Freitag, Mai 30, 2014

Über Volumenaufbau mit Hyaluronsäure von Teoxane


Ja ich habe es getan, ich habe es wirklich getan und ich bin so froh darüber. Schon seit einiger Zeit hadere ich mit meinem Volumenverlust im Gesicht. Ich habe es mit verschiedenen Cremes und Seren versucht. Habe meine bereits gesunde Ernährung noch mehr angezogen, aber nichts hat meinem Volumenverlust im Gesicht entgegengewirkt. So schlich sich in meinen Kopf nach und nach der Gedanke, es mit Hyaluron-Filler zu probieren. Dieses Thema spaltet die Nation und bietet jede Menge Diskussionsstoff. Es gibt immer noch Menschen, die solchen kosmetischen Behandlungen skeptisch gegenüber stehen und die es nicht nachvollziehen können, wenn man der Natur etwas unter die Arme greift. Dabei ist die Unterspritzung mit Hyaluronsäure so eine angenehme und effektive Verfahrensweise um Volumen aufzubauen und Fältchen zu beseitig. Für manche sind solche kleine kosmetische Eingriffe immer noch ein Tabuthema. Ich habe kein Problem damit offen darüber zu reden.

In Zusammenarbeit mir der Firma Teoxane und meinem Hautarzt Dr. Thomas Zimmermann durfte ich jetzt zwei verschiedene Behandlungsmethoden mit Teosyal Hyaluronsäure ausprobieren. Teoxane ist spezialisiert auf die Entwicklung und Herstellung von Fillern auf 100%iger Hyaluronsäurebasis für Faltenunterspritzung und für Volumenaufbau. Sie sind auf diesem Gebiet einer der Marktführer und weltweit in mehr als 90 Ländern vertreten. Bei der ersten Methode die ich bekommen habe, handelt es sich um eine Unterspritzung mit Teosyal für sofort sichtbare und natürlich wirkende Hautverjüngerung. Hyaluronsäure von Teosyal wirkt gleich dreifach. Es füllt auf, wirkt durch den Volumenaufbau wie ein Lifting  und revitalisiert durch seine tiefenwirksame Hydration. Das Ergebnis ist langanhaltend bis zu 18 Monate. Nach nur einer Behandlung sind Falten sofort sichtbar gefüllt. Kosten je nach Materialverbrauch.

Die zweite Behandlungsmethode war das sogenannte Light Filling Redensity I und ist ein Konzept zwischen Unterspritzung und Mesotherapie. Empfohlen werden drei Behandlungen im Abstand von drei Wochen. Bei dieser Verfahrensweise wird ein spezieller Wirkstoff-Cocktail flächig in die obere Hautschicht injiziert. Der Cocktail besteht aus Hyaluronsäure mit sieben Aminosäuren, Zink, Kupfer und Vitamin B6 und für den Zellschutz noch drei Antioxidantien. Dieses Injektionsverfahren soll die Hautoberfläche verbessern, sie straffen und die Konturen optimieren. Light Filling Redensity I ist gedacht bei matter, abgespannter Haut. Fältchen,Verlust an Elastizität und Festigkeit. Alle 12 Monate wird eine Behandlung zur Erhaltung empfohlen. Das Ergebnis ist eine gleichmäßige und natürlich straffe Haut das sich noch bis zu 4 Wochen nach der letzten Behandlung entwickelt. Kosten je nach Materialverbrauch.

Oft höre ich den Satz: "ich werde nicht in den Alterungsprozess eingreifen, ich will in Würde altern". Ich denke nicht, dass ich durch kosmetische Behandlungen meine Würde verliere. Würde hat etwas mit der inneren Einstellung zu tun und nichts mit Äußerlichkeiten. Ich kann mir nicht vorstellen, dass diese Aussagen wirklich immer so ehrlich gemeint sind. In meinem Umfeld beschweren sich fast alle Frauen über die Zeichen des Alters. Ich finde es gut, wenn eine Frau ihre Falten akzeptiert. Doch genauso sollte man tolerieren, wenn man etwas dagegen macht. Klar gehört das Älterwerden zum Kreislauf des Lebens dazu und viel können wir sowieso nicht dagegen tun. Wenn ich behaupten würde, ich hätte kein Problem mit dem Älterwerden, wäre es gelogen. Aber es ist auch nicht so, dass ich darüber jeden Tag nachdenke. Ich beschäftige mich mal mehr, mal weniger mit diesem Thema. Mal von den kleinen Wehwehchen abgesehen, merke ich gerade deutlich wie sich mein Körper und meine Haut verändert. Doch muss ich diesen Zustand mit offenen Armen annehmen? Einige Anzeichen des Älterwerdens nehme ich hin und bei anderen arbeite ich mit sanften Mitteln dagegen an. Ich bin froh darüber, dass ich mich für die Behandlungen mit Hyaluronsäure entschieden habe und ich bin glücklich mit meinem etwas vollerem Gesicht und geglättetem Hautbild. Ein minimaler Eingriff mit großer Wirkung.








Das zweite Foto wurde vor der Behandlung aufgenommen. Deutlich kann man die Falten auf der Wange
erkennen. 
                                                                                                                                                                   
Inzwischen kann man Hyaluronsäure, Botox und Co. frei im Internet kaufen und sich von einem Arzt oder Kosmetikerin damit behandeln zu lassen. Diesen Weg würde ich nie wählen. Ich hätte viel zu viel Angst irgendetwas gepanschtes oder schlechte Qualität zu bekommen. Man hat beim Kauf im Internet ja auch ein Rückgaberecht. Wer weiß in wie vielen Händen das Produkt vorher schon war. Egal um welchen Preis es im Internet günstiger wäre, ich verlasse mich lieber auf meinen Hautarzt des Vertrauens und auf gute Qualität. Für mich ist das Dr. Zimmermann, der mich auch schon in anderen kosmetischen Bereichen wunderbar beraten hat und die Firma Teoxane. Ich möchte mich bei beiden für die sehr angenehme Zusammenarbeit bedanken.

Wie steht ihr zu kosmetischen Behandlungen mit Hyaluronsäure? Käme das für euch in Betracht bzw. habt ihr es bereits getan?



