Mittwoch, Januar 22, 2014

Über kleine Gewohnheiten und Rituale

Jeden Morgen, gleich nach dem Aufstehen, setze ich erst mal Wasser für meinen Tee auf, marschiere ins Bad und gebe mich meiner täglichen Routine hin. Alles ist zeitlich festgelegt. Sollte was unvorhergesehenes dazwischen kommen, würde mich das wahrscheinlich aus meiner Umlaufbahn werfen. Ich mache einige Dinge in meinem Leben nach einem bestimmten Rhythmus. Es sind zwar kleine Rituale, aber nicht unbedeutend. Denn diese Regelmäßigkeit gibt mir eine gewisse Sicherheit. Ich kann dabei meine Gedanken schweifen lassen und mich entspannen.

Jetzt habe ich gelesen, man sollte ab und zu aus seiner Routine ausbrechen. Das würde neue Eindrücke vermitteln und den Horizont erweitern. Ich kann dem nur bedingt zustimmen. Sicher ist es eine Abwechslung,
auf dem Weg von der Arbeit nach Hause, mal ein andere Route einzulegen und so neue Dinge in seiner Umgebung zu entdecken. Aber wenn man dadurch in einen Stau gerät, ist das auch nicht so prickelnd. Meinen Ablauf am Morgen könnte ich nur begrenzt ändern, in dem ich z. B. mal mit Toast statt Müsli frühstücke. Alles andere würde bei mir in Zeitdruck ausarten. Schon allein, weil meine Tochter auch irgendwann mal ins Bad will.

Der Mensch ist ein Gewohnheitstier, selbst wenn es nur darum geht, die Wimpern am rechten Auge zuerst zu tuschen oder von der Milchschnitte den dunklen Teil als erstes abzuknabbern. Ich persönlich brauche meine kleinen Rituale. Doch mal für Veränderungen zu sorgen, in dem ich nicht nur dunkle Farben trage, sondern auch mal zu hellen Tönen greife oder mich endlich mal traue roten Lippenstift zu testen, bringen bestimmt auch neue Erkenntnisse. Also ruhig hin und wieder offen für Neues sein. Denn komplett in unsere Rituale erstarren sollten wir auch nicht.

Mein kleines Ritual, dass mir eine Konstante im hektischen Büroalltag gibt, ist gegen 10 Uhr mein obligatorischer Espresso mit einem Keks.

Welche Gewohnheiten haben sich bei euch so eingeschlichen? Habt ihr bestimmte Rituale die euch ein schönes und sicheres Gefühl geben?


Kommentare:

  1. Guten Morgen, liebe Cla!
    Seit einiger Zeit gehört Dein Blog zu meiner Morgenroutine - ich habe mir dazu extra ein kleines Zeitfenster freigeschaufelt, weil hier ansonsten auch alles recht straff verplant ist morgens.
    Liebe Grüße
    Bärbel

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na dann wünsche ich dir auch einen guten Morgen, Eine schöne Routine hast du da in der Früh, die würde ich beibehalten. ;)
      LG Cla

      Löschen
  2. Ich bin auch ein Planungstier. Morgens ist auch alles perfekt geplant und läuft immer gleich ab. Das gibt mir Sicherheit und ich fühle mich wohl. Dazu gehört, dass ich mindestens 25 Min Zeit zum Frühstücken habe. Es darf nicht hektisch werden, dafür stehe ich auch gerne eher auf :-) LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Andrea, so gemütlich lässt es sich auch gut in den Tag starten. Ich nehme mir auch die Zeit zum Frühstücken.
      Hab einen schönen Tag

      Löschen
  3. Guten Morgen Cla,
    ja so ähnlich ist das bei mir auch:
    Aufstehen - Bad - Tee - Toast - ab ins Auto zur Firma gefahren - im Büro dann den ersten Becher Kaffee... den Rest des Arbeitstages bestimmt der Büroablauf....

    LG

    Fank

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ah ein Teetrinker. Ich bevorzuge auch eher Tee, auch so eine schöne Angewohnheit von mir.
      Viele Grüße Cla

      Löschen
  4. Hallo Cla,
    bei mir geht es morgens auch immer gleich zu. aufstehen, duschen, Brote schmieren, Frühstücken mit einen Glas Miclh, ich liebe Milch :-), und dann muss ich meist irgendwas suchen. Sei es das Handy, Geld oder die Autoschlüssel, heute aber mal nicht. Im Büro gibt es dann meist um 9 Uhr die erste Tasse Tee. Ich trinke keinen Kaffee und der Tee ist hier perfekt. Liebe Grüße
    Simon

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Simon, es bekommt mir gar nicht gut, wenn ich schon am Morgen was suchen muss. Deshalb habe Handy, Schlüssel usw. einen festen Platz bei mir. Ich bin zu faul zum Suchen.
      LG Cla

      Löschen
    2. Theoretisch ist das bei mir auch so :-)
      Bin halt doch etwas zu chaotisch.

