Taschen-Vorstellung
Donnerstag, Januar 31, 2013

Taschen-Vorstellung


Taschen sind uns Frauen liebstes Spielzeug, sie kommen gleich nach Schuhen. Bei Taschen gibt es ständig ein neues Objekt der Begierde und manche kosten oft fast so viel wie ein Kleinwagen.

Ich persönlich gebe keine großen Summen für eine sogenannte "It Bag" aus, denn ich trage oft
eine Tasche nur eine Saison. Meine beste Freundin sieht das etwas anders. Sie schmückt sich mit ihren Taschen oft viele Jahre und findet es in Ordnung, dafür etwas mehr hinzublättern.
Ich gebe zu, ihre schönen Modelle machen sich aber auch verdammt gut am Arm.

Ich werde heute und an den nächsten Tagen mal einige Lieblinge aus meiner Freundin ihrer
Taschen-Sammlung vorstellen.

Was für ein Taschen Typ seid ihr? Investiert ihr auch mal ein kleines, nettes Sümmchen in so ein Luxusteil oder findet ihr es verschwenderisch für ein Stück Designer-Leder mehrere Hundert Euro zu zahlen?

1. Tasche: Bally, aus Schlangenleder ca. 1.600€
2. Tasche: Armani, im Outlet ca. 500€











Read More
Office-Style
Mittwoch, Januar 30, 2013

Office-Style


Mir war heute morgen beim Aufwachen irgendwie nach Rock Chick. Ich ziehe mich ja eher etwas schicker an, aber ab und zu kommt in mir die gespaltene Persönlichkeit zum Vorschein. ;) Dann kann es schon mal legerer, sportlicher oder angehaucht rockig sein.

Ich kann natürlich als reife Frau (oh Gott, muss ich mich schon so nennen??) nicht wie eine Motorradbraut daherkommen. Also mildere ich das rockige Outfit mit einem feinen, schwarzen Kleid.

Wie läuft bei euch das Ankleideritual am Morgen ab. Wisst ihr genau, nach welchen Klamotten euch an diesem Tag ist, oder steht ihr verzweifelt vor dem Schrank?
Bleibt ihr stets eurem Kleidungsstil treu, oder müsst ihr auch hin und wieder aus der Routine ausbrechen?

Lederjacke: Zara
Kleid: Dorothee Schumacher
Stiefel: Fiorentini Baker













Read More
Basic-Teile - Der Grundstock einer Garderobe
Dienstag, Januar 29, 2013

Basic-Teile - Der Grundstock einer Garderobe


Die meisten von uns werden im Frühling bestimmt den obligatorischen Frühjahrsputz machen und dabei auch für Ordnung im Kleiderschrank sorgen. Das wäre eine guten Gelegenheit eine Schrank-Inventur durchzuführen.

Alles was man die letzten 2 Jahre nicht getragen hat, kann raus. Ja ich weiß, man denkt immer, dass man das sicher noch mal anziehen wird. Ist aber meistens nicht so, es wird abermals 2 Jahre im Schrank schlummern. Raus damit!!

Was nach meiner Meinung unbedingt in jeden Kleiderschrank gehört, möchte ich hier mal aufzählen. Das sind alles Basic-Teile, die zur Grundausstattung jeder Garderobe gehören.

Einen schwarzen Hosenanzug. Die Jacke und Hose lassen sich auch einzeln zu wirklich allem kombinieren.

Eine weiße Bluse mit einem guten Schnitt, am besten tailliert.

Ein Cardigan aus Merianwolle oder Kaschmir in einer schlichten Farbe, sodass er auf vieles passt.

Der Klassiker, das kleine Schwarze darf auch nicht fehlen. Es ist immer elegant und sexy, egal in welchem Alter und bei welcher Figur.

Jeweils einen Rock in schwarz oder grau, passende zur Figur. Einer von denen ist immer kombinierbar.

Eine gut sitzende knackige Jeans, möglichst dunkel.

Eine edle Seidenbluse in einer leuchtenden Farbe oder auch gemustert.

Ein toller dunkler Mantel und als Übergangsmantel einen modernen, sexy Trenchcoat.

Moderne Schuhe in guter Qualität.

