Montag, Juni 10, 2013

Sum sum Summertime. Summertimes - Sonnenbrand


Endlich scheint mal die Sonne mehrere Tage hintereinander. Darauf habe ich gefühlte 10 Monate gewartet und es tut gut die warmen Sonnenstrahlen auf der Haut zu spüren. Vor lauter Freude darauf, sollten wir aber nicht vergessen uns mit einem Sonnenschutzmittel mit hohem Lichtschutzfaktor einzucremen. Doch leider wird die Gefahr der Sonnenstrahlen immer noch unterschätzt und auf ausreichendem Sonnenschutz verzichtet.

Bei Unterhaltungen mit meinen jungen Arbeitskolleginnen höre ich oft raus, dass sie sich nicht genug oder gar nicht vor der Sonne schützen. Man verwendet sogar teilweise immer noch Sonnenöle ohne jeglichem LSF oder ganz geringen, um in der Sonne zu brutzeln. Wenn ich dann mit meinem anfänglichen LSF50 ankomme, werde ich nur mild belächelt. Sobald ich dann etwas Grundbräune habe, steige ich auf LSF30 um und den nehme ich den ganzen Sommer durch. Viele meiden solchen  hohen Sonnenschutz, weil sie befürchtet nicht genug braun zu werden. Doch das ist keineswegs so. Sicher wird man etwas langsamer braun, aber dafür schonender. 

Viele junge Menschen machen sich keine Gedanken über die Folgen von extremen Sonnenbäder ohne Schutz. Wahrscheinlich denkt man über Hautalterung erst nach, wenn man direkt damit konfrontiert wird, im Alter. Nur dann lassen sich die Falten nicht mehr so einfach glattbügeln. 

Womit ich immer noch etwas schluderig bin, ist das tägliche verwenden von LSF im Gesicht, das ganze Jahr über. Ich denke mir dann, die Sonne kann mir doch von der Haustür bis zu Auto nichts anhaben. Doch erst vergangene Woche hat mich eine Apothekerin wieder darauf hingewiesen, auch hier Sonnenschutz zu verwenden. Bei unserem Gespräch ging es eigentlich um "Altersflecken". Böses Wort, ganz böses Wort. Also immer schön cremen.

Wie steht ihr zu Lichtschutzfaktoren? Darf er ruhig etwas höher sein oder eher im niedrigem Bereich?
Benutzt ihr täglich LSF, auch ohne Sonne? 

Ach ja, bei Sonnenbädern schütze ich auch immer meine Haare mit einem Hut. Wehe jetzt sagt hier einer, ich wäre pingelig. ;)


1. Foto: Biotherm Lait Solaire 
2. Foto: Scinceuticals Mineral Radiance UV Defense SPF50
3. Foto: Douglas Sun Sonnenpllege sensitiv LSF50
4. Foto: Nivea Sun Light Feeling LSF30




Kommentare:

  1. Guten morgen , Cla! sun is very dangerous, you are right and this is a very interesting post. I always wear sun protection cream even on my fave even in winter to prevent spots. Küsse:)

    AntwortenLöschen
  2. guten morgen glam,
    ich muß gestehen, ich benütze sonnencreme nur auf dem segelboot oder aber bei radtouren, wenn es sehr warm ist und die sonne extem scheint. mein gesicht schütze ich da mit dem helm, der auch einen sonnenschutz hat und dann creme ich auch. bei bergwanderungen benütze ich schon LFS 30 und auch den von nivea, den kann ich empfehlen.
    ich liege kaum in der sonne und halte mich im schatten auf. die altersflecken kommen einfach, ab einem gewissen alter, da kannst du gar nichts dagegen tun und vieles ist auch veranlagung. viele menschen haben sommersprossen, die sich in der sonne mehr und mehr ausbreiten. ich habe eine bekannte, die ist richtig schwarz nicht mehr braun, hat eine haut wie leder und naja entsprechend sieht sie aus. trotzdem sie eine starke sonnencreme benützt. sie braten aber auch immer am strand.
    ich bin eher nicht so das brathähnchen, weil ich es langweilig finde am strand zu liegen.
    nach einer stunde habe ich genug.
    aber ich denke das ist eben induviduell aber eine sonnencreme sollte man schon nehmen.
    wünsche dir einen schönen tag und finde es gut, dass du die sache mal aufgegriffen hast.

    liebes grüßle eva, hier regnet es. auch recht.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Eva. In meiner Jugend habe ich auch öfters Sonnenbäder genommen,
      inzwischen habe ich es eingeschränkt. Aber wenn, dann nur mit Sonnenschutz.
      Hier regnet es auch. :(
      LG CLa

