Samstag, August 09, 2014

Über Birkenstocks

Oh mein Gott, jetzt hat es mich auch erwischt. Ich war mir so sicher, ich bin immun dagegen. Immun gegen dem Birkenstock-Virus. Bereits vor über einem Jahr habe ich hier auf meinem Blog über diese Gesundheits-Latschen abgelästert. Denn schon da hat sich der Trend wage abgezeichnet. Damals sind bereits einige Promi-Frauen und bekannte Bloggerinnen in Birkenstocks herumgewatschelt.

Und erst vor zwei Monaten hat Susi aka Texterella,  mich und zwei weitere Bloggerinnen um unsere Meinung über diese orthopädischen Sandalen gefragt. Zu der Zeit hat sie über dieses Mode-Phänomen für einen Artikel in der Welt und für ihren Blog recherchiert. Wir alle hatten uns einstimmig dagegen ausgesprochen und sogar unsere Witze darüber gerissen.

So und nun komme ich, nach nicht mal acht Wochen, mit meinen neuen Birkis daher. Man sichtet aber auch im Moment jede Menge Füße in diesen Schläppchen. Wo man hinschaut, ob auf Blogs, Magazinen und auch auf der Straße. Um so öfters ich mit den Birkenstocks konfrontiert wurde, um so mehr Gefallen habe ich an ihnen gefunden. Und Zack, habe ich mir welche gekauft. Zu allen meinen Outfits würde ich sie natürlich nicht tragen, aber auf manchen schaut das richtig hip aus. Es darf aber auch nicht zu lässig sein, sonst rutscht man leicht in die Öko-Schublade. Seid gewiss, die eine oder andere Kombination werde ich euch präsentieren.

Schon vor einem Jahr habe ich mit euch über diese Birkenstocks heftig diskutiert. Wie steht ihr heute dazu? Habt ihre eure Meinung geändert?




Kommentare:

  1. Meine liebe Cla, Du weißt, wie sehr ich Deinen Stil liebe, aber Birkenstocks gebe ich weiterhin eine Absage :-)
    Ich weiß, dass man nicht immer in Pumps rumlaufen kann/mag (die roten vom letzten post waren einfach grandios!!), aber ich wähle dann lieber Mules oder Ballerinas.

    Genieß das Wochenende!
    Alles Liebe,
    Annette | Lady of Style

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Cla,
    das nennt man flexibel im denken:-). Warum nicht mal, was ausprobieren und seine Meinung anpassen.
    Die Birkenstock hab ich getragen als meine Kinder klein waren, in allen Variationen. Heute hab ich noch ein paar Sandalen, die ähnlich sind. Meine Outdoor-allzweck-sommerschuhe, ich trag sie zu Kleidern und Hosen. Aber schick sind sie nicht.
    Deine Birkis irgendwie schon. Vielleicht weil sie mit dem Zehensteg moderner sind. Ich bin gespannt wozu du sie trägst.
    Lieben Gruß
    Sabine

    AntwortenLöschen
  3. Ich hatte schon letztes Jahr mit den Birks angefangen .... besitze sogar ein paar geschlossene Londons .... und dieses Jahr kamen noch ein paar silberne Mayari dazu. Solange der Rest des Outfits überlegt gewählt ist .... sieht es für mich einfach lässig aus. Bei Dir könnte ich mir beim besten Willen nicht vorstellen, dass Du nur annähernd an Öko rankämst.