Um diese Basic-Teilen kann man seinen persönlichen Stil und Geschmack ausleben. Zu den Basics werden Schmuck, Asseccoires und modische Teile in Farben ergänzt. Mit dieser Grundgarderobe kann man alles kombinieren und ist immer perfekt angezogen.

Wie schaut es in eurem Schrank aus? Welche Basic-Teile besitzt ihr?
Habe ich ein wichtiges Basic-Teil vergessen aufzuzählen? Wie seht ihr das mit den Basics?

Foto-Quellen:
1. Dolce Gabbana
2. Burberry
3. Hemden Meister
4. Dorothee Schumacher
5. Elene Cassis
6. L'wren Scott



















Read More
Office-Style
Montag, Januar 28, 2013

Office-Style


Beim durchschauen der Fotos ist mir erst mal aufgefallen, dass ich eine Schleife habe wie ein Osterei.
Aber passt, ist ja bald schon wieder Ostern. ;)


Pullover: Repeat
Bluse und Hose: Dorothee Schumacher
Pumps: Boss











Read More
Wimpern färben mit Beauty Lash
Montag, Januar 28, 2013

Wimpern färben mit Beauty Lash


Ich habe ja schon des Öfteren erwähnt, dass ich nicht gerade mit super Megawimpern ausgestattet bin. (s. hier) Da ich ein ziemlich heller Typ bin sehen meine Wimpern, ohne Mascara, dementsprechend aus. Sie sind extrem kurz und hellbraun.

Um meinen bescheidenen Wimpern etwas auf die Sprünge zu helfen, färbe ich sie alle 4 Wochen mit Beauty Lash selbst. Das ist eigentlich recht einfach zu Handhaben. Man nimmt aus den 2 beigefügten Tuben etwas Paste und verrührt sie miteinander. Mit einem kleinen Bürstchen wird diese dann auf die Wimpern aufgetragen. Man sollte natürlich aufpassen, dass nichts in die Augen läuft. Um dem vorzubeugen biege ich, mit Hilfe meiner Wimpernzange, meine Wimpern nach oben, damit sie nicht zu nah am Auge sind.

Die Mischung sollte ca. 10 Minuten einwirken. Wenn ihr euch das Wimpern färben alleine nicht zutraut, könnt ihr ja eine Freundin um Mithilfe bitten. Dank dieser Prozedur erschrecke ich mich nicht all zu sehr, wenn ich am frühen Morgen in den Spiegel blicke. ;)

Die Packung Beauty Lash kostet z.B. in der DM Drogerie 7,99€ und reicht für 10-12 Anwendungen.

Färbt ihr euch auch die Wimpern, bzw. lasst sie beim Friseur färben?
Oder gehört ihr zu den Glücklichen und habt Wimpern, wie ein kleiner sizilianischer Jung? (Diesen niedlichen Vergleich hat letztens die liebe Oris hier in einen Kommentar so ausgedrückt) :)





Read More
Nudel mit Fenchel, Karotten und Fetakäse
Samstag, Januar 26, 2013

Nudel mit Fenchel, Karotten und Fetakäse



Damit ihr alle wisst, was es heute bei uns zum Essen gibt. ;) Geht schnell und ist lecker.

Gemüsenudel mit Feta

Für 2 Personen:

4 große Karotten, 1 Fenchelknolle, 1 rote Zwiebel, 2 Knoblauchzehen,
1 Bund Petersilie, 2 EL Olivenöl, 100 ml Weißwein, 300 ml Gemüsebeühe,
300 g Spaghetti, Salz und Pfeffer aus der Mühle

Karotten putzen und schälen, Fenchel putzen und waschen. Beides in dünnen Streifen schneiden. Zwiebel und Knoblauch schälen und würfeln. Petersilie waschen, trocken schütteln und hacken.
Öl in einer großen Pfanne erhitzen. Zwiebel, Knoblauch, Karotten und Fenchel darin bei mittlerer Hitze unter Wenden 5 Minuten braten. Mit Wein und Gemüsebrühe ablösen, aufkochen und etwa 3 Minuten weiterkochen. Vom Herd nehmen.

Nudeln kochen und abgießen. Mit der heißen Gemüsesoße mischen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Feta würfeln und mit der Petersilie darüberstreuen.

Ich habe statt Feta, Gorgonzola Käse gekommen und diesen beim köcheln untergerührt und zum schmelzen gebracht.

