Samstag, Juni 28, 2014

Über den Workshop von Almond Board of California

Ja die Mandel hat´s, ja die Mandel hat´s, die Mandel, Mandel, Mandel hat´s...

Dass die Mandel es in sich hat, wusste ich eigentlich schon und sie ist deshalb auch dauerhaft in meiner Ernährung integriert. Trotzdem war ich auf den Ernährungs-Workshop von Almond Board of California neugierig und bin gerne der Einladung nach Hamburg gefolgt. Geladen war eine kleine, aber feine Gruppe an Blogger, Redakteurinnen und die Ernährungsberaterin Silke Kayadelen. Sie ist unter anderem bekannt aus "Besser Essen - Leben leicht gemacht", "Das Abnehmcamp" und als Coach bei "The Biggest Loser". Silke hat uns sehr anschaulich über die Vorzüge der Mandel aufgeklärt und das versuche ich jetzt an euch weiterzugeben.

Mandeln sind wahre Nährstoffpakete. Im Vergleich mit anderen Nüssen sind sie diejenigen mit dem höchsten Eiweiß-Gehalt (6 Gr.), Ballaststoffen 3,5gr.), Vitamin E (7,4 Gr.). Einen Handvoll Mandeln
(ca.28 Gr.) enthalten 13 Gr. an ungesättigenten Fettsäuren, 1 Gr. gesättigte Fettsäuren und kein Cholersterin.

Hört sich doch schon mal gut an. Doch trotz all dieser Nährstoffe gibt es immer noch viele, die aus Angst vor Fetten und Kalorien, nicht so gerne zu Mandeln und Nüssen greifen. Was unbegründet ist. Laut einer Studie des American Journal of Clinical Nutrition hat die Mandel rund 20% weniger Kalorien als ursprünglich gedacht.

Die Studie hält fest: Wurden 84 Gr. Mandeln täglich in die Nahrungsaufnahme integriert, ging die Energieverdaulichkeit der gesamten Ernährung um 5% zurück. Daher würde die tägliche Zunahme von
84 Gr. Mandeln für den Menschen mit einer täglichen Energiezufuhr zwischen 2.000 und 3.000 Kalorien anstelle von leicht verdaulichen Lebensmitteln zu einer verringerten Energieaufnahme von 100-150 kcal pro Tag führen. Im Rahmen einer Diät könnte dieser Unterschied zu einem Gewichtsverlust von mehr als einem halben Kilo pro Monat führen.

Bei einer anderen Studie die in der European Journal of Clinical Nutrition erschien, gab es eine Gruppe, die für 4 Wochen auf jegliche Nüsse und Samen verzichtete und Mandel-Gruppen, in denen ca. 43 Gr. Mandeln täglich konsumiert wurden. Obwohl die Mandel-Gruppe vier Wochen täglich ca. 250 Kalorien durch Mandeln zu sich nahm, dass heißt zusätzlich fast 7.000 Kalorien, wurde in dieser Gruppe keine Gewichtszunahme verzeichnet. Die Teilnehmer berichteten außerdem, dass sie weniger Appetit und den Wunsch zu essen verspürten.

Wenn das mal alles keine Gründe sind, noch mehr Mandeln zu verzehren. In meinem Frühstücks-Müsli (Rezept hier ) waren sowieso schon immer Mandeln enthalten. Doch nach dieser neuen Erkenntnis snacke ich auch immer wieder mal ein paar Mandeln zwischendurch. Auf dem Ernährungs-Workshop gab es natürlich auch eine Auswahl an unterschiedlichen Geschmacksrichtungen. Meine Favoriten sind Mandeln mit etwas Zucker, Zimt und Vanille und die Mandeln mit Zitronensäure, die sich besonders lecker über einem Salat machen. Zu ordern Online bei Ed & Fred Nussdepot. Seit dem Workshop esse ich wirklich täglich mindestens eine Handvoll Mandeln zusätzlich zu meiner Ernährungsroutine. Ich habe kein Gramm zugenommen und mein Heißhunger auf Schokolade und Co. ist auch so gut wie getilgt. Noch einen netten Nebeneffekt habe ich für mich festgestellt, mit der Mülltrennung im Körper klappt es auch besser.;)