    Liebe Grüße
    Steffi

    AntwortenLöschen
  4. Birkis ... ziehe ich täglich an :) Aber nur zu Hause ;) Ich finde sie in der Tat nicht so chic , das ich damit durch die Stadt flitzen würde .
    Da gefallen mir Jollys bei starker Hitze um längen besser . Die habe ich auch in der Tat schon beim Arbeiten angehabt

    Bin übrigens fasziniert das dieser Wohlfühlschuh sich jetzt seid Jahren als stylischer Schuh entwickelt hat :))

    LG heidi

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Cla, mir geht es wie Annette ich mag sie nicht, mit einer Ausnahme, zu Hause, beim Kochen, Putzen und dergleichen sind sie bequem. Deine gefallen mir sehr gut und für schnell mal zu Bäcker ideal. Aber ich lasse mich gerne überraschen und bin auf deine Interpretation gespannt.
    Hab ein schönes Wochenende
    Liebe Grüße
    Gaby
    Stylish-Salat

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Cla, an den Schuhe scheiden sich wirklich die Geister, wobei ich denke, dass jeder seine Meinung auch ändern darf. Ich erinnere mich, vor vielen Jahren lange gesagt zu haben, ich würde niemals wieder Schlaghosen tragen, nachdem ich als Kind einige gesessen habe und mir das einfach nicht vorstellen konnte. Und was soll ich sagen: nachdem ich die Hosen lange genug gesehen hatte, konnte auch ich nicht widerstehen.
    Birkenstocks trage ich im Sommer, genau wie Heidi, täglich - im Haus. Sie sind sehr bequem, das lässt sich nicht leugnen. Zudem habe ich diese Schuhe jahrelang beruflich tragen (müssen), wodurch ich "Gesundheitslatschen" immer (noch) mit Arbeit verbinde. Sollte ich aber irgendwann das Bedürfnis verspüren, damit raus zu gehen, werde ich einfach mit meinen Hausschuhen vor die Tür gehen. Bis dahin trage ich den Trendschuhe eben "indoor".
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  7. Morning Cla! Ahahah, I think this is so normal when you are a fashion addicted! It happens also to me, first hate a thing and then I buy it! I am as you, I mean so for I still cant like them though I think they can be very cool with some looks as I saw on pinterest in some stree style pics. Im sure you are going to pair in some stylish way, for the mo I really like the combo with the white jeans!:) Many kisses dear, have a great weekend! xo

    AntwortenLöschen
  8. Hi Cla
    für den Garten und im Haus finde ich sie schon OK. Vor Jahren habe ich an der französischen Riviera eine sehr elegante Touristin gesehen, die Birkenstock-Zehentrenner trug (ähnlich wie deine) von dem Moment an war ich angetan und habe solche selbst gekauft, diese trage ich ausschliesslich in den Ferien.
    Der neue Trend geht ja in die Richtung Espadrillas ;-).

    GLG Lady Z

    AntwortenLöschen
  9. Es geschehen Zeichen und Wunder ... bei Dir hätte ich auf Dauer-Resistenz geschworen ...

    Ich trage die seit vielen Jahren, allerdings als Hauslatsche oder nur sehr privat. Frei nach dem Motto: Wer mich ungeschminkt sehen darf, zu dem gehe ich auch in Birkis. Ich habe meine Meinung dazu letztes Jahre schon etwas gelockert und ein Straßenpaar erworben. Das war aber dunkelbraun und sah mir zu hausschuhig aus. Deshalb habe ich dieses Jahr schon im Februar die hellgrünen gekauft und die trage ich sehr gerne. Für mich gehört für Straßentauglichkeit bei den Dingern aktuell Farbe dazu. Sind Deine oliv? Auch ein schöner Ton. So gesehen: Ja, Meinung geändert - aber vor dieser Trendwelle.
    Ich liebe es, die Dinger endlich "ungestraft" in der Öffentlichkeit tragen zu können ;)
    Entspannte Füße wünscht Dir
    Ines

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Ines, ja meine kommen oliv rüber. Aber eigentlich sollen sie grau sein. Irgendwie fand ich diese Schuhe auch wirklich nicht für mich geeignet. Doch plötzlich mag ich sie. Meine Freundin meinte: "So jetzt wirst du alt." Aber ich finde das hat nicht mit dem Alter zu tun. Meiner 25 jährigen Tochter und meiner 82 jährigen Mutter gefallen diese Treter. Sozusagen ein drei Generationen Schuh. ;)
      Lieben Gruß

      Löschen
    2. Für mich sind diese Schuhe ein schönes Beispiel für den Spruch, den Conny im Header zu Mode stehen hat ;)

