Im Schumacher Paradies
Mittwoch, Juli 31, 2013

Im Schumacher Paradies



In München steht nicht nur ein Hofbräuhaus, sondern es gibt auch einen Schumacher-Shop. Und wer seine
Zweifel daran hat, ich würde diesen nicht aufsuchen wenn ich schon mal in München bin, der kennt mich nicht richtig. Wie sich das für einen Schumacher Laden gehört, ist hier alles mit Liebe zum Detail ausgestattet. Sogar das Wässerchen ist in Schumacher-Flaschen abgefüllt. Und wer annimmt, ich würde dort nichts zum Kaufen finden, kennt mich noch weniger. Zum Glück gab es auf die Sommer-Kollektion 50% Rabatt.

Den Eigentümer haben diese weiß/schwarzen Pumps gewechselt. Die habe ich schon eine ganze Weile im Visier. Da ich jetzt mit meinen eigenen Füßen gespürt habe, dass diese Schuhe wie für mich geschaffen sind, konnte ich nicht widerstehen. Ein schlechtes Gewissen mir selbst gegenüber muss ich auch nicht haben, denn diese Pumps gehören bei mir in die Kategorie, wunderbar kombinierbar. Also mache ich letztendlich doch noch den weißen Schuh-Trend mit, zumindest teilweise.

Wart ihr schon mal in einem Schumacher-Laden? Schaut euch doch mal den virtuellen Kleiderschrank auf der Dorothee Schumacher Seite an.







Read More
Office-Style
Dienstag, Juli 30, 2013

Office-Style

Solche Sommerkleider liebe ich, reinschlüpfen und sofort wohlfühlen. So locker und leicht zu tragen.
Hier gefãllt mir besonders der Material-Mix, vorne fließende Seide und hinten unkomplizierte Baumwolle.
Das witzige an diesem Kleid ist der Print. Es handelt sich hier um ganz viele Minnie Maus Köpfe. Ich mag Comic Figuren, aber wenn schon auf Kleidung, dann eher auf Sport-Shirts oder zum Schlafen. Doch man nimmt die ganzen Minnie Mäuse gar nicht so wahr, nur wenn man genauer hinschaut.

Kleid und Schuhe: Dorothee Schumacher














Read More
Lieber Sommer...
Montag, Juli 29, 2013

Lieber Sommer...


Lieber Sommer,
ich habe ein schlechtes Gewissen dir gegenüber, denn ich habe am Samstag vor unerträglicher Hitze gestöhnt. Ich weiß wie lange es dieses Jahr gedauert hat, bis du dich endlich durchgesetzt hast. Deshalb habe ich mir eigentlich vorgenommen, mich selbst bei glühender Hitze nicht zu beschweren. Bitte lieber Sommer verzeihe mir, dass ich für einen kurzen Moment schwach geworden bin. Damit mir das nicht noch mal passiert, habe ich hier mal eine Liste zusammengestellt, was ich an dir so sehr mag. Und bitte bleib noch ganz lange bei uns!

 1. Die Nächte auf der Terrasse mit der besten Freundin durchquatschen
 2. Mit Freunden grillen 
 3. Bei nächtlichem Sommergewitter nackt an der Terrassentür stehen und dem erfrischend Regen 
    zuschauen
 4. Marmelade einkochen
 5. Mit den Füßen durch einem kühlen Bach watscheln
 6. Nachts auf kühlen Leinenlaken liegen
 7. Holunderblütensirup machen
 8. Den Geruch von Sonnencreme
 9. Zu spüren wie nach dem Schwimmen die Wassertropfen, von den nassen Haaren das Genick, 
    runterlaufen
10. Caipiroschka im Beach-Club trinken
11. Auf dem bepflanzten Balkon sitzen
12. Zarte Sommerbräune 
13. Barfuß laufen
14. Wassermelone essen

Die Liste könnte ich unendlich fortsetzen. Welche kleinen Dinge machen für euch den Sommer aus?