      Löschen
  3. Ich käme nicht darauf, ungeschuetzt in der Sonne zu braten. Habe ich vor ca. 10 -12 Jahren beschlossen, als ich die sonnengeschaedigte Haut der Frauen gesehen habe, die heute in meinem Alter sind. Gut, ich nehme Max. LSF 30, aber ich meide die Mittagssonne generell und das direkte Sonnenbaden ist eh nichts, was ich gerne mache. Nach einer Stunde muss ich mich bewegen, sonst werde ich hibbelig. Scheint bislang sehr gut funktioniert zu haben denn die Haut an Hals und Dekollete luegt jenseits der 40 nicht mehr. ;)

    LG Anna

    AntwortenLöschen
  4. I love nivea , !

    saralookbook.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  5. Nachtrag: Was ich auch nie so ganz verstanden habe ist der Widerspruch, sich durch Sonne/Solarium eine Haut wie der letzte Mohikaner zuzulegen .... und dann darauf zu hoffen, dass eine Anti-Aging-Cremes da noch was richten kann. ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Solarium ist ganz übel. 100 mal schädlicher als die direkte Sonne.
      Trotzdem immer noch sehr beliebt.
      Gruss, Cla

      Löschen
  6. Hallo Cla, ich sehe dass mit dem Sonnenschutz ganz genau so wie du. Wir müssen Schütze vor den Sonnenstrahlen. Ich benütze wirklich jeden morgen zur Tagescreme einen Sonnenschutz mit LSF 25.
    In meinem pfingsturlaub hatte ich allerdings trotz Sonnencreme eine starke sonnenallergie .
    Zusätzlich nehme ich jetzt noch Tabletten mit Beta Carotin ein, um wirklich sicher zu schützen. Ich nehme das Thema Sonnenschutz sehr wichtig, bedingt auch durch meine eigene Krankheitgeschichte.
    Auch auf das sonnenhütchen, Mütze oder Kappe verzichte ich selten.
    Trotzdem noch viel Sonne für dich .... Marie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Marie. Wirklich sehr vorbildlich, ich halte es genauso. Nur die Beta Carotin Tablette nich, damit werde ich mich mal näher beschäftigen.
      Danke auch für den Tipp "Vegan for Fit" Plötzlich lese ich überall darüber und bin natürlich neugierig geworden. Gestern habe ich mir das Buch bei Amazon bestell. Ich freue mich schon darauf. Danke noch mal. ;)
      Lieben Gruss, Cla

      Löschen
  7. guten Morgen.
    Sonnenschutz. Unbedingt.
    In der Tat steigerte er sich in den letzten 20 Jahren bei mir von 8/15 auf 25/50 LSF. Wobei ich auch glaube, die Sonne ist wirklich aggressiver geworden.
    Mein Vater ist seit Jahren weg. Lichtschäden in Behandlung. Ich habe seine blaublütiggeäderte, milchweiße Haut geerbt. Und trotz Sonnencreme und Jahrzehnten keinen Sonnenbrand wurden mir bereits einige Leberflecken entfernt, wovon einige bereits verändert waren. Also ich nicht mehr ohne.
    Im Gesicht 25. Körper 20 --> 25.
    Hier hab ich mal über meinen Sonnenschutz berichtet:
    http://howtobea-sunstorm.blogspot.de/2012/08/sonnenschutz.html

    VG
    Sunny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Äh... von 50 nicht 20.... sorry

      Löschen
    2. Hallo Sunny. Ich habe auch das Gefühl, die Sonne ist inzwischen noch agressiver. Das heißt, noch mehr schützen. Ich mußte mir auch schon ein paar Leberflecke entfernen lassen.
      Bis bald, Cla

      Löschen
  8. IMMER Sonnenschutz! Immer 50+ im Gesicht und auf Hals, Dekolleté und Händen. Im Winter schluder ich da auch. Aber auf jeden Fall mindestens alle 12 Monate Vitamin-D- Werte testen lassen - die rutschen nämlich gern mal in den Keller, wenn frau ihre kostbare Haut ernsthaft vor der Sonne schützt. Vitamin-D lässt sich aber super substituieren.
    Liebe Cla, ich finde es sehr gut, daß Du das auch mal für die jungen Ladies thematisierst. Nichts sieht älter aus als sonnengeschädigte Haut. Und der Schaden ist irreversibel. Da ist mir doch jedes Lachfätchen tausendmal lieber!
    LG XX Julia
    www.dieblauenstunden.com
    P.S. nach einem traumhaft sonnigen WE: hier regnets grad mal wieder...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das mit dem Vitamin D stimmt. Meine waren extrem grottig. Allerdings hab ich sie wieder hinbekommen.
      Nach neuesten Erkenntnissen sollte man dazu aber wohl parallel auch den ansteigenden Kaliumwert und unbedingt das Vitamin K2 testen lassen. Denn diese drei spielen zusammen und sollten im Gleichgewicht sein um richtig verarbeitet werden zu können.