Nicht jeder mag Fenchel. Ist diese Gemüsesorte nach eurem Geschmack?
Was gibt es heute bei euch leckeres?


Das Rezept ist aus der Vital


Read More
Street-Style
Samstag, Januar 26, 2013

Street-Style

Ich beneide meine beste Freundin dafür, dass sie in Spanien leben kann. Schon allein wegen den Wetterbedingungen. Sie hat das ganze Jahr über Sonne, so gut wie nie Schnee.

Doch diese Woche hat es selbst in Madrid an einem Tag geschneit. Vorausschauend hatte sich
meine Freundin im Sale mit einer dicken Daunenjacke eingedeckt. Ich gehe mal davon aus,
dass diese nicht allzu oft zum Einsatz kommt. Trotzdem ein schönes knalliges Teil.

Habt ihr schon irgendein Schnäppchen im Winterschlussverkauf ergattert? Nach was sucht ihr im Schlussverkauf? Auch nach dicken Jacken und Mäntel oder eher ein Kleidungsstück, dass man auch noch in der nächsten Saison tragen kann?

Jacken: NAF NAF
Hose: H+M
Stiefeletten: Vic Matié
Sunnies: Persol





Read More
Office-Style
Freitag, Januar 25, 2013

Office-Style


Ich habe die ganze Zeit versucht, immer ein Outfit zu posten, welches ich nicht schon mal vorgeführt habe. Doch so langsam gehen mir die Kleider aus. Wie machen das die ganzen bekannten Bloggerinnen, die täglich ihr Streetstyle präsentieren? Haben die eine Lagerhalle randvoll mit Klamotten, oder werden die gesponsert?

Da ich nicht so privilegiert bin, muss ich damit anfangen zu improvisieren. Ich werde bereits vorgeführte Garderobe noch mal zeigen, nur dass diese anderes kombiniert werden.

So wie mein Sweatshirt, das ich hier trage. Ich hatte es vor drei Wochen schon mal, lässig mit einer Jeans, vorgeführt. Heute zeige ich die etwas schickere Variante mit Pencil-Skirt.

Habt ihr auch ein Lieblingsteil das alles mitmacht? Einen Pullover oder eine Bluse, die immer einsatzfähig ist?

Sweatshirt: Zara
Rock: D+G, by Dolce Gabbana
Booties: Dorothee Schumacher







Read More
Make Up - weniger ist mehr
Donnerstag, Januar 24, 2013

Make Up - weniger ist mehr


Ich bin eine von den Frauen, die sich gerne schminken. Dekorative Kosmetik hat mich schon als junges Mädchen interessiert und dementsprechend war ich auch recht experimentierfreudig. Doch seit einiger Zeit versuche ich mich etwas zurückzuhalten. Ich schminke mich etwas dezenter und greife nicht mehr so tief in den Farbtopf. Diese ganzen bunten Lidschatten ( wie türkis, gelb oder orange) die gerade so modern sind, überlasse ich der jüngeren Generation.

Ich bin für mich zur Erkenntnis gekommen, dass zu viel Make Up uns +40 Frauen älter aussehen läßt. Denn an dem Satz: "Weniger ist mehr.", ist wirklich was dran. Zurückhaltender geschminkt, sieht man einfach frischer und jünger aus.

Experimentierfreudig bin ich immer noch, nur dass ich gedämpfte Farben durchprobiere.

Am Wochenende bin ich mal wieder am MAC Counter fündig geworden. Die Farbe "Wedge" ist ein ganz helles, zartes Braun. Ich verteile den Lidschatten nur auf das bewegliche Lid, ziehe einen Lidstrich und tusche die Wimpern. Damit sehe ich geschminkt, fast ungeschminkt aus. ;)

Wie haltet ihr es mit eurem Make Up? Greift ihr gerne zu grellen, kräftigen Farben oder mögt ihr es lieber dezent? Wie viele Kosmetikprodukte gehören zu eurer täglichen Schminkroutine?