Was anderes:
Ich werde immer mal wieder gefragt, welche Blogs ich gerne und regelmäßig lese. Natürlich ganz viele kleine persönliche Blogs. Denn ich denke, wir sind hier eine schöne Gemeinschaft. Dann gibt es noch einige größere Blogs. Zwei die ich besonders schätze, ist der amerikanische Blog Girls of a certain age und der deutsche Blog Texterella. Beides sind Blogs von erwachsene Frauen, für erwachsene Frauen. Klug geschrieben und mit immer wieder interessanten Themen. Kann  ich nur empfehlen.









Read More
Bloggerinterview
Freitag, Juli 26, 2013

Bloggerinterview


Diese Woche ist in der Mode-Zeitung.de ein Interview mit mir erschienen das ich euch nicht vorenthalten möchte. Denn ich kann mir vorstellen, die eine oder andere Frage/Antwort könnte euch auch interessieren.
Zum Artikel direkt geht es hier. Witzig finde ich den Hinweis, dass ich die Zwanzig überschritten habe. Eigentlich habe ich die Zwanzig mindestens zweimal überschritten. ;)


Bloggerinterview mit Claudia von glamupyourlifestyle.blogspot.de

Wer sagt, dass nur junge Mädchen bloggen können – Claudia und ihr Blogwww.glamupyourlifestyle.blogspot.de sind der beste Beweis, dass man auch noch fantastisch aussehen und absolut im Trend sein kann, wenn man die Zwanzig überschritten hat. Genau dafür lieben ihre Leser ihren Blog. Claudia zeigt elegante, klassische und doch jugendliche Outfits, die jedes Alter begeistern. Wir haben Claudia im Interview gefragt, was sie dazu bewegt hat einen Blog zu schreiben und folgende Antworten bekommen:
Portrait Claudia
1. Was hat dich zum Bloggen bewegt? 
Eigentlich hat mich meine Tocher zum Bloggen bewegt. Sie weiß, dass ich sehr modebegeistert bin und mich alles rund um Beauty interessiert. Irgendwann kam sie mit der Idee an, ich solle doch mit dem Bloggen anfangen. Ich vermute mal sie hat gehofft, dass ich dann ihr die Ohren nicht mehr über diese Themen vollquatsche.
2. Wie würdest du deinen Blog in drei Worten beschreiben?
Authentisch, persönlich, so bin ich einfach.
3. Woher nimmst du deine Inspiration und was schätzt du am Bloggen am meisten?
Inspiration findet man überall, man braucht nur die Augen offen halten. Manchmal habe ich Ideen und Projekte die mich tagelang beschäftigen. Und dann gibt es Momente, da schießen mir die Einfälle einfach so in den Kopf. Von irgendwas, dass ich um mich herum wahrnehme. Das kann auch beim Jogggen oder kurz vor dem Einschlafen sein. Ich schätze am Bloggen, dass ich über mich selbst neues erfahre.
4. Was denkst du unterscheidet dich von anderen Bloggern?
Ich denke, ich spreche mit meinem Blog für die Ü40 Frau eine andere Zielgruppe an, wie die meisten Blogs. Obwohl ich auch viele jüngere Leser habe. Und das ist ja das tolle, dass sich unterschiedliche Generationen bei mir wiederfinden.
5. Welches ist dein Lieblingsthema zu dem du gerne postest?
Meine drei Schlagwörter: Mode, Beauty, Lifestyle. Und ab und zu gibt es auch mal was leckeres zum Essen bei mir.
6. Wie ist der Kontakt zu deinen Lesern?
Ich bin total begeistert über den Kontakt zwischen mir und meinen Lesern. Der Austausch ist bei mir sehr intensiv, manchmal entstehen richtige Diskussionen. Ich denke, ich habe die besten Leser die man sich wünschen kann.
7. Dein It-Piece für dieses Jahr?
Verspiegelte Pilotensonnenbrillen.
8. Mit welcher Kamera machst du deine Fotos?
Einer Canon 450D und ich liebe sie.
9. Du darfst dir was wünschen, was wäre dies?
Einen Werbevertrag mit meinem Lieblings-Label, Dorothee Schumacher. Vielleicht lesen die das ja? ;)
10. Dein Tipp für Leute die gerne mit dem Bloggen beginnen möchten?
Einfach machen, aber auch etwas Ausdauer mitbringen. Bei mir hat sich in den ersten vier Monaten nichts getan. Die einzigen die meinen Blog anklickten waren wohl meine Freunde und Familie. Ich war kurz davor aufzugeben. Bis dann der Punkt geknackt war. Im Moment habe ich durchschnittlich 22.000 Besucher im Monat.
© glamupyourlifestyle.blogspot.de




