Freitag, Oktober 24, 2014

Ein Sonntag im Bett

Ein Sonntag im Bett, ist gemütlich und nett... kennt ihr noch dieses Lied? Wir haben heute zwar erst Freitag, doch warum sollten wir uns nicht jetzt schon auf Sonntag freuen und für diesen Tag Pläne schmieden. Oder besser gesagt, keine Pläne schmieden. Wie wäre es, wenn wir den ganzen Sonntag einfach mal im Bett verbringen würden. Wir schlafen so lange, bis wir von alleine wach werden und anstatt gleich aus den Federn zu hüpfen, räkeln und strecken wir uns hingebungsvoll. Haben wir einen Partner neben uns liegen, schicken wir ihn ganz lieb zum Frühstück machen in die Küche. Der Kaffeegeruch zieht bis zu uns ins Schlafzimmer und wir freuen uns schon darauf, gleich die frischen Brötchen an das Bett serviert zu bekommen. Und selbst nach dem Frühstück lassen wir Krümmel im Bett, Krümmel sein und widmen uns der Tageszeitung oder endlich mal dem Buch, das schon ewig auf dem Nachttisch liegt und sich langsam zur unendlichen Geschichte entwickelt. (Natürlich kann man aber auch ein wenig auf meinem Blog herumstöbern) ;) Dazwischen dösen wir immer mal wieder ein oder bedanken uns auf unsere Art, bei unserem Partner, für das vorzügliche Frühstück.

Irgendwann am Nachmittag stehen wir doch noch auf, duschen uns, schlüpfen in schicke Klamotten und werden von unserem Freund/Mann zum Essen ausgeführt. Wäre das nicht mal eine schöne Weise den Sonntag zu verbummeln. Und für alle die kleine Kindern haben, empfehle ich heute schon die Gören für Sonntag, bei Oma und Opa unterzubringen. Aaaaaahh halt..... mir ist noch was eingefallen! Zeit genug, ein neues, schnuckeliges Nachthemdchen zu besorgen, hättet ihr auch noch.

Schönes Wochenende!

Wann hattet ihr das letzte Mal so einen Faulenzer Sonntag?


Kommentare:

  1. Oh, so einen Sonntag habe ich nur, wenn ich krank bin (richtig krank mit Fieber) und essen gehen gibts dann natürlich nicht. Aber auch wenn ich mir so einen Sonntag vornehme, wird mir nach zwei Stunden im Bett langweilig.
    Dann muss ich aufstehen und mich irgendwie beschäftigen.
    Wünsche dir aber schönes Relaxen übermorgen.
    LG Donna G.

    AntwortenLöschen
  2. Klingt sehr verlockend ... aber ganz ehrlich: ich halte das nicht den ganzen Tag aus ... nach kurzer Zeit treibt es mich dann doch raus. Aber das ist dann auch OK ;)

    Ich schreibe gerade an einem Beitrag über Nachthemden - das Thema passt gedanklich gut zu Deinem Abschluss.

    Einen schönen Sonntag wünscht Dir schon jetzt
    Ines

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Cla, das klingt einfach traumhaft... schon allein deshalb, weil ich mich nicht erinnern kann, ob ich schon jemals einen solch tollen und faulen Sonntag verbracht habe... Das ist zwar gelogen, aber seit meine Kinder auf der Welt sind, gab es einen solchen Sonntag definitiv noch nicht. Oma und Opa ist für uns leider keine Option... und alles andere unbezahlbar. Das Schöne an Deiner Geschichte ist allerdings, dass allein schon die Vorstellung daran, eine tolle Stimmung macht.... und das ist einfach toll. Vielen Dank dafür - ich wünsche Dir einen wundervollen Tag und einen guten Start ins Wochenende, lieber Gruß - Conny

    A Hemad und a Hos

    AntwortenLöschen
  4. Ich bin Frühaufsteherin und stehe auch am Sonntag früh auf, Deinen "Faulenzer Sonntag" verbringe ich dann gerne in gemütlicher Kleidung mit einer Tasse Milchkaffee vor dem PC, das liebe ich! Ich bin kein Mensch, der das Wochenende mit Aktionen und Unternehmungen verplant, sondern finde es schön, einfach mal die Zeit zuhause zu genießen.
    Schon jetzt wünsche ich Dir ein Traumwochenende - genau so, wie Du es magst!

    LG
    Annette | Lady of Style

    AntwortenLöschen
  5. Ich bin Frühaufsteher und da ich die ganze Woche bereits um 4.15 Uhr aufstehe ist dann 6.30-7.30 schon absolutes Ausschlafen, aber dann muss ich aufstehen. Leider mag ich gar kein Frühstück im Bett und finde es nervig wenn ich krank im Bett/Couch liegen muss und untätig bin.... tja, einmal Wirbelwind immer Wirbelwind...
    (kann ich den bereits ab 4 Uhr jaulenden Kater auch bei Oma/Opa abgeben???? grübel - ich glaub wohl eher nicht)
    Liebe Grüße und viel Spaß am wochenende - vielleicht auch im Betti wünscht Jacky

    AntwortenLöschen
  6. Morning Cla! To be honest, I neither remember when it was the last time I had a similar Sun, that means I need one soon, why not the next!:) Just feeling more relaxed only reading ur words :) Have a happy Fri my dear, hugs! xo

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Cla,
    das komische ist das ich seit die Kinder
    aus dem gröbsten raus sind gar nicht
    mehr so lange schlafen kann und
    wenn ich das mal mache komme ich
    gar nicht mehr in die Puschen ;)
    Dir ein schönes Wochenende!
    Lieben Gruß
    Lia

    AntwortenLöschen
  8. OMG I want and need one of those Sunday so bad my life consist of working to much and no time for these special moments and recapture ourselves. This romantic day you mention is a motivation for all of us to stop and do thanks. Enjoy your weekend beauty.