Meinen Hautarzt findet ihr übrigens hier:

Hautarztpraxis Dr. med. Zimmermann
Frankfurter Straße 10
63150 Heusenstamm
Telefon:0 61 04 / 62 0 62
E-Mail:
info@drtz.de 

Kommentare:

  1. liebe cla,
    ich bin dir so dankbar dafür, dass du das hier geschrieben hast. überall lese ich - wie du schreibst "in würde altern" und fast jede beklagt sich, dass sie "alt" wird. hä, da stimmt doch was nicht.
    ich akzeptiere es voll, wenn du sowas machst. warum auch nicht. falls es bei mir mal soweit ist, greife ich auch zu den mitteln. im moment ist es aber noch nicht so. da habe ich andere
    mittelchen, die mir helfen, nicht zu alt auszusehen und ich denke, dass die noch ne weile ausreichen. immerhin helfen die mittelchen schon seit 10 jahren mit erfolg. das muß aber jeder selbst wissen, was er macht.
    falten gehören zu mir, aber wenn ich aussehe wie ein faltenrock, das gefällt mir aber nicht.
    ich kann durchaus verstehen, dass manche frauen da auch angst davor haben, deshalb sollte man aber - wie du schreibst - es akzeptieren, wenn andere es machen lassen.
    das ist genauso wie haare färben, da hört man auch immer so einiges, was man über sich ergehen lassen muß, dabei muß jedem ja klar sein, dass man mit über 60 jahren solche haare nicht mehr haben kann. aber sich darüber aufregen.
    psssssstttt., vielleicht spielt da aber doch das geld eine rolle. ich bin überzeugt, wenn die krankenkasse die behandlung bezahlen würde, würde man nicht mehr in würde altern wollen.
    :-)))
    ich finde es klasse cla, wenn du das machen lässt. um allerdings einen wirklichen unterschied festzustellen, müßte ich dich mal im original sehen. :-)) wir haben ein bloggertreffen im auge, in stuttgart nach der eröffnung des fernsehturms vielleicht im juli, wärst du dabei? im moment
    wissen wir es noch nicht genau, aber schaun mer mal.
    achso ja nun zur säure. ich habe die behandlung für mein knie machen lassen, die kasse zahlt das nicht, aber meine zusatzversicherung der privatversicherung übernimmt einen teil.
    besser ist mein knie aber nicht geworden. die säure soll ja auch einen aufbau der knorpelmasse bewirken. ich habe keine knorpelmasse merh zwischen den knochen im knie und das reibt aufeinander und tut machmal scheußlich weh. deshalb kann ich auch nicht joggen. solange es geht, werde ich aber keine künstlichen knie machen lassen.
    mit lieben grüßen und weiterhin viel erfolg.
    lg eva

    AntwortenLöschen
  2. Nö liebe Cla, auch ich verurteile niemanden. das muss jeder für sich entscheiden. Der eine lebt vegan ein anderer lehnt es ab... es gibt soviele Dinge, wo man unterschiedlicher Meinung sein kann und das ist gut so. Ich denke nur, wo man vermutlich aufpassen sollte ist beim Aufspritzen von Lippen, da gab es schon selbst in Promikreisen soviele Missgeschicke, also anscheinend auch von "guten" Ärzten, das scheint ein schwieriges Fleckchen zu sein.

    Sei lieb gegrüßt und hab ein schönes Wochenende Jacky

    AntwortenLöschen
  3. Also ich habe darüber noch nicht nachgedacht, weil ich schlichtweg, das Geld dazu nicht habe. Meine Freundin hat es mal machen lassen und ehrlich gesagt, ich habe kaum einen Unterschied gesehen...Ich finde dein Vorher-Foto auch schön, die paar Fältchen sind doch nicht schlimm. Aber das empfindet jeder anders. Klar gefallen mir einige Veränderungen bei mir auch nicht, aber im Moment stören sie mich nicht so, dass ich sie behandeln lassen würde.
    Liebe Grüße Donna G.

    AntwortenLöschen
  4. Ich persönlich denke es liegt nicht am nicht wollen sondern bei den meisten ( wie bei mir ) am geld. Ich kann es leider nicht so leicht finanzieren und werde wohl deshalb weiterhin in " würde altern " müssen. machen würde ich es wahrscheinlich schon wenn ich dann noch einen guten arzt hätte. allerdings besteht doch auch die gefahr, dass man dann nicht mehr ohnen diese unterspritzung sein möchte....und da wäre dann wieder die frage des geldes...ich finde, dass ist ein fass ohne boden...lg renate

    AntwortenLöschen
  5. Toll geschrieben, wobei ich einen ausführlichen Post über die Behandlung an sich begrüßen würde. Ich habe letztes Jahr im September beschlossen in Würde ohne Runzeln altern zu wollen und ein Liquid Lift machen lassen, bei Dr. Zipperich in Aschaffenburg. Parallel dazu habe ich eine Fractora Behandlung begonnen, mit insgesamt 6 Sitzungen. Fractora ist nichts für Eilige, es dauert bis man da Ergebnisse sieht. Mein Hautbild hat sich insgesamt sehr verbessert und ich bin wirklich begeistert. Mein Umfeld ist immer sehr perplex wenn ich sage ich bin 45! Klar alles Wasser und Yogatee ;-) Ich werde das jetzt immer machen lassen, der Preis ist es mir wert. Und hallo, wenn die Männer für 30 EUR der Liter Öl ins Auto kippen, wer meckert da? Wenn wir Frauen alle halbe Jahr 400 EUR für die Schönheit investieren, sollte das doch auch kein Problem sein. Meine täglichen Cremes sind nun aus der Drogerie, ich investiere das gesparte Geld lieber in sinnvolle Treatments.
    Mein Doc hat mir 10 Jahre geschenkt, ohne das ich irgendeine Würde verloren habe, darüber bin ich sehr froh. Und wer seinen Körper hegt und pflegt, warum sollte man dann im Gesicht tatenlos der Zerstörung des Alters zusehen. Einen antiken Tisch restauriert man schliesslich auch.
    Liebste Grüße und ich danke dir von ganzem Herzen für deine offenen Worte
    Ines (die mangels Account immer nur anonym postet)

    AntwortenLöschen
  6. Danke für Deine Ehrlichkeit, liebe Cla! Ich finde es super, dass Du dazu stehst und das Thema hier auch ausführlich vorstellst und diskutierst. Respekt!

    Ich verurteile derartige Eingriffe nicht, lächerlich finde ich schlauchbootartig aufgespritzte Lippen, eine allzu straffe, unnatürliche Stirn oder dick aufgepolsterte Wangen. Aber ich glaube, da sind wir uns sowieso einig.

    Bei Dir geht es um eine letztlich doch minimale Veränderung, die ich nicht wirklich in die Kategorie "die hat was machenlassen" einordne, sondern es fällt vermutlich nur auf, dass Du gut und erholt aussiehst. Wobei ich das in Hamburg genauso fand, mir sind "eingefallene" Partien in keinster Weise aufgefallen. Aber so hat jede Frau ihre eigenen Problemchen, die andere meist überhaupt nicht sehen!

    Wenn ich es mir leisten könnte, würde ich am ehesten vielleicht etwas mit meinen hängenden Lidern machen, aber ich habe ehrlich gesagt noch nie wirklich darüber nachgedacht, da es für mich keine Priorität hat.

