Brezen, Semmeln, Ei, Marmelade, etc. gibt es bei mir nur am Wochenende.

    Während der Woche esse ich ein warmes, frisch mit Milch gekochtes Müsli (eher porridge/Brei) im 5-Elemente-Stil (nicht streng, aber daran orientiert) mit 5-Korn-Flocken (manchmal mit Amaranth), einem Apfel, Rosinen, Kokosflocken, gehackten Mandeln oder Nüssen, etwas Zimt. Meist noch mit frischem Obst (Mango, Blaubeeren oder Himbeeren, was es eben grad gibt) obendrauf.

    Diesen Brei wechsle ich mit einer kalten Variante mit Naturjoghurt statt in Milch gekocht, ab.
    Beides schmeckt super und sättigt sehr lang.

    Annette
    Lady of Style


    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Annette, dein Frühstück hört sich sehr lecker an und ist auch sicher sehr gesund. Porridge wollte ich auch schon immer mal ausprobieren. Das gibt mein nächstes Projekt. ;)
      Herzliche Grüsse, Cla

      Löschen
  9. simple amazing style!
    love your site, hope you follow back <3

    www.malesclutch.blogspot.com
    Sergio,xx

    AntwortenLöschen
  10. Ich nehme mir immer vor, mehr Müsli zu essen oder mal ein paar Haferflocken zu kochen aber meist bleibe ich dann doch bei Brot/Brötchen mit Nutella und einer Tasse Kaffee ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der Geschmack von Nutella Brötchen ist natürlich nicht zu toppen. ;)
      LG

      Löschen
  11. Liebe Cla, das hab ich bisher auch noch nicht gehört, aber bei meinem nächsten Einkauf im Bioladen muss ich mal drauf achten und mir was mitnehmen. Kochst du das denn jeden Morgen frisch oder für ein paar Tage im Vorrat? Ich bin nämlich ein Morgen-Muffel und froh, wenn ich überhaupt den Weg in die Küche finde morgens... ;-)!
    Liebe Grüße, Katja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Katja. Ich koche jeden morgen frisch. Ich mag es, wenn es noch warm ist. Im Prinzip kocht es von alleine, während ich mich im Bad zurecht mache. Ich renne nur an und zu mal hin, zum rumrühren.
      Liebe Grüsse, Cla

      Löschen
  12. i am a big big fan of quinoa! mmm, it is such a yummy breakfast... and not just breakfast :)


    a possible fantasy

    AntwortenLöschen
  13. This looks so tasty and healthy ... Yummy

    Carrieanne x

    http://imjustalittlepixie.blogspot.co.uk/

    AntwortenLöschen
  14. Hi Cla,

    das kannte ich noch gar nicht. Hört sich gut an, wäre mir aber morgens (von wegen Kochen) zuviel Aufwand. Ich muss ehrlich zugeben, dass ich eher selten frühstücke. So richtig meist nur am Wochenende und dann darfs gerne Rührei oder Spiegelei sein (jawohl, da wird der Herd dann doch angeschmissen).

    Lg, Annemarie

    AntwortenLöschen
  15. Seems delicious!



    http://lowbudget-lowcost.blogspot.it/2013/04/my-mannish-side.html

    AntwortenLöschen
  16. I always love your photography
    this is such an interesting post!
    I just found your blog and I love it!
    such an amazing post and layout!!
    Love your content! good job!!
    check my blog if you want too:)
    click -> Tr3nDyGiRL Fashion Blog

    AntwortenLöschen
  17. Quinoa mag ich auch sehr gerne. Allerdings lieber in der salzigen Variante, z.b. mit kleingeschnippeltem rohem Gemüse, etwas Olivenöl und weißem Balsamico.

    AntwortenLöschen
  18. It seems so tasty!!xoxo
    http://tastingmoments.blogspot.com.es/

    AntwortenLöschen
  19. Nice ! Would you like to follow each other on GFC and bloglovin'? :) I will follow back!

    AntwortenLöschen
  20. Great post.
    http://rumelatheshopaholic.blogspot.com/

    AntwortenLöschen
  21. Hallo Cla,
    ich hatte das Getreide schon mal in der Hand und wieder zurückgelegt, weil es mich an Hirse erinnerte, die ich nicht so mag. Dass man damit ein Müsli machen kann ist mir neu. Schau, ich lerne hier auch was!
    Mein Wochentagsfrühstück besteht aus verschiedenen Flocken, Banane und was sonst an Obst so da ist, aufgegossen mit kalter Milch. Eine Tasse Kaffee dazu muss auch sein.
    Lieben Gruss von Sabine

    AntwortenLöschen
  22. Interessanter Post..kannte ich bisher nicht!
    Ich esse sehr oft Haferflocken mit verschiedenem Obst, dazu Naturjoghurt und Milch..sehr lecker! Aber ab und an kommt auch mal Brot mit Fruchtaufstrichen oder klassich Wurst / Käse auf den Tisch;)
    Glückwunsch zu 500 Followern;)
    lg

    AntwortenLöschen
  23. very willingly but I don't know how to do it?? now did I manage?

    AntwortenLöschen
  24. Buen post!!
    Yo también tengo una dieta equilibrada de cereales, fruta y verdura, practico deporte.
    Besos
    http://judithbysucre.blogspot.com.es

    AntwortenLöschen
  25. I already did it what you wrote about:) greetings

    AntwortenLöschen
  26. Hallo Cla,
    vielen Dank für Deinen lieben Kommentar! :)
    Tja, ich hab jetzt auch gemerkt, dass mir eine schwarze Hose irgendwie im Kleiderschrank gefehlt hat! :)
    Ich hab 2009 mit dem Nähen angefangen. Meine Mutter näht zwar auch, aber wir wohnen zu weit auseinander, so dass sie mir nicht viel zeigen konnte... also hab ich es mir selbst beigebracht. :)
    Also für diese Hose habe ich knapp zwei Tage gebraucht... eigentlich braucht man für Hosen nicht lange, aber ich nehme dann immer noch Schnittänderungen für mich vor etc. Ich muss auch sagen, dass Hosen wohl die Königsklasse beim Nähen sind... Kleider, Röcke und Blusen finde ich bei Weitem nicht so schwierig an meinen Körper anzupassen... Das Problem ist vielmehr: ich liebe Stoffe und will immer alles habe und wie Du schon sagst, ich kann mir Designersachen nachnähen... ABER: man braucht Zeit... :)Neben der Arbeit muss ich dann aufpassen, dass ich nicht in Freizeitstress gerate! :)
    Ich habe mich sehr über Deinen Kommentar gefreut! :)
    Ich wünsche Dir einen schönen Abend.
    Liebe Grüße,
    Stefanie

    http://seaofteal.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, ich dachte schneidern wäre auch dein Beruf. Ich bin beeindruckt, dass du dir das selbst angeeigneten hast. Deine Projekte sind fantastisch.
      Liebe Grüsse, Cla

      Löschen
  27. it looks healthy but not sure about taste x3

    visit my blog ^^
    www.luchluchcraft.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  28. looks yummy
    love Vikee
    www.slavetofashion9771.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  29. This looks really yummy :D
    xoxo

    novelstyle.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  30. Lovely:))
    MAybe you want to follow each other, let me know?

    AntwortenLöschen
  31. lovely bag
    http://loving-evelyn.blogspot.ro

    AntwortenLöschen
  32. Hab schon oft davor gestanden, aber wusste nie so recht etwas damit anzufangen. Daher kommt Dein Post ganz richtig. Jetzt werde ich mich eher an das Zeug trauen :-).

    AntwortenLöschen