Dienstag, Mai 14, 2013

Freundschaften/Friendships


Für das Thema meines heutigen Post's bin ich durch den Blog von der lieben Alice inspiriert worden. Es ging bei ihr nicht direkt um Freundschaften, aber irgendwie doch.


Ich denke wir haben fast alle eine beste Freundin. Meine beste Freundin habe ich vor über 30 Jahren auf der Arbeit kennengelernt. Bevor jetzt jemand nachrechnet, wir sind beide ziemlich jung in das Berufsleben gestartet. ;) Ursprünglich hatte ich zuerst mit der  Schwester meiner Freundin Kontakt und Claudia (Name meiner Freundin) kam immer an meinem Schreibtisch vorbei, um sich Nimm2 Bonbons abzuholen. Natürlich hat man dann auch ein paar Worte geplaudert und recht schnell merkten wir, dass wir auf einer Wellenlänge  sind. Wir haben alle "beste Freundinnen" Stationen zusammen durchlebt. Lachen, weinen, Liebeskummer, Kinder kriegen und auch Abschied nehmen. 
Denn irgendwann wurde Claudias Ehemann beruflich durch die Welt geschickt. Das konnte unserer Freundschaft aber nichts anhaben. Ich bin ihr bis nach Argentinien nachgereist und bin für sie mit den Gauchos durch die Pampa geritten. Wir besuchten uns oft mit Kinder und Kegel gegenseitig. Zur Zeit lebt sie in Madrid, aber wir telefonieren alle paar Tage und dank Smartphones werden jede Menge Fotos durch das Universum gesendet.

So eine langjährige und innige Freundschaft ist nicht selbstverständlich. In meinem Umfeld bekomme ich immer wieder mit, dass man richtige Freundschaften nicht schätzt bzw. pflegt. Es gibt Intrigen, Lügen und auch Neid. Um so mehr Frauen zu einem Freundeskreis gehören, um so mehr Lästereien entstehen. Meiner Tochter rate ich immer, wenn zwei ihrer Freundinnen knatsch haben, halte dich zurück und bleib neutral. Am Ende sind die wieder dicke und du die dumme. 

Richtig schade finde ich, wenn Frauen wegen ihrem Partner den Kontakt zur Freundin aufgeben. Leider machen das sehr viele. Sie brechen alle Brücken ab, um sich nur noch ihrem Freund/Mann widmen zu können. Wenn es dann mal wirklich zur Trennung kommt, stehen sie ohne Freunde da. 
Ich habe nicht viele Freundinnen. Ich lege mehr Wert auf Qualität, statt auf Quantität. Außer Claudia gehört auch noch Ola zu meinen Herzen-Freundinnen und ich bin froh, dass die beiden zu meinem Leben gehören.

Wie steht es mit euren Freundschaften? Habt ihr eine beste Freundin? Vielleicht auch über mehrere Jahrzehnte? Seid ihr schon mal von einer sogenannten Freundin enttäuscht worden.











Kommentare:

  1. guten morgen clam,
    zwei schicke exemplare. schön, wenn man freundschaften pflegen kann, das ist - auch wenn man hier in den blogs schaut - doch oft mit soviel neid gepaart. ich verstehe es nicht.
    aber auch ich habe eine nette freundschaft mit einer schulkameradin. wir sehen uns ab und zu telefonieren aber sehen und auch nicht jeden tag. manchmal ist es auch über wochen still. aber dann wieder stark. ingrid und ich wir kennen uns nunmehr schon seit 1962 und das ist doch eine ganz lange zeit.
    sie ist aber auch eine ganz ganz liebe.

    lg eva, die heue das buttermilchrhabarberkuchenrezept veröffentlicht

    AntwortenLöschen
  2. Man sieht den Bildern an, wie vertraut Ihr Euch seid, Cla. Ich gebe Dir recht, die Beziehung zur besten Freundin ist genauso wichtig wie die zum Lebenspartner, und oft langlebiger. Ich habe zwei beste Freundinnen, die beide weiter weg wohnen. Die eine kenne ich seit dem Kindergarten, beste Freundinnen sind wir seit der Schule. Die andere habe ich vor über 20 Jahren kennen gelernt, damals wohnten wir nahe beieinander. Doch egal wie selten wir uns sehen, die Vertrautheit ist bei jedem Treffen, bei jedem Anruf sofort wieder da. Das ist es wohl, was eine Freundschaft ausmacht, dieses absolute Vertrauen zueinander.
    Ein schöner Post Cla!
    Lieben Gruss von Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja und man hat sofort wieder ein Feeling für einander und versteht sich oft ohne Wort.
      Lieben Gruss

      Löschen
  3. Ich habe auch "nur" zwei beste Freundinnen und eine Freundin, die ich leider nicht so oft sehe, aber wir kennen uns seit 30 Jahren und der Kontakt war mal seltener mal häufiger. Das ist mir viel wert.
    LG Donna G.

