Montag, Juli 15, 2013

Die ungeschminkte Wahrheit - the unflattering truth


Als Mädchen oder junge Frau wäre ich nie ungeschminkt aus dem Haus gegangen, nicht mal bis zur
Mülltonne. Wenn ich wusste der Postbote könnte klingeln, habe ich schnell Make Up aufgelegt.
Mir fehlte es an Selbstbewusstsein und ungeschminkt fühlte ich mich wie das hässliche Entlein.
Ich kann mich noch genau an einen Satz erinnern, den meine Mutter mal losgelassen hatte: "ich
wäre zwar nicht die schönste Tochter, dafür aber die intelligenteste". Ich glaube sie wollte mir damals
ein Kompliment damit machen. Aber das war genau das, was ein verunsichertes Mädchen nicht hören wollte.

Make Up benutze ich immer noch gerne, doch inzwischen greife ich nicht mehr so tief in den Farbtopf wie früher. Ich versuche mich so wenig wie möglich zu schminken. Um so älter ich werde, um so weniger verwende ich. Und ich muss sagen ich fühle mich damit hübscher denn je. Das liegt aber auch sicher daran,
dass mit dem Erwachsenwerden auch das Selbstbewusstsein gewachsen ist. Heute gehe ich bestimmt auch mal ungeschminkt auf die Strasse, doch mit etwas Wimperntusche sieht man einfach wacher aus. ;)

Übrigens, den Satz habe ich meiner Mutter nicht übel genommen. Sie weiß auch schon lange, dass ich immer
schon ein intelligenter Schwan war.

Wie steht ihr zu eurem ungeschminkten Gesicht? Braucht ihr unbedingt Make Up? Oder geht es auch mal so?



Kommentare:

  1. Hallo Schönheit,
    ich geh morgens ungeschminkt joggen (und nein, das ist nicht klar, mir kommen da manchmal Frauen/ Damen entgegen, die sehen aus, als wären sie auf dem Weg zum "was-weiß-ich" - so geschminkt sind sie). Ansonsten bin ich auch eher zurückhaltend geschminkt, eine gute Mascara, ein schmaler Eyeliner und mein neuer, bester Freund- der Lippenstift...
    Einen entspannten Start in die Woche und ganz liebe Grüse,
    Sonja
    http://sos-scrap-und-so.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  2. Ja, Du kannst Dich auch wirklich ungeschminkt sehen lassen!
    Ich gehe nie ohne Gesichtspuder aus dem Haus, da ich vor einigen Jahren grosse Probleme mit Akne hatte. Das hat leider Spuren auf meiner Haut hinterlassen und die decke ich damit ab. Das ist mein tägliches Pflichtprogramm, sonst fühle ich mich unwohl. Alles andere ist mir nicht gar so wichtig.

    Liebe Grüsse und einen guten Wochenstart wünscht Dir
    herzlichst Sabine

    AntwortenLöschen
  3. Guten Morgen Cla,
    Du kannst Dein ungeschminktes Gesicht ruhig zeigen! Ich denke gerade durch wenig (oder auch gar kein) Make-up betonst Du Deinen zarten femininen Typ. Außerdem bist Du noch jung genug, um ohne konturverleihende Farbe auszukommen.
    Ich hab mich früher teilweise genauso geschminkt wie heute, Wimpertusche und Kajal für die Augen, das hat gereicht. Heute kommt allerdings fast jeden Tag Lippenstift dazu und Augenbrauenpuder. ich habe die letzten Jahre festgestellt, dass mein Gesicht farbloser wird, die Lippen an Kontur verlieren. Außerdem benutze ich eine BB-Creme, die die Pigmentflecken, mit denen ich reichlich gesegnet bin, etwas verdeckt.
    Alles nicht schlimm und leicht zu beheben.
    Ich ging früher ganz selten ungeschminkt raus und tu das heute auch nicht. Nur ab und zu ganz bewußt, um mir selbst zu beweisen, dass das geht.
    Hübsch übrigens was ich von Deinem neuen Haarschnitt sehe!
    Lieben Gruss von Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Sabine. Bei kommen im Moment auch jede Menge Pigmentflecken, wie die Pilze aus dem Boden.
      Mein Haarschnitt hat sich nicht viel geändert, nur etwas nachgeschnitten. Auf dem Foto habe ich einen Zopf. ;)
      Lieben Gruß, Cla