      Löschen
  10. ich habe seit 10 jahren ein paar geschlossene birkenstockschlappen mit bunten regenbogenfarben obenauf. gekauft habe ich sie für einen krankenhausbesuch, weil ich wenigstens fröhliche schuhe haben wollte ;) - und so werden sie auch (hoffentlich) nur alle 10 jahre mal getragen. für mich sind sie immer ÖKO für ÖKO bräute gewesen. als die braunen gizeh modelle jetzt in der stadt, in blogs und fashionmags auftauchten und isabel marant ihr ähnliches model hypte, grinste ich noch immer überheblich - als ich dann eine variante mit blauem lackleder und pinker sohle sah, war es um mich geschehen. ich lasse luft an die füße und latsche im trend mit. auch durch die stadt. vorerst. das gute ist: als urlaubsschläppchen kann man sie ja ruhig noch nehmen, wenn die welle wieder vorbei ist. die qualität ist ja unbestritten. also: willkommen im club und viel spass beim ausgang! liebe grüße, bärbel

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Bärbel, blaues Lackleder und pinker Sohle hört sich klasse an. Je farbiger sie sind, um so cooler finde ich sie. Obwohl das klassische schwarze Modell auf vieles passt.
      Ich habe lange überlegt, welche Farbe ich nehmen soll. Letztendlich habe ich ein neurales Paar genommen, dass sich am besten mit meiner Garderobe verbindet.
      Hab ein schönes Wochenende. Cla

      Löschen
  11. LIebe Cla,
    als bislang stille Mitleserin muss ich nun doch mal was sagen: Birkenstocks an dir gehen gar nicht! ;) Ich bin immer wieder neu begeistert von deinem eleganten, aber so schicken Stil - du kannst großartig kombinieren, du siehst nie langweilig aus, bist immer top gestylt ... aber Birkis ... gut, ich bin natürlich auch in den Achtzigern als echte "Alternative" mit Birkis groß geworden, dazu auch gerne weite Röcke, Blusen vom Flohmarkt, selbstgestrickte Riesenjacken und Jutebeutel ... huaaa....nicht wirklich schön, hehe ... klar gehen nicht immer Highheels, ich habe für mich eine - wie ich finde - sehr schicke Bequemvariante für den Sommer gefunden: Fitwear, Modell flare: die habe ich in Pink und in Sand und werde immer wieder drauf angesprochen ... vielleicht auch nur deshalb, weil ich sonst meist hohe Schuhe trage? Hm? Aber wie sagt man bei uns? Alles Geschmackssache, sagt der Affe, wenn er in die Seife beißt! Ich freu mich auf deine nächsten Outfits, gerne auch mit Birkenstöckern ... schönes Wochenende!
    Silke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Silke, allein schon, wenn ich eine Stille Leserin dazu verleiten konnte, hier zu kommentieren, haben sich die Birkenstocks gelohnt. ;)
      So ganz habe ich mich an diese Schuhe, an meinen Füßen, noch nicht gewöhnt. Da sie aber recht preiswert sind, ist es nicht so tragisch, wenn sie nur gelegentlich zum Einsatz kommen und im Herbst habe ich neue Hausschuhe. :) Deine Fitwear schaue ich mir mal an.
      Ein schönes Wochenende LG Cla

      Löschen
  12. Liebe Cla, wie herrlich. Deine Birkenstock-Geschichte ist so ähnlich, wie meine mit den Uggs... :-) und ich finde es total menschlich. Außerdem kann man dabei super beobachten, wie Trends "gemacht" werden... Je öfter man etwas sieht, umso mehr wird der Habenwollen-Gedanke geschürt... ich kann mich ihm zur Zeit noch erfolgreich erwehren - ich finde mein Fuß sieht in den Schuhen total breit aus und das gefällt mir nicht. Aber ich habe mich schon erwischt, dass mir der Schuh an anderen gut gefallen hat. Ganz lieber Gruß, Conny
    A Hemad und a Hos

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Cla! Auch ich habe mich vom Birkenstock-Fieber anstecken lassen und gebe auf eine (nach meiner Meinung) stylishe, aber bequeme Art meinen Füßen eine Auszeit :-) ... Bin gespannt, ob Du uns mal ein komplettes Outfit damit zeigst :-) ... - Ganz liebe Grüße aus Wien,

    Katja

    www.collectedbykatja.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Katja, zeig doch mal, wie Du die Birkenstock stylst! Hast Du Gizeh? Sind super für eine Fuss-Auszeit!

