Dienstag, Mai 27, 2014

Über Basler


Obwohl ich die Mode-Marke BASLER schon länger kenne, hatte ich sie nie so richtig auf meinem Fashion-Radarschirm. Ich kann nicht mal genau sagen, warum. Es hat sich irgendwie nie ergeben. Doch in letzter Zeit habe ich in den Medien immer wieder prominente Frauen in BASLER über dem roten Teppich laufen sehen. Sogar schon bei den Oscar´s. Was ich gesehen habe waren durchweg fantastische Roben. So was erweckt natürlich meine Neugier. Deshalb habe ich mich mit der Marke BASLER doch mal näher befasst und mich immer mal wieder in deren Online Shop BASLER-Fashion umgeschaut.

Als ich jetzt die Anfrage bekommen habe, ob ich auf meinem Blog über BASLER berichten möchte, musste ich nicht lange überlegen. Allein die Auswahl an Blazern kann sich sehen lassen. Ich habe im Moment einen kleinen Blazer Tick. Meinen dunkelblauen ziehe ich fast täglich an. Er passt aber auch auf fast alle meine Outfits. Außer Blazer, mag ich natürlich auch hübsche feminine Kleider und da lässt das Sortiment bei BASLER mein Fashion-Herz höher schlagen lassen. Denn besonders die Kleider tragen die markante Designer-Handschrift des Creative Director Brian Rennie, der auch schon 20 Jahre bei Escada gearbeitet hat. Zuletzt als Chefdesigner.
Aber seht selbst. (Übrigens, viele dieser Kleider gehen bis Größe 48, 50)

                                                      Herbst/Winter Kollektion 2014, sind
                                                      diese roten Kleider nicht traumhaft




                                                                  Sportives Cocktailkleid

                                                                   Kleid mit Zitronen-Print



                                                                Etuikleid mit Blumen-Motiv



                                                     Abendkleid mit Feder-Besatz, mein Favorit

                                                                     gesponserter Post

Kommentare:

  1. Guten Morgen Cla,
    das sind wirklich sehr hübsche Kleider. Kannte von Basler bisher auch nichts, aber Brian Rennie scheint sehr schöne Sachen zu designen. Da lohnt sich ein weiterer Blick. Vielen Dank für die Vorstellung.
    Liebe Grüße
    Monika
    Styleworld40plus.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  2. Bei Basler , fällt mir spontan die Mode für´s Büro ein ...So war das wenigstens früher . Aber was Du da gerade zeigst , kann sich echt sehen lassen . Wirklich chic .
    LG Heidi

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Cla...
    Das ist Mode die mir auch gut gefällt :))
    Liebe Grüße
    Antje

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Cla, echt jetzt Basler?? Da gehts mir wie Dir, ich hatte das Label auch nicht auf meinem Fashion-Schirm. In meiner Vorstellung waren die Sachen meist ziemlich bieder und auch eher für die Zielgruppe Ü70. Aber so kann man sich täuschen, bzw. man sollte sich vielleicht nicht immer an seine festgefahrenen Vorstellungen "klammern"... :-) Die Kleider gefallen mir und das Etuikleid mit dem Blumenmotiv ganz besonders.
    Ich wünsche Dir einen schönen Tag, lieber Gruß Conny

    AntwortenLöschen
  5. Kleider sind einfach meine Lieblingskleidungsstücke und Basler führt einen Stil, der mir absolut zusagt - vom Officestyle bis zu feineren Kleidern für besondere Gelegenheiten!

    LG
    Annette | Lady of Style

    AntwortenLöschen
  6. Guten Morgen Cla, die gezeigten Kleider gefallen mir . Ich glaube, da werde ich mal rüber klicken. Eigentlich dachte ich auch , Basler wäre Old-Fashion.