      Löschen
  4. I also had that phase when I was abot 19-20... I was wearing make up all the time... and yes, it was a result of uncertainty... I didn't felt beautiful without it! With time you learn much about yourself! Of course, I still have some issues but I'm really trying to ignore them and see myself in a way other people (who love me) see me.
    Wish you a lovely week my dear Cla!

    AntwortenLöschen
  5. Erstmal..
    sich schminken ist keine Garantie, dass man hübscher aussieht!! ;)

    Was man so alles sieht (sehen muss)!! Ausgezupfte Augenbrauen und dann halb auf der Stirn aufgemalt jenseits von jeder natürlichen Form und Clowns-Gesichter lassen grüßen *g*

    Ich hatte in meiner Pubertät leider auch mit Akne zu kämpfen und decke gerne die Spuren davon ab. Wenn das Gesicht ebenmäßiger ist, muss man gar nicht SO viel dazu machen. Vor Jahren habe ich mal absichtlich das Augen-Make-Up und Rouge weggelassen und wurde den ganzen Tag gelöchert: "Bist du krank? Geht´s dir nicht gut?" Das war total blöd, doch wenigstens wußte ich danach.. geschminkt sehe ich gesund und gutgelaunt aus! *g*

    Ansonsten geht es mir so wie dir. Ich schminke mich heute weniger als noch vor Jahren. Alle die mich gut kennen, mögen mich auch ungeschminkt und nur das zählt für mich :)

    Das Wichtigste ist jedoch, dass ICH mich selbst heute ungeschminkt leiden mag. Man entwickelt im Laufe der Jahre eine gewisse Gelassenheit und Zufriedenheit. Früher dachte ich, keine Menschenseele dürfe mich je so sehen!! ;)

    Liebe Grüße und einen schönen Wochenanfang
    Dana


    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Nachfrage nach der Gesundheit, kenne ich. Das ist dann ein Zeichen, ich hätte doch etwas mehr auftragen sollen. ;)
      Dir auch eine schöne Woche, Cla

      Löschen
  6. Liebe Cla,
    Kompliment zu deinem ungeschminkten Gesicht! Sieht gut aus.
    Grundsätzlich finde ich es aber bei jeder Frau schön, wenn sie sich schminkt, ich kenne einfach niemanden, der geschminkt nicht noch besser aussieht, egal, ob das jetzt eine Naturschönheit ist oder nicht. Ich finde es einerseits fast bewundernswert, wenn man sich dem Make-up-Diktat nicht beugt, andererseits weiß ich aber nicht, warum das Sich-Schminken so negativ behaftet ist, wie ich oft bemerke, jede Leserin und Schreiberin eines Fashionblogs ist ja an so "oberflächlichen" Dingen wie Mode und Aussehen interessiert.
    Also, ich muss sagen, ich schminke mich sehr gerne, das gehört für mich zum gepflegten Aussehen dazu, warum auch nicht.
    Toll, dass du dieses Thema aufgeworfen hast. Danke.
    Liebe Grüße,
    Claire

    AntwortenLöschen
  7. Guten Morgen,
    ich war schon immer ein Freund der ungeschminkten Wahrheit ;-) Geniesse deinen Tag und verzaubere die Welt einfach ungeschminkt. Ich bin mir sicher - auch das ist für dich kein Problem....
    Gruß Bohli

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die meisten Männer wollen beauty by nature..
      Gruß, Cla

      Löschen
    2. ...das mag sein Cla, ich denke das aber nicht jeder Mann so ein attraktives Ergebnis vorfindet ;-)
      LG Bohli

