Mittwoch, Juli 09, 2014

Interview mit Silke Kayadelen

Alles was mit gesunder Ernährung zusammenhängt interessiert mich. Ich schaffe es zwar nicht immer mich
zu 100% gesund zu ernähren, aber ich arbeite ständig daran. Ich denke, das bekomme ich auch recht gut hin. Schon der Morgen beginnt mit einem selbst zusammengestelltem Müsli aus wertvollen Zutaten (Rezept hier) und endet mit Salat mit Fisch oder Geflügel. Hört sich alles gut an, wenn da nicht immer diese fiesen Kekse wären, die in mein Ohr flüstern "iss mich".

Als ich jetzt bei dem Ernährungs-Workshop von Almonds Board of California das Vergnügen hatte Silke Kayadelen kennenzulernen, musste ich einfach die Gelegenheit ergreifen, um sie mit ein paar Fragen über Ernährung und Diäten zu bombardieren. Silke hat Sport studiert und eine Ausbildung zur Personal Trainerin, Pilates-Pädagogin und Ernährungstrainerin absolviert. Sie ist bekannt aus "Besser Essen - Leben leicht gemacht", "Das Abnehmcamp", als Coach bei "The Biggest Loser" und hat ein Abnehmzentrum in Essen. Ich war sofort von Silkes offene, auf Menschen zugehende Art begeistert. Wenn sie über Ernährung und Sport spricht spürt man gleich die Leidenschaft die dahinter steckt. Für sie ist das nicht nur ein Job. Mit vielen der ehemaligen Biggest Loser Teilnehmer unterhält sie WhatsApp Gruppen auch wenn die Kameras aus sind, um sich ständig über deren Entwicklung auszutauschen.


Liebe Silke, du hast eine tolle trainierte Figur. Hast du für dich selbst einen Ernährungsplan oder schaust du einfach nur, dass du immer in deinem Kalorienbedarf bleibst?
Also jetzt ist es natürlich nicht mehr so, dass ich mir jede kcal aufschreibe. Ich bin endlich soweit und das hat lange gedauert, dass ich esse, worauf ich Hunger habe. Zum Glück bin ich ein Mensch, dem die sogenannten gesunden Sachen schmecken. Ich esse gern Fisch, Gemüse, Obst, Müsli und liebe (als halbtürkin ;)) Olivenöl.
Ich bin aber auch ein Typ der gern auch mal nascht und da bin ich eher die herzhafte. Ich halte mich an meine drei Mahlzeiten und achte auch ganz pingelig darauf. Ich frühstücke morgens mein Müsli mit meinem Kaffee und dann bin ich bereit für den Tag. Hunger bekomme ich dann erst so ab 13 Uhr und dann esse ich zu Mittag. 
Ich merke, wenn ich es mal nicht schaffe zu frühstücken, verläuft mein Tag essenstechnisch nicht so gut. Da falle ich von einer Hungerattacke in die andere und abends wird dann richtig reingehauen. Ich bewege mich gern und LIEBE Sport, Krafttraining ohne Geräte, eher Zirkeltraining oder HIIT und Boxen liebe ich. Ab und zu dann noch ein wenig Pilates, habe dort auch vor Jahren meine Ausbildung gemacht. Ich habe mein Wunschgewicht oder meine Wunschfigur gefunden und bin damit sehr zufrieden und das ist der Schlüssel zum Glück. Nicht immer an sich zweifeln und immer wieder das Gefühl haben, dass man nicht gut genug ist. Ich sage immer, ich bin froh, dass ich 45 Jahre bin und nicht mehr in Konkurrenz mit den jungen Menschen treten muss. Älter werden hat seine Vorteile und da kann man auch ganz selbstbewusst dazu stehen, dass man Cellulite nicht nur von anderen kennt ;-)

Wie sieht die Ernährung an einem gesunden Tag bei dir aus?
Morgens mein Müsli, Mittags esse ich worauf ich Lust habe, meistens gehe ich Sushi essen oder mal gebratenen Fisch mit Salat oder Gemüse oder auch einfach mal nur einen riesigen Salat mit Pute o.ä.
Abends, esse ich auch ganz gern mal leckere Brote oder wir essen leckere Filetsteaks, Lachs. 

Ich lese oft unterschiedliche Expertenmeinungen über Zwischenmahlzeiten. Einige vertreten die Ansicht, immer nur alle 5 Stunden was zu essen, damit der Insulinspiegel nicht steigt. Wie handhabst du das für dich bzw. deine Kunden? Sind Zwischenmahlzeiten empfehlenswert?
Das mit dem Insulinspiegel stimmt natürlich irgendwie, aber ich rate meinen Kunden zu drei Mahlzeiten mit den 5 Stunden Pause weil ich möchte, dass sie nicht den ganzen Tag unbewusst Essen in sich hineinschieben. 
Einfach auf die Hauptmahlzeiten konzentrieren, sich auf diese freuen und sie bewusst genießen. Oft nimmt man damit schon ab. Man würde sich wundern, was man alles so zwischendurch isst.