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Cla, was für ein schönes Thema, dass du für uns ausgesucht hast. Ich habe 3 allerbeste Freundinnen, die mich durch unterschiedliche Phasen meines Lebens begleitet haben und es natürlich immer noch tun. Ich habe leider schon einige Schicksalsschläge im Leben gehabt und erst da, stellt sich wirklich heraus, wer dein Freund oder deine wahre , echte Freundin ist. Meine erste Freundin habe ich in der 5.klasse kennengelernt. Sie hat mich durch die erste schlimme Zeit begleitet, als mein Vater sehr früh gestorben ist. Sie ging dann zum Studieren ins Ausland und unsere Kontakte wurden weniger. Damals gab es noch kein Internet oder Handy. Meine zweite beste Freundin habe ich durch meinen Beruf getroffen, sie hat mich begleitet, als mein Mann tödlich mit dem Auto verletzt wurde. Sie begleitet mich auch heute noch.
    Dann habe ich noch eine Freundin, die ich während meiner Krebstherapie kennengelernt habe und mit ihr verbindet mich auch ein inniges Band. Alle gehören zu meinem Leben wie mein eigen Fleisch und Blut . Ich würde auch noch meinen Mann zu meinem allerbesten Freund zählen. Auch er ist wie ein Stück von mir. Freunde gestalten und formen unser Leben, sie sind die Sicherheit und die Kraft, die wir brauchen.
    Vielen Dank für deinen schönen Blogbeitrag, er hat mich wieder total zum Nachdenken angeregt und ich glaube, ich muss jetzt erst mal meiner Freundin anrufen... MArie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Marie. Dein Kommentar hat mich sehr berührt. Du hast wirklich einiges in deinem Leben mitgemacht. Um so mehr freut es mich, dass liebe Menschen unterstützend an deiner Seite waren. Das sind wahre Freunde fur's Leben.
      Du hast recht auch der Partner ist ein bester Freund. Liebe Marie, auch du hast mich mit deinem Kommentar zum nachdenken gebracht. Danke!
      Ich wünsche dir einen schönen Tag.

      Löschen
  5. Du hättest mich warnen können !!! Jetzt ist mein Tee daneben ,aber glücklich das ich dich habe. Danke für den Post deine alle alle Freundin cla II

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Cla II. Ich bin auch dankbar, dass du meine beste Freundin bist. Ohne dich wäre ich nicht der Mensch, der ich bin. Du inspirierst mich jeden Tag auf's neue. Bacio

      Löschen
  6. Meine engste Freundin kenne ich schon fast mein ganzes Leben lang - wir haben sogar die Schulzeit zusammen verbracht - bei Ihrer Hochzeit war ich Trauzeugin und zahlreiche andere Stationen verbinden uns bis heute - glücklicherweise wohnen wir im gleichen Ort - das ist echter Luxus!

    LG aus der EDELFABRIK
    Chrissie

    AntwortenLöschen
  7. Family and friends are the great pillars of our lives. I love these pictures. Kisses and nice day:)

    AntwortenLöschen
  8. Hi Cla,

    ich habe drei sehr gute Freundinnen, die längste (noch gepflegte) Freundschaft besteht nun etwas über 13 Jahre (wir haben uns 2000 - auch auf der Arbeit kennengelernt).

    Bei (grob geschätzten) 95% der Freundschaften in der Vergangenheit verliefen sie deshalb irgendwann im Sande, weil die Freundin einen neuen Partner fand. Ich fürchte, es gibt viele Frauen, für die Freundinnen nur der Pausenfüller bis zum nächsten Mann sind. Aber um ganz ehrlich zu sein, habe auch ich wegen einer neuen Liebe auch schon einmal eine Zeit lang alle(s) andere(n) um mich herum vergessen - und schäme mich noch heute dafür, wenn ich die Mädels aus der Zeit damals heute zufällig wiedertreffe.

