Über den Beautypress Event in Frankfurt
Samstag, Mai 31, 2014

Über den Beautypress Event in Frankfurt

Letzten Samstag war ich auf einem Bloggerevent von Beautypress eingeladen. Über 50 Blogger aus ganz Deutschland haben daran teilgenommen. Außer auf die tollen Marken habe ich mich auf die liebe Susi aka Texterella und Joerg von Konsumkaiser gefreut. Susi habe ich bereits auf der Fashion Show von Thomas Rath kennengelernt. Mit Joerg war es das erste Aufeinandertreffen. Ich habe ihn gleich erkannt, wie er imposant die Treppe runter schreitete. Joerg ist genauso nett und locker, wie ich ihn mir vorgestellt habe.

Auf der Veranstaltung waren jede Menge interessante Marken vertreten. Besonders neugierig war ich auf Teoxane, Hormocenta und LIERAC. Von Teoxane habe ich schon tolle Produkte kennengelernt und mag die Marke sehr gerne. Für meine Unterspritzung mit Hyaluronsäure, von der ich so begeistert bin, waren sie auch verantwortlich. Total spannend fand ich, dass Teoxane uns Blogger die Gelegenheit gegeben hat eine Unterspritzung vor Ort zu testen. Was auch eifrig in Anspruch genommen wurde. Extra dafür hat Teoxane meinen Lieblings-Hautarzt Dr. Thomas Zimmermann eingeladen.

Hormocenta gibt es bereits seit 60 Jahren und ich kenne die Marke noch aus meiner Kindheit. Von den Produkten die ich von Hormocenta erhalten habe, hat sich schon die sehr reichhaltige Spezial Körpercreme einen Platz in meinem Badezimmer erobert. Gleichzeitig das aktivierende Gel-Serum Body-Slim von LIERAC, das ursprünglich für Cellulite gedacht ist. Da ich denke, meine Beine sind eh nicht mehr zu retten und man Cellulite nicht nur an den Beinen haben kann, wende ich diese Kur jetzt an meinen Oberarmen an. Bin gespannt, ob sie darauf ansprechen. Ergebnisse soll es bereits nach 7 Tagen geben.

Merz Spezial feiert auch Geburtstag, 50 Jahre Schönheit. Und auch diese Marke ist mir schon immer ein Begriff. Die Merz Spezial Dragees habe ich früher schon als Nahrungsergänzung eingenommen. Sie enthalten eine gute Mischung an Vitamine und Mineralien für schöne Haut, Haare und Nägel. Von den Neutrogena Produkten hat meine Tochter gleich einiges beschlagnahmt. Das Waschgel Visibly Clear Pink Grapefruit   und das hautverfeinernde Peeling Fein+Matt aus der gleiche Serie gehören jetzt zu ihrer täglichen Badezimmerroutine. Ebenso hat sie sich auf die Lippenpflege Tinted Lip Balm von Burt´s Bees gestürzt. Die Stifte sind aber auch eine tolle Pflege für die Lippen und die In-Dusche von Eucerin teilen sich Mutter und Tochter. Alle anderen Produkte werden natürlich auch noch nach und nach getestet.

Der Event war eine gelungene und schöne Veranstaltung und ich möchte mich bei Beautypress bedanken, dass ich daran teilnehmen durfte. Auch herzlichen Dank an die Mitarbeiter der einzelnen Marken, die uns Blogger mit Hingabe und Geduld ihre Produkte näher gebracht haben.


