Mittwoch, Januar 21, 2015

Mode-Trends kommen und gehen

Überall wo wir gerade hinschauen, egal ob in Zeitschriften oder auf Blogs, sieht man im Moment irgendwelche Listen. Listen, die die neusten Trends für 2015 vorstellen und Listen, die die hochgejubelten Trends von 2014 in die Versenkung schicken. Vieles was letztes Jahr gehypt wurde, sollen wir auf einmal nicht tragen. Weil es out ist, weil wir uns daran satt gesehen haben.

Doch was ist, wenn der Trend vom Vorjahr gerade eben erst bei mir ankommt? Wenn ich jetzt erst feststelle, dass die in den Himmel gehobenen Birkenstocks, die man im vergangen Sommer an fast allen Fashion-Füßen gesehen hat, doch gar nicht so hässlich sind. Bin ich dann out und hinterwäldlich? Darf ich sie mir dann nicht mehr zulegen, wenn ich modisch "up to date" sein möchte? 

Ich kleide mich gerne modisch, aber das heißt nicht, dass ich auf jeder Welle mitreite. Auf manchen springe ich erst gar nicht auf, weil sie mir einfach nicht zusagen bzw. nicht zu mir passen. Und dann kann es natürlich auch mal vorkommen, dass ich mich an einigen Modeerscheinungen erst mal gewöhnen muss und es etwas länger dauert, bis auch ich endlich Gefallen daran finde. So wie es mir gerade mit weißen Turnschuhen ergeht. Seit Monaten läuft die Modewelt in Stan Smiths herum. Es ist ja nicht so, dass mir das nicht aufgefallen wäre. Nur konnte ich sie mir für mich selbst nicht vorstellen. Doch um so öfters ich damit konfrontiert wurde, um so mehr begeisterten mich diese weißen Sneakers. Das ist so ähnlich wie mit meinen neuen Leo-Print Turnschuhen von denen ich euch berichtet habe. 

Also habe ich mir jetzt endlich auch Stan Smith bestellt. Und was lese ich vor ein paar Tagen darüber? Die sind out! Die will keiner mehr sehen, dieser Trend ist aus und vorbei. Aber wisst ihr was? Das ist mir so was von scheißegal. Ich freue mich auf die neuen Treterchen, auch wenn ich damit modisch nicht ganz vorne liege. Von Modediktaten, egal in welche Richtung sie gehen, halte ich nämlich mal gar nichts.    

Übrigens kann man sich die Stan Smith im Adidas Online-Shop personalisieren lassen, ganz nach eigenen Vorstellungen. Nun bin ich jetzt etwas unsicher, ob das schon länger dem Zeitstil entspricht. Ich habe es eben erst geschnallt. Wenn es mal wieder länger dauert... 

Richtet ihr euch nach den neusten Trends, oder ziehen die an euch eher vorbei? Für mich dienen modische Richtungen als Inspirationsquelle und ich picke mir das was zu mir passt heraus. Mal früher, mal später!







                       So habe ich mir mein Objekt der Begierde zusammengestellt



Shop my style


Affiliate Links

Kommentare:

  1. Morning Cla! Well done, I just love these shoes! For me, they are timeless and always an evergreen, so if they say would be soon out, for me is not! Im totally into the sportychic trend, not only cause is very hot but cause I really feel myself in it. I like the trends or know which are popular, but for sure Im not the one who stop to wear something cause isnt anymore trendy!:) Looking forward to see them on you now, how much love them! Many hugs liebe, have a good day! xo

    AntwortenLöschen
  2. Hallo liebe Cla,
    ich habe schon vor fünf Jahren weiße Sneakers getragen und da waren sie noch gar nicht in... Bin ich deswegen jetzt ein Trendsetter... Nein, das glaube ich nicht - außerdem sind meine weißen Le Coq Sportif Sneaker nicht annähernd so cool wie Deine Adidas-Treter... :-) Und ich habe mir meine damals nur gekauft, weil ich eine Verletzung am Fuß hatte und nicht so viele Schuhe tragen konnte und deshalb wollte ich mir eine Farbe zulegen, die zu vielem passt...
    Die Schuhe trage ich immer noch und es ist sogar noch mal ein Paar dazugekommen. Und wenn ich mir Deine genialen Sneaker so anschauen - dann werde ich wohl noch eine Investition vornehmen müssen...
    Übrigens dauert es bei mir auch immer länger, bis ein Trend bei mir im Schrank ankommt... und es ist ähnlich wie Dir - ich kann mich auch nicht mit jedem Hype anfreunden und muss schon lange nicht mehr allem hinterherlaufen.
    Einen schönen Mittwoch für Dich, ganz lieber Gruß und Kuss - Conny :-*