      Löschen
  8. great camera :)

    the STYLE Fringe BLOG
    http://the-stylefringe.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  9. Guten Morgen liebe Cla,
    tolles Foto und toller post. Und wieder haben wir eine Gemeinsamkeit - früher konnte ich auch nicht ungeschminkt aus dem Haus und damals geschminkt hieß, viel Farbe, viel Puder, viel, viel, viel :-) Heute dagegen ist es gelegentlich "nur" getönte Tagescreme, Wimperntusche und Lippenstift - basta! Aber komplett ungeschminkte Tage gibt es in meinem Leben immer noch selten - Sonntage zu Hause und die Tage im Urlaub (nicht der Abend :-)) Dafür schminke ich mich einfach viel zu gerne. Einen schönen Tag und alles Liebe Conny von http://ahemadundahos.de

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Cla,

    deine ungeschminkte Wahrheit finde ich so KLASSE!
    Aber deine Mum hat dir auf alle Fälle ein großes
    Kompliment gemacht und wusste schon damals worauf
    es im Leben ankommt.
    Ich schminke mich fast nie und hab dies auch zur Jugend
    und Teenager Zeit nicht getan. Heute gibt es nur Schminke und
    diese ganz dezent wenn ich in die Stadt gehe, oder auch andere
    Anlässe wahr nehme. Aber zum Sport oder mit meinen Hunden auf
    Tour, da finde ich Schminke fehl am Platz...

    Liebe Grüße
    Birgit

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Birgit. Aus diese Perspektive habe ich das nie gesehen, vielleicht war es ja wirklich als Kompliment gedacht?!

      Zum Sport oder zum Spaziergang mit den Hunden braucht man in der Tat kein Make-Up.
      LG

      Löschen
  11. People don't always consider their audience when they say things huh? Even though it may have stung a little what your Mum said, she probably did you a small favour, now you don't question your intelligence. I've noticed as I get older I become way more comfortable in my own skin and beauty is such a subjective thing anyway :-)
    You always look fab girl!

    ♥ Paula Shoe Fiend.
    http://shoe-fiend.blogspot.co.nz/

    AntwortenLöschen
  12. Ich geh auch ganz gern mal ohne was aus dem Haus und habe damit auch noch nie ein Problem gehabt;) Find wenn man nur mal schnell ne Kleinigkeit einkaufen oder holen muss, braucht man dafür nicht vor den Spiegel stehen und sich aufstylen;)

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Cla
    Da brauchst Du Dir nun wirklich keine Gedanken machen! Siehst auch ohne Schminke gut aus und je reifer wir werden desto weniger Schminke benutzen wir. Wenn ich zuhause bin dann gibt es nur ungeschminkte Wahrheit :-)
    Ich wünsche Dir einen schönen Tag!
    Lieb Grüsse, Kira

    AntwortenLöschen
  14. Ich bin diesbzgl. auch echt viel gelassener geworden, wenn ich Sonntags daheim bin, gibt's keine Schminke. Meine besten Freunde kennen mich auch ohne, aber auf der Arbeit wäre das für mich unvorstellbar, ich mag mich vieeeel lieber mit, das wichtigste sind die Augen, Grundierung muss nicht immer sein...

    Du siehst aber echt auch ohne hübsch aus!!!

    GLG SILVI♥Fashion-Beauty-Zone♥

    AntwortenLöschen
  15. Guten morgen, Cla!! This is a very intelligent reflection. I don´t like my skin tone and my bags under eyes so I always wear make up but you are so pretty in this pricture without make up. I should try to do the same. Küsse and nice day, dear:)

    AntwortenLöschen
  16. Hi Cla,

    Du kennst ja mein "Standardprogramm". Und nein, ohne Wimperntusche und meine Camouflage verlasse ich nicht das Haus. Noch nicht einmal, um eben "zum Bäcker" zu hüpfen. Das liegt an Murphys Law. Du erinnerst Dich vielleicht noch an die Story mit meinem hippen Klassenkameraden im Supermarkt? Wenn ich früher denn mal ungeschminkt kurz raus bin, ist mir grundsätzlich irgendwer bekanntes begegnet. Und ich fands unangenehm, wenn diese Leute mich ansprachen und sagten "wie siehst DU DENN AUS? BIST DU KRANK???" "nein, nur ungeschminkt" "aha ja..." (ich bin halt von Natur aus sehr blass und farblos).