    Ganz liebe Grüße,
    Annette | Lady of Style

    AntwortenLöschen
  7. Ich finde es gut , wenn Frau das tut das sie sich in ihrer Haut wohlfühlt . Und ob das jetzt Behandlungen irgendwelcher Art sind , Op´s , teure Creme´s oder sonst was . Ich finde das sollte jeder für sich selbst entscheiden .
    Was ich auch niemals tun würde , gerade in diesem Bereich irgendwo im I-Net was bestellen , Da gibt es sicherlich einige schwarze Schafe .
    Ich finde jeder soll das machen wie er möchte ... schließlich steckt er in seiner Haut und kein anderer .
    Wünsche Dir ein schönes Wochenende
    LG Heidi

    AntwortenLöschen
  8. hi,
    allerdings muß ich immer ein wenig lächeln, als ich unter 50 jahre war, habe ich mir nie gedanken über eine erneuerung gemacht. auch heute nicht, ich bin gottseidank ohne große behandlung 65 jahre alt geworden und man sieht mir mein alter nicht an. das ist aber auch ein verdienst meiner gene, die ich geerbt habe. meist werde ich rund 10 jahre jünger geschätzt auch aufgrund meiner aktivität. die aber auch nicht umsonst kommt.
    mich würde mal interessieren, wie der eine oder andere in 20 jahren aussieht, wenn er so alt ist, wie ich. leider werde ich das wohl nicht mehr erleben, denn da bin ich entweder tot,
    oder im altersheim und da werde ich sicherlich nicht mehr bloggen.
    sagst du aber, dass du stolz bist auf dein aussehen, dann bekommst du eine vor den latz geknallt, "hat die nichts anderes im sinn?"
    ich bin überzeugt liebe cla, hätte ich so einen post geschrieben, ich hätte mit sicherheit eine vor den bug bekommen.
    deshalb nochmals von mir hier, vielen dank für den post.
    lgeva

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. das wüsste ich auch gerne ... wie die ein oder andere in 10 oder so gar 20 Jahren aussieht . Und Eva ich denke mal nicht das Du Dich in 20 Jahren im Altersheim wieder findest .Mach weiter bisher und Du wirst sehen , wie knackig Du dann noch bist :))

      Löschen
  9. Liebe Cla,

    am wichtigsten finde ich, dass Du mit dem Ergebnis zufrieden bist. Da Du das offensichtlich bist, ist doch alles gut!

    Die Fältchen auf den Wangen finde ich übrigens total süß, wenn Du so grinst. Wenn die allerdings in neutralem Gesichtsausdruck dann wie Knitterlinien aussehen, kann ich verstehen, dass Du sie nicht magst. Ich habe die auch und habe mich durchaus erschrocken, als ich die das erste Mal im Spiegel gesehen habe, ebenso wie die Falten vorm Ohr und im Ohrläppchen. Die machen einfach optisch älter – da führt kein Weg dran vorbei.

    Was ich noch nicht verstanden habe (vielleicht habe ich es überlesen) ist, wie viele Behandlungen Du jetzt schon hattest von der Light Filling Redensity I. Hattest Du schon alle 3 und das ist für die kommenden 12 Monate abgeschlossen? Oder fehlt da noch was? Konntest Du einen Unterschied in den Effekten der beiden Behandlungsmethoden feststellen?

    Was mich etwas irritiert, sind die beiden Fotos von Dir. Das Vorher-Foto wirkt auf mich ungeschminkt und realistisch. Das Nachher-Foto ist auf meinem Bildschirm sehr unscharf (das ganze Bild) und Du bist wie üblich geschminkt. Ist dieser Eindruck richtig oder wirkt das falsch auf mich? Wenn mein Eindruck richtig ist, finde ich das nicht gut, denn dann kann ich als Leserin nur „Äpfel mit Birnen“ vergleichen. Ich kann zwar auf dem unscharfen Nachher-Foto sehen, dass Deine Augenlachfältchen noch da sind und die Wangen glatt aussehen, aber das kann auch der Weichzeichner auf dem Bild sein. Deshalb würde ich mich sehr freuen, wenn Du uns ein Bild zeigst, das adäquat zum Vorher-Bild aufgenommen ist.

    Wie sieht es mit den Kosten aus? Die sind sicher nicht so ganz gering und würden mich durchaus auch interessieren. Über welche Risiken hat Dein Arzt Dich dabei aufgeklärt? War die Behandlung schmerzhaft? Wie ist das Feedback in Deiner Umgebung? Wird die Veränderung gesehen und erwähnt oder nicht?

    Ich kann mir gut vorstellen, dass Du zu diesem Artikel eine wahre Kommentarflut erhälst und auch viele Fragen auftauchen. Vielleicht magst Du die Fragen gesammelt für alle beantworten? Über Antworten zu meinen Fragen in irgendeiner Form würde ich mich freuen.

    Sonnige Grüße
    Ines

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Ines, gerne beantworte ich dir deine Fragen.

      Die Kosten habe ich extra nicht genannt, da diese von Arzt zu Arzt unterschiedlich sind. Die erste Behandlung kostet bei meinem Arzt 750€ und das Light Filling Redensity I je Behandlung 350€. Das ist aber auch vom Materialverbrauch abhängig.

      Meine Behandlungen sind abgeschlossen. Die letzte im Dreierset habe ich letzten Samstag erhalten. Mit minimalen Schmerzen ist es schon verbunden. Aber jeder hat ja eine andere Schmerzgrenze. Doch wer schön sein will, muss leiden . ;) Ich hatte eine, zwei blaue Flecken. Doch ich neige aber auch dazu.

      Auf dem Nachher-Foto sind meine Augen und Lippen geschminkt, auf beiden trage ich auf der Haut kein Make-Up. Es ist für mich nicht einfach eine Nahaufnahme zu machen, da ich mit Selbstauslöser arbeite. Aber für kein Foto habe ich den Weichzeichner eingesetzt. Mein Umfeld erkennt einen Ungerschied, wenn ich danach frage. Alle sind begeistet.
      Sie sagen, es ist fülliger, aber immer noch sehr natürlich.

      Ich hoffe ich konnte deine Fragen beantworten und freue mich, dass dich das Thema interessiert.
      Lieben Gruß

      Löschen
    2. Liebe Cla,
      Danke für Deine superschnelle Antwort und die Informationen. Dass Dein Umfeld den Unterschied erst erkennt, wenn Du es erwähnst, ist aus meiner Sicht das beste Kompliment, dass Du für so einen Eingriff bekommen kannst, denn dann wirkt es offensichtlich absolut natürlich.
      Liebe Grüße
      Ines

      Löschen
  10. Hallo Cla, ich bin doch einigermaßen überrascht, dass du das hast machen lassen. Ich bin ja immer diejenige gewesen, die ehrlich gesagt hat, dass sie Angst vor dem Altern hat. Und dass ich mich eben nicht alt und runzelig sehe und dann noch mit der Aussage "ich fühle mich trotzdem toll", weil es nicht so wäre. Insofern freue ich mich, dass du so ehrlich bist und diesen Post geschrieben hast. Ich muss Ines allerdings Recht geben, die beiden Bilder sind schwer zu vergleichen, weil sie unterschiedlich aufgenommen wurden. Es ist ja auch eigentlich egal, ob "wir" einen grossen Unterschied sehen, wichtig ist, dass du zufrieden bist und offensichtlich bist du das.
    Ich bin jemand, der sich beim Thema Lidstraffung und auch Halsstraffung sehr informiert hält, weil ich finde, dass diese beiden "Eingriffe" eine stark verjüngende Wirkung haben. Egal, wie schön eine Frau im Gesicht ist, beim "Truthahn-Hals" sieht man das wahre Alter. Aber ganz ehrlich - ich würde mich nicht trauen. Wenn da was schief geht, dann hat man womöglich ein hängendes Lid wie Karl Dall, nein danke. Hyaluronunterspritzung ist da ja gänzlich harmlos dagegen und hält - soviel ich weiß - auch nicht dauerhaft an. Also, wer sich dadurch besser aussehend fühlt, des soll das doch ruhig tun. Trotzdem bin ich ein bißchen überrascht über die Aussagen verschiedener Leserinnen, die sonst das natürliche Altern propagieren und in Wirklichkeit doch ästhetischen Eingriffen nicht abgeneigt wären. Tja, so ist das eben....
    LG Eva

