Freitag, Juli 31, 2015

Kosmetische Behandlungen mit Hyaluron und Botox


Oh hast du was machen lassen, deine Lippen sehen irgendwie voller aus? Nein! Mag sein, dass sie durch meine neuen Haarsträhnchen mehr zu Geltung kommen. So oder so ähnlich hören sich oft die Ausreden an, wenn wir auf kosmetische Behandlungen bzw. Unterspritzungen mit Hyaluron und Botulinum (Botox) angesprochen werden. Ich frage mich manchmal, warum besonders wir in Deutschland mit solchen Eingriffen nicht offen umgehen können. In anderen Ländern, wie z.B. Spanien, redet man viel ungezwungener über Schönheitseingriffe. Wie selbstverständlich spricht man über kosmetische Ausbesserungen und tauscht sogar noch die Adressen von guten Ärzten aus. Doch warum ist das Thema eigentlich oft immer noch so ein Tabu? Warum sind die meisten Frauen nicht bereit darüber zu reden bzw. wird hinter vorgehaltener Hand getuschelt?

Älterwerden hat seine Vor- und Nachteile. Ich fühle mich mit über 40 weiser und auch gelassener in Bezug auf das Leben, als noch vor 20 Jahren. Ich weiß was ich will, was ich kann und wo ich stehe. Das sind alles Erkenntnisse, die ich einer 25-jährigen voraushabe. Deshalb wollte ich auch mit keiner 25-jährigen tauschen! Doch seien wir mal ehrlich: Körperlich geht es ab 40 Berg ab. So empfinde ich das zumindest. Schon morgens beim Aufstehen spüre ich die ersten Baustellen, das erste Knacken und Knacksen. Um überhaupt aufrecht stehen zu können, muss ich mich immer erst mal in alle Richtungen dehnen. Bei mir schmerzt der Nacken, bei meiner Freundin die Schulter und meine Kollegin hat Knieprobleme. Manchmal erwischen wir uns dabei, wie wir nur noch über unsere kleinen Wehwehchen klagen. Und dann kommen noch Falten, trockene Haut und schlaffe Wangen und Oberarme dazu. Nur - das dämpft die Vorfreude auf das Älterwerden doch ungemein

Ich mache Sport, gehe zur Physiotherapie und achte größtenteils auf eine gesunde Ernährung. Alles für mein körperliches Wohlbefinden und um vital zu bleiben. Also warum sollte ich nicht auch gegen die optischen Anzeichen des Alterns angehen. Hey, wenn ich mich doch damit besser fühle! Ich gehe doch auch zum Friseur, wenn ich meinen Kopf nicht mehr sehen kann. Lasse die Wimpern verlängern oder beim Zahnarzt die Zähne bleachen. Aus welchem Grund sollte ich nicht auch andere Dinge an mir korrigieren! Mein Charakter, mein Wesen ändert sich dadurch doch nicht. Im Gegenteil: Fühle ich mich innen und außen gut, strahle ich das auch aus.

                                                                        Fotoquelle: Rosenparkklink

Beim BeautyPress Event im Juni hatten die anwesenden Bloggerinnen die Möglichkeit kleine kosmetische Behandlungen mit Hyaluron und Botulinum vornehmen zu lassen. Angeboten wurde das von der Firma Teoxane und der Rosenparkklinik. Mit Teoxane habe ich vor über einem Jahr meine ersten Erfahrungen mit Hyaluron gemacht und ich war sehr zufrieden. Nun habe ich mich diesmal auf dem Event in die vertrauensvollen Hände der Rosenparkklinik, Darmstadt begeben. Diese Klinik ist mir schon lange ein Begriff, und zwar nicht erst, seit sie Brigitte Nielsen wieder auf Vordermann gebracht haben. Die Verjüngung von Brigitte Nielsen habe ich zwar nicht auf RTL verfolgt, aber das Endergebnis war sehr beeindruckend. Sie sah danach einfach fantastisch aus und alles im natürlichen Rahmen.

