Dienstag, Januar 13, 2015

Eine Nacht im Hotel Ritz-Carlton

War ich doch Anfang November in Berlin und durfte dort das AquaClean von Geberit im Hotel Ritz-Carlton testen. Über das Dusch-Klo habe ich euch berichtet, doch wie es für mich in diesem Luxus-Hotel war, noch nicht. Das Nächtigen in einem Luxus-Hotel ist für mich nicht gerade gang und gäbe. Also war ich sehr auf diese 1.Klasse Hütte gespannt. Hier meine Hotelbewertung für das Ritz-Carlton.

Schon am Empfang bekommt man das Gefühl hier etwas besonders zu sein. Ich hatte noch nicht mal meinen Mund geöffnet, um meinen Namen zu nennen, da hörte ich schon die Rezeptionistin sagen: "Willkommen Frau Steinlein, wir haben schon auf Sie gewartet!" Nach dem Einchecken hat mich ein Angestellter auf meine Suite begleitet und mich mit den Besonderheiten der Zimmer vertraut gemacht. Es gibt z.B eine Fernbedienung für die Vorhänge und der Lichtanlage, Fußbodenheizungen und Touchscreen. Selbst das Einloggen in das Internet hat der Hotelangestellte für mich übernommen. (Kann natürlich auch sein, dass meine Tochter das Hotel vorher mit meiner Unbeholfenheit in technischen Dingen gebrieft hat ) ;)

Die Einrichtung entspricht nicht unbedingt meinem bevorzugten Wohnstil, doch man spürt den Hauch von Luxus. Ach was sage ich da, nicht nur einen Hauch, es gibt die volle Ladung Luxus. Dunkle Möbel aus edlen Hölzern, Marmor, Messing und schwere Teppiche und Gardinen. Mein Highlight der Suite war das riesige, marmorierte Badezimmer, einschließlich den flauschigen Bademänteln und Hausschläppchen mit Wappen. So ein Bad hätte ich gerne zu Hause und den Butler, den man zum Einlassen des Badewassers ordern kann, gleich mit dazu. Sollte er attraktiv sein, dürfte er mir auch den Rücken schrubben. Den Abend habe ich in der Hotel-Bar "The Curtain Club", Champagner schlürfend, ausklingen lassen und dem Klavierspieler zugehört. Die Bar ist im Stil eines britischen Gentlemen-Clubs gebaut worden und verleiht ein feines englisches Ambiente. 

Es ist schon ein tolles Gefühl, in so einem luxuriösen 5. Sterne-Hotel zu wohnen. Kaum zu glauben, wie viele Menschen es gibt, die sich so eine Herberge leisten können. Die teuerste Suit, oder besser gesagt Apartment, kostet 14.500 € pro Nacht und ist wohl eher für Staatsbesuche gedacht. Dieses Apartment liegt im 12. Stock, hat schusssichere Scheiben und ist Kameraüberwacht. 

Das Übernachten in so einem erstklassigen Hotel wie das Ritz-Carlton war für mich ein schönes und unvergessliches Erlebnis. Ich danke der Firma Geberit, dass ich dazu eingeladen wurde. Ich werde es in schöner Erinnerung behalten. Es ist sehr angenehm so zuvorkommend behandelt zu werden. Doch ganz ehrlich, so einen Luxus brauche ich nicht unbedingt. Davon abgesehen, könnte ich mir das auch so locker gar nicht leisten. Ich muss mit meinem Geld schon Prioritäten setzen und ich glaube, ich würde eine tolle Designer-Tasche am Arm bevorzugen. Ich war diese Jahr schon zweimal in einem Motel One und was man da für sein Geld bekommt, kann sich durchaus sehen lassen. Doch ab und zu, zu besonderen Gelegenheiten, im Luxus nächtigen ist schon was Feines. Jeder Wunsch wird dir von den Augen abgelesen und du fühlst dich wie eine Prinzessin. Ich sollte doch mal Lotto spielen. 













Kommentare:

  1. Guten Morgen liebe Cla... vom Feinsten - kann ich da nur sagen und man merkt anhand Deiner Bilder die Liebe zum Detail. Da wird sicherlich nichts dem Zufall überlassen. Ich habe noch nie in einem Nobelhotel übernachtet - es ist auch nicht meine Preisklasse und ich würde ebenfalls die Designer-Tasche vorziehen. Da hat man länger was davon... :-)
    Ich wünsche Dir eine schöne Woche, lieber Gruß - Conny

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Cla,

    ich musste früher beruflich oft verreisen und nicht selten landete ich dann in solchen Luxus-Hotels - zum Arbeiten! Die Hotels gleichen sich meist sehr und je mehr man besucht hat, desto mehr sieht man die kleinen, aber feinen Details, die dann den Unterschied zwischen luxuriös und super-luxuriös ausmachen. Aber ich sehe es wie Du: Ich brauche nicht so viel Luxus. Meine Devise lautet immer: klein aber fein. Und glückliche Menschen benötigen ohnehin weit weniger an weltlichem Luxus als unglückliche oder unzufriedene. Die wahre Befreiung in unserer materiellen Gesellschaft liegt darin, den Hausstand auf die Dinge zu reduzieren, die man wirklich braucht und gerne nutzt - und jeden Tag glücklich darüber zu sein, dass es uns an Nichts mangelt....