      Löschen
    2. Hallo Julia und Hallo Sunny. Ich wusste gar nicht, dass man die Vitamin D Werte testen lassen kann. Da muss ich mich mal schlau machen.
      Ich bin von euch allen hier sehr beeindruckt, wie gut ihr informiert und vorbildlich bei Sonnenschutz seid. ;)

      Löschen
  9. Liebe Cla, ich Teile Deine Meinung uneingeschränkt und nutze Sonnenschutz in den gleichen Stärken wie Du. Ich versuche aber eigentlich jegliche direkte Sonneneinstrahlung zu vermeiden und suche mir lieber Schattenplätzchen. Und bei meinem Dekolleté habe ich manchmal das Gefühl, dass das immer verbrutzelt, egal welchen Sonnenschutzfaktor ich nutze... Auch wünsche Dir eine schöne Woche, ganz lieber Gruß Conny von http://ahemadundahos.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sehr vernünftig die direkte Sonne zu meiden. So weit bin ich leider nich nicht, aber in der Mittagszeit schon.
      Lieben Gruss, Cla

      Löschen
  10. Guten Morgen liebe Cla,
    also ich muss sagen, ich habe es aufgegeben mich in der Sonne brutzeln zu lassen, ich werde eh nicht braun sondern immer nur rot ;) Aber natürlich weiß ich, dass ich mich auch eincremen sollte, wenn ich "nur" rausgehe, aber ich vergesse es meistens. Genau so sieht es auch mit dem Gesicht aus. Ziemlich blöde Angelegenheit.
    Ich war auch noch nie unter der Sonnenbank, das wäre gar nichts für mich. Und wenn ich mich doch mal eincreme ;) benutze ich auch immer einen sehr hohen Lichtschutzfaktor ab 30 aufwärts, das finde ich schon wichtig.
    Hab noch einen schönen Tag :)

    AntwortenLöschen
  11. Hi Cla,
    mir gehts wie Sunny. Auch mir sind schon einige Leberflecken entfernt. Einer wurde dabei sogar auf "positiv" getestet, gottseidank war der Krebs noch nicht in den Blutkreislauf gelangt. Ich muss also tatsächlich sehr aufpassen. Mir ist es allerdings auch nicht mehr so wichtig gebräunt zu sein, wie das früher mal der Fall war. Was hab ich mich als junges Mädchen oft geärgert, nicht gescheit braun zu werden! Mittlerweile habe ich mich mit meiner blassen Haut angefreundet (ok, mit Ausnahme der kalkweißen Unterschenkel, da kommt dann halt Selbstbräuner drauf). Lg, Annemarie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja als junges Mädchen wollte man unbedingt knackig braun sein, aber damals hatte man noch nicht die Erkenntnis über Sonnenschäden, wie heute.
      Da hattest du ja wirklich noch mal Glück gehabt, mit deinem positiven Leberfleck. Man bekommt durch so was eine ganz andere Einstellung zum "braun sein".
      LG Cla

      Löschen
  12. Ich glaube ja, "VIEL HILFT VIEL". Immer schön cremen cremen cremen!

    Liebe Grüße
    Anna

    http://stil-box.net/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Anna. Schön von dir hier zu lesen. ;)
      ganz lieben Gruss, CLa

      Löschen
  13. Guten Morgen liebe Cla,
    heute bin ich etwas "spät" dran, wie ich sehe! :)
    Ich gebe Dir vollkommen recht, Sonnenschutz ist mir auch sehr wichtig. Ich beginne sogar mit LSF60 und steige erst im Laufe der Zeit auf LSF30 um.
    Viele Männer sind ja auch Sonnencreme-Muffel, nicht nur die jungen Frauen, die sich gern im Öl bruzeln lassen! :)
    Dank der neuen Produkte, die schnell einziehen, empfinde ich das Eincremen noch weniger als lästig. Früher sind die Sonnencremes ewig nicht eingezogen. Letztes Jahr habe ich diese Sprays probiert. Die sind auch nicht schlecht, aber ich habe das Gefühl, man muss öfter nachsprühen, weil man den Schutz ja auch wegschwitzt... mehr als bei der üblichen Creme! :)
    Ich finde wirklich, dass Sonnenschutz ein wichtiges Thema ist. Toll, dass Du das hier besprichst! :)
    Liebe Grüße und einen guten Wochenstart,
    Stefanie