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nun, ich habe das auch immer gesagt, noch habe ich keinen truthahnhals und kann mich beim Tanzen auch noch sehen lasen. Wenn ich aber einen Faltenrock im Gesicht hätte, hätte ich das schon lange machen lassen. Mit 43 jähren, solange wäre ich dieses Jahr übrigens verheiratet, habe ich nie im Leben dran gedacht und werde wohl auch solange meine Mittelchen ausreichen nicht darüber nachdenken.
      Lg eva

      Löschen
    2. Aber ehrlich manchen post z.b. Lebenslinien und Narben verstehe ich tatsächlich nicht.
      Hier hat Eva tatsächlich recht.
      Kg eva

      Löschen
    3. Je mehr ich darüber beim - putzen übrigens - ist gut, dann geht das leichter -, darüber nachdenke ist mein fazit:
      es muß uns schon saumäßig gut gehen, wenn wir uns darüber gedanken machen können. wenn man bedenkt, dass vor 100 jahren andere dinge die menschen beunruhigt haben, dann geht es uns doch wirklich sehr sehr gut.

      lg eva

      Löschen
    4. @Wetterhexe und @Eva (Der ganz normale Wahnsinn und Ladylike)
      Falls Ihr damit mich meint: Ich interessiere mich dafür, weil ich das Thema spannend finde und über aktuelle Behandlungsmöglichkeiten infomiert sein möchte, nicht weil ich es selbst machen möchte.
      LG Ines

      Löschen
    5. hi ines,
      war nicht böse gemeint, habe mich halt gewundert. ich habe ja geschrieben, dass ich eine dicke narbe auf der nase habe, ich habe sie damals nicht machen lassen, obwohl die versicherung das übernommen hätte.
      1. hat mir das marienhospital in stuttgart gesagt, dass sie für nichts garantieren können und
      2. hatte ich von diversen krankenhausaufenthalten die nase voll.
      ich hatte trotz dieser narbe selbst beim tanzen und engagements nie schwierigkeiten,
      weil ich tanzen kann und oft kommt es tatsächlich auf kleine narben und falten nicht an.
      eva meint dich bestimmt nicht. das war ich!
      lg eva

      Löschen
  11. Ich will noch mal was zum Truthahnhals schreiben. Der geht, so lange er nicht bis zu den Kniekehlen hängt, mit Hyaluron an den richtigen Stellen im Kinn weg, bzw bei mir wurde der Hals und das Dekolte auch mit Fractora behandelt und es strafft sich durch diese Behandlungen.
    Ich sehe nach Hyaluron erst mal zwei, drei Tage misshandelt aus, deshalb lasse ich das auch nur freitags oder vor Brückentagen machen. In anderen Ländern, bei denen die Attraktivität der Frauen so hoch gelobt und gehypt wird, steht man kosmetischen Eingriffen viel ungezwungener gegenüber als in Deutschland. Frankreich oder Italien z.B.
    Naja, ich hoffe das sich das bei uns durch solche Artikel wie diesen hier, auch mal ändern wird. Dadurch kann man viel offener gute Ärzte empfehlen und jede kann für sich selbst entscheiden, ob das Ergebnis gelungen ist oder nicht und somit den richtigen Arzt für sich finden. Durch solche kleineren Eingriffe, rechtzeitig vorgenommen, kann man das große Lift verhindern. Die Hyaluronsäure bewirkt nämlich das Ankurbeln eigenes natürlichen Collagens, was ein toller Nebeneffekt ist und die Haut zusätzlich strafft.
    Nochmals Ines, anonymerweise

    AntwortenLöschen
  12. Unterschiedliche Körperhaltung ergeben unterschiedliche Gesichtsausdrücke.......

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Cla,
    ich finde deine Entscheidung gut & toll, dass du darüber berichtest! Jeder hat die Bilder der Hollywood-Schönheiten im Kopf, bei denen irgendetwas schief gegangen ist - aber wahrscheinlich auch nur, weil die es übertrieben. Meiner Meinung nach werden die Methoden immer besser und wir als "normale" Menschen wollen uns einfach noch ein wenig wohler in unserer Haut fühlen. Ich bin zwar erst 31 & habe noch Zeit - aber warum soll ich nicht die Möglichkeit nutzen, wenn ich mich irgendwann unwohl fühle? Es kann ja zum Glück jeder selbst über seinen Körper entscheiden. Dein Bericht ist toll und ich finde auch, dass man mit Würde altern kann, auch wenn man hier und da ein wenig nachhilft!

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Cla,

    habe Dank für Deine offenen Worte zu diesem überall groß diskutierten Thema. Das sind so Sachen, da redet man gerne mit jemanden, den man "kennt". Wir hier , Deine Leser über lange Zeit, dürfen durch das Blogfenster ein bißchen in Dein Leben schauen und so meine ich, Dich wirklich schon etwas zu kennen und deshalb möchte ich Dir auch so schreiben, wie man einer Freundin antwortet: ehrlich und brennend vor Neugierde, denn auch ich habe Falten, Volumenverlust und bin interessiert mehr zu erfahren. Ich frage mal munter drauf los und Du entscheidest bitte, ob Du darauf überhaupt antworten möchtest.

    Es sind ja Spritzen - viele Spritzen, wenn auch feine. Wieviele Piekser musstest Du ertragen? Wie sehr tut das weh? Wird irgendwie betäubt,? Wie lange dauert so eine Prozedur? Wie siehst man am nächsten Morgen aus? Wie auffällig sind die Einstichstellen? Was sagt Deine Umwelt (nicht jetzt, sondern nach dem Eingriff)? Ist es aufgefallen, wird was dick oder blau? Sitzt alles wo es sitzen soll oder muss es sich irgendwie verteilen? Musstet Du danach irgendwas beachten, die Haut besonders pflegen? Spürst Du jetzt etwas, dass etwas anders ist wenn Du Dich eincremst oder ins Gesicht fasst?

    Und wie ging der Arzt damit um? Hatte er nur diese Firma zur Auswahl? Oder hat er Dir Alternativen / Konkurrenzprodukte angeboten? Oder ging nur diese Firma (die ja in der Tat ein großes Budget für Werbung ausgibt, ich sehe die Spritzen in jedem Hochglanznmagazin), weil es eine Sponsoring Geschichte war? Ich habe immer etwas bedenken, dass Ärzte auch "gekauft" sind.