    A Hemad und a Hos

    AntwortenLöschen
  3. I love these shoes. Great post xx

    http://bblluusshh.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Cla,
    na, dann sind wir gemeinsam out ;o)
    Meine Stan Smith hinten mit Zebramuster kamen gerade gestern an. Ich liebe sie sehr und trage sie, weil sie mir gefallen und nicht weil´s in ist (bzw. in diesem Fall war). Und genauso handhabe ich das auch mit anderen Schuhen/Kleidungsstücken.
    Lieben Gruß
    Janine

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Cla,
    da geht es Dir wie mir. Letztes Jahr war ich noch sehr verhalten was diese Schuhe betrifft. Vor kurzem habe ich mich dann auf die Jagd gemacht :D. Mir egal ob diese Sneaker jetzt angeblich wieder OUT sind. Ich ziehe an was mir gefällt. Ich finde diese Sneakers mittlerweile richtig cool und freue mich schon sie anzuziehen.
    LG Renate

    AntwortenLöschen
  6. Hey Cla, das finde ich großartig. Der HYPE ist vorbei, wir werden EINZIGARTIG sein, mit unseren Stan Smith an den Füssen. Meine sind nämlich auch erst im November bei mir eingezogen - ich bin ja so ein Spätzünder :)
    Sie sind auch personalisiert (mit güldener Fersenkappe) aber das Leder ist schwarz, denn hier stehen 3 Paar weisse Sneaker, die müssen reichen. Vielleicht wird Gazelle die nächste Welle - dann bin ich aber gleich am Anfang bunt dabei ;) Liebe Grüße, Bärbel ☼

    AntwortenLöschen
  7. They are awesome and you cannot go wrong with white. A trend to me is how a fashionista make an outfit her own or create one we had not seen. You always in trend doll.

    AntwortenLöschen
  8. Ist doch egal, ob in oder out. Ich trage beharrlich meine Ugg-Boots und habe mir auch noch ein Paar in grau gegönnt und dabei sind sie angeblich so was von out! Stört mich aber nicht!

    L. G.
    Bine

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Cla,

    ich denke mir insgeheim, diese ganzen "Trend"-Listen dienen doch nur dazu, die Verkaufszahlen anzukurbeln (wenn ich meine Birkis von letztem Jahr nicht mehr tragen "darf", muss ich mir ja Ersatz holen). Darauf hören dann, glaube ich, nur die Fashion-Victims oder ganz junge Frauen. Trendteile dürfen bei mir nur einziehen, wenn sie mir gefallen, zu mir passen und mir stehen, das gilt dann auch nicht nur für eine Saison. Ich schaue mir die neuen Sachen auch immer erst mal an, bevor ich sie selbst tragen mag (kann mich noch an meine erste Skinny erinnern, das war 2006 und ich kam mir so gewagt vor!).

    Echte Trends bleiben eh mehrere Jahre und gehen dann schleichend wieder (die runden Kappen der Pumps werden langsam wieder spitz...die Jeans werden langsam wieder weiter...).

    Deine Sneaker finde ich auf jeden Fall toll (beide - sowohl Leo als auch die weißen). Ich schleiche gerade tatsächlich um ein Paar Slip-on Sneaker herum - dabei habe ich letztes Jahr noch gesagt, die sind nichts für mich...

    Liebe Grüße, Diana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das kommt mir bekannt vor, liebe Diana. Ich liebäugle auch schon mit Slip-on Sneakers. ;)
      Grüße Cla

      Löschen
  10. Mir gefallen weiße Schuhe extrem gut, aber leider werden diese immer so schnell dreckig :(
    Aber ein sehr schöner Schuh, den würde ich auch tragen. B.

    AntwortenLöschen
  11. Erstmal hallo von der Ü30 Fraktion. schön, daß es deinen Blog gibt :)

    Trend-Listen schaue ich mir nie an, dafür die Leute um mich rum. wenn mir bestimmte Looks oder Teile auffallen kann da schon mal ein Trend dabei sein. Oder es gefällt mir einfach. Letztendlich muss man schauen was zu einem passt, sonst bringt der tollste Trend nichts.