      Löschen
  14. Also, warum nicht mal so ein paar Schlappen bei all der Eleganz? Ich finde die Birkis an deinen Füßen toll, mit den lackierten Nägeln und gepflegten Füßen sieht es doch wunderbar aus. Als Outfit zu der weißen Hose könnte ich mir noch gut die schicke Schumacher Bluse mit der weißen Kopfleiste vorstellen.

    Viele Grüße und ein entspanntes Wochenende

    Bine

    AntwortenLöschen
  15. Sehr lustig, dass Du darüber schreibst. Ich habe noch nie Birkis besessen und bis vor Kurzem hätte ich nie und nimmer einen weiteren Gedanken an die Teile "verschwendet". Bis ich Dienstag beim Friseur war und meine Friseurin Dein Modell in Schwarz trug und da habe ich mich spontan verliebt....in die Schuhe! Nie und nimmer hätte ich das von mir gedacht. Noch habe ich mir keine gekauft, aber ich denke, ich werde auch schon bald auf den Birki-Zug aufspringen solange er noch fährt. Wie Du schon schreibst, es ist keine große Investition und wenn ich die Schuhe nicht mehr in der Öffentlichkeit tragen mag, dann habe ich bequeme Teile für zuhause.
    Bin auch gespannt, wie Du die Birkis kombinieren wirst und schaue mir bestimmt die ein oder andere Idee bei Dir ab.
    Ein schönes Wochenende wünscht die
    Juli

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Juli, in Schwarz finde ich die Birkenstocks auch klasse und für den Preis, kann man wirklich nichts falsch machen.
      Schönes Wochenende Cla

      Löschen
  16. Hallo Cla,
    mir gefallen die Birkis nicht, nehme es nicht persönlich, aber passt nicht zu Dir. Für ein Grillabend bei Freunden, okay, aber nicht in der Stadt. Dazu muss ich sagen, mir hat dieser Ökostil auch in den 80 igern nicht gefallen, war nie mein Ding. Ich bin ja mal auf Deine Kombis gespannt :) Habe ein schönes Wochenende. Liebe Grüße Andrea

    AntwortenLöschen
  17. I remember your post about the Birkenstocks and I didn't like them then but I have warmed to them and as you know I have bought a Birkenstock copy from Topshop and wear them a lot. I think they look good on some people but not other and it depends what you wear them with. I love the colour of yours and they are a slightly different design to mine but they look great with the cropped white trousers. Welcome to the Birkenstock family!

    AntwortenLöschen
  18. They look comfortable and stunning on you pedicure are perfect why not sport a popular sandals that are chic. Have a great day doll.
    http://tifi11.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  19. Liebe Cla, ich wollte letztes Jahr auch gerne auf den Birkenstock-Zug aufspringen. Hab dann welche gekauft, ich fand sie so bretthart beim laufen, bin gegangen wie ein Trampel.........hab sie dann im Kleiderkreisel verkauft. Thema durch.

    Hab ein schönes WE ! LG, Kiwi aus Hamburg

    AntwortenLöschen
  20. Also ich werde meine Meinung sicherlich nicht ändern. Es gibt so Sachen, da hat sich meine Meinung etwas gewandelt aber Birkenstocks kommen in diesem Leben NICHT an meine Füße... oder ich bin 90 und senil und irgendeine Pflegekraft zieht sie mir an! ;)))
    Es gibt weissgott sehr viele bequeme, flache Schuhe warum dann zu den hässlichsten greifen?!