Read More
Office-Style
Mittwoch, Januar 23, 2013

Office-Style



Cardigan: Birger et Mikkelsen
Bluse und Rock: Dorothee Schumacher
Stiefel: Fiorentini Baker

Meine Haare sehen auf den Fotos etwas zerzaust aus. Ich musste an diesem Morgen, mein Auto eine halbe Stunde lang, von einer dicken Eisschicht befreien. Das Eis war wie festgeschweißt und dabei hat es noch geschneit. Meine drei Haar auf dem Kopf, sind einfach nicht für schlechtes Wetter geeignet.

Wie schützt ihr eure Haare vor Regen, Schnee oder Feuchtigkeit? Habt ihr ein Wundermittel das euer Schopf "Schlechtwetter resistent" macht? Gebt mir bitte mal ein paar Tipps.










Read More
Clinique, Simply. - auf einmal war es weg
Dienstag, Januar 22, 2013

Clinique, Simply. - auf einmal war es weg


Kennt jemand von euch noch das Eau de Toilette von Cinique, Simply. Dieser Duft kam 2004 auf den Markt. Ich mochte es eigentlich recht gerne. Es verströmte den Geruch von gebrannten Mandeln und Sojamilch. Es war kein schwerer oder blumiger Duft, sondern einfach (Simply) warm und angenehm. Gaaaanz leicht orientalisch.

Irgendwann wurde dieses Parfüm auf der Rangliste meiner persönlichen Duftfavoriten ins Abseits gedrängt. Doch vor ein paar Wochen kam mir die Erinnerung an dieses wunderbare Eau de Toilette wieder hoch. Also bin ich in die nächste Douglas, um es erneut in meinem Sortiment aufzunehmen. Doch leider musste ich feststellen, dass es aus dem Handel gezogen wurde.

Ist es euch auch schon so ergangen, dass die für euch absolute perfekte Lippenstiftfarbe, irgendwann nicht mehr hergestellt wurde? Oder hat man eure Lieblingscreme vom Markt genommen?

Ich habe glücklicherweise meinen begehrten Duft, Simply von Clinique, über das Internet bei einem Anbieter gefunden und kann mich wieder mit dem Geruch von gebrannten Mandeln umhüllen. ;)



Read More
Ziemlich vielseitig diese Nude Pumps
Montag, Januar 21, 2013

Ziemlich vielseitig diese Nude Pumps


Wenn es um Schuhe kaufen geht, haben wir Frauen immer eine Ausrede. So nach dem Motto:
"Genau diese Schuhe habe ich schon immer gesucht. So ein Paar fehlt mir noch in meiner Sammlung. Oder, diese Schuhe sind perfekt, sie passen auf alles."

Solltet ihr noch keine nudefarbenen Pumps im Schrank haben, gebe ich euch hiermit einen
Grund, shoppen zu gehen. Denn Pumps im Hautton bieten wirklich wunderbare Kombinationsmöglichkeiten. Sie harmonisieren ideal zu bunte und weiße Kleidung und selbst zu einem schwarzen Kleid würde ich diese Pumps tragen. Im Prinzip kann man immer auf sie zurückgreifen, wenn alle anderen Schuhe nicht passen.

Ein weiterer Vorteil dieser zarten Nude Pumps ist, sie verlängern das Bein ungemein. Nicht das wir das nötig hätten. ;)

Besitzt ihr bereits nudefarbenen Pumps. Wenn ja, mit welchen Klamotten stimmt ihr sie ab?

Alle Schuhe auf den Fotos sind bei Görtz erhältlich.
Die Pumps auf dem letzten Foto sind meine neue Errungenschaft. Sie sind von Boss und ich liebe sie jetzt schon.















Read More
Street-Style
Montag, Januar 21, 2013

Street-Style


Mag sein, dass ich wie die Schwester vom Michelin Männchen aussehe. Aber so dick eingepackt, übersteht man auch bei Minusgrade eine Shopping-Tour.

Es wurden jede Menge Street-Style Foto, über die Gäste der Fashion Week, gepostet.
Es gab tatsächlich Frauen, die zum kurzen Kleid nackte Beine zeigten und das bei der Eiseskälte, die in Berlin herrschten.

Würdet ihr beim Styling auf Strumpfhosen verzichten und eine Blasenentzündung riskieren.
Oder sind euch warme Füße doch wichtiger?

