Office-Style
Montag, März 31, 2014

Office-Style

Heute nur was zum gucken....

Bluse: Zara
Hose: Dorothee Schumacher
Pumps: Boss
Tasche: Louis Vuitton
Kette: Bijou Brigitte

Wenn ihr was zum Schmökern sucht, bei Texterella gibt es einen sehr lesenswerten Bericht über die Fashionshow für die Thomas Rath Kollektion "Thom" für QVC, aus einer anderen Perspektive.






Read More
Über das Bloggen
Samstag, März 29, 2014

Über das Bloggen

Als ich vor ein paar Wochen beim Blogger-Kochen war, haben wir Blogger uns auch ein wenig untereinander ausgetauscht. Es fiel z.B. die Frage, was macht einen erfolgreichen Blog aus. Da gibt es natürlich verschiedene Komponenten und sicher kann man das auch nicht verallgemeinern. Stellt sich erst mal die Frage, wann kann man einen Blog als erfolgreich bezeichnen und was bedeutet das genau? Wenn er viele Follower hat oder wenn PR-Agenturen auf den Blog aufmerksam werden? Es gibt sogar mehrere Ranking-Listen für Blogs und jede wird nach verschiedenen Kriterien ausgewertet, selbst da gibt es keine eindeutige Richtlinie. Ich kann nur von meinen Eindrücken erzählen. Ich verzeichne es als Erfolg, wenn auf meinem Blog regen Verkehr herrscht. Wenn mich viele Leser besuchen und auch immer wieder gerne wiederkehren. Ein Blog hat Durchschlagskraft wenn er seine Leser in jeder Hinsicht inspirieren kann.

Was sollte man als Blogbetreiber beherzigen, um Menschen auf seinen Blog zu ziehen und die sich dort auch wohlfühlen? Ganz entscheidend ist es authentisch zu sein, sich nicht zu verstellen. Am Anfang meiner Bloggerzeit hatte ich wegen meinem Schreibstil bedenken, denn wie eine Studierte kann ich mich wirklich nicht ausdrücken (habe ja auch nicht studiert ;) ). Aber ich denke gerade das macht mich aus, ich bin eine ganz normale durchschnittliche Frau mit der sich viele identifizieren können. Selbst mit meinen Fotos versuche ich meinen Charakter zum Ausdruck zu bringen und Emotionen zu zeigen. Wenn mir danach ist, mache auch mal Luftsprünge. Ich kann den Blogger-Frischlingen unter euch nur empfehlen, sich so zu präsentieren wie ihr wirklich seid. Kopiert auch nicht andere Blogs, nur weil sie euch mit ihrem Konzept erfolgreich erscheinen. Wenn ihr über eure eigenen Erfahrungen schreibt und diese mit eurer persönlichen Meinung ergänzt, macht es die Inhalte wirklich einzigartig. Gebt auch mal was von euch preis. Ein Blog wird immer auch mit der Person verbunden. Schreibt kontinuierlich, die meisten Leser möchten ihre Lieblingsblogs regelmäßig besuchen. Nur so können sich Stammleser und eine Community bilden. Zeigt eure Leidenschaft, die Leser spüren das. Zeigt, dass ihr mit Herzblut dabei seid.

Was sagt ihr Blogleser dazu? Was macht ein Blog zu eurem Lieblingsblog?




Read More
Office-Style
Donnerstag, März 27, 2014

Office-Style

Sollten sich aufmerksame Leser über meine sexy Strumpfhose unter der Jeans wundern.... ich hatte gerade Verödungen an den Beinen und musste 6 Wochen solche heißen Dinger tragen. Für die Fotos habe ich die immer ausgezogen, doch hier habe ich es vergessen. :)


Pullover: Dorothee Schumacher
Hose: Review
Stiefeletten: Dorothee Schumacher







Read More
Thomas Rath Kollektion Thom für QVC oder wie Cla Laufen lernte
Dienstag, März 25, 2014

