Sonntag, September 20, 2015

Eine Nacht im East Hotel Hamburg


Eigentlich sollte hier eine Hotel-Rezension über das East Hotel in Hamburg folgen. Denn anlässlich einer Einladung von Bonita Fashion durfte ich eine Nacht in diesem modernen 4-Sterne Designer-Hotel, in Hamburg verbringen. Doch bei einer Rückfrage an das Pressebüro kam es bei einem Emailaustausch zu der Aussage, ich würde nicht der angesteuerten Zielgruppe dieses Hotels entspreche. Stellt sich für mich nun die Frage, welche wohl ihre angesteuerte Zielgruppe ist. Ich kann nur vermuten, dass es sich eventuell um hippe Yuppies um die 30/35 Jahren handelt. Witzig, denn etwa 70% der von mir wahrgenommen Gäste, waren mit Sicherheit über 40. 

Ihr könnt euch bestimmt vorstellen, dass ich jetzt nicht mehr gewillt bin, ausführlich über das East Hotel zu berichten. Ich habe mich trotzdem dort wohlgefühlt und wer modernes Design mag, dem kann ich es nur empfehlen. 







Kommentare:

  1. Beautiful hotel! Thanks for sharing... I love the furnishings.

    Xo Azu

    www.raven-locks.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  2. Deine Bilder sind toll geworden... und über den Rest, kann ich nur den Kopf schütteln... Hab nen schönen Sonntag, lieber Gruß Conny

    AntwortenLöschen
  3. Hm, ich würde das gar nicht persönlich nehmen und gehe mal davon aus, dass nicht Du die Zielgruppe nicht triffst, sondern Dein Blog. Und wenn man sich etwa den Blog des Hotels ansieht, wird das auch durchaus deutlich. Um das Alter geht es da gar nicht primär. Eher um den Lifestyle. Und der ist bei der Bonita-Kundin vermutlich doch ein Anderer als beim Stammgast im east. Mit einer persönlichen Wertung hat das gar nichts zu tun. Das ist einfach so.
    Liebe Grüße
    Fran

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Fran,
      nein, nein ich nehme das nicht persönlich. Nur gerade eine Presseabteilung hätte es etwas anders ausdrücken können. Gefallen hat es mir trotzdem in diesem Hotel. ;)
      Viele Grüße Cla

      Löschen
    2. Da hast Du natürlich recht. Eine gute Presseabteilung sollte jede Nachricht so rüberbringen, dass sich der Adressat wertgeschätzt fühlt.

      Und dass es Dir dort gefallen hat, kann ich nachvollziehen. Die Bilder sind toll. Es ging ja eben auch gar nicht um Dich, sondern um die Einschätzung, die die Presseabteilung hinsichtlich Deiner Leserschaft getroffen hat. Und ob diese Einschätzung richtig ist, ist ja nun mal auch nicht erwiesen ;-). Ich würde die Leser eher weniger in der Bonita-Ecke vermuten.
      Liebe Grüße
      Fran

      Löschen
  4. Beautiful hotel, love the interior design so much! :) Happy Sunday!

    http://5foot7andbambieyes.blogspot.hr/

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Cla, schöne Bilder. Der Rest-na ja. Ich würde ja sagen, nimm es nicht persönlich, aber das geht ja wohl kaum. Ich könnte mich jetzt hier über das Thema Zielgruppe und wer kann es sich leisten, in einem solchen Hotel einzuchecken, auslassen. Aber das spare ich mir in Hinblick auf meine Kommentare "Warum präsentieren 25 Anti-Aging Produkte?" und ähnliches. Hab trotzdem einen schönen Sonntag ☀️
    Liebe Grüße Andrea

    AntwortenLöschen
  6. Also ich mag das S&W Bild einfach. Mir ist völlig egal ob du zur Zielgruppe passt oder nicht. Wenn es um Mode geht bist du meine Zielgruppe Nummer 1 Cla ;-)

    AntwortenLöschen
  7. This is an amazing hotel I will not mind staying in very hip and modern. Great black and white picture of you looks beautiful outstanding presentation of the hotel.