Diese Marken waren auf dem Event vertreten: Aldo Vandini, Avéne, Burt´s Bee, Eucerin, Hormocenta, Lavera, Lierac, Luvos, Merz Special, Neutrogena,  Oliver Schmidt, Phyto, Schaebens
                                                       

Mit dabei waren folgende Blogs:
Chamy  ||  Hello Thanh  ||  YoursSabrina  ||  Fashionfee  ||  Fraeulein Ungeschminkt  ||  Jadeblüte
Konsumkaiser  ||  Pink & Coral  ||  Soraya LovesLife  ||  Anni  ||  Jabelchen  ||  Magi-Mania
schonausprobiert  ||  Krissys Beauty Box  ||  HighEndPlanet  ||  Talasia  ||  Kosmetik Addicted
Miss Xtravaganz  ||  Texterella  ||  Schminkwiese  ||  Liris Beautywelt  ||  Schminkschnubbel
Lovelycatification  ||  Dani´s Beautyblog  ||  Lullabees The Mermaids Candy  ||  my kosmetik blog
Rauschgiftengel  ||  TTCY Beauty  ||  I need Sunshine  ||  Schminkfraeulein
Rebecissima  ||  Shoppingladies  ||  unlike-girl || Ekiem  ||  Puppenzirkus  ||  Beauty Palmira
Josefine für Silk&Salt Magazin  ||  der blasse schimmer  ||  andysparkles || Creme De La Crema
Even it was destiny  ||  Jenseits Von Eden  ||  Kalter Kaffee  ||  Madame Keke und Winzieee von
der ich die Liste übernommen habe, danke



                                Dieses, das 6. und die beiden letzten Fotos sind von Beauty Press

                   
                                             









                                                           Das liebe Teoxane Team

                                      Texterella, Konsumkasier. Dr. Zimmermann mit Assistentin  
                                                                und ich bei Teoxane 

Read More
Über Volumenaufbau mit Hyaluronsäure von Teoxane
Freitag, Mai 30, 2014

Über Volumenaufbau mit Hyaluronsäure von Teoxane


Ja ich habe es getan, ich habe es wirklich getan und ich bin so froh darüber. Schon seit einiger Zeit hadere ich mit meinem Volumenverlust im Gesicht. Ich habe es mit verschiedenen Cremes und Seren versucht. Habe meine bereits gesunde Ernährung noch mehr angezogen, aber nichts hat meinem Volumenverlust im Gesicht entgegengewirkt. So schlich sich in meinen Kopf nach und nach der Gedanke, es mit Hyaluron-Filler zu probieren. Dieses Thema spaltet die Nation und bietet jede Menge Diskussionsstoff. Es gibt immer noch Menschen, die solchen kosmetischen Behandlungen skeptisch gegenüber stehen und die es nicht nachvollziehen können, wenn man der Natur etwas unter die Arme greift. Dabei ist die Unterspritzung mit Hyaluronsäure so eine angenehme und effektive Verfahrensweise um Volumen aufzubauen und Fältchen zu beseitig. Für manche sind solche kleine kosmetische Eingriffe immer noch ein Tabuthema. Ich habe kein Problem damit offen darüber zu reden.

In Zusammenarbeit mir der Firma Teoxane und meinem Hautarzt Dr. Thomas Zimmermann durfte ich jetzt zwei verschiedene Behandlungsmethoden mit Teosyal Hyaluronsäure ausprobieren. Teoxane ist spezialisiert auf die Entwicklung und Herstellung von Fillern auf 100%iger Hyaluronsäurebasis für Faltenunterspritzung und für Volumenaufbau. Sie sind auf diesem Gebiet einer der Marktführer und weltweit in mehr als 90 Ländern vertreten. Bei der ersten Methode die ich bekommen habe, handelt es sich um eine Unterspritzung mit Teosyal für sofort sichtbare und natürlich wirkende Hautverjüngerung. Hyaluronsäure von Teosyal wirkt gleich dreifach. Es füllt auf, wirkt durch den Volumenaufbau wie ein Lifting  und revitalisiert durch seine tiefenwirksame Hydration. Das Ergebnis ist langanhaltend bis zu 18 Monate. Nach nur einer Behandlung sind Falten sofort sichtbar gefüllt. Kosten je nach Materialverbrauch.