Jetzt wollt ihr bestimmt wissen, was ich habe machen lassen: meine Lippen. Ihnen wurde mit Hyaluron wieder mehr Fülle verliehen. Denn auch Lippen verlieren im Laufe der Zeit an Volumen und Kontur. Nun sind gerade die Lippen ein Zeichen von Jugendlichkeit und Frische. Die Behandlung mit Hyaluron im Lippenbereich dauert nicht lange und durch die zuvor aufgetragenen Betäubungscreme spürte ich keinerlei Schmerzen. Im Anschluss wurde mir empfohlen den Mundbereich noch 1-2 Tage regelmäßig zu kühlen damit, die Schwellungen die durch die Behandlung entstehen, rasch wieder abklingen. Doch rein theoretisch könnte man danach gleich wieder arbeiten gehen, wenn da nur nicht diese oft so neugierigen Arbeitskolleginnen wären. ;)

Meine Lippen sind eigentlich von Natur aus recht voll, nur haben sie altersbedingt inzwischen an Konturen verloren. Hinzukommt, dass bei einem Sturz vor einem halb Jahr auch mein Mundbereich verletzt wurde und meine Oberlippe genäht werden musste. Dank guter Chirurgie ist zwar alles wunderbar verheilt, aber eine Narbe im Lippenweiß und eine Vertiefung im Lippenrot sind trotzdem geblieben. Zu meiner Freude konnte man auch das mit Hyaluron ausbessern und die Symmetrie meiner Lippen wieder herstellen. Hyaluron ist nämlich auch zur Narbenbehandlung wunderbar einsetzbar. Bei mir wurde Hyaluron von der Firma Merz verwendet. Das Aufspritzen von Lippen kostet um die 450 € und soll 6 Monate halten. 


Jahr für Jahr wird in Deutschland jede Menge Geld für Anti-Aging Produkte ausgegeben. Wir erhoffen uns von einer Creme, dass sie die Faltentiefe reduziert und unsere Haut strafft. Aber sind wir mal ehrlich: Gibt es so eine Creme wirklich? Ich habe bisher noch keine für mich entdeckt. Klar, für ein paar Stunden wirkt das Erscheinungsbild vielleicht verbessert, jedoch dauerhaft vollbringt dieses Wunder keine Creme. Dann vielleicht doch lieber das Geld in sinnvolle Treatments investieren. Mit einem sofortigen Effekt, der über einen längeren Zeitraum anhält. Hier kommen dann kosmetische Behandlungen mit Hyaluron und Botulinum ins Spiel. Sich dafür in gute fachärztliche Hände mit Erfahrung zu begeben und sich ausführlich beraten zu lassen, ist für mich das A und O überhaupt. Deshalb habe ich mich beim Team und den Ärzten der Rosenparkklinik sehr gut aufgehoben gefühlt. Ihre Devise lautet: Lieber erst mal wenig Volumen aufbauen und gegebenenfalls Nachbehandeln, für ein natürliches Endergebnis. Von meinem Ergebnis bin ich hellauf begeistert. 

Ihr wollt weitere Erfahrungsberichte über Behandlungen mit Hyaluron und Botox lesen? Schaut mal bei Fabforties, Life40up und Texterella vorbei. Die drei Damen erzählen heute auch von ihren Eingriffen.


Die Behandlungen auf dem Event waren kostenlos und unverbindlich.



Kommentare:

  1. Liebe Cla, ich glaube wir Deutsche mögen das Gefühl nicht, dass irgendwer denken könnte, dass wir uns mit so schnöden Oberflächlichkeiten beschäftigen... Also, das ist zumindest mein Eindruck... Ich finde es toll, dass Du so offen darüber sprichst und ich würde so eine Unterspritzung auch vornehmen lassen, wenn ich es mir leisten könnte. Warum auch nicht, wenn man bedenkt, wie viel Geld ich für Faltencremes ausgebe und schon ausgegeben habe... Hätte ich mir das gespart, wäre ich dieser Behandlung wahrscheinlich schon einen Schritt näher... Du schaust auf jeden Fall toll aus... Ein schönes Wochenende für Dich, ganz lieber Gruß - Conny
    A Hemad und a Hos