    http://seaofteal.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Cla,

    also ich muss zugeben, da bin ich sehr nachlässig. Wie du weißt bin ich auch nicht so der Typ, der sich nach dem Duschen (oder überhaupt) viel, gerne und oft eincremt. Ich glaube ich habe zur Zeit auch gar nichts mit Sonnenschutz im Haus (evtl. was vom letzten Jahr aus dem Urlaub) *schäm*.

    Wegen den Altersflecken nehme ich ab und zu die La Roche-Posay Mela-D Creme gegen Pigmentflecken und Creme Hände und Dekolleté etwas ein, ansonsten bin ich eher ein Creme-Muffel *g*.

    Meine Freundin (ausgebildete Kosmetikerin) dagegen cremt was das Zeug hält, schon seit sehr vielen Jahren, hat in ihrer Handtasche immer mind. 5 Cremes dabei und ist 7 Jahre jünger als ich, sieht aber 7 Jahre älter als ich aus. Will jtzt nicht den Zusammenhang zum Cremen herbeizwingen aber schon seltsam oder? Dachte immer viel cremen wäre gut und hab immer so ein schlechtes Gewissen gehabt, weil ich so eincreme-faul bin.

    Liebe Grüße und einen superschönen Wochenstart
    Dana
    http://danalovesfashionandmusic.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Dana. Das mit der La Roche-Posay Mela-D Creme muss ich mir aufschreiben, hört sich interessant an. Danke für den Tipp. :)
      Gruss, Cla

      Löschen
    2. Vorher war ich jedoch bei einer Hautärztin, weil ich mir bei einem Muttermal nicht sicher war, es sah etwas sehr dunkel aus. Sie hat sich dann meinen ganzen Körper supergenau angeschaut und sagte wär nix besorgniserregendes dabei und sie hat mir dann auch die o. g. Creme empfohlen. Gibt es in der Apotheke. Ich habe ein paar Mal eingecremt und schon waren viele Pigmentflecken komplett verschwunden und andere sehr abgeschwächt.
      Melde dich mal, falls du sie ausprobiert hast ;)

      ganz liebe Grüße
      Dana
      http://danalovesfashionandmusic.blogspot.de/

      Löschen
  15. nice products

    fashionpassionomg.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  16. Sehr hohe Schutzfaktoren verwende ich nur im Urlaub, zuhause ist es etwa 20-25. Wie wichtig es ist, merkt man ja, wenn man auch nur eine kleine Stelle vergessen hat und die am Abend knallrot ist. Die Cremes sind wirklich gut, wobei ich nie teure für den Körper kaufe.
    Für's Gesicht brauche ich allerdings eine neue, die ich mir in der Apotheke mit Beratung kaufen werde!

    LG
    Annette (auf Sonne ab Mitte der Woche hoffend...)
    Lady of Style

    AntwortenLöschen
  17. I'm Mediterranean but I'm careful about the sunscreen, is really important! Great post ;)


    http://lowbudget-lowcost.blogspot.it/

    AntwortenLöschen
  18. I should use more of these products...I always sunbathe with nothing on but I know it's bad!

    http://namelessfashionblog.blogspot.it/
    http://www.facebook.com/NamelessFashionBlog

    AntwortenLöschen
  19. Summer is the best season for me:)
    I use BB creams with SPF all year, their SPF is 25-30. And during summer I'm using day cream with SPF 50.


    http://makeupdemon.blogspot.com/

    AntwortenLöschen
  20. Hallo Cla,
    Ich bin ein regelrechtes Schneewittchen, deshalb creme ich mich regelmässig mit LSF ein - Sommer UND Winter.

    Zur Zeit benutze ich Eucerin Even Brighter (gegen Pigmentflecken, diese fürchte ich mehr als Falten, und mit Sonnenschutz). Am Strand bevorzuge ich La Roche Posay, im Gesicht 50+, auf dem Körper 50 steigend bis 25.