    Dir eine schöne, glückliche Woche!
    Stephanie alias die Modeflüsterin

    AntwortenLöschen
  3. Guten Morgen liebe! I remember your previous post about the test of the washlet there and Im glad to see the experience at the hotel today. I can imagine you must have felt like a real princess, is an amazing and so luxury place! But I agree with you, I prefer to spend the money in some other stuff, as a it bag for example or also to travel. You were stunning and so chic in that pic!:) Have a good day cara, bacioni! xo

    AntwortenLöschen
  4. this hotel is fab...a luxury place
    kisses

    AntwortenLöschen
  5. Mir geht es wie dir: Ich liebe schöne, luxuriöse Hotels! Aber ich kann genauso gut auch im Motel One ... (auch wenn man sich dort immer ein wenig wie in einer Zündholzschachtel fühlt ... ;-)))

    AntwortenLöschen
  6. Ritz Carlton is an exquisite hotel with all the whistles and you are lucky beauty to be able to stay and enjoy what this amazing hotel has to offer. The images are amazing and so clear you look stunning as always I know you must enjloy every minute.

    AntwortenLöschen
  7. Sieht wirklich schick aus … Du übrigens auch!
    GLG aus der EDELFABRIK
    Chrissie

    AntwortenLöschen
  8. what a fancy place, i really liked the decor
    Keep in touch
    www.beingbeautifulandpretty.com
    www.indianbeautydiary.com

    AntwortenLöschen
  9. ganz ehrlich, ich finde den zimmerstil furchtbar, genauso wie das badezimmer. für mich käme ein solcher stil absolut nicht in frage, heißt, ich würde ein solches hotel nicht buchen, aber jeder wie er mag.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Anonym, das ist ja das schöne am Geschmack, jeder hat einen anderen. Das Bad ist ein Traum. :)

      Löschen
  10. Gosh, I love staying in Ritz Carlton too! Certainly one of the best hotels around. xoxo
    Luxury Haven

    AntwortenLöschen
  11. This is a real pleasure,so luxury!!I envy you,Cla.Küsses:)

    AntwortenLöschen
  12. Wie schön, liebe Cla, dass Du Deinen Aufenthalt so genossen hast! So eine tolle Einladung ist doch auch mal etwas, das einem nicht jeden Tag ins Haus flattert. Natürlich ist der Stil etwas überladen, aber mal ist es doch ganz schön so üppig. Ich habe es lieber etwas plüschig als so ein karges Designerzimmer. Hier in der Stadt kenne ich fast alle 5 Sterne Hotels, weil sich ein Vergleich lohnt und weil es mir Spass macht, sie anzusehen. Und viele Hotels geben bei der Eröffnung den Berlinern echt satte Rabatte für ein WE zum Probe wohnen und das nutze ich schon mal aus. Das Ritz ist aber nach wie vor mein absoluter Favorit. Service, Ausstattung und Lage sind top. Das Hotel de Rome ist auch noch sehr besonders und das Gesamtpaket im SOTITEL und im HYATT sind sehr gut. Leider ist das ADLON inzwischen etwas eingebrochen, aber das ist Gejammer auf ganz hohem Niveau. Mit Berlin-Besuchern bin ich mehrfach im Jahr in den Berliner Hotels und auch auf den Zimmern ;) - einfach, weil es mir Spass macht, diesen Luxus zu sehen. Über die Preise staune ich sehr, aber ich blende sie einfach, weil ich sie ja nicht zahlen muss und geniesse einfach. Liebe Grüße, Bärbel ☼

    AntwortenLöschen
  13. Oh wow! How lucky to have been invited to such a grand and stunning place and without you having to use your credit card. It looks amazing and I guess it is nice to see how the other half live. I totally agree that i would prefer a nice bag on my shoulder that i can use every day but it is nice to sometimes be treated to things that you probably wouldn't usually be able to afford. Oh my goodness, bulletproof windows, it definitely must be a room for state visits so yes you were a definitely a lucky girl to be able to spend some time here. That bathroom is unbelievable. Thank you for sharing and hopefully one day I'll get to stay in a 5* hotel!

    AntwortenLöschen
  14. Oh so beautiful. I once spent a few nights in Ritz Carlton in Washington DC. Those were the fun days eventhough on business.

    Have a lovely day!

    AntwortenLöschen
  15. Im Ritz würde ich mich auch sehr gerne verwöhnen lassen! Das Hotel hat einfach Stil.
    Und dann noch die Flasche Champagner zur Begrüßung, dann passt doch alles :-)

    Liebe Grüße,
    Annette | Lady of Style

    AntwortenLöschen
  16. wow, very beautiful room!

    http://www.cristinasurdu.com/

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Cla, The Ritz-Calton ist elegant und sehr exquisite für eine schöne Zeit weg, aber jede Stadt hat eine andere Umgebung. Auch, in London kann es nach Ihrem Geschmack sein. Ich mag deine (LBD)/ schwarz-Outfit. Danke für die Blog-Post. Tolles Bilder. x LG, Madison :)

    AntwortenLöschen
  18. Tolle Bilder, Liebe Cla! In solchen Hotels will man immer alles sofort ausprobieren, schade, dass man meist auch was von der Stadt sehen will und nicht wirklich dazu kommt, viel Zeit im Hotelzimmer zu verbringen. Aber wie ich dem Post (und auch dem Test) entnehme, hattest du eine wunderbare Zeit...

    AntwortenLöschen