    Hab einen schönen Tag und liebe Grüße aus Hamburg. Kiwi

    AntwortenLöschen
  7. Morning Cla! You know, I didnt hear o this brand before but is a very lovely discover as the F/W collection is outstanding, those red gowns are to die for! I like your picks, the last 2 dresses are my fav and I see them so good on you! Btw, I need a new blazer as well!:) Have a great day dear, big kisses! xo

    AntwortenLöschen
  8. das ist die Mode die mir auch gut gefällt, besonderes Kleider...LG Isa

    AntwortenLöschen
  9. liebe cla,
    ich habe ein paar blazer von basler, super qualtät, super passform und erstklassige materialien. habe bis vor kurzem wie conny gedacht: basler = oma
    seit an einer prominenten ku'damm ecke ein großer store mit sehr ansprechenden schaufenstern ist, wurde ich in den laden gelockt und habe meine meinung geändert.
    da wurde eine firma total geliftet :)
    liebe grüße
    bärbel

    AntwortenLöschen
  10. His design has elegance, sophistication, touch of glamor and very lady like you my dear fit the description, to wear his design and I could see you in all of these dresses
    Http:// tifi11.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  11. Basler hatte auch bei mir bis vor einigen Jahren ein Oma-Image. Das hat sich dann erfolgreich geändert - wobei es immer noch ziemliche Ausrutscher gibt. Aber vielleicht will Basler auch nicht die alte Stammkundschaft komplett verschrecken. Ich habe einen klassischen Blazer von Basler, der in einer Top-Qualität ist und eine tolle Passform hat. Getragen wird er selten, weil er ein „Pflichtteil“ für mich ist. Aber wenn es die Pflicht erfordert, trage ich ihn gerne. Ich habe ihn bei der Geschäftsauflösung von Beutin (Hamburger weinen jetzt mit) zum halben Preis erstanden.

    Ich gehe manchmal mit Kunden dort einkaufen, die klassische Kleidung für den Job benötigen. Jüngere Frauen sind dann immer wieder erstaunt, was für moderne Sachen dort zu finden sind.

    Ein weiterer Pluspunkt bei den Kostümen und Hosenanzügen ist, dass es einige verschiedene Rocklängen und Rockformen und oft auch verschiedene Blazer zum kombinieren gibt und das ganze vor allem auch in Kurz- und Langgrößen. Das macht es erheblich einfacher, ein passendes Outfit zu erstehen.

    Sonnige Grüße sendet Dir
    Ines

    AntwortenLöschen
  12. ach du schreck! brian ist jetzt bei basler?? habe ich ja total verschwitzt! ich kenne ihn seit seit heidi ihre models bei escada "unterbrachte", wohl die 1. staffel (?). hach, von escada zu basler? die müssen gut zahlen. aber eine schöne, gediegene marke!!
    viele grüße! joerg

    AntwortenLöschen
  13. basler ist auch in der Schweiz ein Begriff :-) (juhuiiiii)
    das letzte Kleid mit dem Federbesatz ist mein Favorit....

    LG Kira

    AntwortenLöschen
  14. Such a nice share sweetie <3 keep in touch
    www.beautyandfashionfreaks.com

    AntwortenLöschen
  15. Hallo Cla,
    auch ich hatte Basler bisher eher in der Generation meiner Mutter verortet (was keine Beleidigung sein soll, denn meine Mutter kleidet sich durchaus geschmackvoll). Was du da so zeigst, ist aber wirklich mal einen näheren Blick wert. Die Kleider gefallen mir gut, vor allem das Spitzenkleid und das mit dem Zitrusmuster. Wirklich hübsch!
    Liebe Grüße an dich!
    Bianca

    AntwortenLöschen
  16. Kenne Basler jetzt auch nur in Verbindung mit "meiner Mutter-Mode" *g*.
    Die haben sich aber ganz schön gemausert. Die letzten 3 Kleider sind traumhaft schön aber leider Designerpreise, sprich nicht meine Preisklasse.

    AntwortenLöschen
  17. OHA! Du hast Recht, die haben sich aber wirklich stark verbessert!! Bzw. verschickert! :D

    SEHR SCHICK!!