Thomas Rath Kollektion Thom für QVC oder wie Cla Laufen lernte

Hätte mir jemand vor vier Wochen prophezeit, dass ich mal auf einer Fashionshow über dem Laufsteg laufen werde, hätte ich ihm den Vogel gezeigt. Doch ich habe es inzwischen wirklich getan und es hat richtig viel Spaß gemacht. Als ich Ende Februar die Einladung bekam für Thomas Raths neue Kollektion "Thom" als Model zu laufen hatte ich meine Zweifel, ob ich das wirklich könnte, doch lange überlegen musste ich trotzdem nicht. Schon allein bei so einem Event dabei zu sein ist aufregend und noch dazu für Thomas Rath. Seine feminine Mode ist mir schon öfters ins Auge gefallen. Die neue Kollektion "Thom" hat Herr Rath exclusiv für den Shopping-Sender QVC entworfen und ist dort ab den 15. Mai erhältlich. Thomas Rath sagt dazu: „Meine Mode ist ein Kompliment an alle Frauen. Ich habe mich für QVC bewusst als Lizenzpartner entschieden, weil hier Beratung klar im Vordergrund steht. Ich möchte Frauen dabei helfen, das für sie perfekte Outfit zu finden. Denn gute Mode ist immer ein Kompliment an die Persönlichkeit.“

Für die Veranstaltung die in Hamburg stattgefunden hat, wurden wir "Models" einen ganzen Tag trainiert und rausgeputzt. Das Model-Team bestand aus professionellen Models, Bloggerinnen, Mode-Redakteurinnen und QVC Kundinnen. Was auch gleich mal bewiesen hat, dass die Thom Kollektion wirklich an der "normalen Frau" fantastisch aussieht. Der Hauptteil der Vorbereitungen bestand darin, uns Models das Laufen beizubringen. Und ich muss sagen, das ist gar nicht so einfach. Unglaublich was man sich alles einprägen muss. Doch unser Coach Sonja hatte eine Engelsgeduld. Ich hätte nicht gedacht wie schwer es sein kann sich zu merken, ob man sich eher links positionieren soll oder rechts. Mit der Lauf-Geschwindigkeit hatte ich auch meine Probleme. Ich neige wohl dazu über den Laufsteg zu flitzen, um es schnell hinter mich zu bringen. Haare und Make-Up bekamen wir von einem routinierten Styling-Team, das auf alles genau achtete. Immer wieder wurde unser Styling zwischendrin aufgefrischt. Die Stimmung hinter der Bühne war total aufgekratzt und man spürte die positive Anspannung. Irgendwann waren wir alle so aufgeregt, dass wir nur noch raus auf den Laufsteg wollten. Bei mir persönlich war es eher eine Mischung aus weit wegrennen oder in Ohnmacht fallen. Wir standen alle wie unter Strom. Doch Thomas Rath hatte für jeden von uns liebe und aufmunternde Worte. Er ist so ein sympathischer und herzlicher Mensch und hat uns dadurch richtig aufgelockert. Im Publikum waren jede Menge Kamera-Teams, Presse- und TV-Leute. Ich war so nervös, ich glaube ich habe mit den Zähnen geklappert. Aber das ist anscheinend normal. Selbst eins von den "echten" Models hat mir erzählt, dass ihr jedes mal die Knie zittern würden. Das beruhigte mich wiederum etwas, sodass mir mein geschlottere nicht mehr peinlich war. Ermutigend war es für mich, dass Annette (Lady of Style) auch eingeladen war und mit mir über den Laufsteg schwebte. Annette und ich hatten zwar schon regen Mail-Austausch, doch das Kennenlernen IRL hatte bisher nie geklappt. Tja und wie es sich für Models gehört stand uns rund um die Uhr eine Personal Assistant zur Seite. Wir durften als unsere Begleitung die liebe Conny (A Hemad und a Hos) mitnehmen. Sie agierte als unsere Mutzusprecherin, Daumendrückerin und leibhaftige Fotografin. Und diesen Job hat sie ganz wunderbar gemeistert. Danke dafür, Conny!