    Auf Deinen vorher nachher Bildern kannst sicher nur Du die Unterscheide sehen, ich kenne Dich zu wenig, um Feinheiten zu erkennen. Was sagen Deine Kollegen, Freundinnen und vor allem Deine Tochter? Und was sagst Du - ist es auszuhalten und würdest Du es wieder machen, wenn die Wirkung nachläßt?


    Natürlich interessiert mich auch der Preis, magst Du eine Schätzung so über den Daumen gepeilt abgeben?

    Fragen über Fragen - alles spannend hier bei Dir! Toll, dass Du so offen damit umgehst.

    Danke dafür und herzliche Grüßen

    Bärbel



    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Bärbel,
      einige deiner Fragen habe ich Ines bereits geantworte. Siehe oben. Auf alle anderen gehe ich gerne heute Abend ausführlich ein. Bin mit dem Smartphone unterwegs, da bin ich etwas eingeschränkt. Bin halt doch alte Generation. ;)
      LG Cla

      Löschen
  15. Hallo liebe Cla,
    vielen Dank für Deinen Bericht. Ich finde Du hast das völlig richtig gemacht!
    Man kann und darf in Würde altern, aber man muss nicht so aussehen, als ob die Haut anfängt zu groß zu werden für den der da drin steckt. Ich bin und war schon immer der Meinung, daß man(n) als Frau nachhelfen kann/darf um die Optik zu verbessern. Das Äußere hat, wie Du so schön geschrieben hast, eigentlich nix mit den sogenannten inneren Werten zu tun. Und doch...
    Wenn ich unglücklich darüber bin, dass sich die ersten Falten gnadenlos zeigen und ich nicht mehr aus vollem Herzen und mit aller Freude am Leben teilnehmen kann weil mich das so belastet, dass ich vielleicht depressiv werde, ja warum soll ich dann nichts machen lassen? Nur weil andere denken, ich muss in Würde altern? Es ist mein Leben, es ist meine Haut und es ist letztendlich auch meine Entscheidung! Wem dass nicht gefällt, der darf gerne in Würde altern und irgendwann aussehen wie ein verschrumpelter Apfel, aber ich und ander müssen das trotzdem noch lange nicht. Außerdem können Falten schon bei sehr jungen Menschen entstehen und die sollen dann bis an ihr Lebensende damit rum laufen. Das kann nicht ernsthaft jemand wollen!
    Das ist doch einfach nur lächerlich. Und Übrigens gehen von viel schlafen und Wasser trinken oder Sport die Falten nicht weg. Wer so was propagiert lügt. Das ist so. Auch teure Cremes nutzen da übrigens wenig. Sie können ne Falte mildern, aber sie ist immer noch da und wird auch da bleiben. Ein Mensch aber und da ist es egal ob Mann oder Frau, der sich in seinem Körper wohlfühlt und diesen auch schön findet, der wird das auch ausstrahlen. Er wird einfach attraktiver aussehen und auf andere Menschen offener und zufriedener wirken.
    Deshalb, sollte es bei mir soweit sein und ich mich damit nicht mehr wohl fühlen, dann lasse ich auch was machen. Falten unterspritzen gehört heute meiner Meinung nach genauso dazu, wie Haare färben und ist überhaupt nicht verwerflich.
    Ganz liebes Grüßle und ein schönes Wochenende wünsche ich Dir.
    Gudrun :) von Baustelle "Leben"

    AntwortenLöschen
  16. Wie ich oben bei Bärbel schon geschrieben habe, werde ich heute Abend hier mehr ins Detail gehen und ausführlicher über die Behandlungen berichten. Sollten noch Fragen offen sein, als her damit. Auch darauf werde ich dann eingehen.

    AntwortenLöschen
  17. Hallo,

    nun, was nützt mir ein blendendes faltenloses Aussehen, wenn ich alte Hände habe?
    Was nützt mir mein faltenloses Aussehen, wenn ich bei jedem kleinsten Treppensteigen
    Schnappatmung bekomme. Wenn ich keinen Berg hochgehen kann, ohne, dass mein
    Puls gleich auf 150 ist.

    Ich arbeite in einem Krankenhaus und da gelten ganz andere Sorgen.
    Nichts für ungut.
    Ich sehe zwar aus wie 40, aber mein Körper ist alt, das kann kein Mensch verhindern und da hilft auch kein Aufspritzen.

    Renate

    AntwortenLöschen
  18. ich war ja auch dabei und es war wirklich völlig harmlos, und cla sah während der prozedur total entspannt aus! wahrscheinlich auch ein effekt des arztes, der eine richtig beruhigende ausstrahlung hat - oha, er möge es mir verzeihen...beruhigend, nicht einschläfernd!!) ;-)
    es ist immer wieder lustig, dass die vergleiche mit den hollywoodstars kommen. es ist wichtig hier zu unterscheiden: diese produkte aus "frankensteins kabinett" sind das ergebnis von PLASTSCHER CHIRURGIE. Da wird geschnitten, da fliesst blut, da gibts oftmals vollnarkosen, usw.
    was den volumenaufbau anbelangt, so handelt es sich um einen ästhetischen eingriff, der wirklich mit dünnsten nadeln gerade mal nur unter die haut geht. da wird nix festgezurrt und aufgepumpt. für meinen geschmack sind diese methoden schon fast zu unscheinbar, denn wie wir alle auf clas fotos sehen können: es springt nicht gleich ins auge!
    das ist aber wichtig! nur so ist eine elegante behandlung möglich, alles andere wäre "holzhammer"!
    man möge sich die arbeit mal vorstellen: da wird strategisch ein auffüllendes mittel (hyaluron) unter die haut gespritzt, und zwar so, dass sich die natürlichen gesichtszüge NICHT verändern, und durch die volumenverteilung werden dann auch fältchen und falten glatter. einfach nur "spachtelmasse" rein in die falte stopfen war gestern! heute erarbeitet der arzt ein kleines "kunstwerk". und deshalb ist das dann auch natürlicher und weniger krass!

    noch ein wichtiger fakt warum teoxane auch meine wahl beim filler wäre: die eingriffe mit teoxane produkten sind mit die haltbarsten am markt! bis zu 18 monate kann man rechnen, da schaffen andere manchmal nur ein jahr! ausserdem haben die teoxaneprodukte die niedrigste nebenwirkungshäufigkeit überhaupt! (1 zu 15000)!! das finde ich super-wichtig zu wissen.

    viele grüße und danke für den offenen und tollen bericht!!
    joerg

    AntwortenLöschen
  19. Liebe Cla,

    es ist ja schon seltsam genug, dass sich heute Frauen immer noch rechtfertigen müssen, wenn sie etwas an sich machen lassen. Da denken alle sofort an die Hollywood-Freaks und wie diese schon fast wie Aliens aussehen. Dass man diesen Weg auch verantwortungsvoll und in Maßen gehen kann vergessen wohl alle.. und das tust du sicherlich, so wie ich dich bisher kennengelernt habe.