    AntwortenLöschen
  9. Great plan doll!! I'll try to do it this sunday!

    XOXO!

    AntwortenLöschen
  10. A weekend without precise plans sounds great! Too often I forget how pleasant just let the life flows its way...
    Have a special weekend, Cla!

    AntwortenLöschen
  11. Hallo Cla, kling ja ganz angenehm, aber leider bin ich eine Frühaufsteherin und halte es leider nicht so lange im Bett aus. Aber das Wochenende beginnt bei uns (fast) immer gemütlich mit einem Kaffee und (inzwischen) stressfrei.
    Ich wünsche dir einen angenehmen Sonntag - so, wie beschrieben oder irgendwie anders, aber auf jeden Fall so, dass du dich wohl fühlst.
    LG Andrea

    AntwortenLöschen
  12. I know the feeling you described, Cla. It is great to be in bed ( when you are healthy of course, just for pleasure) I usually stay in bed until later on saturdays because on sundays I must get up early to visit my parents and spend the day with my family. Küsses and enjoy this pleasure :)

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Cla,
    was für ein verlockendes Szenario... Leider schaut die Realität etwas anders aus, den meine Tochter hat meistens am Sonntag ein Fussball Punktspiel und da heißt es aufstehen.
    Na vielleicht mal in der Winterpause...
    Liebe Grüße
    Monika
    Styleworld40plus.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Cla, Ich versuche bis Sonntag mein Tag Ruhe machen. Ich hoffe, Sie genießen Dir Wochenende und hat einen großen Sonntag!
    Liebte Grüße,
    Madison :) xx

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Cla, ganz schöne Vorstellung.
    Ich schlafe am Sonntag ein bisschen aus, stehe spätestens gegen 8.00 auf. Frühstück im Bett mag ich nicht, das teile ich mit meinem Mann am Tisch (unter der Woche haben wir völlig verschiedene Zeiten) und geniesse die Ruhe im Haus und liiiiiebe meine Zeit danach, auf dem Sofa, leger gekleidet, mit einem schönen Buch oder eine Frauenzeitschrift in der Hand.

    Dir wünsche ich ein traumhaftes Wochenende, am Sonntag haben wir ja eine Stunde dazu :)
    GLG Lady Z

    AntwortenLöschen
  16. Jeden Sonntag, wenn ich will. Aber frühstücken im Bett mag ich auch nicht. Dafür schlafe ich lange.

    LG Sabine

    www.blingblingover50.de

    AntwortenLöschen
  17. Hach! So einen Sonntag sollte ich auch mal wieder haben. Einfach mal Zeit fürs nichts tun nehmen, das wärs!

    www.thefashionfraction.com

    AntwortenLöschen
  18. I couldn't agree with you more, that's exactly what Sundays are for and luckily I can spend many Sundays doing this. I did this two weeks ago and I'm hoping to do it again tomorrow. I wish you many Sundays like this. Hope you're having a lovely weekend.

    AntwortenLöschen
  19. Servus Kla,
    ja... ich bin eine bekennende "Zeitvertrödlerin" im Bett.
    Wobei ich vertrödeln durchaus positiv verstanden wissen möchte. Mein Bettchen ist der schönste Platz auf Erden. Warm, weich und gemütlich.
    Ich gönne mir (falls es zeitlich nicht mit meinen fließenden Arbeitszeiten kollidiert) täglich eine Stunde faul sein in meinem Bett.
    Am Samstag bleiben wir meist bis 10 Uhr liegen, ein kleines Frühstück im Bett, ein Vollkornbrot, ein bis zwei Kaffees, abwechselnd zubereitet.
    Danach macht sich dann jeder an seine Arbeit. Sonntag gehe ich mit meinem Dad um 9h ins Fitness. Da ist also nichts mit Zeit vertrödeln. Aber wenn wir am Nachmittag (gleich nach dem Essen und Küche fertig machen) nichts vorhaben ist es Zeit für ein ausgedehntes Nickerchen.....
    Da fällt mir ein... morgen ist ja schon wieder Sonntag....*freu*.
    Lass Dir gut gehen und genieß das WE
    Sunny

    AntwortenLöschen
  20. Letzten Mittwoche ;-) Ich hatte Urlaub und es hat den ganzen Tag geregnet.... Was gibt es da schöneres als den Tag mit Tee, Büchern & DVD's im Bett zu verbringen. Am nächsten Tag war dann aber zum Glück wieder die Sonne draußen. Diese kleinen Auszeiten finde ich extrem wichtig - viele verstehen mich in dieser Hinsicht nicht, aber du hast mit deinem Post vollkommen recht!

    AntwortenLöschen
  21. Ach Cla, wie Du das wieder beschreibst....
    Notgedrungen hatte ich vor kurzem ein WE im Bett, romantisch war es nicht. Aber der Winter kommt ja erst und Vorfrreude ist auch was feines.
    LG Sabine

    AntwortenLöschen
  22. Ein gemütliches Faulenzer-WE sähe für mich ganz anders aus:
    nicht zu spät aufstehen und frisch geduscht mit legerer, gemütlicher Kleidung am Frühstückstisch sitzen und ewig frühstücken und dabei die Instyle oder die Zeitung lesen :)
    Danach gehts auf die Couch und bei Tee und leckeren Keksen (vorzugsweise selbst gebackene) einen spannenden Thriller schmökern. Gerne dürfen mir dann auch weitere Häppchen gebracht werden :)
    Schöne Grüße, gi~~

    AntwortenLöschen
  23. These special moments are the best moments. I love lazy sundays <3
    Sensitive Epidermis | Rainbow
    xxx

    AntwortenLöschen