Freitag, Oktober 18, 2013

Karotten-Ingwer Suppe

Heute mal wortwörtlich leichte Kost. Schon klar, das im Teller sieht einfach nur nach Karotten-Brei aus, ist aber eine richtig leckere Karotten-Ingwer Suppe.


1 Knoblauch-Zehe
1 Stück Ingwer (ca. 5 cm)
1 Kg Karotten
1 EL Olivenöl
Gemüsebrühe
Pfeffer aus der Mühle und Salz

Karotten schälen und in Stücke scheiden. Die Knoblauch-Zehe und den Ingwer auch, das dann im Olivenöl kurz anbraten und die Karotten hinzugeben. Mit Wasser aufgießen, sodass die Karotten bedeckt sind. Das ganze  köcheln lassen, Gemüsebrühe dazu und ca. 13 Minuten insgesamt kochen. Die Suppe pürieren und mit Pfeffer und Salz abschmecken.

Der Ingwer gibt Schärfe und heizt ein. Genau das Richtige für diese nasskalten Tage.

Für leckere Rezepte und gesunde Ernährung kann ich mich immer begeistern. Ich lebe zwar nicht vegan, aber ich koche trotzdem gerne was aus dem Kochbuch "Vegan for Fit" (siehe hier), doch auf Dauer wäre das keine Ernährungsform für mich. Um so beeindruckter bin ich von der Challenge die Sonja auf ihrem Blog Scrapblog uns präsentiert. Zwei Wochen nach dem Buch "Vegan for Fit"ernähren. Schaut mal vorbei, Rezepte gibt es auch dazu.

Schönes Wochenende




Kommentare:

  1. Guten Morgen Cla,
    Du machst mir Appetit mit dieser leckeren Suppe. Karottensuppe muss diese Konsistenz haben, nur so schmeckt sie mir. Das Kochbuch von A. Hildmann hab ich auch und koche seit etwa drei Wochen danach, allerdings ohne Challenge, nur weil es uns schmeckt. Ich hab in dieser Zeit erstaunliches festgestellt. Zum Beispiel sind bereits nach drei Wochen meine Nägel fast wieder gesund. Danke für den Link zu Sonja, ich will mal schauen, was es bei ihr gibt.
    Lieben Gruß + einen schönen Freitag!
    Sabine

    AntwortenLöschen
  2. Ich mag Suppen , aber Ingwer nicht . Und 2 Wochen Vegan ... kaum vorstellbar . Neee
    Guten Appetit ... allen die das mögen :))
    LG Heidi

    AntwortenLöschen
  3. Hmmm liebe Cla, Karotten-Ingwer-Suppe mag ich sehr gerne. Du hast recht, das ist genau das richtige für das regnerische Herbstwetter und die Zutaten hat man eigentlich immer zu Hause. Leider verhält es sich aber auch da, wie bei allen anderen Gerichten die ich mag, meine Kinder können diese Suppe nicht leiden ... aber ich weiß ja, das kommt alles wieder. Dh. wenn mich die Mangelernährung bis dahin nicht dahingerafft hat :-) Ein tolles Wochenende wünsche ich Dir, ganz lieber Gruß Conny

    AntwortenLöschen
  4. It looks delicious and so perfect for autumn.
    XXXXXXXXXXXXXXXXXXXX

    AntwortenLöschen
  5. Hört sich auch lecker an. Ich habe übrigens gestern die rote Linsensuppe aus dem VFF gekocht, total super- ratzifatzi fertig, lecker und auch gut sättigend!
    Wünsch dir ein tolles Wochenende,
    Gruß und Kuss,
    Sonja
    http://sos-scrap-und-so.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  6. Interesting recipe, I have not heard combination of carrots and ginger before :) thanks for sharing!

    Makeup Demon blog
    Makeup Demon Bloglovin

    AntwortenLöschen
  7. Carrot and Ginger a delicious combination I want to definetly try this love soup and this look delicious thanks.
    http://tifi11.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  8. Lecker - bei mir gab es gestern (und somit auch heute mittag im Büro) Kürbissuppe - auch sehr lecker :)!!!