    Es ist dein Gesicht, deine Verantwortung, deine Gesundheit und dein Wohlbefinden und somit darfst auch alleine du entscheiden was damit geschehen soll und was nicht.
    Man sieht schon einen Unterschied und mit diesem wirst du sicherlich etwas entspannter und zufriedener in den Tag starten und das ist es auf jeden Fall wert :)

    LG Dana
    http://danalovesfashionandmusic.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  20. I think you look amazing before and after I;m not against any treatment that will help you extend aging why not, is worth it if you happy with it and for what I read you are and that is what counts.Have a great weekend beautiful friend.
    http://tifi11.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  21. Liebe Cla, wir hatten ja schonmal darüber diskutiert als ich auf meinem Blog über die vielen hübschen Menschen in Südkalifornien erzählt hatte. Insofern hab ich dem nix hinzuzufügen. Und wer sich wo was Spritzen lässt, ist mir persönlich echt wurscht. Nur befremdet mich schon so, welche Ausdrücke manche für ihremn Körper benutzen, weil daraus für mich nichts Liebevolles und Wertschätzendes spricht. Wenn ich nur liebenswert bin und mich wohl fühle, wenn ich x Kilo abgenommen habe oder da und dort straff, dann finde ich das bedenklich und dann entsteht auch gesellschaftlicher Druck. Und wer kein Geld hat, hat gar keine Wahl. Gibts dann Lifting irgend wann auf Krankenschein? Wie gesagt: soll jede machen wie sie will. Doch kann das auch jede? Finde ich es ulkig, dass sich mein Spiegelbild verändert? Auf jeden Fall. Doch ich erlebe das ja nur einmal als "ich" in diesem Leben- und hab vor Spritzen viel zu viel Bammel *kicher* . Insofern schau ich da mal zu, was passiert. Ich würde mich nur ganz entschieden gegen "häßliche" Bezeichungen für irgend wann faltenwerfende Körperteile, sei es Hals, Arm oder was nicht noch, wehren. In diesem Sinne wünsche ich dir viel Freude mit deinem frischen Aussehen. LG nach OF sendet dir Sabina @Oceanblue Style

    AntwortenLöschen
  22. Ich bin der Meinung, dass jeder mit sich machen darf, was er will und anderen nicht sagen soll, wie die mit sich umgehen sollen. Den einen stört es nicht, dass die Haut mit dem Alter sich verändert und der eine Trauert dem nach, was langsam vergeht. Wenn es jemanden Glücklich macht und er die Möglichkeiten hat, dann warum nicht? Es geht doch nur um das, dass man sich in seiner Haut wohlfühlt. Wenn so etwas hilft, dann ist das eine sehr gute Idee :)
    Ich hätte nur angst vor dem eventuellen Schmerz :)

    AntwortenLöschen
  23. Hello Cla! First of all I would like to say that everyone must do whatever he or she wants without taking into account other people opinions. Why others like to take opinion in something which doesn´t affect them? If you don´t want to take any treatment or surgery don´t do it but if I want...what do you have to say? we are free to do whatever we want.
    As for the loose of volume I have started to feel this too and I think I wouldn´t mind to try these treatment you talked about. Küsses, Cla:)

    AntwortenLöschen
  24. Liebe Cla,

    ich finde es super, dass du offen über diesen Schritt berichtest und dabei in dieses "Bienennest" stichst. Über das Ergebnis kann ich nichts sagen, weil die Fotos nicht aussagekräftig genug sind und ich dich noch nie "in echt" gesehen habe. Ich kann aber sagen, dass ich dich immer als sehr attraktive und charismatische Person empfunden habe.
    Wenn dieser Eingriff dazu führt, dass du dich jetzt in deiner haut noch besser fühlst, hast du alles richtig gemacht.
    Es grüßt dich sehr herzlich
    Bianca

    AntwortenLöschen
  25. Hallo aus der Pfalz,
    ich gestehe ich lasse auch was machen, ich laß mir bereits seit einigen Jahren die Stirn behandeln und im März hab ich Hyaluron in die Nasolabialfalte gekriegt...Meine Ärztin ist informiert das ich lediglich erholt aber nicht aufgespritzt aussehen will...das hat sie verstanden und kriegt sie auch gut hin... und ich bin der Meinung das muß man dem Behandler auch so kommunizieren...Im übrigen führt Hyaluron im gespritzten Bereich dazu das Wasser? eingelagert wird, deshalb würd ich bei mir immer nur die geringste Dosis haben wollen weil sich da nachträglich in diesem Bereich noch was tut..
    Ich bin kein Beautyjunkie aber ich möchte so gut wie möglich aussehen und das gelingt mir.
    Herzliche Grüße aus der Pfalz

    AntwortenLöschen
  26. Ich freue mich, wie zahlreich ihr euch für dieses Thema interessiert. Ich hätte nicht gedacht, dass die Mehrheit sich so positiv darüber äußert. Es wird anscheint doch offener mit kosmetischen
    Eingriffen umgegangen, als ich dachte. Doch da einige Fragen aufgekommen sind, möchte ich doch noch etwas ausführlicher darüber berichten.

    Bei der ersten Behandlung zum sofortigen Volumenaufbau wird eine stumpfe Nadel jeweils einmal seitlich in jede Wange eingeführt. Von dort aus wird das Füllmaterial im Wangenbereich verteilt. Bei der Light Filling Redensity I wird eine feine Nadel verwendet und viele kleine Einstiche flächenmäßig auf die Wangen gesetzt. Wie viele Einstiche vorgenommen werden, ist individuell je nach dem, wie viel Filler benötigt wird. Übrigens kann man auch das Dekolleté damit behandeln lassen.

    Im Füllmaterial ist ein Betäubungsmittel enthalten, doch man kann zusätzlich eine Betäubungssalbe auftragen. Die erste Behandlung habe ich mir vorher im Internet angeschaut. Sollte man sich lieber nicht antun, sieht schon etwas abschreckend aus. War aber doch nicht so schlimm und ich habe diese dann doch angenehmer als die Redensity Behandlung empfunden. Meine blauen Flecke kamen auch eher von Redensity. Hiervon sieht man auch in den ersten Stunden danach etwas angeschlagen aus. aber am nächsten Morgen ist so gut wie alles weg. Ich bin gleich nach dem Praxisbesuch einkaufen gegangen und das will bei meiner Eitelkeit was heißen. ;)

    Meine Familie und Freunde wussten das natürlich alles vorher und hatten kein Problem damit, auch nicht meine Tochter. Alle sehen einen positiven Unterschied und sind der Meinung es hat sich gelohnt. Mein Gesicht ist fülliger, straffer und geglättet, aber alles ganz natürlich. Als ich eine gute Kollegin nachträglich davon berichtete, meinte die, dass ihr "nur" aufgefallen ist, wie frisch und erholt ich aussehen würde. Nicht mehr so ausgemergelt.