      Löschen
  5. morning ritual is great to be organised i always strt off with tea too!!

    xx Jeeshan
    www.beautydosage.com

    AntwortenLöschen
  6. hi cla,
    gewohnheiten gehören einfach zum leben und ich denke jeder hat sie. so geht es auch mir.
    frühstück, pc gucken andacht halten und losungen lesen. danach ins bad gehen usw.
    ich denke aber als rentnerin kann man aber auch machen, was man will und das freut mich jeden tag.
    einen schönen tag wünscht dir eva

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich denke mal, wenn man in Rente ist, läuft alles etwas entspannter ab. Genieße es.
      Lieben Gruß

      Löschen
  7. Moin Moin Cla,

    kleine Rituale finde ich sehr wichtig, sie geben einem Sicherheit. Nach dem Frühstück reinige ich das Gesicht, dann geht es erstmal 10 Min. zu dir ! In der Zeit kann die Pflege schön einziehen.......LG, Kiwi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Kiwi, ich freue mich immer über deine Besuche am Morgen. :)
      Ich schicke dir lieben Grüße

      Löschen
  8. Liebe Cla, meine Rituale sind mir auch heilig - allerdings meinen Kindern weniger :) und so geht es bei uns jeden Morgen irgendwie anders zu. Aber die Dinge, die eher in meiner Hand liegen, sind meist gleich - wie z. B. das Tuschen der Wimpern. Wirklich völlig verrückt, dass man immer die eine Seite zuerst tuscht und ich finde es sehr lustig, dass Du das als Beispiel rausgepickt hast. So fühle ich mich nicht ganz so allein mit diesem Tick :)
    Wieder ein tolles Thema liebe Cla - und Deinen Blog zu lesen, ist auch eine lieb gewonnene Routine geworden, die mir fehlt, wenn ich sie mal nicht hab.
    Ich wünsche Dir einen tollen Tag und schick Dir sonnige Grüße Conny
    A Hemad und a Hos

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich kann mir vorstellen, dass es mit 2 Kindern schon etwas hektisch am Morgen werden kann. Ich habe ja nur eine und die ist erwachen. Selbst hier kann es mal stressig werden. Besonders wenn die Lieblingstochter ein Morgenmuffel ist. ;) Ich freue mich sehr, dass du mich in deine Routine mit einbeziehst. ::))
      Liebe Grüße

      Löschen
  9. Hallo Cla
    Ich brauche auch meine Rituale,bei mir läuft es morgens ähnlich ab,ich kann keine Unruhe gebrauchen sonst werde ich nervös,ich bin schon eine Planerin.Ab und zu darf auch etwas dazwischen kommen , sonst wird es langweilig.
    Dir wünsche ich einen schönen Tag.
    Bea grüsst Dich.

    AntwortenLöschen
  10. Wo kämen wir denn da hin, wenn ich zuerst meine linken Wimpern tuschen würde? Nein, geht gar nicht und meine Morgenroutine, zumindest MO-FR ist immer gleich und das ist auch gut, da ich dann meinen Zeitplan fest im Griff habe. Genau wie Du bin ich ein Morgenmensch und erledige gerne einiges, bevor ich aus dem Haus gehe, denn ich möchte auch immer in ein aufgeräumtes Zuhause zurückkehren.

    Interessant finde ich, wenn man darüber spricht und sich austauscht, denn erst dann erkennt man die eigene Routine... oder Tick ;-) und auch dann betrachtet man vielleicht manches auch mal aus einem anderen Blickwinkel.