    Liebe Grüße und ein hübsches Wochenende
    Dana
    http://danalovesfashionandmusic.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Dana, mir war klar, dass die Schuhchen heute was abbekommen werden. Spalten sie doch die Schuhherzen der Frauen. Aber als die hässlichsten würde ich sie jetzt auch nicht bezeichnen. Ich sehe täglich, ob auf der Strasse oder auf Blogs, weitaus hässliche Schuhe. Sogar mit Absatz. Besonders schlimm finde ich es, wenn Schuhe einfach nur billig rüberkommen, dann lieber bequem und in manchen Augen vielleicht nicht ganz so attraktiv. ;))
      Dir auch ein hübsches Wochenende, LG Cla

      Löschen
    2. Ich war grad auf einem Stadtfest , und wie es so kommt , sitzen wir mit unserem Cocktail direkt an der Laufstrecke wo die Leute in Scharen vorbei kommen . Und was macht Frau , guckt auf die Füße /Schuhe ... Ganz ehrlich ich hab selten so viel ungepflegte Füße und ausgelatschte Schuhe gesehen wie Heute ...uahhh
      Ich hatte fast den Eindruck das die Mode unten am Knöchel aufhört . Sorry aber hier hätte ich mir sehr gerne ein paar lackierte Füße in Birkis gewünscht *gg


      LG heidi

      Löschen
  21. Ich hatte vor über 30 Jahren die potthässlichen dunkelbraunen Birkenstocksandalen mit Hippieröcken an und war ganz stolz darauf. Inzwischen hat sich das Design wenigstens verbessert und es gibt schöne Farben. Ich werde sie aber nach wie vor nur noch als Hausschuhe tragen:o)
    LG Donna G.

    AntwortenLöschen
  22. 1990 habe ich die ersten Birkenstock / Gizeh gekauft. Seither trage ich sie in schwarz, in weiß und hellblau. Ich kann darin ganz wunderbar laufen, das Fußbett ist ideal für meine Füße und ich kann damit abrollen, also kein Gang a la "latsch, latsch, die Heide blüht".

    Die häufig geäußerte Abscheu habe ich nie verstanden, und als "öko" empfinde ich sie auch nicht.
    Was soll's, die Geschmäcker sind verschieden. Dafür trage ich keine spitzen Schuhe mit Pfennigabsätzen, kann ich nicht drin laufen und für schmerzende Füße konnte ich mich noch nie begeistern.

    Seit einigen Jahren sind die Birkenstocks in USA und Kanada sehr angesagt. Fand ich außerordentlich lustig, dass auch ich mal trendy unterwegs war.

    Für das nächste Jahr planen wir wieder eine Reise nach Florida. Auf dem Einkaufszettel steht schon ein Paar Birkenstock Gizeh in pink *), passend zu etlichen sommerlichen Oberteilen in dieser Farbe (die mir außerordentlich gut steht...)

    Und bis dahin bin ich froh über jeden Tag, an dem das Wetter Birkenstocks zuläßt!


    *) http://www.birkenstock.com/images/kollektion2014/xxl/845601.png

    AntwortenLöschen
  23. Ich schließe mich da einigen Vorrednerinnen an: Birkenstocks habe ich viele Jahre ZUHAUSE getragen, als meine Kinder noch klein waren, und fand sie superbequem (und natürlich sehr fußfreundlich). Außer Haus würde ich sie höchstens anziehen, wenn ich in Holland vom Ferienhaus an den Strand radele. Ansonsten trage ich sie als Sandale draußen im Garten oder im Winter in geschlossener Form als Hausschuhe.
    NIE NIE NIE würde ich sie im Haus tragen, wenn ich Gäste habe (egal, ob Familie, gute Freunde oder entferntere Bekannte...), wenn ich zum Einkaufen gehe oder zum Sport und schon gar nicht beim Shopping, Ausgehen oder gar ins Büro!!!