Ich sehe auf vielen Blogs oft so süße Haustiere. Leider besitze ich keine Katze oder Hund, aber meine beste Freundin hat eine neue Katze. Diese Fotos zeigen, dass es auch der Tierwelt im Moment zu heiß ist.
Nein, das sind leider nicht meine Beine. ;)






Read More
Out of Office-Style
Donnerstag, Juli 25, 2013

Out of Office-Style

Heute heißt es"Out of Office-Style", man hat ja auch noch ein Leben außerhalb der Arbeit. ;)

Kleid und Sandalen: Dorothee Schumacher







Read More
Blogger-Treffen in München
Mittwoch, Juli 24, 2013

Blogger-Treffen in München


Am Wochenende war ich in München und habe damit gleich zwei wunderbare Ereignisse miteinander verbinden können. Zum einen habe ich meine Tochter besucht, die in der bayrischen Landeshauptstadt studiert. Wir haben bei über 30 Grad München erkundet, lecker gegessen und dabei viel Spaß gehabt. Die Stadt ist aber auch sehenswert, ich bin begeistert. Kann es sei, dass halb München mit dem Rad unterwegs ist? 

Ein weiters Highlight in München war für mich ein Blogger-Treffen der besonderen Art. Das ist nämlich unter anderem mit das schöne am Bloggen, man lernt ganz tolle Menschen kennen und nicht nur virtuell. So kam es, dass die liebe Conny von Ahemadundahos und ich die Gelegenheit genutzt haben, sich in München zu verabreden. Denn durch das gegenseitige kommentieren auf unseren Blogs war recht schnell klar, wir müssen uns unbedingt persönlich kennen lernen. Verabredet haben wir uns in einer Bar und als ich auf diese zuging, habe ich Conny schon vom weiten davor sitzen sehen. Obwohl ich sie mehr von hinten als von vorne erspähte wusste ich sofort, dass es sich um Conny handelt. Die Schuhe die sie an hatte, konnte ich schon am Morgen auf ihrem Blog bewundern. Und wie wir Frauen so sind, bleiben uns schöne Schuhe im Gedächtnis.

Ich gebe zu ich war schon etwas aufgeregt, denn schließlich war das wie ein Blind-Date. Man fragt sich, wie der andere wohl sein wird. Hat man sich überhaupt was zu sagen? Ist im realen Leben immer noch Sympathie vorhanden? Und wie sie vorhanden war! Die Conny ist sooo ein lieber und herzlicher Mensch. Wir haben gequatscht und gequatscht. Die Zeit verging wie im Fluge. Wir hatten uns viel zu erzählen, nicht nur über das Bloggen. Aber das war natürlich unser Hauptthema und für uns beide war es schön endlich mal fachsimpeln zu können, ohne entnervte Blicke zu bekommen. Denn so ergeht es mir schon hin und wieder in meinem Freundes- oder Familienkreis. 

Dieses Date mit Conny war eine tolle Erfahrung und ich freue mich, so eine liebe Frau kennengelernt zu haben. Außer, dass sie eine sehr schöne Frau ist, hat sie auch eine sehr schöne Seele. Wenn ich in München leben würde, könnte ich mir gut vorstellen Conny öfters zu treffen. Ich würde sie sofort in meinem engsten Freundeskreis adoptieren.

Ursprünglich war eine Verabredung zu dritt geplant. Die liebe Annette von  Ladyofstyle sollte auch dabei sein. Leider kam ihr was unvorhergesehenes dazwischen. Wir alle fanden das sehr schade. Gerade Annette wollte ich ein paar nützliche Blogger-Tipps aus der Nase ziehen. Denn obwohl  ihr Blog erst seit Anfang des Jahres besteht, hat sie ein enormes Wissen und Erfahrung. Meine lieben Damen und auch Herren, ich kann die beiden Blogs nur empfehlen. In jedem einzelnen steckt viel Liebe und es macht Spaß sie zu lesen.