    LG, Deinen Espresso+Keks hattest Du vor 40min ja schon :-)
    Annette | Lady of Style

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Annette, es ist sehr beruhigend zu wissen, wenn andere ähnliche Ticks haben. Ich finde auch, wenn der Tag nicht so stressig beginnt, läuft der restliche auch entspannter.
      LG Cla

      Löschen
  11. Looks really yummy and healthy! I love cookies!!!!

    love lots,
    Tin

    mypoeticisolation.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Cla,

    weil der Mensch ein Gewohnheitstier ist, bin ich diesem schon lange
    gewichen. Für meine Kinder gibt es Rituale, die prägen die Kindheit
    und lassen im Alter Erinnerungen an eine schöne Zeit hoch kommen.
    Aber ich selbst habe nur eine einzige Regel jeden Tag, unser Frühstück
    das muss lange und ausgedehnt sein, danach kann der Tag kommen wie
    er möchte und das ist bei uns jeden Tag wirklich komplett anders, sogar
    manchmal jede halbe STunde anders...

    Rentner fallen schnell in ein Muster jeden Tag das selbige zu tun und merken nicht
    wie schnell sie selbst verfallen...

    Liebe Grüße
    Birgit

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Birgit. Da hast du absolut recht, Kinder brauchen ihre Rituale an die sie sich ihr ganzes Leben erinnern.
      Grüße an dich

      Löschen
  13. My ritual its jogging before shower but now thats its freezing outside I go to the gym its not the same jogging I get to have me time put my thoughts together for the day. Great post.
    http://tifi11.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  14. Ich dürfte meinen Morgenplan auch nicht ändern - passiert das mal unabsichtig bin ich auch total aufgeschmissen :D

    LG aus der EDELFABRIK
    Chrissie

    AntwortenLöschen
  15. Bitte keine Änderung des Ablaufes am Morgen, sonst geht gar nichts mehr bei mir :-) Zumal ich ganz fest der Überzeugung bin, dass wir alle unsere festen Abläufe brauchen um eben auch mal etwas anderes zu tun.
    Dein täglicher Keks sieht lecker aus!

    Hab einen schönen Tag!
    Liebe Grüsse, Kira

    AntwortenLöschen
  16. Hallo Cla,
    heute erst am nachmittag ganz gegen die Routine. Dass Du zu meiner Morgenroutine gehörst, weißt Du ja. Außerdem eine Tasse Kaffee im Bett und anschließend geht es ins Bad und bevor ich aus dem Haus stürme, gibt's noch ein Müsli. Daran möchte ich auch nichts geändert haben. Auch nicht, wenn Hr. U. mal hier ist oder ich bei ihm bin. Das gibt mir den richtigen Drive für den Tag.
    Allerdings möchte ich nicht den ganzen Tag oder jeden Tag in einer Routine verharren. Ich brauch schon die Abwechslung auch. Im Job hab ich die und in meiner Freizeitgestaltung such ich sie ganz bewußt. Wobei ich gerade feststelle, dass ich mir mal wieder ein neues Projekt oder eine neue Unternehmung einfallen lassen muss. Irgendwie bremst mich der Winter immer ein wenig aus.
    Hab noch einen schönen Tag!
    LG Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Seine tägliche Routine zu haben ist schön, aber wie du sagst brauchen wir auch mal neue Impulse, die uns herausfordern. Ich freue mich auf deine tägliche Besuche bei mir.
      Dir auch noch einen schönen Tag

      Löschen
  17. Hallo liebe Cla - ja, mir geht es wie Dir - ich bin ein Morgen-Rituale-Mensch - das läuft immer gleich ab (Bad, Pausenbrot und Frühstück richten, Kater versorgen etc.), ziemlich getaktet und Änderungen sind dann ein kleines Problem. Wir frühstücken auch immer zuhause, ca. 20 min., das ist herrlich und uns sehr wichtig. Wenn ich mal verschlafe, dann gerät alles durcheinander und ich bin total aus dem Rythmus, was ich gar nicht mag.... Ein festes Ritual ist auch gegen 10.30 Uhr ein Kaffee unserer Cafeteria hier - oder alle zwei Wochen mit Conny von a hemad und a hos Mittagessen zu gehen...herrlich.... Liebe Grüße Monika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Zum Glück verschlafe ich so gut wie nie, ich glaube da würde bei mir Chaos ausbrechen.
      An deinem und Conny´s Ritual würde ich gerne mal teilnehmen. ;)
      Herzliche Grüße

      Löschen
    2. Ohhh ja stimmt, liebe Monika - auch ein sehr liebgewonnenes Ritual und leider haben wir uns schon so lange nicht mehr gesehen... :-(
      Und liebe Cla - Du würdest perfekt zu unserer Mittagsrunde passen - wer weiß, vielleicht ergibt sich das doch bald mal... Alles Liebe