    Ich bin auch schon sehr gespannt, mit welchen Outfits du sie kombinieren wirst und zu welchen Gelegenheiten du die Birkis trägst :)

    Liebe Samstags-Grüße, gi*****

    AntwortenLöschen
  24. Liebe Renate,
    ich danke dir für deinen Kommentar. Leider ist er in meinem Spam-Ordner gelandet und ich habe den Kommentar aus versehen gelöscht.
    Ich fassen ihn hier kurz in meinen Worten zusammen:
    Nie, Nie, Nie würdest du diese Schuhe auf der Straße bzw. im Büro tragen. Nur im Garten und als Hausschuh. Du bist schon auf meine Kombinationen gespannt.
    Renate, einen lieben Gruß an dich, Cla

    AntwortenLöschen
  25. Ich habe sie mir schon letztes Jahr gekauft und trage sie auch diesen Sommer wieder gerne. :-)
    LG Hannah

    AntwortenLöschen
  26. War früher auch immun dagegen. Seit mir meine Füsse, besonders der hallux valgus, in engen high heels immer öfter und stärker weh tun, hab ich auch die Gizehs. Fussbett und Zehentrennung sind echt relaxend, ein wahrer Lichtblick

    AntwortenLöschen
  27. Liebe Cla,
    ich finde, bei Birkenstock gibt es große Unterschiede. Die mit den drei Riemchen würde ich niemals tragen, die finde ich einfach nur schrecklich! Solche Zehentreter wie du sie zeigst finde ich in Verbindung mit gepflegten Zehennägeln durchaus sehr tragbar. Ich hatte lange welche in silber und fand sie richtig schick. Leider sind sie kaputt, aber ich bin schon auf der Suche nach neuen. Auch in schwarz kämen sie für meine Füße infrage...
    Liebe Grüße an dich von Birk.. äh... Bianca

    AntwortenLöschen
  28. Was für ein HERR-LI-CHER Post, liebe Cla!

    Ich liebe es ja, wenn Menschen "zähneknirschend" zugeben, dass sie ihre eigene, passenderweise sogar leicht "überhebliche" (Du schreibst selbst von "Ablästern" etc.) Meinung revidieren. Den Mut zu haben, dies öffentlich zu tun und es mit der notwendigen Selbstironie zu würzen, finde ich ganz, ganz großartig. Hut ab, Cla! Ich bin begeistert!

    Hätte von Dir zwar keine öffentliche und dann noch modisch geprägte Zuneigung zu Birkis erwartet ;), aber finde dies absolut legitim. Grundsätzlich mag ich es, wenn Menschen - auch in ihrem Aussehen - wandelbar sind, und das Kombinieren von Birkis in Outfit-Posts wird gerade bei Dir natürlich total anders rüberkommen, als Deine sonst so eleganten Looks. Ich bin sehr gespannt und hoffe, Du wirst Dich trotz der doch z. T. recht ablehnenden Haltung Deiner Kommentatorinnen dieser Art Schuhe gegenüber nicht wieder dagegen entscheiden. ICH FREU MICH DRAUF!

    Lieben Gruß
    Gunda

    AntwortenLöschen
  29. I wear them at home and at the studio for comfort. I have some flat sandals to wear with summer dresses for walking around the lake or outdoor events. Shoes and hair are hot topics with the women in our age group. I smiled, or smirked, last year when I first saw the trend. I think you can pull it off with class. It will be fun to see your choices.

    blue hue wonderland

    AntwortenLöschen
  30. Gizehs sind einfach super! KEINE Schuhe mehr ohne Fussbett!!