So, heute ist mein Text etwas lang ausgefallen. Solltet ihr wirklich bis zum Schluss durchgehalten haben würde ich gerne von euch wissen, ob es bei euch auch schon mal zu einem Blogger-Treffen oder Blind-Date kam. Welche Erfahrungen habt ihr dabei gemacht?

Conny´s Outfit:
Bluse: Cinque, Hose, Gürtel und Kette: H+M, Schuhe: Marco Tozzi, 
Mein Outfit: Dorothee Schumacher, was sonst ;)















Read More
Office-Style
Dienstag, Juli 23, 2013

Office-Style



Ich möchte auf zwei neue Buttons auf meinem Blog hinweisen. Wenn eure Augen etwas nach rechts unten wandern, entdeckt ihr sie.Nein, noch etwas tiefer.... ;)  Einmal den "Pinterest-Follow" Button und das "Ü30Blogger" Logo. Dieses Netzwerk für Blogger über 30 ist eine tolle Sache. Ganz viele tolle Blogs von  erwachsenen Frauen und einem Mann auf einem Klick. 



Top: Zara
Leder Legging: Arma Collection
Schuhe: Guess







Read More
Wie viel Schuhe braucht die Frau
Montag, Juli 22, 2013

Wie viel Schuhe braucht die Frau


Wenn eure Männer mal wieder behaupten ihr hättet zu viele Schuhe, haben sie gar nicht so unrecht. Wir
Frauen müssen nicht 30 verschieden Paar Schuhe besitzen. Ich bin der Meinung, wir kommen mit 3-4 Paar pro Saison gut aus.

Ist euch schon mal aufgefallen, dass ich bei meiner Outfit-Präsentation fast immer die selben Schuhe trage?
Es ist ja nicht so, dass sich nicht genug Treterchen in meinem Gewahrsam befinden. Ich bin auch nur eine Frau. Aber ich habe festgestellt, dass ich fast immer wieder zu den selben greife. Doch meine momentane Favoriten passen aber auch auf alles. Und das ist der Punkt. Ich versuche beim Schuhe kaufen, darauf zu achten, dass diese mit den Hauptteil meiner Garderobe kompatibel sind. Früher mussten Schuhe einfach nur toll aussehen und sie wurden gekauft.

Für Schuhe die wirklich ideal zu meinem Kleiderschrank passen, investiere ich gerne mal ein paar Euro mehr.
Die Pumps in Nude sind von Boss und haben im Sale 160 € gekostet. Ein gerechtfertigter Preis. Außer, dass sie bequem sind, kann ich sie von Frühling bis Herbst durchgehend anziehen und sie passen auf so vieles.

Ich kann für mich nicht garantieren, dass ich nicht hin und wieder mal schwächle und ein Paar Schuhe kaufe, einfach nur weil sie geil sind. Das Fleisch ist willig, die Frauenseele ist schwach. ;)

So, jetzt mal ganz ehrlich, wie viel Paar Schuhe besitzt ihr? Und wie viele davon tragt ihr wirklich?



Read More
Avocadosalat mit  Birnen und Weintrauben
Freitag, Juli 19, 2013

Avocadosalat mit Birnen und Weintrauben



Hier was frisches und leckeres für dir heißen Tage.

Avocadosalat mit  Birnen und Weintrauben für 4 Personen:

2 Birnen, 1 Bio-Zitrone, 20g Pinienkerne, 2 Avocado, 150g kernlose Weintrauben, 2 Romanasalate (urspünglich soll man Rucola verwenden, mag ich aber nicht) 30g Parmesan, 1 TL Honig, 4 EL Olivenöl, Salz und Pfeffer aus der Mühle, 3 EL weißer Aceto Balsamico

Birnen schälen, entkernen und in Spalten schneiden. Die Zitrone auspressen. Die Hälfte des Zitronensafts
über die Birnenspalten träufeln. Die Pinienkerne in einer trockenen Pfanne goldgelb rösten, beiseite stellen.

Avocado halbieren, den Stein entferen und das Fruchtfleisch mit dem Löffel aus der Schale lösen. Mit
restlichem Zitronensaft beträufeln.