    Lg, Annemarie

    AntwortenLöschen
  17. A lovely comment, Claudia, I'm glad reading or hearing that mature women appreciate their body and face. The beauty of maturity is gorgeous, if accepted with pride. You look gorgeous in this photo.

    AntwortenLöschen
  18. Hallo Cla, ich liebe es auch ohne Schminke zu sein. Vor allem wenn ich den ganzen Tag im Garten arbeite . Ansonsten Schminke ich mich fast immer, also wenn ich zur Arbeit gehe oder sonst Termine habe. Meine Mutter ist inzwischen 74 Jahre alt und hat sich noch nie , bis auf einen Lippenstift geschminkt. Sie trägt ihr Haar grau und lang und immer zu einem Zopf und sieht immer sehr zart und schön aus, fast ohne Falten. So stelle ich mir auch das Alter vor!
    Bis bald wieder.... Marie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Marie. Sicher hast du die guten Gene von deiner Mutter.. :)
      Bis bald, Cla

      Löschen
  19. Hallo :) oder besser "Mahlzeit" :D - also! ich schminke mich gern und FAST immer - aber manchmal bin ich zu faul :) - an solchen Tagen fragen mich meine Kollegen dann immer ob ich mich nicht wohl fühle - ich wäre so blass - wie ich mich schminke hängt von meiner Laune ab - mal ganz extrem mal ganz leicht :)

    LG aus der EDELFABRIK
    Chrissie

    P.S. Du siehst sehr schön aus - ohne Make-up und mit!

    AntwortenLöschen
  20. Nice picture with a very beautiful woman!

    Makeup gives confidence. That's truth. But.. with too much makeup you can look very bad.. It's like chocolate - a very good thing, when you are not using it too much and too often.
    Our skin has to get makeup-free days. And these days are the best ones to find your natural beauty ;)

    Makeup Demon blog
    Makeup Demon Bloglovin

    AntwortenLöschen
  21. Schoene Maedchen!
    Nicky

    www.mywishstyle.com

    AntwortenLöschen
  22. Ich schminke mich, bevor ich aus dem Haus gehe und fühle mich damit wohler.
    Im Sommer mische ich getönte Tagescreme mit etwas Makeup, damit es leichter ist.
    Meine Augen sind so schmal und ich habe Schlupflider, da brauche ich zumindest Wimperntusche und zarten Lidschatten, dazu tagsüber hellen Lippenstift oder Lipgloss.
    Angemalt sehe ich damit sicher nicht aus, aber frischer und besser... hoffe ich jedenfalls ;-)

    Annette | Lady of Style

    AntwortenLöschen
  23. You turn out to be a beautiful Swan when you wear less or none makeup its because you do not need it. Beautiful starts from the heart and you are gorgeous.
    http://tifi11@blogspot.com

    AntwortenLöschen
  24. liebe cla,

    dein foto ist toll!!! so pur! steht dir unheimlich gut!!!!

    ich habe mir als teenager oft stark geschmink, weil ich ein problem mit meinem aussehen hatte. ich habe unendlich viele sommersprossen und habe sie gehasst. heute liebe ich sie und kleistere mich bei weitem nicht mehr so zu wie früher, aber ohne mascara geh ich auch nicht raus ;-)

    lg yvi

    http://picturesandfood2013.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  25. Loved this pic!

    xx
    FashionEvELand | FEEL

    AntwortenLöschen
  26. Ich habe mich jahrelang kaum geschminkt, erst als ich mit dem Bloglesen angefangen habe, habe ich so richtig angefangen. Obwohl, angefangen Blogs zu lesen, habe ich erst, weil ich nach Schminktipps gesucht habe ;) Aber ab dann habe ich mich eigentlich täglich geschminkt, ohne fand ich mich auf einmal furchtbar hässlich. Mittlerweile ist mir das tägliche schminken aber dann doch zu aufwändig, da reicht mir meist Mascara oder wenn ich am Wochenende arbeiten muss gehe ich auch durchaus ungeschminkt aus dem Haus, macht mir dann auch nichts mehr aus.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  27. Also, ich finde du bist eine schöne Tochter ♥
    Am Wochenende bin ich oft ungeschminkt. Die Haut muss sich schließlich mal erholen.
    LG Sabine

