Sonntag, Mai 01, 2016

Noch mehr schöne deutsche Ü40 Blogs


Das Thema "Die besten deutschen Ü40 und Ü5O Modeblogs" hatte ich bei mir schön öfters. Immer wieder habe ich dabei betont, dass es sich um meine persönliche Liste handelt. Die meisten Blogs die ich mag, findet ihr eh in meiner Blogroll. Das sind die Blogs mit denen ich mich auch verbunden fühle. Doch meine Blogroll muss ich demnächst unbedingt mal überarbeiten, denn es kommen immer mehr fantastische Ü40 Bloggerinnen dazu. Deshalb findet ihr ganz unten in meinem heutigen Post noch ein paar weiter wunderbare Blogs. Jeder dieser Blogs begeistert mich auf seine besondere Art. Bei der einen Bloggerin mag ich die schönen Themen, bei der anderen die tollen Fotos und bei der nächsten Bloggerin kann ich mich mit deren Modestil identifizieren. 

Den Gesprächsfaden "Ü4O Blogs" möchte ich heute noch weiterführen. Denn in letzter Zeit mache ich mir in diesem Zusammenhang vermehrt Gedanken: Warum gestalten wir uns das Leben eigentlich selbst so schwer? Ist es nicht eh schon oft belastend genug durch die vielen Dinge, die wir im Alltag meistern müssen? Hektik auf der Arbeit, Stress im Privatleben und vielleicht sogar gesundheitliche Zipperlein mit denen wir uns herumplagen müssen. Ja, da kann schon einiges zusammenkommen. Warum geben wir uns dann noch freiwillig mit Spannungen ab, die uns eigentlich schnurzegal sein sollten. Besonders wir Frauen neigen dazu, sich auf unwichtige Schwingungen einzulassen. Dabei sind das enorme Kraftfresser. Kraft, die wir besser einsetzen können. Deshalb gehört es zu meiner Grundeinstellung, mich aus Streitigkeiten und Lästereien herauszuhalten. Doch leider klappt das nicht immer. Besonders, wenn ich selbst betroffen bin. Gerade als Bloggerin gerät man schnell unter Beschuss. Immerhin geben wir einiges von uns Preis, sagen auch mal offen unsere Meinung und öffnen wortwörtlich unsere verschiedenen Schubladen für unsere Leser. Das ist zumindest meine Philosophie, die hinter meinem Blog steht. Klar darf ich mich dann nicht wundern, auch mal Kritik abzubekommen. Ist diese Beurteilung freundlich verpackt, kann ich damit umgehen. Denn der Ton macht die Musik. 

Auch außerhalb meines Blogs wird immer mal wieder über mich oder auch anderen Bloggern diskutiert. In Foren, in Posts und in Kommentaren auf anderen Blogs. Hier hatte ich mir mal vorgenommen, das einfach zu ignorieren. Doch irgendwann ist das Fass der Sticheleien auch bei mir voll. Da ich auch nur ein Mensch bin, kann ich mich nicht immer zurückhalten und mache auf meine Art die Schnauze auf. Tja, ich bin oft einfach zu impulsiv. Grober Fehler! Denn dann wird gleich wieder auf der anderen Seite nachgeladen. Mal ganz ehrlich! Ich finde es schade, dass nicht alle miteinander gut auskommen können. Sicher muss nicht jeder untereinander "Best Friend" werden, aber man kann sich akzeptieren und respektieren. Jeder hat seine eigenen Beweggründe für seinen Blog und wie er ihn führt. Soll doch jeder einfach sein Ding machen, wie er es für richtig hält. Wem nicht gefällt was ich hier biete, braucht doch einfach nicht bei mir vorbeizuschauen. So handhabe ich das auch. Ich meide Blogs mit denen ich mich nicht identifizieren kann. Schon aus Zeitgründen. Meine Energie möchte ich für schöne Elemente nutzen und mich mit lieben Menschen umgeben, die mir wohlgesonnen sind.  




Und hier nun noch ein paar schöne, lesenswerte Ü40 Blogs. Wobei ich mir bei einigen gar nicht sicher bin, ob sie wirklich schon Ü40 sind. 