Trauben waschen, von den Stielen zupfen und je nach Größe halbieren. Romanasalat waschen, verlesen und trocken tupfen, Parmesan mit dem Käsehobel oder Sparschäler in hauchdünne Scheiben hobeln.

Alle Zutaten locker miteinander vermischen und mit den Honig, Olivenöl und mit dem Essig abschmecken. Mit Salz und Pfeffer dazu geben.

Und Mahlzeit!



Read More
Office-Style
Donnerstag, Juli 18, 2013

Office-Style


Ppppp..Pink Lady


Bluse: Dorothee Schumacher
Rock: René Lezard
Schuhe: Laura





Read More
Mittwoch, Juli 17, 2013

Music was my first love


Music was my first love... Gleich morgens nach dem Aufstehen wird bei mir das Radio angedreht, denn Musik macht mich wach und steigert meine Laune. Ob im Auto oder auf der Arbeit, ich habe immer Musik
laufen. Sollte mal das Radio aus sein, spielt mein Kopfradio irgendein Lied. Es ist auch so, dass ich bei bestimmten Songs einfach mitsingen muss. Ich kann gar nicht anders. Sehr zum Leidwesen meiner Freunde und Kollegen, denn mein Gejaule hört sich eher so an, als würde man einer Katze auf den Schwanz treten. Dieter Bohlen würde mich in der Luft zerreißen.

Ein und das selbe Lied kann bei mir unterschiedliche Stimmungen auslösen. Zweifellos hängt es auch damit zusammen, wie ich in diesem Moment drauf bin. Ein gutes Beispiel ist das Lied "Feel" von Robbie Williams (ja ich gebe es ja zu, ich habe mal schwer für diesen Typ geschwärmt). Mit Sicherheit habe ich das Lied schon Millionen Mal gehört und es kommt mir auch immer noch nicht aus den Ohren. Der Song schafft es, mich in einem Zustand der Traurigkeit noch mehr runterzuziehen, oder er lässt mich freudige Luftsprünge machen. Doch egal was "Feel" auch immer bei mir auslöst, ich liebe dieses Lied und muss grundsätzlich dabei mitsingen.

Mein persönlicher Sommerhit dieses Jahr ist "Get Lucky" von Daft Punk. Dieser Song erzeugt bei mir sofort gute Laune und einen Hauch von sommerliche Leichtigkeit. Hört mal kurz rein, dann versteht ihr vielleicht was ich meine. Und wenn ihr dann genauso dabei tanzt wie in diesem Video, bin ich sicher euer Stimmungsbarometer steigt an.
P.S: Ihr müsst zweimal anklicken, dann werdet ihr auf Youtube umgeleitet.





Mein Musikgeschmack ist ziemlich groß gefächert. Außer die aktuellen Radiohits höre ich auch gerne House Music, besonders auf dem Laufband und ab und zu gebe ich mir die volle Dröhnung Linkin Park.
Was bedeutet für euch Musik? In welchen Momenten hört ihr welche Musik? Gibt es ein Lied das euch besonders bewegt?


Read More
Office-Style
Dienstag, Juli 16, 2013

Office-Style

Als ich vor Tagen diese Fotos gemacht habe, waren die Lichtverhältnisse nicht so optimal. Ich war zeitlich spät dran und die Sonne schien in mein Wohnzimmer, was ich unter anderen Umständen eigentlich mag. Nur zum fotografieren war das ziemlich ungünstig. Also sorry für die Schattenspiele.


Ich möchte an dieser Stelle auf ein ganz geniales Projekt hinweisen, das die liebe Annemarie ins Leben gerufen hat. Das Netzwerk für deutschsprachige Blogger über 30 " Ü30Blogger"  Unbedingt mal vorbeischauen. Liebe Annemarie, du hast tolle Arbeit geleistet, danke.