Der ganze Workshop war mit Liebe zum Detail organisiert. Alles war schön hergerichtet und es wurde dafür gesorgt, dass wir uns wohlfühlen. Außer um die Mandel, ging es auch noch um ausreichende Bewegung im Alltag. Hier hat uns Silke sehr anschauliche Übungen gezeigt, die wir gut in den Büroalltag integrieren können. Der krönende Abschluss der Veranstaltung war eine Fahrradtour durch Hamburg. Und selbst hierbei konnten wir als fahrende Werbefläche für die Mandel Propaganda machen. Doch für so ein gesundes Nahrungsmittel werbe ich gerne.

Noch ein paar Worte über Almond Board of California. Diese Gemeinschaft gibt es seit 1950 und besteht aus über 6.000 kalifornischen Mandelanbauer und ist eine gemeinnützige Organisation. Diese Mandeln sind besonders knackige und dicke Dinger. Was auch meine Kolleginnen begeistert bestätigt haben, die ich nach dem Workshop mit Mandeln gefüttert habe. Noch mehr über die Mandel auf Almonds.de

Für diesen gelungenen Tag in Hamburg, möchte ich mich bei Almond Board of California, Brandzeichen (Judith und Marietta) und bei Silke Kayadelen bedanken.


                                Dieses und das dritte Foto hat mir der liebe Jens von                                                                                     Kochhelden TV zur Verfügung gestellt, danke.









                                            Wie ihr seht habe ich mir schon Vorrat zugelegt 

Ich hoffe, ich konnte euch die Mandel schmackhaft machen und euch motivieren, öfters mal eine Handvoll von dieser Steinfrucht zu gießen. 

Kommentare:

  1. Yum! I love almonds :) The flavored ones at the bottom look delicious!

    xo Azu

    www.raven-locks.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  2. hi cla,
    bitte net böse sein! aber, dass mandeln gut sind, weiss ich schon lange. das hat mir meine mutter schon beigebracht und dazu brauche ich nun keine ernährungsberatung .-).
    ich esse mandeln aus der packung, die man in der backabteilung kaufen kann.
    auch bürogymnastik ist für mich kein fremdwort. mein arbeitgeber hat immer kurse veranstaltet und ich habe immer fleißig daran teilgenommen.
    mandeln verwende ich auch häufig zum kuchen backen z.b. im träubles- oder rhabarberkuchen.
    ja und dass der stoffwechsel mit mandeln wunderbar funktioniert, davon kann ich ein lied singen.
    heute haben es wohl alle meine leser mit dem essen.

    lg eva, die dir ein entspanntes wochenende wünscht.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Eva, ich denke wir wissen alle wie gesund die Mandel ist. Trotzdem war dieser Workshop für mich sehr aufschlussreich und ich die einzelnen Fakten super interessant.

      Ich freue mich für dich, dass du wie immer bestens informiert bist und über alles schon bescheid weißt.
      LG Cla

      Löschen
    2. ps.
      ernährungsberaterinnen mit lackierten fingernägeln finde ich aber so toll nicht.
      im koch- und ernährungsbereich kenne ich aber auch niemand, der lackierte nägel hat.
      ist dort auch nicht erlaubt.

      lg eva

      Löschen
    3. Auch Ernährungsberaterinnen haben ein Recht auf lackierte Fingernägel. Davon abgesehen, haben wir nur etwas Ost und Gemüse geschnippelt.
      Bitte net böse sein, es gibt immer Menschen die was zu kritisieren finden.