    AntwortenLöschen
  28. Erst einmal muss ich sagen, dass Du ungeschminkt toll aussiehst.
    Ich benutze täglich nur eine ganz normale also ungetönte Tagescreme. Zu ganz besonderen Anlässen verwende ich ein Puder. Zu meinem täglichen Schminken gehören Wimperntusche, Kajal und Lippenstift. Du weißt ja, dass ich naturrote Wangen habe. Rouge brauche ich daher nicht ;-). Ich empfinde es als unangenehm, "Farbe" auf der Haut zu haben. Man kann dann noch nicht einmal seinen Mann richtig umarmen, ohne dass man gleich eine "Farbspur" hinterlässt. Ich denke auch, dass es für die Haut besser ist, wenn etwas Luft herankommt. Vielleicht denke ich in 10 Jahren anders darüber und brauche mehr Make up ;-). Aber zur Zeit fühle ich mich so sehr wohl.
    LG
    Ari

    AntwortenLöschen
  29. You are so gorgeous! I love makeup. I don't mind my face without makeup, but I feel more confident when I have mascara and concealer on :)

    AntwortenLöschen
  30. Liebe Cla,
    erst jetzt komme ich dazu, 'meinen Senf' dazu zu geben:
    Toller Post und klasse Foto! Und sehr mutig, obwohl Du es die ohne Frage erlauben kannst, dich ungeschminkt zu zeigen. Trotzdem bewundere ich deinen Mut. Zum einen, weil ich es mutig finde, sich überhaupt per Blog zu präsentieren (bei mir dauerte ja schon das Posten Wochen, aber inzwischen möchte ich unbedingt mitreden bzw. mitschreiben;-) ) und zum anderen, weil Du dich ohne Make-Up-Optimierung präsentierst.
    Bis zum Bäcker schaffe ich es mittlerweile ohne Male-Up- aber nur am Wochenende. Und natürlich zum Spirt und in die Sauna - da Befremden mich die 'angemalten' Damen auch eher Ansonsten ist aber leichtes Make-Up und Mascara das Mindest-Must-Have bei mir. Aber Du machst mir Mut, öfter mal komplett 'Ohne' vor die Tür zu gehen.

    Liebe Grüße, Rihan

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Rihan. Ich muss auch immer mit dem Kopf schütteln, wenn ich in meinem Fitness-Studio Damen mit voller Kriegsbemalung sehen.
      Lieben Gruss, Cla

      Löschen
  31. BDiese Tendenz (bei young girls), sich das Gesicht zuzumalen, hat ja zwei Seiten - sich ausprobieren, anders aussehen, erwachsen werden. Aber auch sich verstecken, sich schämen, sich nicht für gut genug halten. Da sind dann intelligente Mütter und Väter gefragt, um dem Kind zum nötigen Selbstvertrauen zu helfen. Meine Mutter ist, bis ich volljährig war, unter der Decke gekreist, wenn ich mal einen Hauch von Lipgloss oder (farblose!!!) Wimperntusche benutzt habe. Aber sie ist eine Spitzenmutti, auch wenn ich das definitiv anders handhabe (n werde). Ich bedaure die Frauen, die sich nur schön finden, wenn sie drei Lagen Farbe draufhaben. Für mich ist das schon ein Zeichen von ausbaubarem Selbstbewusstsein. Gruß, XX Julia

    AntwortenLöschen
  32. Ich fühle mich jetzt auch schöner als in meinen jungen Jahren. Und es gibt nix schlimmeres als zugespachtelte alternde Frauen. Nix macht einen älter, als viel Rouge, viel Lippenstift und viel Lidschatten. Grässlich.

    Moderates, natürliches Make-up hingegen ist ein Gewinn!

    AntwortenLöschen