    Meine aktuell (langjährigste) beste Freundin hatte übrigens bereits einen Mann als wir uns kennenlernten - und ich einen Freund - das macht vielleicht den Unterschied.

    Ich hoffe sehr, dass unsere Freundschaft auch noch dann Bestand haben wird, wenn ich aus beruflichen Gründen fortziehen muss (was gut sein kann). Denn richtig gute Freunde sind schwer zu finden.

    Lg, Annemarie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wenn es wahre Freundschaft ist, überlebt sie auch Entfernungen. Man muss nur Interesse am andern Menschen habe. Dank der Technik ist es möglich, Kontakt aufrecht zu erhalten.

      Vielleicht hast du damals auch die Freundschaft schleifen lassen, weil es doch nicht so innig war?!
      Einen lieben Gruss Annemarie

      Löschen
  9. Das ist eine tolle Freundschaft!

    Ich habe meine beste Freundin in L gefunden, kennengelernt in unserem allerersten Seminar an der Uni. Allerdings hat uns im letzten Jahr so einiges erschüttert. Jobs (sie ist seit März Tauchlehrerin abroad), Beziehungen (ich bin in einer wirklich ernsthaften Liaison mit dem Prince Charming^^)... aber wir haben es wieder hingebogen. Allerdings gab es Ende Februar ein echt übles Gemetzel mit vielen Tränen. So ganz erwachsen sind wir noch nicht^^

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Alice. Auch das gehört zu einer Freundschaft dazu. Es gibt Höhen und Tiefen und wenn man die zusammen überlebt, dann seid ihr eindeutig "besten Freundinnen"'
      Gruss

      Löschen
  10. great post...friendship is a great thing
    www.theprincessgown.com

    AntwortenLöschen
  11. Friendship is one of the best real things that could happen to you.

    xx
    FashionEvELand | FEEL

    AntwortenLöschen
  12. This is really a lovely post!


    lowbudget-lowcost.blogspot.it

    AntwortenLöschen
  13. HI!!BEAUTIFUL BLOG!!SEE MY NEW POST!! http://vitavestita.blogspot.it/

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Cla, was für ein wunderschöner Post und welche Hommage an Deine Freundin/nen. Es ist ein Glück, wenn man solch innige und lange Wegbegleiter hat. Ich halte es wie Du, bei guten Freunden macht es nicht die Menge und ich habe auch zwei Beste, auf die ich nicht verzichten kann und die mir sehr wichtig sind. Ich wünsche Dir eine wunderschönen Abend,
    lieber Gruß Conny
    http://ahemadundahos.de

    AntwortenLöschen
  15. klingt nach einer schönen Freundschaft, eigentlich mehr als nur einer herkömmliche Freundschaft :)
    meine beste Freundin ist in die Schweiz gezogen, und obwohl wir uns jetzt so selten sehen haben wir auch noch immer Kontakt! da merkt man erst wer wirklich ein guter Freund ist..
    LG Patricia

    AntwortenLöschen
  16. Your post is adorable, I totally liked it!
    Come back soon to visit me on Cosa Mi Metto???
    D&G sunglasses giveaway!!

    AntwortenLöschen
  17. lovely pics!

    xoxo

    Julia from aboyeur.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  18. Really nice pics! <3 kisses

    http://breakfastwithpinkdiamonds.blogspot.com.es/

    AntwortenLöschen
  19. Sehr schöner Post

    http://www.lamourdeJuliette.com

    AntwortenLöschen
  20. Ich habe meine beste Freundin aus dem Studium nun doch aus den Augen verloren - sie lebt schon lange im Ausland und irgendwann hat es mit dem Einanderfesthalten wohl nicht mehr geklappt. Aber es gibt noch zwei weitere wichtige Frauen in meinem Leben - die eine ist meine Schwester, und das bleibt ewig. Die andere ist WIE meine Schwester, wir haben 8 Jahre zusammengewohnt und viele Höhen und Tiefen geteilt. Oft sehen wir uns zurzeit nicht, aber sie ist immer auf meinem Radar und umgekehrt.
    Und dann habe ich seit 25 einen besten Freund (und er ist nicht schwul :-)). Diese Freundschaft ist sehr besonders, da sie meine Sichtweite immer ungemein vergrößert hat.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Mila. Einen nicht schwulen besten Freund gibt es selten. Oft will irgendwann doch einer was vom anderen und die Freundschaft könnte daran zerbrechen. Ich glaube daran, dass es Freundschaften zwischen Männer und Frauen geben kann, aber wohl eher selten.
      Natürlich ist es sehr aufschlussreich die ehrliche Sicht eines Mannes in bestimmen Bereichen zu hören. ;
      Schön, dass du auch deine Schwester als beste Freundin ansiehst. :)
      Lieben Gruss