      Löschen
    4. hi cla,
      nein, ich bin net böse und ich wollte auch nicht kritisieren. aber ich mags halt nicht,
      wenn man kocht und lackierte fingernägel hat.
      aber, wenn ihr nicht gekocht habt, dann ist das was anderes.
      :-))) lg eva

      Löschen
  3. Liebe Cla,
    ein tolles Event und Dein Bericht darüber sehr aufschlussreich. Alles was meinen Heißhunger auf Schokolade stoppt will ich ausprobieren.
    Lieben Gruß von Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. hallo sabine,
      da gibt es diese wundervolle ritter-sport mit mandeln zartbitter. die ist lecker,
      so hat man beides. schoki und mandeln :-))
      lg eva

      Löschen
  4. Morning Cla! I totally echo you, almonds are good and they are healthy. Since I dont eat anymore meat, I usually have almonds (and walnuts) for their high proteins, that study and research is very interesting and motivates me to keep to have them. Also, well done to take part in the workshop, must have been fun and great! Now Im off to have some almonds lol!:P Have a wonderful weekend my dear, baci! xo

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Cla, ich mag Mandeln aber bisher kamen sie nicht wirklich häufig in meiner täglichen Ernährung vor. Das hat ein bisschen was mit meinen Allergien zu tun, weswegen ich den nussigen Gesellen eine wenig skeptisch gegenüberstehe. Aber Walnüsse kann ich essen und bei den Mandeln habe ich auch noch keine Reaktion feststellen können. So bin ich Dir sehr dankbar für diesen Artikel. Deine Erlebnisse bei dem Workshop klingen toll und rundum gelungen. Ich wäre gerne dabei gewesen. Ich wünsche Dir ein schönes Wochenende, lieber Gruß, Conny
    A Hemad und a Hos

    AntwortenLöschen
  6. Guten Morgen liebe Cla! Auch ich weiß schon lange um die gesunden Vorzüge der Mandel ;) Leider vergesse ich das immer wieder. Also vielen Dank für´s erinnern ;) Schon bei meinen Eltern stand sehr oft ein Schälchen mit Mandeln zum Knabbern.
    Was ich immer wieder mal gerne genieße ist Bio Mandelmus. Schmeckt einfach köstlich. Vermischt mit einem gewürfelten Apfel für mich ein genialer Snack. Auch Mandelmilch kommt bei mir immer wieder in den Frühstücksbrei. Schon mal probiert?
    Wusstest Du das die Mandel basisch ist, bzw. verstoffwechselt?

    Liebe Grüße und ein wunderschönes Wochenende.
    von Franzi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Franzi, wie ich sehe, weißt du die Vorzüge der Mandel schon zu schätzen. Seit ich immer mal wieder aus dem Kochbuch "Vegan for Fit" koche, verwende ich in der Küche auch Mandelmus. Vermischt mit Äpfeln hört mich gut an und das werde ich auf alle Fälle probieren. Aus Mandelmilch und Bananen bereite ich mir gerne ein Milchshake zu. Sehr lecker.
      Dir auch ein wunderschönes Wochenende, LG Cla

      Löschen
    2. danke ihr beiden, für eure tipps am rande! apfel + mandel probiere ich auf jeden fall aus und mandelmus steht auch schon auf der liste.
      liebe grüsse aus paris - ich bin übrigens zum mandeleinkauf hier ;)

      Löschen
    3. You´re welcome!
      Viel Spass im wunderschönen Paris. Da wär ich auch gerne wieder mal.
      Lg Franzi

      Löschen
  7. Hallo Cla, sehr schön, ich mag Mandeln auch sehr gerne und hatte nach einem deiner Posts auch mal die Mandeln für die Schreibtischschublade gekauft. Am liebsten mag ich die ganz puren, ohne einen Zusatz. Ich hatte mir auch die guten, etwas teureren bei Rossmann geholt und fand den Unterschied zu den günstigen schon enorm. Problem bei mir, ich muss mich zügeln, damit ich nicht gleich die ganze Tüte verdrücke ;-) Also Montag in der Mittagspause gleich zu R und wieder Nachschub holen :-) Schönes Wochenende!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Andrea,
      Man merkt wirklich enorme Qualitätsunterschiede. Ich selbst finde einige in der unteren Preiskategorie nicht so schön knackig. Bei uns hat der Lidl Mandeln zum Abfüllen, die ich recht gerne mag.
      Schönes Wochenende.

