Donnerstag, September 24, 2015

Sport mit Youtube


Seit über 15 Jahren trainiere ich regelmäßig in einem Fitness-Studio. Mal mehr, mal weniger intensiv. In meiner besonders aktiven Phase, bin ich bestimmt sechsmal in der Woche ins Studio gerannt. Leider schaffe ich es jetzt höchstens nur noch zweimal. Mein Blog beansprucht einfach zu viel Zeit. Denkt nicht, das Gewichte stemmen macht mir Spaß. Es gibt sicher angenehmere Freizeitbeschäftigungen. Mir ist aber durchaus bewusst, wie wichtig es für mich und meiner Gesundheit ist, fit und und mobil zu bleiben.

Nun hatten wir ja in den letzten Wochen traumhaftes Sommerwetter. Teilweise sogar mit tropischen Temperaturen. So heiß, dass sogar das Krümmen eines Fingers zu Schweißausbruch führte. Auf Sport hatte ich überhaupt keine Lust. Doch da mich das schlechte Gewissen plagte, habe ich mich wenigstens am Wochenende, in aller Herrgottsfrühe, ins Fitness-Studio gequält. Zu dieser Uhrzeit war die 30-Grad-Marke noch nicht überschritten. Irgendwann in dieser Hitzeperiode hat dann Conny auf ihrem Blog "A Hemad und a Hos" von ihrer Fitness-Routine erzählt. Sie ist in keinem Studio angemeldet, wie ich, sondern sportelt von zu Hause aus.

Für mich selbst habe ich diese Art von Home-Sport nie in Betracht gezogen. Konnte ich mir doch nicht vorstellen, dass das wirklich effektiv sein soll. Doch da ich zu meiner Freude Conny schon öfters getroffen habe, weiß ich wie super durchtrainiert die Liebe ist. Der ausschlaggebende Moment, einfach mal nach ihrer Sportroutine zu trainieren, war im Juli in Madrid. Hatte ich doch dort, beim Sonnenbaden am Pool, die Möglichkeit einen neidvollen Blick auf ihren Sixpack zu werfen. Ihre Bauchmuskeln sind der Beweis: "it works!" Wieder zu Hause, habe ich gleich mal Conny's empfohlene Work-Out Videos auf YouTube getestet und bin bis heute dabei geblieben. Zusätzlich habe ich mir noch jeweils ein Work-Out für die Arme und für die Beine herausgesucht. Jede dieser Einheiten dauert um die 10 Minuten und ich kombiniere immer zwei verschieden miteinander. Für mich ist diese Art von Training mal eine willkommene Abwechslung und ich bin so sehr motiviert, dass ich mein Programm fast täglich durchziehe. Und die ersten Erfolge stellen sich auch schon ein. Ganz stolz bemerke ich die zarten Umrisse eines trainierten Bauches. Mittlerweile gehe ich auch wieder in mein Fitness-Studio, doch die kurzen Trainingseinheiten will ich unbedingt beibehalten. Zweimal 10 Minuten kann man immer mal locker in den Tagesablauf integrieren.











Kommentare:

  1. Guten Tag Cla! I know what you mean, Im a fitness addict as well but often the time is enough to do everything, go to the gym or just run out if the weather doesnt allow it. Wow, Conny is such in a wonderful shape and she definitely rock. Also you Cla, you both are beautiful and inspiring women. When Im at home, I do like to see VS videos, their trainings and workout are very motivational, thats why I start to do kickboxing at the gym lol!:) Have a nice day, bacione! xo

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Cla, ganz lieben Dank... das ist so ein "charmant, gelogenes Kompliment"..., das ich nur zu gerne lese.... :-) Ich freue mich, dass Du das Zuhause-Training auch für Dich entdeckt hast. Es ist irgendwie einfacher, als immer die ganze Zeit drum herum, die man in einem Studio benötigt, auch noch mit zu planen. Also für mich zumindest. Deine beiden Videos habe ich übrigens auch schon in meine Routine übernommen ... Danke für den Tipp - hab nen schönen Donnerstag, lieber Gruß - Conny

    AntwortenLöschen
  3. Is good to have a routine and these days it really is difficult due to schedule but 10 minutes routine and than increasing them will work always do what work for you it makes it more fun to see result. I run in the morning and on days when I do not have meeting I head to the gyms I do not have set time of the week since I sometime travel for business but even on the road I try to fit it in by heading to the hotel gym. Keep doing a great job.