Die zweite Behandlungsmethode war das sogenannte Light Filling Redensity I und ist ein Konzept zwischen Unterspritzung und Mesotherapie. Empfohlen werden drei Behandlungen im Abstand von drei Wochen. Bei dieser Verfahrensweise wird ein spezieller Wirkstoff-Cocktail flächig in die obere Hautschicht injiziert. Der Cocktail besteht aus Hyaluronsäure mit sieben Aminosäuren, Zink, Kupfer und Vitamin B6 und für den Zellschutz noch drei Antioxidantien. Dieses Injektionsverfahren soll die Hautoberfläche verbessern, sie straffen und die Konturen optimieren. Light Filling Redensity I ist gedacht bei matter, abgespannter Haut. Fältchen,Verlust an Elastizität und Festigkeit. Alle 12 Monate wird eine Behandlung zur Erhaltung empfohlen. Das Ergebnis ist eine gleichmäßige und natürlich straffe Haut das sich noch bis zu 4 Wochen nach der letzten Behandlung entwickelt. Kosten je nach Materialverbrauch.

Oft höre ich den Satz: "ich werde nicht in den Alterungsprozess eingreifen, ich will in Würde altern". Ich denke nicht, dass ich durch kosmetische Behandlungen meine Würde verliere. Würde hat etwas mit der inneren Einstellung zu tun und nichts mit Äußerlichkeiten. Ich kann mir nicht vorstellen, dass diese Aussagen wirklich immer so ehrlich gemeint sind. In meinem Umfeld beschweren sich fast alle Frauen über die Zeichen des Alters. Ich finde es gut, wenn eine Frau ihre Falten akzeptiert. Doch genauso sollte man tolerieren, wenn man etwas dagegen macht. Klar gehört das Älterwerden zum Kreislauf des Lebens dazu und viel können wir sowieso nicht dagegen tun. Wenn ich behaupten würde, ich hätte kein Problem mit dem Älterwerden, wäre es gelogen. Aber es ist auch nicht so, dass ich darüber jeden Tag nachdenke. Ich beschäftige mich mal mehr, mal weniger mit diesem Thema. Mal von den kleinen Wehwehchen abgesehen, merke ich gerade deutlich wie sich mein Körper und meine Haut verändert. Doch muss ich diesen Zustand mit offenen Armen annehmen? Einige Anzeichen des Älterwerdens nehme ich hin und bei anderen arbeite ich mit sanften Mitteln dagegen an. Ich bin froh darüber, dass ich mich für die Behandlungen mit Hyaluronsäure entschieden habe und ich bin glücklich mit meinem etwas vollerem Gesicht und geglättetem Hautbild. Ein minimaler Eingriff mit großer Wirkung.








Das zweite Foto wurde vor der Behandlung aufgenommen. Deutlich kann man die Falten auf der Wange
erkennen. 
                                                                                                                                                                   
Inzwischen kann man Hyaluronsäure, Botox und Co. frei im Internet kaufen und sich von einem Arzt oder Kosmetikerin damit behandeln zu lassen. Diesen Weg würde ich nie wählen. Ich hätte viel zu viel Angst irgendetwas gepanschtes oder schlechte Qualität zu bekommen. Man hat beim Kauf im Internet ja auch ein Rückgaberecht. Wer weiß in wie vielen Händen das Produkt vorher schon war. Egal um welchen Preis es im Internet günstiger wäre, ich verlasse mich lieber auf meinen Hautarzt des Vertrauens und auf gute Qualität. Für mich ist das Dr. Zimmermann, der mich auch schon in anderen kosmetischen Bereichen wunderbar beraten hat und die Firma Teoxane. Ich möchte mich bei beiden für die sehr angenehme Zusammenarbeit bedanken.

Wie steht ihr zu kosmetischen Behandlungen mit Hyaluronsäure? Käme das für euch in Betracht bzw. habt ihr es bereits getan?