    Ich war vorher nicht unglücklich oder hat an mir gezerrt, aber es ist einfach geil, wenn ich jetzt in den Spiegel schaue und entspannter aussehen. :)

    AntwortenLöschen
  27. Liebe Cla, ich bin froh das du so ehrlich uns Lesern gegenüber bist. Ich sehe deine Bilder gern an. Weil du einfach schön aussiehst. So jetzt genug gelobt ... habe noch Küchendienst. Liebe Grüße von Elke

    AntwortenLöschen
  28. Liebe Cla, ich finde es super, dass Du so offen damit umgehst. Mein später Kommentar hat heute wieder insofern was, weil ich alle Meinungen Deiner LeserInnen mitnehmen konnte und gleich noch all Deine Erklärungen und Erläuterungen gelesen habe. Übrigens kann ich Deine Entscheidung sehr gut nachvollziehen - auch wenn ich Dich vorher schön und attraktiv gefunden habe. Aber andere Menschen sind da kein Maßstab und das ist auch gut so. Ich würde und werde mir auch meine "Baustellen" auffüllen lassen, wenn ich das Gefühl habe, dass es nötig ist. Ich wünsche Dir nen tollen Start ins Wochenende - alles Liebe, Conny

    AntwortenLöschen
  29. Hallo liebe Cla, ich bin von Anfang an stille Mitleserin und finde dich toll !
    Vor Allem das du ehrlich mit den Dingen umgehst, sei es Gefühle, Aussehen,Klamotten u.s.w.

    Ich finde man sieht wohl einen Unterschied, du schaust frischer und erholter aus . Sehr schön !

    Bei mir kommt der Volumenverlust erst jetzt so langsam zum Zuge, bin jetzt 56 Jahre .Nach meiner Meinung liegt es am Hauttyp und an den Genen wie schnell der Alterungsprozess schreitet.
    Eine trockene Haut ist immer anfälliger und bedarf ein MEHR an Pflege und Zuwendung wie z.B.meine Mischhaut mit öliger T-Zone.
    Da ich eine relativ ölige Haut hatte ließen die ersten Fältchen lange auf sich warten ,fand ich toll ,ich wurde(heute noch) dadurch immer jünger geschätzt.Aber die Kehrseite ...ich habe oft unter meinem Glanzgesicht ;) gelitten, Blotting Paper sowie Puder waren mein ständiger Begleiter.

    Nachhelfen ......ich hoffe ich kann es noch ein bisschen hinhalten. Außerdem fehlt mir das nötige Kleingeld.:) Fahr lieber in Urlaub ,man kann nicht alles haben ! Da ich noch eine leichte Rosazea habe bin ich eh vorsichtig mit solchen Sachen .Ich pflege immo mit Proben abgestimmt auf meine Haut ,von der Firma Teoxane,welche mir freundlicherweise mit einem schönen Begleitschreiben zugesandt wurden. Bin mal gespannt,wie ich die Produkte vertrage und ob sie was ausrichten können bei mir .

    Liebe Grüße ,dir ein schönes Wochenende
    Bärbel

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Bärbel,
      es freut mich zu hören, dass du von Anfang an eine Leserin von mir bist und dir gefällt, was ich hier mache. :)

      Ganz lieben Gruß und auch dir ein schönes Wochenende Cla

      Löschen
  30. Liebe Cla,
    Du hast früher schon mal darüber geschrieben, dass Dich die alternde Wangenpartie stört. Nun auf dem Bild sehe ich, was Du meinst. Und ich kann Dich verstehen, dass Du die Chance ergreifst etwas dagegen zu unternehmen. Eine schöne Frau warst Du vorher, bist Du jetzt. Fremde werden wahrscheinlich gar keinen Unterschied feststellen. Aber es kommt ja nicht darauf an, was andere sehen und denken. Es kommt darauf an, dass Du Dich in Deiner Haut wohl fühlst. Wenn Du das mit der Hyaluronbehandlung erreicht hast ist alles gut. Deine Haut schaut schön aus, straff und gesund.
    Ich denke man kann so eine Behandlung nicht mit einer Botoxspritze oder einem chirurgischen Eingriff vergleichen. Hyaluron ist doch ein Stoff, der im Körper gebildet wir. Botox ist ein Gift.
    Wobei ich keinen verdamme, der zu diesen Maßnahmen greift. Ich würde es nur für mich ausschließen. Eine Behandlung wie Deine nicht. Wobei ich mir klar darüber bin, dass ich sie mir nicht leisten kann. Ich hoffe also auf wohlwollende Gene und gute Cremes :-).
    Du hab Freude daran, wie Dein Gesicht jetzt ist!
    Lieben Gruß von Sabine

    AntwortenLöschen
  31. Für mich gibt es in diesem Zusammenhang überhaupt keine Diskussion. Es soll jeder das machen was er (bzw. SIE) für richtig hält.
    Wenn du dich wohl fühlst, dann ist es richtig und gut Ich selbst bin für solche Ausgaben meistens zu geizig. Da ich ein wenig fülliger bin, erübrigt sich bei mir eine solche Behandlung.
    LG Sabine

    AntwortenLöschen
  32. Deine Offenheit finde ich toll - vielen Dank für Deinen Bericht. Ich bin dafür in Würde zu Altern UND dabei gut auszusehen. Inwiefern altert man würdelos, wenn man etwas machen lässt?? Ich bin 48 und habe auch schon die ein oder andere Filler-Behandlung hinter mir. Im April habe ich mir das erste Mal Botox im Stirnbereich spritzen lassen. Kommentare wie "Du siehst aber gut erholt aus" reichen mir als Bestätigung, dass alles super geworden ist. Ich will definitiv nicht aussehen wie Modell Windkanal, die Mimik festgefroren wie z. B. bei Nicole Kidman. Es gibt zum Glück noch etwas dazwischen. Man darf es halt nicht übertreiben.
    Eine Freundin von mir hat sich mit 45 die Hals und Wangenpartie chirurgisch straffen lassen und es sieht ganz toll und natürlich aus. Das Ergebnis hat mich dazu bewogen, nun endlich meine schlaffen Oberlider operieren zu lassen. Im September ist mein Termin!
    Viele liebe Grüße,
    Juli

    AntwortenLöschen
  33. ich finde es klasse cla, wenn du das machen lässt.weil ich denke dass Falten unterspritzen gehört heute genauso dazu, wie Haare färben und ist überhaupt nicht verwerflich. Wie Du bestimmt weiß bin ich auch wie Eva schon ü60, aber meine erste füllerspritze habe ich mit 58,59 Jahre gemacht. und man sah mir mein alter nicht an. meist werde ich viel jünger geschätzt.. ich habe aber unglücklichere weise sogenannte ''Raucher falten'' deshalb habe ich die weg getan. Gesicht Volumen !! darüber mache ich mir keine sorgen, ich habe den besten auffüll-er der Welt, nämlich eigene fett:) :) LG Isa

    AntwortenLöschen
  34. Wir haben ja schon andernorts kurz drüber gesprochen. Zum jetzigen Zeitpunkt sage ich, ich werde nie den Wunsch haben mich "so" behandeln zu lassen. Aber vielleicht sehe ich das in 5 Jahren ganz anders. Wenn Du Dich gut fühlst, dann ist es gut.
    Meine Mam musste sich die Schlupflider haben lassen, weil die aufs Auge drückten und dieses sich entzündete. Kann mir auch "blühen". Ich werde es aber machen lassen, bevor meine Augen leiden.
    LG Sunny

    AntwortenLöschen
  35. Hi Cla,

    erstmal, ich finde es extrem mutig von Dir, so offen mit diesem Thema umzugehen. Wie ich im Forum glaube ich mal erwähnt zu haben, habe ich ja auch schon etwas ausprobiert. Genaugenommen Zornesfalte und Nasobialfalten mit Hyaloron. In meinem Fall hat tatsächlich keiner(!) aus meiner Umgebung irgendwas dazu gesagt, von wegen, dass ich irgendwie anders aussehe als sonst oder so.