    AntwortenLöschen
  8. Ich hätte mich über einen ausführlichen Bericht von dir gefreut, ob nun Zielgruppe oder nicht, aber nur Bilder sind auch ok. Die sind auf jeden Fall toll.

    L.G.
    Bine

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Cla,

    Also ich finde das s/w Bild auch klasse und ich habe ein paar Monate in Hamburg gelebt und mir mein eigenes Bild über die Stadt und die Menschen dort machen dürfen und bin zu dem Resultat gekommen, dass ich nicht damit klarkomme ;-) ziemlich arrogant und öfters unverschämt als erlaubt, daher bestätigt dies nur meinen Eindruck. Ich persönlich würde so schnell kein WE mehr in HH verbringen wollen und daher kann mir jegliches Hotel gestolen bleiben dort. In diesen und wenn auch noch so nett anzuschauen, werden Gäste anscheinend nur willkommengeheissen, wenn sie der Zielgruppe entsprechen. Das gleiche Gefühl hatte ich damals dort bei diversen Restaurants. Gab es gar einen Türsteher? Blödes Hotel kann ich da nur sagen und dir wiedereinmal danke für deine Ehrlichkeit und Offenheit, dass zeigt, dass du noch einer der unkäuflichen Blogs bist und deine Meinung äusserst.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das Hotelzimmer sieht wirklich sehr stylisch aus, aber mangelnde Wertschätzung eines Gastes geht gar nicht, ganz egal ob es um den Lifestyle oder das Alter geht! Vielleicht hat das Hotel auch nicht bedacht, dass nicht wenige unserer Altersklasse "Kinder" hat, die der gewünschten Zielgruppe entsprechen. Und genau diese"Kinder" treten ja heutzutage viel für Toleranz und gegen Ausgrenzung anderer ein, das Gebaren des Hotels dürfte also vielen nicht gefallen - und eventuell Auswirkungen auf die Buchungszahlen haben?! Diesen Sonntagsaufreger habe ich jedenfalls schon an meine Tochter (Zielgruppe)weitergegeben.

      Liebe Grüße,
      Katrin

      Löschen
  10. Der Kommentar war natürlich völlig unglücklich.
    Vor Ort fand ich das Personal freundlich, das Design ist beeindruckend. Dass allerdings die Funktionalität darunter hin und wieder leidet, hatte ich ja schon geschrieben.

    LG

    Annette | Lady of Style

    AntwortenLöschen
  11. Good evening liebe Cla, sorry for the trouble the important is that you enjoyed the same the hotel. It looks luxury and cosy, the decor is really classy. Hope you had a lovely weekend, have a wonderful week ahead mein freund, hugs! xo

    AntwortenLöschen
  12. Oh my goodness how rude. I've never heard of a hotel having a target audience in terms of age and it doesnt sound like they are targeting their target audience very well if everyone you saw was over 40. What a shame because the hotel looks very nice and suits you perfectly - you look very at home and comfortable there and hope this didnt spoil your time. Have a great week!

    AntwortenLöschen
  13. Ich mochte das EAST bisher ganz gern… ändert sich gerade deutlich!!!!!!
    Alternative wäre das SIDE, das liegt auch recht zentral - allerdings kann ich da zur "Zielgruppe"
    auch wenig sagen :D - ich schüttel noch ein bisschen den Kopf…

    GLG aus der EDELFABRIK
    Chrissie

    AntwortenLöschen
  14. Wow this looks amazing and I love the coloured door.

    AntwortenLöschen
  15. Auf mich wirkt das Design ein wenig gruslig. Ist das Bad vom Bett mit einem Vorhang getrennt? Das wär überhaupt nicht meins und da bin ich nicht alleine. Viele bevorzugen eine Tür. Ich reise ja nie alleine. Nein ich entspreche sicher auch nicht der Zielgruppe. :)
    Liebe Grüße Tina

    AntwortenLöschen
  16. Hallo liebe Cla, da möchte ich auch nicht zur Zielgruppe gehören,.. sieht für mich aus wie eine aufgeputzte Jugendherberge. Liebe Grüße von Elke

    AntwortenLöschen