Der ganze Event war für mich sehr interessant und aufregend. Eine tolle Erfahrung die ich nicht missen möchte. Der Blick hinter die Kulissen und die organisierte Arbeit der Stylistin, Lauftrainerin und Make-Up Artistinnen zu sehen war sehr faszinierend. Meine Hochachtung vor diesen Berufen und auch vor den Models. Gerade diesen Job habe ich mir einfacher vorgestellt. Eine Überraschung war es auch für mich, dort auf Susi aka Texterella zu treffen, die Blogger-Welt ist doch klein. Hat mich sehr gefreut, liebe Susi!

Von der "Thom by Thomas Rath" Kollektion bin ich recht angetan. Alle Teile sind für jede Frau gut tragbar. Die Kollektion, die für die modebewusste Frau ab 40 gedacht ist besteht aus Shirts mit farbenfrohen Prints, femininen Kleidern, coolen Jacken, Blazern, modischen Tüchern und fließenden Röcken. Alle Teile können untereinander kombiniert werden. Die Preise starten ab 29,95€ und gehen bis 159€. Meine Lieblingsteile aus der Thom by Thomas Rath Kollektion seht ihr unten.














                                                   Hier ein paar Fotos hinter den Kulissen




                                                               Cla beim Laufen lernen

                                                    Hier werde ich an die Hand genommen



                                                            Herr Rath und sein Model :)



                                                        und hier ist unser Model Annette



                                                            Jetzt habe ich Modelfüße

                                                                 Unsere liebe Conny
Read More
Eine Bloggerin geht auf Reisen
Sonntag, März 23, 2014

Eine Bloggerin geht auf Reisen


Letzte Woche war ich für 2 Tage in Hamburg. Viel Gepäck habe ich da nicht benötigt, ich mag Light Travelling. Doch auf meine kleinen Lieblinge aus meinem Badezimmer möchte ich trotzdem nicht verzichten. Da ich geflogen bin, war ich aber etwas eingeschränkt und musste Abstriche machen. Also habe ich zu Allround-Talenten gegriffen, wie z.B. meine La Mer Creme, die ich für den Tag und die Nacht verwenden kann und natürlich handliche Reiniungsprodukte. Hier schwöre ich auf die Precleanse Wipes von Dermalogica und dank meiner Douglas Box of Beauty besitze ich meine Favoriten für die Haarpflege auch in Miniaturgrößen.

Einen Koffer habe für zwei Tage natürlich auch nicht gebraucht. Stattdessen reise ich für wenige Tage gerne mit Trolli. Mit meinen Kosmetik- und Pflegeprodukten bin ich etwas eigen. Die trage ich immer gerne bei mir im Handgepäck. Nicht auszudenken, wenn mein Gepäck verloren gehen würde. Also habe ich dementsprechend eine riesige Handtasche gewählt, in die auch noch zusätzlich mein IPad und die Kamera passt. Gut, dass ich sowieso überwiegend große Taschen aufzuweisen habe.

Wie geht ihr auf Reisen? Schleppt ihr alles was ihr für eure tägliche Routine benötigt mit oder wird auf das Minimum reduziert?



Ein Tipp von mir, solltet ihr auf der Suche nach stylischen und geräumigen Taschen sein, kann ich euch den Online-Shop Lieblingstasche.de empfehlen. Da habe ich auch schon die eine oder andere im Visier.

                                Liebeskind Madrid Snake2-Spice



                                FredsBruder Caennchen (Red)




                               Aunts&Uncles Mrs.Teacake (Pacific)
                       
     
                                Campomaggi/Campomaggi #24 (Cognac)

                       
   Diese Tasche ist zwar zum Reisen etwas klein, aber die hat es mir auch
                              angetan. Ich mag rote Taschen Campomaggi/Campomaggi #141 (Red)



                                           

                                          In Kooperation mit Lieblingstasche.de 
Read More
Office-Style
Freitag, März 21, 2014

Office-Style

Hier ist mein neues Schätzchen im Schrank das mir diesen Frühling und Sommer gute Dienste leisten wird.. Ich mag diese Hose gar nicht mehr ausziehen. Habt ihr schon ein Lieblingssteil für die kommende Saison ?