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich denke jeder muss das für sich selbst entscheiden. Aber der finanzielle Aspekt ist auf jeden Fall ein Grund der das für mich ausschließt. Es hält ja nicht lange und muss immer wieder wiederholt werden, da "Frau" sicher sich an diese Art der Behandlung auch gewöhnt. Es ist doch, dass gar nichts das Altern aufhalten kann. Von dem Geld fahre ich lieber in den Urlaub und schaue danach erholt aus :D Die Frage stellt sich dann doch wie lange will man diese Prozedur machen...wie schon gesagt die Kosten sind mir zu hoch. LG Renate

      Löschen
  2. This is a great informative post that will help the woman of any age understand the procedure. Is very kind of you showing your feeling and honesty about this is not easy to communicate but you are so right as long as you feel great about the decision is so worth it in the long run. Your lips looks amazing. Have a great weekend.

    AntwortenLöschen
  3. Morning Cla! I agree with everything you said. To be honest, I feel more aware and calm that when I was 20 even though I feel more lazy or tired sometimes. Treatments that make you feel better, beautiful outside and inside, are a great thing for me and Id be very curious to do something similar on my lips as well..always have been obsessed with them :P YOurs are so stunning and naturally turned out very lovely. Happy Friday and weekend liebe Cla, bacione! xo

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Cla, ich habe vor da. 1Woche eine Wiederholung einer österr.Talkshow gesehen, wo es um das Thema ging: 60 ist das neue 40. Der 1.Gast, eine 62-jährige Dame, sah sensationell aus: Ihr Motto: viel Sport, gute Ernährung, gute Kosmetik, etc... das Publikum hat huldvoll applaudiert - bis sie gesagt hat, dass sie ca.alle 7Monate Botox bzw.Hyaluron spritzen lässt. Auf einmal waren die Publikumsmeinungen gekippt - man kann doch nicht/sollte doch "in Würde altern" usw.usw. diesem Satz war sie plötzlich nicht mehr die attraktive tolle Frau..... Ist das nicht irre???? Ich wollte Ihnen liebe Cla zu Ihrer Offenheit gratulieren und hoffe für Sie, dass Sie nicht zuviele negative Rückmeldungen bekommen.
    Liebe Grüße und ein entspanntes WE
    PS: der Mund schaut absolut super aus

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Rowi,
      vielen Dank für Ihren unterstützenden Kommentar. Ich frage mich manchmal, wer sich den Satz "in Würde altern" ausgedacht hat. Man verliert doch nicht die Würde, nur weil man kosmetische Behandlungen vornehmen lässt. Wie in allen Bereichen des Lebens, sollt jeder für sich selbst entscheiden.
      Ein schönes Wochenende wünsche ich. LG Cla

      P.S. Das Problem mit "ohne" Brille kenne ich zu gut. :)

      Löschen
  5. PPS: hätte ich meine Brille aufgesetzt und den Text nochmal durchgelesen - hätte ich nicht 2 Schlampigkeitsfehler gemacht!! Sorry ;-(((

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Cla, ich habe die heutigen Posts von dir und deinen Blogger-Kolleginnen, Fabforties, Life40up und Texterella gelesen. Es ist mir wichtig zu sagen, dass ich keinerlei Probleme damit habe, dass sich Frauen kosmetischen Beauty-Behandlungen unterziehen. Warum auch nicht? Das muss jede Frau für sich selbst entscheiden. Was mir allerdings sehr negativ auffällt, bei allen von euch, ist die Tatsache, dass ihr nicht offen zugebt, dass ihr aufgrund der Teilnahme auf dem Beauty-Press-Event offensichtlich nichts für diese Beauty-Eingriffe bezahlen musstet. Und das wirft ein völlig anderes Licht auf die ganze Sache.
    Ich möchte niemanden verurteilen, ganz im Gegenteil. Ich halte es für ein Grundrecht jeder Frau, sich so zu präsentieren, wie sie es für richtig hält. Aber warum kennzeichnet ihr eure Posts nicht ganz eindeutig und offensichtlich? Oder habe ich da was übersehen, dann korrigiert mich bitte. Es ist für meine Begriffe schon ein Unterschied, ob Frau sich solch einen Eingriff selbst finanzieren muss oder ob sie es kostenlos bekommt.
    Schade...
    LG Eva