    ♥ Eva / PONY IN FURS

    AntwortenLöschen
  12. Ich nehme die Trends zu Kenntnis, um informiert zu sein. Aber ich mache bei weitem nicht alle mit. Dieser Birkenstock Hype zu Kleidern zu Beispiel, der ließ mich letztes Jahr schon gruseln und tut es noch. Etwas Trampeligeres gab es in 2014 wohl nicht.... Aber wem's gefällt, der soll es tragen, unabhängig vom Trend oder nicht. Wäre ja schlimm, wenn alle das gleiche gut fänden, da wäre die Fashion Welt ziemlich langweilig. Also, für mich gilt: Informieren ja gerne, aber mitmachen muss ich deswegen noch lange nicht...
    LG Eva

    AntwortenLöschen
  13. Hallo Cla,

    Du sprichst mir aus dem Herzen. Mir geht das auch öfter mal so. Ich brauche ewig um mich für etwas zu begeistern und dann habe ich das Pech, das Objekt der Begierde nicht mehr zu bekommen, weil es OUT ist. Gerade erst ist mir das passiert mit Sneakers im Zebralook.
    Hätte ich mal weniger drüber nachgedacht, ob die Dinger noch modern sind und sie sofort gekauft......
    Deine weissen Sneaker gefallen mir nicht so hundertprozentig. Denke das liegt daran, dass sie zu mir nicht passen würden. Ich kann sie mir zu deinem sehr cleanen Stil aber sehr gut vorstellen.
    Meine ich das nur, oder trägst du in letzter Zeit eher Schuhe mit weniger Absatz? Du kannst das gut tragen, ich sehe da immer so winzig aus...
    LG

    Doro

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Doro, das hast du gut beobachtet. Ich trage in der Tat im Moment eher flache Schuhe und meine Füße danken es mir. Aber ich werde Pumps und Co, nicht aufgeben. Die ziehe ich immer noch gerne an. :)
      Liebe Grüße Cla

      Löschen
  14. Ich bin zwar interessierte Instyle Leserin, finde aber, dass man gerade in Zeiten von Streetstyle tragen kann/und soll, was man möchte. Ich bin da eher Anhänger des antizyklischen :) Und an dir sieht eh immer alles top aus, von daher brauchst du dir gar keine Sorgen machen. LG, Andrea von mescaleraswelt.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  15. Coole Sneakers! Hab nur mit weißen Schuhen das klassiche Problem, dass sie nach zwei Tagen aussehen, als hätte ich sie 5 Jahre getragen, deshalb kauf ich keine mehr ;)
    Liebe Grüße

    http://dullylicious.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  16. It is time for Stan Smith, New Balance are over now. I hope to see you with a pair of these soon. Küsses, Cla:)

    AntwortenLöschen
  17. Cool!

    http://beautyfollower.blogspot.gr

    AntwortenLöschen
  18. Hallo Cla, wie bei anderen nehme ich die Trend zu Kenntnis, folge nur diejenige die mir passen. Wir meinen oft, wir brauchen Zeit um Trend aufzunehmen. Der Grund ist einfach: unser Auge muss sich zuerst daran gewöhnen, sobald wir Teile auf der Strasse oder in den Läden sehen, können wir uns anfreuden.
    Weisse Sneackers hingegen würde ich nicht einmal unter Tortur trage ;-))
    GLG Lady Z

    AntwortenLöschen
  19. It's so funny that for a very long time I really hated wearing sneakers and now, I just drool over them more than I do when seing a good pair of heels! :) These one are just perfect and I love them as much as I love those leo ones you got from Isabel Marant! They are such a classic piece! xoxox my dear!

    AntwortenLöschen
  20. Irgendwann kommt alles wieder - Deswegen kann ich mich auch ganz schlecht von Klamotten und vor allem von Schuhen trennen...

    AntwortenLöschen
  21. Anziehen nach Modediktat? Wie schrecklich wäre das? Was in und out ist bleibt letztlich jedem selbst überlassen. Eine Frau ist nur dann schön, wenn sie sich wohl fühlt. Ganz einfach! ;)

    AntwortenLöschen
  22. ha ha, I'm guilty, I too have invested in the Stan Smiths as you know and I wear them nearly every day because they are just so easy and comfy when running around - they're not so white now though unfortunately. They're certainly a 2014 trend but who cares, as long as they look great although I've still seen quite a few fashion bloggers wearing them so if you are into following fashion trends I think they are probably still in. Can't wait to see how you wear them Cla.

    AntwortenLöschen
  23. Natürlich reitest du mit deinen Stan Smiths auf der gerade wieder abebbenden Modewelle mit! Wärest du nicht dem Trend gefolgt, hättest du dir keine Sneaker - und schon gar keine weißen - zugelegt. Ich bin der Meinung, dass fast jeder dem momentanen Modetrend unterliegt, selbst diejenigen, die sich als Hipster konsequent von modischen Strömungen distanzieren wollen!

    AntwortenLöschen
  24. Ich jage Trends nicht. Ich entscheide, was ist bequem.

    AntwortenLöschen