    LG aus der EDELFABRIK
    Chrissie

    AntwortenLöschen
  9. Das Vegan for fit Buch ist ja im moment in aller Munde :) Scheint echt was dran zu sein
    Deine Suppe war sicher super lecker.Perfekt um an einem kühlen Herbsttag zu geniessen :)

    AntwortenLöschen
  10. Good afternoon, Cla!
    I am totally sensibilised about healthy food and this soup seems really good.
    As for your comment on my blog I was totally amazed when I started reading because you wrote perfectly well in Spanish. Küsse and I wish you a good day, my friend:)

    AntwortenLöschen
  11. In Deutschland ich esse immer gute Suppe, diese moechte ich machen...
    ciao

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Cla,

    ich liebe diese Suppe total, zu meiner Schande muss
    ich gestehen , ich hole diese immer FIX und FERTIG aus
    der METRO, die ist so super ich könnt mich grad rein setzen...

    Grins hab grad deinen Beitrag über´s ÄLTERWERDEN gelesen...also
    du machst dir vielleicht nen Kopf....tztz... ich hab bei mir noch nicht
    bemerkt das meine Augenbrauen irgendwo anders sitzen als zuvor
    und meine Falten sind schlichte Lachfalten und auch sonst , die Figur
    hat mit dem ALter nix zu tun , nur sind wir fauler geworden und sehen
    Sport als Anstrengung an...und was ich auf den Bildern von dir
    sehe , hab ich NULL Ahnung wie so eine Frau wie DU auf so komische
    Gedanken ständig kommt... Also sei froh, das du so aussiehst wie du aussiehst!


    Liebe Grüße
    Birgit

    Mail kommt noch...

    AntwortenLöschen
  13. totally like your style! shall we follow by facebook and bloglovin?
    www.supongoestilo.blogspot.nl

    AntwortenLöschen
  14. I don't really like soups myself, but I often recommend them to my clients because they are perfect for the winter months to keep you warm and they are filling, healthy and easy to make. I like the idea of lentil soup because it's high in protein.

    Have a great weekend!

    AntwortenLöschen
  15. Hello I'am Chris From France!!
    You Have A Wonderful Blog Which I Consider To Be Registered In International Blog Dictionary. You Will Represent Your Country
    Please Visit The Following Link And Comment Your Blog Name
    Blog Url
    Location Of Your Country Operating In Comment Session Which Will Be Added In Your Country List
    On the right side, in the "green list", you will find all the countries and if you click them, you will find the names of blogs from that Country.
    http://world-directory-sweetmelody.blogspot.com/
    Happy Blogging
    ****************
    You can forward this invitation to your friends

    AntwortenLöschen
  16. Da bin ich wieder. Ich habe im Urlaub Deine Beiträge gelesen, aber nicht jedes Mal kommentiert. Dein Gericht hört sich sehr lecker an. Wir "würzen" mit Ingwer gerne und oft einige Gerichte. Die Schärfe tut gerade in der jetzigen Jahreszeit sehr gut.
    Hab´ einen angenehmen Sonntag.
    LG
    Ari

    AntwortenLöschen
  17. Thank you for your sweet comment! That meant a lot :)

    AntwortenLöschen
  18. Ich mag Suppen sehr (vor allem im Herbst und Winter) aber weder Ingwer noch gekochte Möhren. Ingwer ist ja SO gesund aber ich kann ihn einfach nicht mögen, hab´s versucht! ;)

    LG Dana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja stimmt, ich erinnere mich, du hast mal erwähnt dass du kein Ingwer magst. Ist auch nicht jedermanns Sache. ;)

      Löschen
  19. Ich liebe Suppen und koche dann auch meist mehr und friere sie portionsweise ein. Im Gegensatz zu Dana mag ich beides sehr gern :-) Danke für das Rezept - das schaffe ich auch ;-)

    LG
    Annette | Lady of Style

    AntwortenLöschen
  20. Hallo liebe Cla klingt super, bei mir gabs heute Steckrübengemüse. Das war überraschend lecker.Liebe Grüße in den Abend von Elke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Elke. Ich glaube ich habe noch nie Steckrübengemüse gegessen. Wäre mal ein versuch wert. Diese Gemüse ist irgendwie in Vergessenheit geraden.
      Einen lieben Gruß, Cla

      Löschen
  21. Liebe Cla,
    danke dir für deine Verlinkung! ;-))
    Ich habe jetzt die erste Woche um und bin total begeistert! Die Challenge dauert zwar nicht 2 Wochen sondern 30 Tage, aber ich freu mich auf das, was noch kommt!
    Einen schönen Abend noch und liebe Grüße,
    Sonja
    http://sos-scrap-und-so.blogspot.de/

    AntwortenLöschen