      Löschen
    2. Ah, ok, meine Freundin hatte schon sowas erzählt. Schade, war gerade gestern dort um Katzenstreu zu kaufen (mein Geheimtipp, das Beste was es gibt zu diesem Preis). Sonst geh ich eher zum großen A ;-) Dann schau ich dort nächste Woche mal vorbei :-)

      Löschen
  8. Ich hab nur wenige Tage im Mont Heißhunger ansonsten esse ich so regelmäßig das ich das so gar nicht kenne . Mandeln , Nüsse und Co esse ich im gebackenen ansonsten verwende ich es nur wenn es im Rezept steht .
    Und zwischen durch was essen um evtl . Heißhunger vor zu beugen mache ich nicht . Nein ich esse echt nur wenn ich hunger habe ;)Für mich wär das evtl . was wenn ich keine Zeit zum essen habe . Aber ob ich dann mit einer Hand voll hinkomme , ne ich denke eher nicht
    LG Heidi

    AntwortenLöschen
  9. I am a fan of almonds too, Cla! And they never lack in my diet...

    AntwortenLöschen
  10. Mein Sohn ist ein Fitness- und Ernährungsfreak und daher erzählt er mir auch immer, wie gut Mandeln für zwischendurch sind! Da ich keine Süßigkeiten esse, nehme ich mir tatsächlich auch mal eine Handvoll Mandeln, denn die Kalorien sind hier "gute" Kalorien, ebenso wie das enthaltene Fett. Ich finde sie sehr lecker und kaufe sie im Bioladen.
    Toll, dass Du an dem Workshop teilnehmen konntest, war sicher sehr interessant!
    Hygiene ist wichtig, aber Ernährungsberatung und Workshop fanden sicher nicht im sterilen Laborbereich statt ... ich lackiere meine Nägel jedenfalls nicht zum Kochen ab.

    LG zum Wochenende,
    Annette | Lady of Style

    AntwortenLöschen
  11. @all ... laut der Hygieneverordnung für Küchen sind lackierte , und lange Fingernägel nicht erlaubt , Ebenso offene und lange Haare sollten vermieden werden . Am besten unter eine Haube Zu dem sollte man eine saubere Schürze anziehen . Schmutzige Kleidung ist ebenfalls nicht erwünscht . Offene Wunden sind ausreichend zu schützen .
    Das und einige andere Dinge die ich im Detail jetzt mal nicht komplett erörtern möchte sind laut Gesetz vorgeschrieben .
    Also immer ,wenn man Lebensmittel in den öffentlichen Umlauf bringt hat man sich an diese Regeln zu halten . Bei zu Widerhandlung wird das gerne mit unschönen Strafen geahndet .
    So sieht das in Deutschland rechtlich aus . Durch meinen Honiglehrgang wurde ich als Imker eindringlichst darauf hingewiesen . Entsprechende Maßnahmen zu ergreifen , Ob ich will oder nicht .

    Jetzt mal zu diesem Treffen ... klar kann man Privat machen was man will , das steht ganz außer Frage ;) Und ob diese Sache jetzt Privat war oder Öffentlich kann ich von hier nicht sagen . Von daher wird die Dame das wohl wissen , was sie darf und was nicht ;)

    AntwortenLöschen
  12. Very well explain I like all types of nuts Almond is one of my favorites and in milk if you eat in moderation you will not gain but gain in benefits for skin and vitamin for your health. Great event to go and have a good time eating and trying Almonds. Have a great day.
    http://tifi11.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  13. This sounds very interesting ! I love eating raisins, nuts and almonds in my salads, dried fruits are very healthy.Küsses:)

    AntwortenLöschen
  14. Da nützt leider die tollste Schmackhaftigkeit nichts. Auf rohe Mandeln reagiere ich mit Stimmverlust und anschwellendem Hals ... leider, denn ich mag sie sehr. Geröstet gibt es ab und an mal welche auf Salat oder Suppe. Das geht in kleinen Mengen ...
    Viel Freude an Deinen leckeren Snackmandeln wünscht Dir
    Ines