Was fällt dir zu Diät-Pillen, Shakes und Light-Produkten ein? Braucht man die bei einer Diät, bringen die überhaupt was?
Ich rate dringend von Pillen ab und Light-Produkte sind auch nicht nötig. Ich habe viele erfolgreiche Beispiele, also Kunden, die mit mir sehr viel abgenommen haben. Von 5 bis 100 kg und keiner von denen hat diese Sachen benötigt.

Es gibt so viele unterschiedliche Diäten. Bei der einen werden die Kohlenhydrate reduziert, bei anderen die Fette oder was auch immer. Nach meiner Meinung wirkt jede Diät, Hauptsache man gibt seinem Körper weniger Kalorien als er benötigt. Gibt es aus deiner Sicht Diäten, die effektiver sind als andere?
Ich  finde, dass immer die Bilanz stimmen muss. also wenn ich abnehmen möchte, muss ich schauen, dass ich mehr kcal verbrauche als ich zu mir nehme. Ansonsten bin ich der Meinung, dass jeder seinen individuellen Weg finden muss. Da kann es natürlich sein, dass der eine oder andere mit einer bestimmten Diät besser klar kommt. Sei es Weight Watchers, Schlank im Schlaf oder einfach nur Low Carb.

Und wenn wir schon bei Kohlenhydrate sind, ist eine Diät effektiver, wenn man sie abends weglässt? 
Ja, es hilft schon, wenn man abends die Kohlenhydrate weg lässt. Wenn man dann abends noch schön ein anstrengendes Training absolviert hat und die Kohlenhydratspeicher leer sind kann der Körper nachts aus den Fetten die Kohlenhydratspeicher wieder ausfüllen. Also wir verlieren Fett. ;-)

Was hältst du von Crash-Diäten, wie Reis- oder Eiertag, oder Saftkuren?
NIX 

Hast du einen Tipp, wenn man auf die Schnelle 1 - 2 Kilo abnehmen möchte. Aber nicht nur Wasser!
Anstrengende  Sporteinheiten, die nicht lang sein müssen und die Kohlenhydrate reduzieren, eventuell nur morgens Kohlenhydrate und die Kalorien reduzieren. 

Es gibt Menschen die lassen das Frühstück ausfallen, um Kalorien zu sparen. Ist das wirklich empfehlenswert?
Eher kontraproduktiv, das holt man sich dann über den Tag oder abends wieder rein und dann noch mehr als das gesparte.

Noch eine letzte Frage, in welchem Verhältnis stehen für dich Diäten und Sport?
Abnehmen funktioniert nur in der Kombination aus einer kalorienreduzierten Ernährung und ordentlich Bewegung. 
Von nix kommt nix.


Vielen Dank liebe Silke, dass du dir die Zeit für die Fragen genommen hast. Ich danke dir auch für dein Kompliment, ich hätte eine knackige Figur. Wenn man das von so einer erfahrenen Ernährungsberaterin gesagt bekommt, geht das runter wie "gesundes Öl". ;)

Wenn ihr euch für Ernährung und Fitness interessiert, auf der Homepage von Silke "Active4fun" gibt es immer wieder tolle und anregende Tipps. Gesund Kochen und Trainieren könnt ihr mit ihr auf ihrem "YouTube Kanal"




Kommentare:

  1. This was a nice read. there are so many theories regarding weight loss. At times I wonder which ones work. Though I need to imbibe one thing. Its long overdue: to have a light dinner. I eat a heavy meal at night. Very bad.

    Jenny’s Bicycle-Indian Fashion Blog!!

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Cla, das sind tolle Tipps die leicht nachgemacht werden können. Am besten gefiel mir mittags... Essen worauf ich Lust habe. Dann stimmt der Tag.Danke Dir. Liebe Grüße von Elke

    AntwortenLöschen
  3. Interessantes Interview . Deine Fragen hätte ich Dir alle sehr ähnlich beantwortet .Vieles davon bekommt man schon beim zu hören der Medien mit . Die ein oder andere Weisheit/Feststellung ändert sich alle paar Jahre wieder , aber im Grunde .....Du bist was Du isst ;)
    LG Heidi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Heidi, ich persönlich nehme so was aber eher an, wenn ich es von einer erfahrenen Ernährungsberaterin nochmal höre, als von der lieben Heidi. ;)
      LG Cla

      Löschen
    2. Da hast Du wohl recht . Aber wie viele lassen sich von einer Ernährungsberaterin , beraten ?? Meistens doch die , die ein Ernährungsproblem haben ... oder die , die sich für ihre Gesundheit und Ernährung interessieren . Der Rest wohl eher nicht .
      Ich selbst habe mit dem ersten Kind angefangen mich darüber zu informieren .
      Und ich muss sagen , das war genau der richtige Zeitpunkt . Und wenn ich mir meine Jungs anschaue... hab ich alles richtig gemacht ;) Bisher hat keiner Übergewicht , ist krank oder hat ein Loch im Zahn
      Und ich hoffe mal , das sie dieses Wissen , für sich später auch mit nehmen .