Cardigan: Allure
Shirt: Zara
Hose: CLOSED
Stiefeletten: Alberto Fermani
Tasche: Purificacion Garcia









Miss Kitty hat entschieden, das Körperöl Huile Divine von Caudalie hat Sonja Zimmer gewonnen. Hier geht es zu ihrem Blog. http://sonja-zimmer.blogspot.de/ Mein Glückwunsch liebe Sonja, kannst du mir bitte deine Adresse schicken.

Read More
Über Jeanshosen
Mittwoch, März 19, 2014

Über Jeanshosen

Viele Jeanshosen besitze ich nicht, denn so oft trage ich die nicht. Doch alle Jahre wieder setze ich mir in den Kopf mal erneut nach der perfekten Jeans Ausschau zu halten. Leider gestaltet sich das gar nicht so einfach. Manchmal denke ich, es ist einfacher den Mann für das Leben zu finden, als die perfekte Jeans. Obwohl ich den ja auch nicht habe, den Mann meine ich. Die Auswahl an Jeanshosen ist aber auch enorm. Nicht nur, dass es jede Menge diverse Passformen gibt, nein auch die ganzen unterschiedlichen Waschungen überfordern mich. Trotzdem habe ich mich mal wieder ins Jeansgetümmel gewagt.

Was für mich von vorneherein klar war, es sollte eine Skinny-Jeans sein und die auch noch in dunkel. Mit dieser Vorstellung im Kopf habe ich mich in die Frankfurter Innenstadt begeben und einen ganzen Samstagnachmittag Jeanshosen anprobiert. Doch keine konnte mich wirklich überzeugen. Entweder saßen sie nicht so vorteilhaft oder die Waschung hat mir nicht zugesagt. Einige dunkle Hosen die mich eigentlich angesprochen haben, waren an den Oberschenkel aufgehellt. Auch das mag ich nicht. Wehe einer kommt auf die Idee, ich könnte aber auch etwas kompliziert sein. ;) Wir sprechen hier schließlich von der perfekten Jeanshose, nicht irgendeine Jeans.

Nach mehrmaligem frustrierten rein- und rauspellen aus den ganzen Hosen habe ich noch mal darüber nachgedacht, welche Kriterien meine neue Jeans erfüllen muss und kam zu der Feststellung, dass ich gar keine Jeanshose benötige. Die, die ich besitze sind doch gar nicht so übel. Was mir eher vorschwebte, ist eine Hose die sich zu einem Lieblingskleidungsstück entwickelt. Eine in die ich immer wieder mit Freude reinschlüpfe. Eine nach der ich greife, wenn ich mal nicht weiß was ich anziehen soll. So ein unkompliziertes Teil wie meine Lederlegging. Letztendlich bin ich auch fündig geworden. Nur ist es nicht wirklich eine Jeans geworden. Sondern eine leuchtend hellblaue Hose, die mich perfekt durch den Sommer begleiten wird. Die stelle ich euch am Freitag vor. :)

Graut es euch auch so vor Jeanshosen kaufen? Auf was achtet ihr bei Jeans?




Ich fliege heute nach Hamburg und muss meinen Blog einsam zurücklassen und komme auch leider nicht dazu auf Kommentare einzugehen. Doch ich lese alle! Meine Runde auf meine Lieblingsblogs kann ich auch nicht drehen. Aber ich hoffe ich kann euch bald von Hamburg berichten. :)
Read More
Office-Style
Montag, März 17, 2014

Office-Style

Tataaa... hier sind sie, die viel diskutierten Schnürschuhe. Ich habe sie inzwischen richtig in mein Schuh-Herz geschlossen und trage sie sehr gerne.


Pullover und Hose: Zara
Schuhe: Görtz Shoes
Tasche: Loewe






Read More