      Löschen
  21. wow beautiful!!:)
    www.borsadimarypoppins.com

    AntwortenLöschen
  22. Love your content! good job!!
    I waiting you on my blog!
    click -> Tr3nDyGiRL Fashion Blog

    AntwortenLöschen
  23. Wie schln, dass Du so gute Freundinnen hast, Cla.
    Ohne meine beiden besten Freundinnen hätte ich manche schwere Zeit nicht überstanden!

    Annette
    Lady of Style
    follow me on Facebook

    AntwortenLöschen
  24. Liebe Cla,

    erst kürzlich entdeckte ich Deinen schönen Blog. Auch von mir und meinen beiden besten Freundinnen gibt es solche innigen Photos. Die eine kenne ich seit 27 Jahren, die andere seit 30 Jahren. Beide kennen sich kaum, wissen aber natürlich voneinander. Wie Marie habe ich in meinem Leben schon einige Schicksalsschläge verkraften müssen. Der furchtbarste geschah vor einem halben Jahr, als unser ältester Sohn mit 21 Jahren unerwartet starb. Die eine Freundin, die während seines dreiwöchigen Krankenhausaufenthaltes täglich vor seinem Zimmer saß und für ihn betete (seit einer Krebserkrankung war sie sehr religiös geworden), schickte uns einen Tag vor seiner Beisetzung Blumen und meldete sich danach nie wieder. Die andere scheint unsere Trauer in ihrer Verzweiflung und Tiefe nicht nachempfinden zu können und zu wollen, obwohl sie selbst zwei Söhne hat, und verhält sich in einer Weise, die mir sehr wehtut. Beide betrachtete ich viele Jahre als Seelenverwandte und wäre für sie durch´s Feuer gegangen.
    Damit die Geschichte nicht allzu hoffnungslos endet, muss ich noch erwähnen, dass ich im Gegenzug Mitgefühl und echte Freundschaft von Menschen erfahren habe, die ich noch nicht so lange kannte. Ich werde wohl schweren Herzen umdenken müssen...

    Liebe Grüße!
    Beatrice

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Beatrice. Deine Gewchichte bewegt mich sehr. Das ist ein wirklich schwerer Schicksalschlag, den jede Mutter nachempfinden kann. Das Verhalten deiner Freundinnen ist nicht zu verstehen. Kann man sich so viele Jahre in einem Menschen täuschen?! Es gibt viele Menchen die mit solchen Situationen nicht umgehen können, nicht wissen was sie zum Trost sagen sollen. Lieber ziehen sie sich zurück. Um so schöner ist es neue Freunde im Leben gefunden zu haben.
      Liebe Beatrice ich wünsche dir von ganzen Herzen alles liebe.
      LG Cla

      Löschen
  25. Toll, wenn man solche Freundinen hat! Ich freu mich für Dich. Meine erste beste Freundin ist leider schon sehr früh gestorben. Bei der ein oder anderen dachte ich manchmal es könnte eine beste Freundin werden. War aber immer zeitlich begrenzt. Die, die ich jetzt so nenne, kenne ich auch schon über 20 Jahre, bin Patin ihrer Tochter und wir haben schon so einiges zusammen erlebt! Und auch hier ist es so, dass wenn wir uns mal länger nicht hören oder sprechen sind wir doch sofort wieder sehr vertraut miteinander.
    Schön das Du mich an sie erinnert hast, ich werde ihr gleich mal schreiben.
    Liebe Grüße und einen schönen Restpfingstmontag :-)

    AntwortenLöschen
  26. Schöner Post, Cla. :) Das ist wirklich ein tolles, interessantes Thema. Ich habe auch lieber eine Handvoll guter Freunde, auf die ich mich wirklich verlassen kann, als viele Bekannte, deren Kontakt nur oberflächlich ist. Die Qualität ist also sehr viel wichtiger, da hst du ganz recht!

    xoxo
    Diana

    AntwortenLöschen