Meinen Hautarzt findet ihr übrigens hier:

Hautarztpraxis Dr. med. Zimmermann
Frankfurter Straße 10
63150 Heusenstamm
Telefon:0 61 04 / 62 0 62
E-Mail:
info@drtz.de 
Read More
Office-Style
Donnerstag, Mai 29, 2014

Office-Style


Normalerweise würde es erst übermorgen wieder einen Post von mir geben, doch im Moment bin ich etwas mitteilungsbedürftig. Deshalb gibt es schon morgen wieder was zum Lesen. Ein wirklich interessantes Thema. Es geht um kosmetische Behandlungen mit Hyaluronsäure. Also schaltet ein, bei mir sitzt ihr in der ersten Reihe. ;)



Blazer: Zara
Shirt: H+M
Hose: NYDJ
Pumps: Pura Lopez







Read More
Über Basler
Dienstag, Mai 27, 2014

Über Basler


Obwohl ich die Mode-Marke BASLER schon länger kenne, hatte ich sie nie so richtig auf meinem Fashion-Radarschirm. Ich kann nicht mal genau sagen, warum. Es hat sich irgendwie nie ergeben. Doch in letzter Zeit habe ich in den Medien immer wieder prominente Frauen in BASLER über dem roten Teppich laufen sehen. Sogar schon bei den Oscar´s. Was ich gesehen habe waren durchweg fantastische Roben. So was erweckt natürlich meine Neugier. Deshalb habe ich mich mit der Marke BASLER doch mal näher befasst und mich immer mal wieder in deren Online Shop BASLER-Fashion umgeschaut.

Als ich jetzt die Anfrage bekommen habe, ob ich auf meinem Blog über BASLER berichten möchte, musste ich nicht lange überlegen. Allein die Auswahl an Blazern kann sich sehen lassen. Ich habe im Moment einen kleinen Blazer Tick. Meinen dunkelblauen ziehe ich fast täglich an. Er passt aber auch auf fast alle meine Outfits. Außer Blazer, mag ich natürlich auch hübsche feminine Kleider und da lässt das Sortiment bei BASLER mein Fashion-Herz höher schlagen lassen. Denn besonders die Kleider tragen die markante Designer-Handschrift des Creative Director Brian Rennie, der auch schon 20 Jahre bei Escada gearbeitet hat. Zuletzt als Chefdesigner.
Aber seht selbst. (Übrigens, viele dieser Kleider gehen bis Größe 48, 50)

                                                      Herbst/Winter Kollektion 2014, sind
                                                      diese roten Kleider nicht traumhaft




                                                                  Sportives Cocktailkleid

                                                                   Kleid mit Zitronen-Print



                                                                Etuikleid mit Blumen-Motiv



                                                     Abendkleid mit Feder-Besatz, mein Favorit

                                                                     gesponserter Post
Read More
Office-Style
Sonntag, Mai 25, 2014

Office-Style

Als Shapewear noch Miederhöschen hießen, galten sie als ziemlich unsexy. Heute bekennen sich selbst die Hollywood Damen zu dieser formenden Unterwäsche. Jetzt durfte ich eine Shape Pants Shorty testen. Das hohe Leibteil dieser Pants modelliert Bauch und Taille zu einer wunderbaren Silhouette und die Konturen der Körpermitte werden stärker definiert.

Man könnte denken unter einem so locker fallenden Kleid benötige ich keine Shapewear. Doch irgendwie habe ich mich mit diesem elastischen Höschen doch sicherer gefühlt. Alles hat an den Stellen gesessen, wo es sitzen sollte. Sicher werde ich so eine Pants Shorty nicht jeden Tag tragen, doch es für bestimmte Kleidung im Schrank zu haben kann sich als sehr nützlich erweisen. Hätte ich das Shorty schon vor 3 Wochen gehabt, hätte ich das Zara Kleid eher nicht umgetauscht. (Siehe hier)




Kleid und Tuch: Dorothee Schumacher
Sandalen: auch Schumacher
Tasche: Chloé Marcie