    AntwortenLöschen
  4. OK, überzeugt, Cla...! Bei schönem Wetter laufe ich sehr gerne, ansonsten steht mir eine Gym zur Verfügung, aber manchmal mag man einfach nicht raus. Und wenn ich sehe, welche tollen Resultate Conny erreicht hat, kann ich eh nur neidisch werden. Aber man muss halt auch was dafür tun. Respekt, dass Du auch so eifrig bist!
    Also werde ich mir heute Abend gleich mal die empfohlenen Videos anschauen, äh... mitturen ;-)

    LG
    Annette | Lady of Style

    AntwortenLöschen
  5. Ach menno!!! Bin ich eigentlich die einzige Sportnulpe hier? Ich bekomme das mit dem Sport einfach nicht hin - weder daheim, noch im Studio und auch nicht mit Freundinnen und ohne schon mal gar nicht… WOOOO ist meine Disziplin?

    GLG aus der EDELFABRIK | Ü40 Blog
    Chrissie

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Cla,
    Da kommst du mit deinem Post genau richtig , denn zur Zeit muss ich, von der Physiotherapie verschreiben, gezielte Übungen für meine Hüfte daheim ausüben.

    Persönlich braucht man um trainieren zu Hause unheimlich viel Disziplin, und da ich alles andere als eine Preussin bin …. gelingt es mir nur selten. Ich bewundere echt solche Frauen! RESPEKT MEINE DAMEN

    Hingegen geniesse ich meine Pilatesstunden weg von den 4-Wänden, eine Trainerin die mich bis zum Limit spornt, meine Übungen kontrolliert und womöglich korrigiert.
    Und da wir leider keinen 50mt Schwimmbecken besitzen, muss ich für mein Lieblingssport sowieso raus ;-)

    LG Lady Z

    AntwortenLöschen
  7. I really need to start working out more often. I just never seem to find the time to get to the gym. Lately I have been considering looking up work out videos on youtube.

    AntwortenLöschen
  8. Ich bin so ein ausgemachter Jillian Michaels Fan, auch wenn manchmal so bissel Bootcamp-Atmosphäre aufkommt. Deine Videos werd ich mir mal am Wochenende reinziehen ;-) Liebe Grüsse, Heike

    AntwortenLöschen
  9. Thank you for sharing this Cla. I used to go the gym quite regularly and go for runs in the park but sometimes I just dont want to leave my house. I have a home treadmill which I use and I've bought a yoga mat for home and some weights and I do about 20 minutes every day of home workouts. I make them up myself so I will definitely check out these videos a bit more for more ideas and inspiration. I'm glad you have already seen the results - just proves home workouts can work just as much as the gym! Thanks for sharing!

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Cla,ich bin ja auch bekennender Fitnessstudio Fan und bin so süchtig, dass ich auch bei 30C noch hingehe, 3 x Woche. Aber dazwischen lege ich gerne auch mal eine Hometrainingsrunde ein-youtube macht es möglich.
    Letztenendes finde ich jedoch, dass alles, was uns fit und gesund hält, gut ist. Egal ob in- oder Outdoor, im Studio oder zu Hause. Hauptsache, es macht Spaßund wir können uns motivieren. Und mir macht es tatsächlich auch noch Spaß, die Hanteln zu schwingen-Glück gehabt 😉. Und wenn ich mir euch so angucke, funktioniert sowohl das eine als auch das andere.
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  11. Hallo Cla, gerade ausprobiert. Super Workouts-Danke für die Empfehlung.
    Liebe Grüße Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das freut mich sehr, liebe Andrea. Ich war heute Morgen auch schon wieder fleißig :)
      Schönen Sonntag wünsche ich dir.

      Löschen
  12. Ich bin sooo sportlich. Aber ich kriege den Hintern viel zu selten hoch. So langsam setzt mich das aber unter Druck, wenn ich so deine Sportfotos mit den definierten Armen sehen. Madonna wird neidisch. Ich probiere jetzt mal das Video für die Arme aus. Also danke für den geposteten Tritt in den Allerwertesten, liebe Cla ;-)
    Liebste Grüße, Valérie

    AntwortenLöschen
  13. Hola liebe Cla, ich bewundere euch so richtig dafür, dass ihr zu Hause trainiert. Wie gerne würde auch ich meinen inneren Schweinehund überzeugen, mich ab und zu mal auf die Matte zu legen oder die (extra für zu Hause gekauften) TRX-Bänder zu benutzen.... An Möglichkeiten mangelt es sicher nicht, wenn die fehlende Motivation nicht wäre! Also gehe ich schön zum Sportkurs, da drillt uns unsere Eva und aufgeben gilt nicht. Also ziehe ich den Hut vor euch und vielleicht schaue ich die vielen DVD's mal wieder durch, und ganz vielleicht lege ich auch mal eine ein, denn offensichtlich hilft es :-)

    AntwortenLöschen