    Die Haut schütze ich auch von innen, mit Selen und Zink ;-)

    GLG Lady Z

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Lady Z. Ich finde es ganz toll, das sich die meisten von euch so gut vor den Sonnenstrahlen schützen. Pigmentflecken entwickeln sich im Moment auch zu meinem grössten Feind. Ich sogar mal welchen weg lasern lassen, aber die vermehren sich wie Unkraut.
      Lieben Gruss, Cla

      Löschen
  21. Nivea it such a great product.
    http://tifi11@blogspot.com

    AntwortenLöschen
  22. Great info. Love sunblock.
    Haley www.instyleforless.org

    AntwortenLöschen
  23. Huhu dui Liebe,
    mit LSF 15 komme ich nicht aus. Brauche 50+, da ich sehr blass bin.
    Einmal im Jahr Hautcheck beim Hautarzt ist Pflicht.
    LG Sabine

    AntwortenLöschen
  24. Hallo Cla,
    Dein Post hat mich jetzt nachdenklich gemacht. Ich achte durchaus darauf, dass ich meine Haut schütze. Allerdings hab ich bisher nur max. LSF 30 benutzt. Wenn die Haut schon etwas braun ist, auch nur LSF20. Ob das jetzt zu wenig ist? Ich bin ziemlich viel draußen, auch wenn ich mich nicht in die pralle Sonne lege, bekomme ich so im Laufe eines Sommertags jede Menge Sonnenstrahlen ab - ohne allerdings einen Sonnenbrand zu bekommen. Vielleicht sollte ich aber, zumindest im Urlaub am Meer mit Faktor 50 anfangen. Es heißt ja die Sonneneinstrahlung wird immer stärker und somit gefährlicher.
    Meine Tagescreme hat LSF 20, ich denke das reicht für die Sonnenstrahlen am Morgen und in der kurzen Mittagspause.
    Lieben Gruss von Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Sabine. Ich bin keine Expertin, ich kann mir vorstellen, dass eventuell LSF30 für dich ausreichend ist. Aber 20 finde ich schon etwas zu wenig. Lass dich doch mal in einer guten Apotheke beraten.
      LG Cla

      Löschen
  25. love this product and also your blog! It's so nice!!! I follow you!
    Pass to my blog and if it likes you follow me too, I will be so glad :D
    Kisses
    http://francescagiusti.blogspot.it/

    AntwortenLöschen
  26. Wie ich an anderer Stelle ja bereits mal erwähnt hatte, bin ich rothaarig - und meine zwei Mädels auch ... und mein Mann auch ... ja, ich weiß, ein bisschen freakig :-) Das bedeutet natürlich, dass wir alle extrem sonnenempfindlich sind. Ich werde nie braun, und das ist auch okay so. LSF 50+ ist bei uns Pflichtprogramm, sobald die Sonne hervorblinzelt. Ich verwende seit ca. 3 Jahren eine liposomale Sonnencreme, deren Wirkweise anders ist als die von herkömmlichen Cremes. Ist auch die einzige Creme, die nachweislich vor Hautkrebs schützt - habe ich mir auf Anraten meines Hausarztes besorgt; sie heißt "all day long" und hat den Vorteil, dass man nur ein Mal auftragen muss (super bei den Kindern); sie lässt sich ganz leicht auftragen, ist zwar nur in der Apotheke erhältlich und liegt im höheren Preissegment, ist aber absolut empfehlenswert. Gibt's auch mit LSF 30 und ist laut der Apothekerin der "Mercedes unter den Sonnenschutzprodukten". Eine andere Sonnencreme kommt mir nicht mehr auf die Haut :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Mila. Oh dich und deine Familie würde ich gerne mal sehen, sieht bestimmt süß aus. ich liebe rote Haare. Ich denke bei dir und deinem Mann konnte gar nichts anderes dabei rauskommen. Toll ;)

      Von der "All Day Long" Sonnencreme habe ich auch schon gehört. Ich glaube die gab es früher nur in der Schweiz.
      LG Cla

      Löschen
  27. liebe cla,

    ich benutze täglich lsf im gesicht und im sommer am rest des körpers anfangs lsf 50, den ich sanft nach und nach reduziere. ich bin sehr hellhäutig, habe sommersprossen und bekomme total schnell sonnenbrand und sonnenallergie.

    meine haare hingegen schütze ich eher nicht. erstens mag ich es, wenn die sonne sie etwas aufhellt und zweitens tut dies meiner kopfhaut sehr gut.

    alles in allem achte ich aber schon darauf, nie ohne lsf in die sonne zu gehen und solarium kommt schon mal gar nicht infrage.

    achja, und ich benutze meist die produkte von avene.

    lg yvi

    http://picturesandfood2013.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  28. Very useful post!

    xx
    FashionEvELand | FEEL

    AntwortenLöschen