                                                                 
                                                                    PR-Sample
Read More
Und noch mal über Sonnenschutz
Freitag, Mai 23, 2014

Und noch mal über Sonnenschutz

Wir hatten es zwar erst von Sonnenschutz, doch da ging es hauptsächlich um den täglichen Schutz vor den Sonnenstrahlen. Dass wir uns bei bewussten Aufenthalt in der Sonne schützen sollten ist uns allen klar. Deshalb würde ich euch gerne die Sonnenlotion Protection 50 Sport von Dermalogica vorstellen. Diese Lotion ist speziell für sportliche Aktivitäten im Freien gedacht. Als man mir das Produkt zuschickte, waren leider die ganze Zeit über unsere Wetterverhältnisse so schlecht, dass wir keinen LSF 50 benötigten. Deshalb habe ich die Sonnenlotion meiner Freundin zum Testen in die Hand gedrückt. Sie lebt in Madrid und dort waren Ende April bereits über 30 Grad. Also ein absoluter Härtetest für dieses Produkt.

Meine Freundin macht viel Sport im Freien. Für den Test hat sie Protection 50 Sport noch zu Hause aufgetragen, bevor sie Padel spielen gegangen ist. Schon beim Eincremen ist ihr aufgefallen wie angenehm sich die Lotion anfühlt und wie gut sie in die Haut einzieht und sie pflegt. Ohne weiteres konnte sie ihre eigentlichen Pflegeprodukte weglassen. Die Lotion ist gut eingezogen und hinterließ nicht diesen üblichen Sonnenschutz Film. Protection 50 Sport hat sie während des zweistündigen Padelspiels gut geschützt. Ihr Dekolleté war zwar etwas gerötet, doch sie neigt generell zu gerötetem Dekolleté. 10 Minuten in der Sonne und es ist sofort knallrot. Selbst ihr Blocker mit LSF 100 verhindert das nicht. Obwohl diese Sonnenlotion sie davor auch nicht bewahren konnte, war sie doch sehr zufrieden damit und wird sie auch weiterhin verwenden.

Den Pressetext habe ich mir erst nach dem Testbericht meiner Freundin durchgelesen. Jetzt ist mir
klar, warum die Freundin von der Pflegeleistung der Lotion so angetan ist. Protection 50 Sport hat die pflegende Eigenschaft einer Bodylotion mit effektivem Lichtschutz kombiniert. Entstanden ist eine Bodylotion
für die tägliche Anwendung, welche die Haut nicht nur pflegt, sondern auch vor schädlicher UV-Strahlung schützt. Die Lotion ist besonders für Sport geeignet, da das Produkt wasserfest bis zu 40 Minuten ist.

Dass wir alle Sonnenschutz bei längerem Aufenthalt im Freien verwenden sollen, wissen wir. Haben wir ja erst vor Kurzem (hier) ausdiskutiert. Also immer schön an den LSF denken, denn zum Glück sind inzwischen die Wetterverhältnisse richtig sommerlich. Und ich habe meine Sonnenlotion verschenkt. :(


                                                                        PR-Sample

                                                                     PR-Sample


Zur wärmsten Zeit des Jahres hat Yves Rocher eine limitierte Sommer-Edition rausgebracht. Das Eau de Toilette COLLECTION ÈTÈ duftet nach edlen Essenzen aus dem sonnigen Italien. Bergamotte, Zitrone und Mandarine verschmelzen darin zu einem Duftakkord. Das Trend-Make-Up setzt auf frische und intensive Farben. Das Set COLLECTION ÈTÈ könnt ihr jetzt bei mir gewinnen. Es beinhaltet das Eau de Toilette (75ml - 30€), Puderlidschatten-Trio, zwei Nagellacke und ein Lipgloss. Einfach bis einschließlich 30.05.14 im Kommentar erwähnen, dass ihr an der Verlosung teilnehmen möchtet.
Read More
Office-Style
Mittwoch, Mai 21, 2014

Office-Style

Heute plaudern wir mal ganz belanglos über dieses wunderbare vorsommerliche Wetter. Ein Traum!!
Also genießt den heutigen Tag in vollen Zügen.