      Löschen
  4. Guten Morgen liebe Cla,
    sehr vernünftige Ansichten und leicht nachvollziehbare Vorschläge hat Frau K. Der springende Punkt ist wohl nur zu essen, wenn der Körper danach verlangt. Daran muss ich noch arbeiten. Bei mir ist es die Schokolade, die so laut in der Schublade knistert :-) . Ansonsten esse ich gut und gesund. Ein tolles Interview!
    Jetzt mach ich mir mein Frühstücksmüsli.
    Hab einen schönen Tag!
    LG Sabine

    AntwortenLöschen
  5. Morning Cla! Well done for the interview, Ive read it with pleasure and interest as is about something Im pretty obsessed: eating healthy and workout. I do believe breakfast is very importat too, to not skip. I noticed that when I dont have it, my runs/walks are weaker. I believe also a good balance is always the key: eating whatever we want, workout hard and drink lots of water. Im against pills to loose kg too. She is very inspiring!:) Many kisses dear, have a lovely day! xo

    AntwortenLöschen
  6. Das scheint mir eine sehr energiegeladene und sympathische Frau zu sein. Schön, dass Du Gelegenheit hattest, Silke kennenzulernen! Ihre Einstellung ist auch sehr vernünftig und ich bekomme immer gerne Tips oder eine Bestätigung von Fachleuten, dass ich mit meiner Ernährung richtig liege.
    Ich setze auf eine gesunde, frische, möglichst biologisch erzeugte, vegetarische Ernährung, die mir sehr gut tut. Zum Glück kann ich an Süßigkeiten und Kuchen völlig desinteressiert vorbeigehen ;-)

    LG
    Annette | Lady of Style

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Cla, das ist ein tolles Interview mit einer sehr sympathischen Dame...(das habe ich beim letzten Mal auch schon gedacht) was meine gesunde Ernährung betrifft, gäbe es wirklich noch Einiges aufzuholen. Aber ich schaffe es unter der Woche einfach nicht regelmäßig mein Frühstück so gesund zu halten, wie ich es gerne möchte... Aber das wird auch besser werden, wenn meine Kinder ein bisschen älter sind und nicht mehr so viel "vor-der-Schule-Betreuung" benötigen... :-) Dafür bin ich sehr gut darin, mein Sportprogramm jeden zweiten Tag zu absolvieren und ich habe auch das Glück, das ich unterm Strich lieber gesunde Sachen esse. Salat, Fisch und Gemüse - leider sehen das meine Kids auch anders wie ich, obwohl ich da schon sehr viel probiert habe...
    Seitdem Deinem Nussbeitrag esse ich übrigens sehr fleissig Mandeln und bin total begeistert - ich glaube es wirkt... :-)
    Trotz des Regens, wünsche ich Dir einen wundervollen Tag, lieber Gruß - Conny

    AntwortenLöschen
  8. I really enjoy reading this and certain thing I learn from it like not a smart idea to eat carbohydrates late I agree longer to digest and it show a consistency with moderation in this way of dieting well done like the pictures is good to learn from a friend it shows she eats well. Great job doll. Do not worry doll I will post tomorrow but it will be up all weekend I also have a trip but not for fun is for business to Colorado. Thanks you beautiful for the heads up.
    http://tifi11.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  9. Hi Cla,
    tolles Interview, vieles kannte ich schon, aber die Bestätigung einer Nahrungsexperti ist immer wertvoll.
    Wegen (oder vielleicht dank) einem kleinen Schilddrüsenproblem, bin ich seit nun Jahren ein absoluter Fan von gesunder, ausgewogener Ernährung, ich integriere zudem auch noch x-vitaminen (die für MICH sehr relevant sind).
    Vieles müssen wir natürlich selber ausprobieren, was für mich gut ist, muss nicht unbedingt für dich OK sein, ich denke vor allem an die Anzahl Mahlzeiten pro Tag. Bin selber ein 3x Typ, aber ich kenne solche die es nicht aushalten könnten.

    Ich habe dazu noch das Gluck, einen Ehemann an der Seite zu haben, der nicht mit Bier und Chips vor dem TV hockt.