      Löschen
    3. Na dann komm, am 6. Februar ist es wieder soweit :-)))))) Schönen Tag und liebe Grüße an Dich, Cla und Conny
      Monika

      Löschen
  18. Makeup is my main ritual every morning :)
    Nice post.

    makeupdemon.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  19. Also ich habe auch so mein morgendliches Ritual und das möchte ich glaub ich auch nicht umstellen, ich mag es so :) Und ich glaube ich hätte auch Zeitprobleme, wenn ich etwas ändern würde und ich hasse es, wenn ich gerade am Morgen in Zeitdruck gerate. Aus dem Grund stehe ich auch, wenn ich Frühschicht habe um 5:15h auf, obwohl ich durchaus auch bis halb sechs schlafen könnte aber ich brauche diese Viertelstunde irgendwie.
    Aber klar, wenn man ab und an mal ein wenig ändert und wenn es nur mal an dem Tag ist, kann das manchmal ganz gut sein.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  20. My ritual is applying makeup. I enjoy it very much.

    Have a nice ritual :-)

    AntwortenLöschen
  21. Hallo Cla, ich schliesse mich meinen Vorrednerinnen gerne an. Bei mir ist morgens auch eine bestimmte Reihenfolge die ich versuche zu erledigen. Allerdings ist es mit Kindern und Tieren nicht immer so einfach. Ich bin dann um so glücklicher, wenn ich trotz " widriger Umstände" alles erledigt bekomme und in meinen TAg starten kann.
    Auch wenn ich meine Einkäufe oder meine Shoppingtouren erledige, trinke ich immer im gleichen Kaffee einen Espresso, kaufe immer bei Breuninger Macarons ( immer die gleiche Sorte) , es wiederholt sich vieles und ist doch oft anders.
    Wünsche dir alles Gute............ Marie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lieb Marie, solche kleine Rituale, sich beim Shoppen was Süßes und Espresso zu gönnen finde ich immer sehr schön. Entspannung für die Seele. Schön von dir zu lesen. :)
      Herzlichen Gruß

      Löschen
  22. I always follow the same routine; it makes me feel more safe. But I agree with you and we should break some routines from time to time. Küsse, Cla:)

    AntwortenLöschen
  23. Hi Cla, sehr schöner Artikel! Ich habe auch davon gehört, man soll die Rituale ab und zu brechen (ich tue es indem ich die Zähne mit der linken Hand statt mit der rechten putze).
    Am morgen BRAUCHE ich meine Rituale, ich bin wie ein Dieselmotor (Vintage aus den 60ern) und somit brauche ich den Anlauf, bis ich richtig laufe ;-))))
    GLG Lady Z

    AntwortenLöschen
  24. Rituale habe ich so viele, dass es an Zwangsneurose grenzt. Meine 3 Espressi pro Tag gehören auch dazu. Aber ansonsten geht es mir gut ;)
    LG Ines

    AntwortenLöschen
  25. Hello!
    I always like to drink my coffee in the morning, and take my cereal: D
    kisses

    http://retromaggie.blogspot.pt/

    AntwortenLöschen
  26. Hi Cla,

    oh bestimmt, da müsste ich drüber nachdenken. Jedenfalls ist ein Kaffee für mich morgens das Wichtigste, dass ich brauche, um in die Gänge zu kommen, neben einer Dusche natürlich.

    Lg, Annemarie

    AntwortenLöschen
  27. Jessas.... klar habe ich auch Rituale. Ziemlich viele wahrscheinlich. Aber die ändern sich auch oft.
    Mein großer Sohn - ein Stier ;-) - ist ein lebendes Ritual... schon seit klein an. Sein Bruder überhaupt nicht.
    Eines was mir in letzter Zeit sehr lieb geworden ist, ist es morgens im Bett auf dem Handy schon Clas Post zu lesen..... und auch die anderen, die auf meiner Liste sind und schon so früh ihre Beiträge frei geben.
    Zum Antworten komme ich tagsüber eher selten...... Aber besser spät als nie.
    LG Sunny

    AntwortenLöschen
  28. My routine involves a cup of coffee to start with, then I make food and mild for my kids, then we go to the living room and eat in front of the telly, then all the rest… Same every morning...
    www.minsbeautyequipment.com

    AntwortenLöschen
  29. that looks so delicious! I usually wake up to a bowl of Cherrios and a banana lol. Hope you're having a great week.
    xoxo, Ty
    http://www.toastandgrits.com

    AntwortenLöschen