    AntwortenLöschen
  18. Fantastisch! Basler hatte sich schon mit der ehemaligen First Lady, Bettina Wulf neu positioniert und die Kleider sind wie Dana schon sagte, traumhaft mit entsprechenden Preise. Dennoch danke für deine Vorstellung. GLG nach OF. Sabina @Oceanblue Style

    AntwortenLöschen
  19. The last dress is my favourite too!! (althought they are all lovely dresses)I didn't know this brand, it was a discovering for me.Küsses:)

    AntwortenLöschen
  20. Liebe Cla,
    die Marke Basler habe ich vor 1 -2 Jahren auch (wieder) entdeckt, nachdem ich früher zwar von der Qualität, nicht aber von den Schnitten hingerissen war. Inzwischen halte ich gezielt nach Kleidungsstücken davon Ausschau. Für mich stellt Basler eine gute Verbindung zwischen chic und businesstauglich dar, d.h. immer wenn ich etwas für die Büro"pflicht" suche (da hat Üffi einen schönen Begriff geprägt!), werde ich hier fündig. Außerdem schneidern sie für Frauen mit Hüften und Oberweite, allein dies zeichnet sie vor anderen Marken aus. Hier bekomme ich Blazer und Kleider oben zu, ohne dass die Taille schlottert! Und Pink haben sie inzwischen auch im Programm ebenso wie Türkis :)
    Ich besitze inzwischen 2 Blazer und mehrere Kleider und trage sie alle sehr gern.
    Viele Grüße aus der heute nicht kleiderfreundlichen, weil verregneten Mitte Deutschlands von
    April

    AntwortenLöschen
  21. Hi Cla, mir ging es wie dir. Ich kann nicht erklären wieso, BASLER war für mich der Inbegriff von Mamie. Dein Bericht hat mich allerdings neugierig gemacht, ich werde nächstes Mal die Teile genau unter die Lupe nehmen ;-)
    Danke für den Tipp!!!

    GLG Lady Z

    AntwortenLöschen
  22. Cla, ich sehe fantastische Kleid!

    ciao

    AntwortenLöschen
  23. hallo Cla,
    basler hängt auch mit peter hahn zusammen und oma mode war das noch nie.
    das ist alles geschmackssache. ich habe ein kleid von basler, das ist eine ganz feine
    sehr klassische mode, die aber nichts mit oma zu tun hat. ist aber auch wie die mode von peter hahn nicht billig.
    vielleicht hat man mal ein kleid von basler gesehen und das wars dann auch. aber wer klassische schöne mode will und das auch noch in ein paar jahren tragen will, der ist bei basler, gerry weber und peter hahn an einer sehr guten adresse.
    geht natürlich auch online und breuninger hat auch basler, schon immer.

    gruß eva

    AntwortenLöschen
  24. Hi Cla, I have never seen this brand until now...they have beautiful dresses indeed! I love the yellow one...and the black dress would be so nice on you!

    AntwortenLöschen
  25. Basler kenne ich natürlich auch, die haben auch oft tolle Werbung/Fotos. Nur leider gibt es dann genau die "guten" Teile nicht im Laden, weil die "jüngeren" sich nicht so gut verkaufen und halt dann entsprechend auch nicht geordert werden.
    Komm gut durch die Woche, VG Sunny

    AntwortenLöschen
  26. Eine schöne Auswahl, Kleider kann man schließlich nie genug haben.
    Mein Favorit ist das erste, das rote.
    Lieben Gruß
    Sabine

    AntwortenLöschen
  27. Ich kenne Basler noch nicht, aber die Kleider sind süß. Habe ich richtig geschrieben...?
    Ciao!

    xoxo
    www.bellezzefelici.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  28. Im loving these pieces, the yellow one is my favorite one ^^
    xoxo

    Novelstyle

    Don't forget to check my Shopbop gift card giveaway!!

    AntwortenLöschen
  29. Ich weiß auch nicht, warum, aber eine Olivia Palermo, die auch Basler trägt, ändert das etwas eingestaubte Image, das Basler in meinem Kopf hat, leider noch nicht so ganz. Man glaubt ja nicht, wie wichtig Markenbildung ist. Die Kleider sehen schön aus, aber irgendwie habe ich noch so ein eher schnödes Image von Basler im Kopf....

    Liebe Grüße
    Anna

    http://stil-box.net/

    AntwortenLöschen
  30. Sie haben wirklich schöne Kleider. Es ist schade, dass die Preise ziemlich hoch sind.

    AntwortenLöschen
  31. Liebe Cla,
    das Rosa Blumenkleid ist klasse!
    Einen schönen Feiertag
    wünscht dir
    Lia

    AntwortenLöschen