    GLG Lady Z

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Cla,
    ein sehr interessantes Interview, auch wenn vieles davon natürlich irgendwann schon mal mein Ohr oder Auge erreicht hat. Was sie über das Frühstück sagt, höre ich indes gar nicht gerne, denn morgens bin ich irgendwie nie richtig hungrig. Klingt aber logisch, dass man es abends doppelt und dreifach wieder "reinholt". Mir geht es wie Conny: es gibt zur Verbesserung bei mir noch viel Luft nach oben. Und auch bei mir gab es einen Schnitt nachdem ich Kinder bekommen habe, wo ich einfach nicht mehr dieselbe Energie und Disziplin aufgewendet habe, wie vorher. Das soll aber keine Ausrede sein, ich denke, es ist einfach eine sehr anstrengende Lebensphase, in der man Prioritäten setzen muss. Ich merke aber, je älter sie werden und je mehr Luft ich wieder habe, desto mehr kehre ich zu meinen früheren, besseren Gewohnheiten zurück. Heute habe ich erstmal einen Termin zur Anmeldung im Fitnessstudio, um das ich lange herumgeschlichen bin. Das ist doch ein sehr guter Anfang!
    Viele Grüße an dich und Frau Kayadelen!
    Bianca

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bei mir ist es genau umgekehrt . Ich hatte weniger auf den Rippen , als ich noch Single war . Hab gegessen wann ich dran gedacht habe . Hab dann das gegessen wo rauf ich hunger hatte . Seid ich Kinder habe , achte ich auf Vitamine , Kalorien , Eiweiß mit allem Zipp und Zapp . und esse sehr regelmäßig .
      Aber wie wir das demnächst handhaben , wenn wir nur noch zu zweit sind , wird sich dann erst zeigen . Wo bei ich befürchte , dann essen wir wieder wann wir hunger haben und der Magen sich meldet ;)

      Löschen
  11. Liebe Cla! Ich muss gestehen, dass ich Silke nicht kannte, finde sie aber super sympathisch. Vor allem deshalb, da ihr Essverhalten gesund & ausgewogen, aber trotzdem sehr "normal" ist. Meine Ernährung scheint sehr ähnlich zu sein - allerdings versuche ich den Fokus auf basische Ernährung zu legen, was mir mal mehr und mal weniger gelingt :-) ... - Liebe Grüße aus Wien,

    Katja

    www.collectedbykatja.com

    AntwortenLöschen
  12. Hallo, Cla! This interview is very interesting. I consider very important to follow healthy habits in food and exercise. I will never avoid my breakfast, it is my favourite meal of the day . As for pills , I have never had any , I prefer natural products: fruit, vegetables...Küsses:)

    AntwortenLöschen
  13. Hallo,
    ich kannte die Silke auch noch nicht, war aber sehr interessant das Interview. Eigentlich weiß man das meiste, was sie uns erzählt hat, aber das umsetzen..... Ich werde mal schauen bei dem Frühstück, das ich auf Müsli umsteige. Da neige ich leider zu Brötchen und süßen Aufstrich. Ich bin stolz auf mich, denn ich esse abends kein Süßes mehr, dafür Obst. Die Mandeln habe ich auch von Dir übernommen, aber das mit den drei Mahlzeiten am Tag, schaffe ich nicht. Seit ich alleine lebe, da fehlt mir die Lust zu kochen und Fertiggerichte mag ich nicht mehr. Ich bin auch kein Fan vom einfrieren. Ich mache mir erst seit meiner Krankheit Gedanken über meine Ernährung. Für mein Sohn habe ich immer versucht alles richtig zu machen, aber mir selbst war ich oft sehr süsslastig. Im Büro Schublade mit Bergen vom Süßen und zu Hause einen auf Moralapostel gemacht:) Mein Sohn ist 26 und hatte noch kein Loch im Zahn ! LG Andrea

    AntwortenLöschen
  14. Verbesserung: kein Loch in den Zähnen, der Gute hat ja mehr als ein Zahn :)

    AntwortenLöschen
  15. It's a very interesting interview, I love eating healthy too because it helps feel better and get older in a more slowly way . Thanks for sharing :)

    xoxo
    www.bellezzefelici.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  16. This interview is really great and useful!

    Oversize shirts to wear as a dress on lb-lc fashion blog

    AntwortenLöschen
  17. Das klingt einleuchtend. Habe gerade ein Buch mit ähnlichen Tipps gelesen.Bei mir waren es die Süßigkeiten, an denen ich nicht vorbei konnte. Ich reduziere das jetzt drastisch und gehe auch wieder walken. Außerdem wenig Kohlenhydrate.

    Mal sehen, obs hilft.

    LG Sabine

    AntwortenLöschen
  18. Man liest heraus, dass ihr viel Spaß hattet... Die Tipps sind einfach - und theoretisch weiß ja auch jeder von uns wie es funktioniert. Bei mir hapert es leider immer mal wieder an der Disziplin und der Umsetzung...

    AntwortenLöschen