Pullover: Zara
Rock: René Lezard
Pumps: Pura Lopez
Tasche: H+M






Read More
Über täglichen Sonnenschutz
Montag, Mai 19, 2014

Über täglichen Sonnenschutz

Immer wieder hören und lesen wir, dass wir Sonnenschutz verwenden sollen. Nicht nur bei direkten Sonnenbädern, sondern jeden Tag. Selbst wenn es bewölkt ist und auch im Winter. Ich gebe zu, ich bin darin etwas nachlässig. Klar benutze ich LSF, wenn ich mich sonne. Mindestens 30, wenn nicht sogar 50 für mein Dekolleté und im Gesicht. Im Alltag bin ich nie lange der Sonne ausgesetzt. Ich laufe zum Auto und dann von meinem Auto in das Bürogebäude. Brauche ich da wirklich Sonnenschutz? Die Berichte darüber in Zeitschriften verunsichern mich. Hinzukommt, dass ich mich frage, wie viele Schichten Pflegeprodukte soll ich auf mein Gesicht auftragen? Ich benutze grundsätzlich ein Serum und eine Tagespflege und oft auch ein zweites Serum. Meistens noch zusätzlich Make-Up. Irgendwie ist mir das alles zu viel.

Als ich jetzt bei meinem Hautarzt war, dachte ich mir ich frage dazu mal einen Experten. Was er darüber denkt und wie er es selbst handhabt. Die Antwort hat mich überrascht und doch auch erst mal beruhigt. Er verwendet nur Sonnenschutz, wenn er sich sonnt oder er weiß, er wird sich längere Zeit der Sonne aussetzen. Sei es durch Sport oder Spaziergänge. Seiner Meinung nach wird das von den PR-Agenturen der Beauty-Industrie alles etwas hochgespielt, weil sie ihre Ware verkaufen wollen. Wenn man sich den ganzen Tag vor Sonnenstrahlen schützt, dürfte man sich nicht wundern, wenn wir unter Vitamin D Mangel leiden würden. Wir reden hier von Deutschland. Ich bin sicher, in südländischen Ländern sieht das alles etwas anders aus.

Nach dieser Aussage war ich erst mal etwas besänftigt. Doch irgendwie mache ich mir immer noch Gedanken darüber. Es ist wie in allen Bereichen, fragt man 10 Experten, bekommt man 10 verschiedene Ansichten. Ich habe jetzt immer eine kleine Tube Sonnencreme in der Handtasche und wenn ich weiß, ich werde mich länger draußen aufhalten, werde ich diese auftragen. Und übrigens, meine Tagespflege hat keinen LSF und ich möchte die im Moment auch nicht wechseln. Ansonsten wäre diese Variante auch noch eine Option.

Wie haltet ihr es mit Sonnenschutz im Alltag? Ist LSF für kurze Wege zur Arbeit bzw.zum Einkaufen nötig oder nicht?



Read More
Office-Style
Samstag, Mai 17, 2014

Office-Style

So, jetzt haben wir den Salat. Mir gehen langsam meine Klamotten aus. Ich will ja gar nicht behaupten, ich hätte nichts anzuziehen. Es ist eher so, dass ich euch bald alles aus meinem Kleiderschrank gezeigt habe. Auch in verschiedenen Kombinationen. Also fange ich jetzt wieder von vorne an. Denn die Kleider, die ich vor einem Jahr hier präsentiert habe, haben bestimmt nicht alle meine aktuellen Leser gesehen. Klar habe ich Stammleser, aber es gibt immer wieder welche, die neu hinzukomme bzw. gehen.