    Übrigens: Mit den aufgefüllten Nasobialfalten bin ich einigermaßen zufrieden (solange es halt anhält), das mit der Zornesfalte na ja - vielleicht habe ich es nicht genug einmassiert - aber ich habe das Gefühl, da ist an der Stelle nun irgendwie Volumen drauf, was da eigentlich nicht hingehört. Aber ok - es hält ja nicht ewig.

    Die Kosmetikerin wollte mir übrigens auch Hyaloron in die Tränenfurchen spritzen, weil das angeblich meine Puffys (optisch) verschwinden lassen würde. Davor habe ich aber zuviel Schiss. Nachdem die Spritzerei in den Nasobialfalten schon ziemlich weh tat (bin eher wehleidig), wenn ich mir das dann an der dünnen Haut unterm Auge vorstelle... neee ich weiß nicht...

    Ich denke auch nicht, dass ich das jetzt regelmäßig wiederholen werde, ist bei mir auch ne finanzielle Frage. Und eine des Timings! Denn ich finde nicht, dass ich am Folgetag der Behandlung bereits wieder so aussah, dass ich mich zur Arbeit getraut hätte. Bei mir brauchte das schon ungefähr eine Woche (und Urlaub krieg ich momentan nicht).

    Also - Hut ab vor Deiner Offenheit!

    Glg, Annemarie

    AntwortenLöschen
  36. I have thought to do the same sometimes, but never done yet! The fact is that I haven't decided if it is what I want... and , besides, I am a little afraid about bad sides that could occur..., In any case you look great!

    AntwortenLöschen
  37. Hallo Cla, Danke für deinen offen Post und schön, dass du zufrieden bist. Ich kann mir gut vorstellen, dass ich mich auch einer Behandlung unterziehe, wenn mir das wichtig ist. Noch bin ich zufrieden, aber das kann sich auch im Laufe der Jahre ändern und dann hätte ich wahrscheinlich wenig Hemmung - vielleicht vor Schmerzen, aber ansonsten hätte ich wohl wenig Berührungsängste.
    Ich würde mich freuen, wenn du gelegentlich berichtest, ob sich das Ergebnis im Laufe der Zeit verändert und ob die Wirkung die vorhergesagte Zeit anhält.
    Ansonsten kann ich mich Eva nur anschließen: wenn es die Behandlung auf Rezept geben würde, würden viele Frauen (und sicher auch einige Männer) gerne darauf zurückkommen.
    Lass es dir gut gehen und genieße dein " neues" Aussehen.
    LG
    Andrea

    AntwortenLöschen
  38. Hi, wenn ich die Möglichkeit einer gratis Unterspritzung gehabt hätte, dann hätte ich es auch gemacht. Mit über 30 bilden sich eben schon Fältchen und Linien. Aber nützen das auch schon die 20 jährigen Bloggerinnen aus???? Das interessiert mich jetzt schon :)
    GLG B.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. So wie ich es mitbekommen habe, hat das keine so junge Bloggerin machen lassen. Die jüngste war Anfang 30 (so weit ich weiß) und die hat sich etwas die Lippen Aufspritzen lassen. Aber sehr dezent.
      LG Cla

      Löschen

  39. ich finde, es ist noch zu wenig erforscht, was hinterher ist. Klar kenne ich Teoysal; die Fab Forty fahren oder besser fuhren letztes Jahr auch total drauf ab,haben sich reihenweise die Cremes etc. von der Firma im I Net bestellt, du hast es sicher selbst verfolgt, auch wenn du da nicht mehr postet,
    Zum Thema: Es stört mich, dass jede immer nur die Werbeversprechen zitieren kann. Kein Mensch kennt die Langzeitwirkungen. Schon gar nicht die Testpersonen. Was macht es wirklich mit der Haut, was sind sozusagen die Nebenwirkungen? . Ich bin erhlich verbfüfft. wie leicht wir uns hergeben, so was mal auszuprobieren; das sind jetzt überhaupt keine ethisch moralischen Aspekte, die mich abhalten. Bin viel zu oft und oft ganze Nächte auf der Suche nach Infos zur Hautalterung und was man dagegen tun kann. Fakt ist: Hyaloronsäure ist ein Wirkstoff von vielen. Ein Baustein. Was nützt das, wenn man dann sen Gesicht nicht jeden Tag mit Sonnencreme eincremt (1 Teaspoon pro ? die Creme ohne Alkohol und mehr als Faktor 20 oder so wäre sicher perfekt, gibt es aber gar nicht) Was nützt es? Nix, die Sonne arbeitet stärker als jeder Killer dagegen. Sorry aber es ist vor allem eine perfekte Masche zum Geldverdienen und wir dummen Schafe ja wir Frauen, sind nur zu gerne bereit, jeder Illsuion zu glauben.. Ob wir dadurch glücklicher werden? Kein Problem, da gibt es doch diese neuen New Age Ärzte (die für die Hormone) Dopamin, Serotonin, kann man doch alles steigern, macht doch jede´. Aber: genauo gut hilft ein Mann. Tja das ist wohl die wahre Antwort denn Ende dreht sich dann fast immer nur alles darum. Wirklich schade. Aber mal im Ernst, worum geht es wirklich? Warum sehen wir die Falten und Veränderungen in deinem Gesicht überhaupt nicht? Hab vorhin mal im Spiegel deine Mimik nachgemacht. Klar hab ich da dann auch kleine Fältchem vom gekräuselten Mund, aber die sind doch sofort wieder weg. Ich bleibe erst mal bei meiner Okklusion und auf der wohl ewigen Suche nach der perfekten Sonnencreme und lege dir noch mal ans Herz, wear Sunscreen every day. (PS: ich verurteile es keineswegs, was du gemacht hast, ich kann es nur null verstehen, weil es vollkommen unnötig war )

    AntwortenLöschen
  40. Ich finde deinen Mut über dieses Thema so offen zu schreiben ganz toll. Nicht nur stehst du dazu aber du hast auch eine Aufklärung geleistet. Jetzt wo ich deinen Bericht gelesen habe, finde ich es schade das ich so spät an den Stand gegangen bin. Aber es war auch die ganze Zeit voll :-) Auf jeden Fall wäre es im Moment noch nichts für mich, aber ich stehe dem Thema gegenüber offen und kann mir schon vorstellen das in ein paar Jahren vielleicht auch mal zu machen. Man sieht den Unterschied schon deutlich bei dir, obwohl es nur ein klitzekleiner Eingriff war. Thumbs up lady! xoxo

    AntwortenLöschen