    AntwortenLöschen
  31. Ich habe grundsätzlich nichts gegen Birkenstock-Schuhe...und deine gefallen mir sehr. Aber ich würde sie nur in der Freizeit...auf der Hunderunde...zum Strand anziehen...niemals auf Arbeit...oder zu offiziellen Anlässen...LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  32. I personally don't like this line of shoes a lot, but I think it's worth trying someday. Especially if you say that this pair is really comfortable and convenient. Oh, and I love your pedicure:))) So chic!
    Have a beautiful day:)

    AntwortenLöschen
  33. I am not a fan of orthopedic shoes and, for the time being, the Birkenstock virus hasn't caught me ...unless, in future, II will fall in love with some of your ( wonderful ) combinations...you can never know!! :-)

    AntwortenLöschen
  34. Hallo Cla,
    vor Jahren habe ich sie nicht gemocht.
    Mittlerweile trage ixh sie zu Hause nur noch und a heißen Sommertagen trage ich solche wie du sie hast auxh Draußen ;)
    LG Lia

    AntwortenLöschen
  35. Hi Cla,

    sie mögen ja bequem sein, aber nein, ich trage so etwas nicht. Bzw. würde so etwas maximal zuhause tragen. Das liegt aber daran, dass ich hässliche, viel zu lange "Affenzehen" habe und deshalb "außer Haus" niemals Schuhe trage, die vorne offen sind. Trend hin oder her. Ich habe mir kürzlich allerdings ein Paar klassiche Clogs (wie aus den 70ern) gekauft, weil ich dachte, die sehen cool aus. Die sind halt vorne geschlossen und ich dachte, ich könne sie deshalb auch draußen tragen. Blöderweise sind sie extrem unbequem (total hartes Leder, tut richtig weh beim Laufen). Fürs Umtauschen ist es zu spät, sie haben reduziert aber nur ca. 9 Euro gekostet (ist jedoch angeblich echtes Leder), jetzt überlege ich noch, ob ich die doch noch mit irgendwelchen Tricks weicher kriege...ich denke, ich muss das mal googeln.

    Lg und noch ein schönes Rest-WE!

    Annemarie

    AntwortenLöschen
  36. Huhu Cla,

    ich stehe nach wie vor dazu: Birkies ja, aber nur zuhause. Ich habe mir in den 90er Jahren bereits die Füße damit platt getreten. Schicke Sandalen mit einem Fußbett lasse ich mir noch gefallen.
    Aber Birkenstocks on the road, never ever.

    LG Sabine

    www.blingblingover50.de

    AntwortenLöschen
  37. :))) It can happen to anyone :) It is a normal think... I was never a fan but after seeing so many cool outfits with them...well, you start to take them in consideration :) I 'm looking forward to your outfits with them :)

    AntwortenLöschen
  38. Ich bin wirklich sehr erstaunt darüber, dass so viele Kommentare darauf abzielen, dass man die Schuhe überhaupt nicht mag und wenn überhaupt sie nur zu Hause oder im Garten tragen würde.....Ich selbst habe sie als junge Mutter als Hausschuh getragen (Variante mit drei Riemen)....Heute finde ich diese Art Birkenstock schrecklich....
    Aber seit Heidi Klum sie getragen hat ist der Trend auch irgendwie bei den jungen Leuten angekommen und ich muss sagen, dass ich nach jahrelanger Abstinenz mir die Birkenstock Gizeh in silber gekauft habe und sie todschick finde....Da ich vor kurzem Fersenprobleme hatte, habe ich sie ohne lange zu zögern auch in der Stadt beim Shoppen getragen (natürlich mit lackierten Nägeln) zu grauer Closed-Jeans, grauer Bluse und MK-Handtasche....Mir hast gefallen und ich hab mich kein Stück unwohl gefühlt....Dabei ist mir dann aufgefallen wie viel junge Mädchen die Gizehs mit tollen Looks in der Stadt tragen....ich finde eine gute Alternative für die heiße Jahreszeit....
    Ganz liebe Grüße und ich bin sehr auf deine hoffentlich noch folgenden Looks gespannt.

    AntwortenLöschen
  39. Ach den Gizeh ordne ich eher in die Kategorie „Flipflop“ ein, den kann man sehr gut draußen tragen.
    Hingegen das Model Arizona mit den beiden Riemen ...also den finde ich nach wie vor nicht grad schön.