Alles: Dorothee Schumacher






Read More
Die ungeschminkte Wahrheit - the unflattering truth
Montag, Juli 15, 2013

Die ungeschminkte Wahrheit - the unflattering truth


Als Mädchen oder junge Frau wäre ich nie ungeschminkt aus dem Haus gegangen, nicht mal bis zur
Mülltonne. Wenn ich wusste der Postbote könnte klingeln, habe ich schnell Make Up aufgelegt.
Mir fehlte es an Selbstbewusstsein und ungeschminkt fühlte ich mich wie das hässliche Entlein.
Ich kann mich noch genau an einen Satz erinnern, den meine Mutter mal losgelassen hatte: "ich
wäre zwar nicht die schönste Tochter, dafür aber die intelligenteste". Ich glaube sie wollte mir damals
ein Kompliment damit machen. Aber das war genau das, was ein verunsichertes Mädchen nicht hören wollte.

Make Up benutze ich immer noch gerne, doch inzwischen greife ich nicht mehr so tief in den Farbtopf wie früher. Ich versuche mich so wenig wie möglich zu schminken. Um so älter ich werde, um so weniger verwende ich. Und ich muss sagen ich fühle mich damit hübscher denn je. Das liegt aber auch sicher daran,
dass mit dem Erwachsenwerden auch das Selbstbewusstsein gewachsen ist. Heute gehe ich bestimmt auch mal ungeschminkt auf die Strasse, doch mit etwas Wimperntusche sieht man einfach wacher aus. ;)

Übrigens, den Satz habe ich meiner Mutter nicht übel genommen. Sie weiß auch schon lange, dass ich immer
schon ein intelligenter Schwan war.

Wie steht ihr zu eurem ungeschminkten Gesicht? Braucht ihr unbedingt Make Up? Oder geht es auch mal so?



Read More
Stylight so sieht bequemes Shopping aus
Freitag, Juli 12, 2013

Stylight so sieht bequemes Shopping aus



Sale, Sale und noch mal Sale. In allen Läden ist die Sommerware stark reduziert, auch in allen Online-Shops. Man könnte den ganzen Tag im Einkaufszentrum verbringen oder am Laptop sitzen und sich durch die diversen Shops klicken. Mir persönlich fehlt es da leider an Zeit. Um so angenehmer ist es, dass es so tolle Internetseiten gibt wie Stylight. Dort gibt es alles was mein Shopping-Herz begehrt unter einem Dach. Egal ob ausgefallene, sportliche, casual oder klassische Mode, auf dieser Internet-Plattform ist alles in übersichtlichen Kategorien zu finden. Über 500.000 aktuelle Fashion-Artikel von 4.000 Marken aus 100 Online-Shops, alles gebündelt auf einer Seite.

Viele von euch wissen, dass ich ein riesiger Fan der Marke Dorothee Schumacher bin und natürlich bin ich ständig auf der Suche nach tollen Schnäppchen dieses Labels. Dank Stylight muss ich nicht alle Online-Shops nach reduzierten Schumacher Teilen durchstöbern. Bei Stylight finde ich aus allen Shops meine Schumacher Artikel zusammengefasst und werde mit nur einem Klick, direkt dort hin geleitet. Also bequemer geht es nicht. Naja, zahlen muss ich selbst. ;)

Kennt ihr bereits Stylight? Kauft ihr eure Kleidung eher im Internet oder bevorzugt ihr IRL Shopping?












Übrigens Nafnaf kann man auf Stylight auch finden. Dieser Marke hat oft so entzückende Kleidchen.
Schaut euch mal diese kleine Schwarze an. Das findet ihr hier: http://www.stylight.de/Nafnaf/ für 49,95€





Read More
Office-Style
Donnerstag, Juli 11, 2013

Office-Style

Nachdem hier gestern so ein Unwetter aufgezogen ist, haben sich hoffentlich die Wogen wieder geglättet und ich kann mich den wirklich wichtigen Dingen des Lebens widmen. Mein Outfit! Ich hoffe jeder hört raus, dass das ironisch gemeint ist. ;)
Ich habe nun mal einen Fashion, Beauty und Lifestyle-Blog. Auf einem Koch-Blog geht es auch hauptsächlich um Rezepte und wenn man sich die Instyle kauft, darf man auch nicht erwarten darin einen Bericht über die Quantenphysik zu finden.
Aber immerhin haben mir die hübschen Treterchen gestern einen neuen Besucher-Rekord verschafft, 1157!
Das freut mich, danke!


Cardigan und Rock: René Lezard
Top: H+M
Sandalen. Dorothee Schumacher




Read More