    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Eva,
      schön von dir zu lesen. Also ehrlich gesagt kam es mir nicht in den Sinn, noch mal extra anzugeben, dass die Behandlungen auf dem BeautyPress Event umsonst waren. Ich denke das geht aus meinem Text hervor und ist eigentlich auch klar, oder?!
      LG Cla

      Löschen
    2. Hallo Eva, danke für den Hinweis! Ich kennzeichne ja normalerweise wirklich alles (selbst Affiliate-Links), aber hier habe ich es tatsächlich vergessen. Hole ich aber gleich nach. (Ehrlich gesagt bin ich auch davon ausgegangen, dass sich das auch aus dem Posting ergibt - auf Events zahlt man ja nie für Produkte - und ich glaube, das ging Irit, Cla und Valerie genauso. Wir alle agieren ja sehr transparent. Es gibt keinen Grund eine Einladung zu verheimlichen.

      Aber gut, dass du aufgepasst hast. :-) Danke!

      Du kannst aber ganz beruhigt sein: Ich hätte auch nichts anderes geschrieben, wenn ich es hätte zahlen müssen. Allerdings, das gebe ich zu, hätte ich diese Erfahrung dann vielleicht nicht gemacht. Nicht weil ich es mir nicht leisten wollte oder könnte, sondern weil mir der Aufwand vielleicht zu groß gewesen wäre, und die Hemmschwelle.

      Löschen
    3. Danke für eure Antworten, für mich hat sich das nicht aus den Posts erschlossen, aber ich bin mal stark davon ausgegangen. Ich unterstelle auch nicht, dass ihr was anderes geschrieben hättet, wenn alles auf eigene Rechnung gegangen wäre. Diesen Vorwurf hört man ja oft, selbst bei kleinen Sachen, das halte ich aber für Quatsch. Klar gibt es auch keinen Grund, so etwas zu verheimlichen, ist ja eine gute Gelegenheit zum Ausprobieren. Was mich noch interessiert hätte, wäre der preisliche Bereich von so etwas (nicht auf den Cent, aber so ungefähr, damit man weiß über welche Beträge man hier spricht). Nasolabialfalte ist ja wirklich minimal, das kostet sicherlich weniger als die Lippen komplett. Ich schätze mal so um die 400 Euro? Das ist natürlich kein Pappenstiel, zumal es kein dauerhafter Effekt ist.
      LG Eva

      Löschen
  7. Danke für Deinen ehrlichen Erfahrungsbericht, Cla! Ob Du "ohne" weniger gut aussiehst, wage ich zu bezweifeln, Du bist eine schöne Frau, aber es geht schließlich um's eigene Wohlbefinden.
    Diese Behandlungen sind ja mittlerweile sehr verbreitet und populär und daher soll es jede Frau für sich selbst entscheiden, für mich persönlich ist es nichts.

    LG
    Annette | Lady of Style

    AntwortenLöschen
  8. Ich habe auch schon was machen lassen. Ich bin Fan von Hya. Denn ich sehe das wie Du, die teuren Cremes die Wunder versprechen, sind für die Katz. Da investiert man meiner Meinung nach besser in etwas Hya. Bei mir waren es die Tränenrinnen unter den Augen. Ich sah so müde und krank aus dadurch und da hilft weder Creme noch Make Up.

    Ich weiss auch nicht warum viele Frauen da so negativ drauf reagieren. Es ist eine tolle und einfache Methode, um sich wohler zu fühlen und frischer auszusehen. Und das Schöne daran: Es merkt keiner. Nur der positive Effekt wird unterschwellig wahrgenommen wie: Du siehst aber erholt aus.. ;-)

    Gut.bleibt der Kostenfaktor. Ich finde 450 für Lippen schon ziemlich viel. Gibts hier sogar noch günstiger. Hab was Lippen betrifft ja keine Erfahrung aber unter den Augen hält es je öfter man es macht immer länger, so dass man -wenn es einmal perfekt ist- keine so hohen Kosten mehr hat. Meist reichen paar Tröpfchen.. und es gibt auch kleine Sprizen für 150 Euro. Wenn man die auf die Monate umrechnet, ist es viel preiswerter als teure Cremetöpfchen.

    Vielleicht sind die Bilder einiger Promis auch zu abschreckend...???

    AntwortenLöschen