    AntwortenLöschen
  15. Hallo Cla,
    danke für deinen Post.
    ich esse jeden 6 Stck. und zwar
    in meinem Müsli aber dank deines
    Post habe ich jetzt kein schlechtes Gewissen
    mehr ;)
    Lieben Gruß
    Lia

    AntwortenLöschen
  16. Das Mandeln und Nüsse gesund sind ist mir natürlich auch bekannt aber ich habe mir noch nie wirklich ernsthaft damit auseinander gesetzt aber das klingt alles sehr überzeugend. Klar mir gefällt natürlich, wenn ich lese, dass man weniger Lust auf Schokolade hat, das macht mir zur Zeit wieder das Leben schwer. Also sollte ich mir mal ein paar Mandeln zulegen, als gesunder Snack gar nicht mal so schlecht :)
    Liebe Grüße und hab ein schönes Wochenende

    AntwortenLöschen
  17. My family always wonder why i love eating raising, but i dont know i just love eating them. Im a fan of almonds too! Anyways, would you like to follow each other via GFC and other social medias? Follow me then and do let me know:)

    Join my GIVEAWAY here ;)
    Visit my blog: www.sarahrizaga.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  18. Hallo Cla,
    danke für den Tipp. Ich bin nicht so der Nüsse Fan, aber wenn es der Gesundheit dient. Ich hatte mich gestern gewogen und war leicht schockiert ...ich esse zuviel Süßes, leider. Den Trick mit den Mandeln versuche ich mal. Ich wünsche Dir ein schönes Wochenende :) LG Andrea

    AntwortenLöschen
  19. Liebe Cla,
    gleich am Montag werden Mandeln eingekauft. Danke für diesen tollen und interessanten Artikel. Ich koche und backe übrigens immer mit lackierten Nägeln;-)
    Viele liebe Grüße an dich! Bianca

    AntwortenLöschen
  20. Liebe Cla endlich habe ich die perfekte Füllung meiner beiden schönen Küchenschraubgläser gefunden...Mandeln süß oder salzig..Natur...Schokolade.....Liebe Grüße von Elke

    AntwortenLöschen
  21. Hallo Cla,
    danke für den tollen Post.Leider kann ich zahntechnisch Mandeln nicht knabbern,werde aber gemahlene ins Müsli tun.
    LG Pippi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Petra,
      versuche mal, die Mandeln über Nacht in Wasser einzuweichen, am nächsten Morgen sind sie wunderbar weich - vielleicht kannst Du sie so "feucht" geniessen.
      LG
      Bärbel

      Löschen
  22. I love almonds, they are so nutritious as you have correctly pointed out and they are so convenient to eat. I tend to have a small bag that I take around with me so that if Im a little hungry while I am out at work or shopping I can eat a few and drink some water which tends to keep me going until my next meal. Thanks for sharing such important information about this food. I often read both of those journals. Have a good weekend.

    AntwortenLöschen
  23. Hi Cla! It must have been a very interesting workshop! I love almonds! In Sicily we have a great tradition with almond sweets, such as "paste di mandorle". You should try them someday!
    Kisses
    Oriana

    www.stylexis.com

    AntwortenLöschen
  24. I am not so big on almonds but i would have some every now and then. They are obviously very healthy and i have taken note of that. I just need to find more creative ways to add it to my diet because i really won't be able to snack on them all the time :)). The almonds we have back home are super big and oh em gee delicious. Anyway thank you so much for this.

    http://www.thefashionstirfry.com


    AntwortenLöschen
  25. hallo cla.
    ein toller post! sehr informativ und spritzig. ich bin auch schon immer ein mandel-ess fan. jetzt werde aber mal ein paar andere sorten ordern - mit zimt z.b. hört sich saumässig lecker an.
    lg
    Susanne

    AntwortenLöschen