Jacke: Max Mara
Hose: H+M
Stiefel: Fiorentini Baker
Tasche: Hakei (spanisches Label)
Mütze: Designers Remix





Read More
Street-Style
Samstag, Januar 19, 2013

Street-Style


Heute muß meine Tochter mal herhalten. Sie hat sich im Sale, bei Zara, dieses stylische Hemd
gekauft. Es war von 40€ auf unglaubliche 17€ reduziert. Das Hemd ist ein wahres Trendteil. Ich habe es schon des Öfteren auf diversen Blogs gesehen.

Vielleicht fragt ihr euch jetzt, was zeigt die ihre junge Tochter auf einen Blog für Frauen ab 40. Ich würde dieses Hemd, kombiniert mit einem schwarzen Pencil-Skirt oder Leder-Leggings, auch tragen.

Ich frage einmal euch Frauen der "etwas" älteren Generation, würdet ihr dieses Hemd anziehen?
Und die Frage an euch jungen Mädels, dürfte eure Mutter sich dieses Teil von euch mal ausleihen?





Read More
Skinceuticals, Hydrating B5 - meine tägliche Dosis
Freitag, Januar 18, 2013

Skinceuticals, Hydrating B5 - meine tägliche Dosis


Ich möchte euch heute mal eines meiner Lieblingsprodukte für die Gesichtspflege vorstellen. Das Hydrating B5 Fluid von Skinceuticals. Ich benutze das Fluid schon seit vielen Jahren und bin immer noch begeistert. Ich habe zwar dazwischen hin und wieder was anderes ausprobiert, aber das Hydrating B5 ist nicht zu toppen.
Hydrating B5 ist ein feuchtigkeitsspendendes Fluid in einer hohen Konzentration, angereichert mit Hyaluronsäure und Vitamin B 5. Diese besondere Formel bindet Feuchtigkeit und die Pflegestoffe geben der Haut was sie braucht, um schön und gesund auszusehen.

Ich verwende das Fluid jeden Morgen und Abend unter meiner Pflegecreme.
Wenige Tropfen genügen, dass meine Haut den ganzen Tag prall und gut hydratisiert aussieht.

Fragt doch mal in einer Apotheke, die Skinceuticals führt, nach einer Probe. Die werden immer
recht großzügig rausgegeben.

Habt ihr Beautyprodukte, auf die ihr schwört?



Read More
Office-Style
Freitag, Januar 18, 2013

Office-Style


Rot, rot, rot..... Teil 2.

Cardigan: Max Mara
Kleid: DKNY
Stiefel: Bronx



Read More
rot, rot, rot sind alle meine Kleider
Donnerstag, Januar 17, 2013

rot, rot, rot sind alle meine Kleider



Im Moment bin ich ein riesiger Fan von Rot. Rot auf den Lippen, rot auf den Nägeln und rote Kleidung. Ich kann mich an Rot nicht satt sehen.

Doch es gibt sehr viele Rottöne, Rubinrot, Orangerot, Tomatenrot, Burgunderrot, die Liste ist unendlich. Nicht jedem steht das gleiche Rot. Über diese Problematik berichtete ich bereits hier, als ich meinen roten Lippenstift erworben habe. Deshalb kauft nicht irgendein rot, sondern testet dieses bei Tageslicht erstmal aus.

Hier ein kleiner Leitfaden aus der Farbberatung.
Frühlingstyp: kräftige , warme Rottöne
Sommertyp: gedämpfte kühle Töne
Herbsttyp: warme, goldene oder erdige Rottöne
Wintertyp: bläuliche und kühle Rottöne

Meine Lieblingskombination ist in Moment ein dicker, roter Pullover mit Lederleggings und natürlich mein roter Lippenstift. Rote Klamotten ziehen immer Blicke auf sich und deshalb schlüpfen ganz mutige ins komplette rote Allover-Outfit.

Ob rote Lippen oder rote Kleidung, das perfekte Rot für deinen Hauttyp bringt dich zum Strahlen.

Seid ihr auch so begeistert von der Farbe Rot? Habt ihr euch was rotes gekauft? Oder ist euch dieser Ton zu extrem?

1.Foto: T by Alexander Wang, My Theresa
2.Foto: Sandro, Stylebop
3.Foto: Cambridge Satchel Company Bag, Asos
4.Foto: Anna Field, Zalando
5.Foto: Issa, MyTheresa 










Read More