Oder ich brauche einfach neue Klamotten. Also müsste ich Lotto spielen oder es findet sich ein Sponsor. Angebote nehme ich gerne entgegen. ;)


Blazer: Zara
Top: H+M
Jeans: Fornarina
Ketten: Bijou Brigitte
Tasche: Chloé Marcie










Read More
Über die Sprache der Tränen
Donnerstag, Mai 15, 2014

Über die Sprache der Tränen

Wann habt ihr eigentlich das letzte Mal geweint? Mir ist aufgefallen, dass ich schon lange nicht mehr geweint habe. Das bedeutet dann wohl es gibt in meinem Leben keine Dinge, die mich zum Heulen bringen könnten. Sicher gibt es bei mir Momente die mich so aufwühlen, dass mir die Tränen in die Augen schießen. Wie z.B. bei schlimmen Nachrichten in den Medien. Sehr bewegend ist es für mich auch immer wieder, wenn Szenen einer Geburt im Fernsehen gezeigt werden. Das erinnert mich immer an die wunderbare Niederkunft meiner Tochter. So ein Ereignis ist ja auch unglaublich überwältigend.

Weinen ist ein Ausdruck von Gefühlsregungen. Wir weinen aus Wut, Trauer, Verzweiflung oder auch aus Freude. Herbert Grönemeyer hat uns mal verraten, dass Männer heimlich weinen. Doch weit nicht so viel wie wir Frauen. Bei uns Frauen kullern die Tränen bis zu vier mal mehr als bei Männer und wir weinen auch aus anderen Gründen. Die weiblichen Tränen entstehen vielmehr durch Verluste und in Konfliktsituationen, männliche Tränen durch Trennungen und Mitgefühl. Sehr bemerkenswert finde ich es, dass Männer eher bei einer Fußball-Niederlage heulen können, als bei Liebeskummer.

Sehr nah am Wasser gebaut hatte ich in meiner Schwangerschaft. Da genügte die Nachricht, dass es mittags regnen würde, um mich zum Weinen zu bringen. In der Schwangerschaft steht der gesamte weibliche Organismus unter Stress, da sind die Tränen ein natürliches Mittel der Ableitung. Weinen hilft generell gut bei Stressabbau, es hilft wörtlich die Gedanken klarzuspülen. Nach sintflutartigen Weinanfällen setzt bei mir immer eine befreiende Entspannung ein.Weinen ist also auch gut für den Körper und der Seele. Man braucht sich also seiner Tränen wirklich nicht zu schämen. Sicher gab es in meinem Leben schon solche Heul-Attacken, dass ich irgendwann keine Tränen mehr hatte. Entweder habe ich mich danach befreiter gefühlt oder es hat zumindest den Schmerz betäubt. Doch noch lieber sind mir die Freudestränen oder die, die vor Lachen kullern. Aus welchen Gründen wir auch immer weinen, das ist die Sprache der Tränen.

Wisst ihr noch wann ihr das letzte Mal geweint habt?











Read More
Impressionen der Modeschau von Thomas Rath für QVC
Donnerstag, Mai 15, 2014

Impressionen der Modeschau von Thomas Rath für QVC

Impressionen der Modenschau von der Thomas Rath Kollektion "Thom" für QVC.
Mit dabei, Annette, Conny, Susi und Ich :)





Read More
Office-Style und eine Gewinnerin
Dienstag, Mai 13, 2014

Office-Style und eine Gewinnerin

Da habe ich den Rock vor dem Foto-Shooting extra gebügelt und dann hatte er am Ende doch Falten. Ich muss unbedingt mal auf das Etikett schauen, aus welchem Material er ist. Ich mag keine Kleidungstücke die schon nach einer halben Stunde tragen, knittern. Bei dieser Rock- und Blazer-Kombination hatte ich Lust, ein eher lässiges Oberteil auszuwählen. Deshalb habe ich mich für dieses etwas rockig angehauchte Shirt und der Statement-Kette entschieden.


Blazer und Shirt: Zara
Rock und Pumps: Dorothee Schumacher








Letzte Woche konntet ihr bei mir das Polyphenol Fluide Anti-Rides Protecteur von Caudalie gewinnen. Miss Kitty hat entschieden, gewonnen hat Sabine aus Mannheim. Mein Glückwunsch liebe Sabine. Kannst du mir bitte per Mail deine Adresse schicke. Danke! Glamupyourlifestyle@t-online.de


Read More