    Und ob er jetzt wirklich den Fuß platt macht, wie schon seit Jahren behauptet....ich trug 20 Jahre lang keine und hab dennoch, Platt/Spreiz und Senkfuß.
    Das liegt generell am Schuhe tragen, aber leider leben wir ja nicht mehr wie die Urvölker.
    Ich finde es schlimmer täglich stundenlang auf Stilettos zu laufen oder in zu engen Schuhen oder Ballerinas.

    Also...Her mit den Outfits!

    LG, Sandra

    AntwortenLöschen
  40. Obwohl es für meine Füsse sicher eine wohltat wäre, kann ich mich mit diesen Schuhen nicht anfreunden. Bin aber ganz auf deine Outfits gespannt :-)

    LG Kira

    AntwortenLöschen
  41. Hihi, mach Dir nix draus, mich hat der Virus auch schon erwischt...... also den Virus habe ich eigentlich schon lange, aber jetzt lebe ich ihn ganz ungeniert auch außerhalb des Hause aus :) und zu diesem Zweck sind vor einiger Zeit nagelneue Arizons bei mir eingezogen :D

    LG aus der EDELFABRIK
    Chrissie

    AntwortenLöschen
  42. Ohne die anderen Kommentare gelesen zu haben, kann ich für mich nur sagen: GRUSELIG!

    Nur weil die Teile gerade "in" sind, werden sie nicht schöner. Bequem mag sein, als Hausschuhe gerne - da trage ich selbst seit circa 10 Jahren mein heißgeliebtes buntgestreiftes Paar von Papillio, einer Marke von Birkenstock - aber als Alltagsfußbekleidung für die moderne Frau von heute einfach nur ein Graus! Und bitte nimm es mir nicht übel, aber das Modell, das du gewählt hast, ist besonders unvorteilhaft, macht nur einen Klotzfuß, trotz des luftigen Schnittes. Da seh ich doch viel lieber die roten Pumps an dir :-)!

    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  43. Liebe Cla,

    ich lese hier meistens nur still mit und bewundere deine tollen Fotos - muss dich aber heute mal unterstützen :-)

    Ich persönlich würde die Birkenstockmodelle mit den 2 Riemen (Arizona) nicht tragen - aber die von dir gezeigten Gizeh habe ich in dunkelbraun und in einem schimmernden Nude. Dass die Füsse darin breit aussehen, finde ich überhaupt nicht - gerade der klobige Schuh lässt meine Füsse graziler aussehen als ein filigranes Riemchenteil. Und generell kommt es, wie immer, auf das Gesamtbild an. Wenn zu den Gizeh ein modernes, cooles Outfit getragen wird und im Idealfall noch ein toll frisierter und geschminkter Kopf dazu kommt, wirken sie vielleicht ein bisschen "edgy", aber sicher nicht öko. Das konnte ich kürzlich in der Bahn ganz toll beobachten - 2 Frauen, 2 Paar Gizeh - die eine in unförmigen Walleklamotten mit leider ungepflegten Füssen, die andere gepflegt, in Röhrenjeans und weißer Hemdbluse - ein Unterschied wie Tag und Nacht.

    OK, ins Büro oder zu formellen Anlässen ziehe ich meine nicht an, aber für die Freizeit finde ich sie klasse.

    Liebe Grüße, Diana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Diana,
      genau das meine ich, es kommt auf das drumherum bei den Birkenstocks an. Mit einem stylishen Outfit können die verdammt gut aussehen. :)
      Viele Grüße Cla

      Löschen
  44. Also ich ziehe sie mir gar nicht mehr aus. Müsste notgedrungen im Urlaub dieses Schuhwerk tragen und habe es zu allem gestylt . In new york war ich damit ziemlich hipp. Man sollte sie aber wirklich nicht zu lässig tragen. Dann sieht es in einem gewissen Alter eher ökig aus. Bei uns in im Ort ist der Trend jedenfalls noch nicht angekommen. Deshalb falle ich damit etwas aus dem Rahmen. Mal sehen, ob es hier noch ein paar birkis geben wird. Viele Grüße ingrid

    AntwortenLöschen