Acht Stunden sind kein Tag
Die Edelfabrik
Heppines
Here I am
Nowshine
Sea of Teal
Stylish Salat
Styleworld 40Plus




Kommentare:

  1. Vielen Dank für die Erwähnung, liebe Cla!
    Ich bin allerdings Anfang 30! ;-)
    Liebe Grüße,
    Stef

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das dachte ich mir schon, liebe Stefanie. Ich hoffe du verzeihst mir, denn ich mag dein Blog trotzdem. ;)
      Lieben Gruß Cla

      Löschen
    2. Ach was, das macht nichts. Du hast ja geschrieben, dass Du Dir nicht sicher bist, ob wir alle Ü40 sind! Ich hab mit dem Alter keine Probleme! :-)
      Liebe Grüße,
      Stef

      Löschen
  2. Ich habe jetzt erst den vorletzten Absatz gelesen...
    Ich kann Dich gut verstehen, ich weiß auch nicht, warum manche sich das Leben so schwer machen. Viel schlimmer finde ich aber, dass manche Leser es mit uns Bloggern teilen müssen. Will heißen: nur weil eine Leserin unzufrieden mit IHREM Leben ist, muss sie ihre schlechte Laune, Ihren Neid oder was auch immer... am Blogger auslassen.
    Bloggen ist doch unser Hobby... das sollte Spaß machen und nicht in Schlachten ausarten?!
    Ich habe auch internationale Leser aus Europa, den USA, Russland, sogar aus Australien. KEINER dieser Leser ist so negativ wie die deutschen Kommentare. Sind wir Deutschen neidische Miesepeter geworden? Ich möchte es nicht sein und mache es wie Du: interessiert mich ein Blog nicht, klicke ich nicht vorbei. Einige Blogs lese ich unregelmäßig, aber ich käme nie auf die Idee zickige Kommentare zu verfassen... noch schlimmer finde ich übrigens die anonymen Kommentare, bei denen man genau weiß, dass es neidische Bloggerinnen sind, die sich nicht outen wollen...
    Nun ja, ändern werden wir das nicht können, eher, wie wir selbst damit umgehen wollen... daran kann man arbeiten.
    Liebe Grüße,
    Stef

    AntwortenLöschen
  3. Guten Morgen, liebe Cla.
    Wahre Worte, gezicke, böse Worte und versteckte Kritik im Netz braucht keiner. Auch wenn wir sie ignorieren wollen, treffen sie uns trotzdem. Ich finde es schade, dass irgendwann immer der Neid durchkommt, denn darin fußt wohl die meiste Kritik im Netz. Um so angenehmer finde ich es, dass ich hier immer wieder Frauen treffe, die das auch anders können: freundlich, ausgeglichen, höflich....und genau deshalb bin ich hier. Mir muss nicht alles gefallen, aber muss ich deshalb gleich mit Dreck schmeißen, das laut hinaus posaunen und mich mit anderen hinter dem Rücken unterhalten? Nein.
    Ich mag deinen Blog übrigens genau so, wie er ist: offen, ehrlich, fröhlich und auch mal nachdenklich.
    Danke für deine Erwähnung, das freut mich sehr :) Du hast recht, es gibt inzwischen so viele tolle Blogs, die ich gerne lese, dass ich es zeitlich kaum noch schaffe. Aber jetzt ist Wochenende und ich werde mich mal durchklicken.
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Cla,

    danke für deine offenen und mutigen Worte. Man wundert sich schon, was für geradezu gehässige Kampagnen teilweise gefahren werden. Aber gut, wer es nötig und offensichtlich auch nicht anderes zu tun hat ...

    Ganz liebe Grüße,

    Susi.

    AntwortenLöschen
  5. Morning Cla! I agree with what you said, we express ourselves with the blog and is just a tool of comunication. If someone like will be welcome, if not just not follow those blogs and search something more similar to their taste and lifestyle:)) Im as you, I tend to follow the ones in which I identify more. Btw, those blogs you shared are all beautiful, as much as u:) Happy Sunday mein liebe! xo

    AntwortenLöschen
  6. I never understood why will someone not embrace others talented no matter the age we could learn from that blogger and her style. I believe everyone as an individual blogger bring beauty share knowledge and ee all should be supported toward each other. Great post doll hope you have a great day continue being you.

    AntwortenLöschen
  7. Irgendwie geht das Thema völlig an mir vorbei ;)
    Erst letzte Woche habe ich auf einem anderen Blog genau über sowas gelesen und fand den ganzen Text schon very strange. Was geht hier eigentlich ab? Ich kriege mal wieder nichts mit, haha!
    Vielleicht besser so, oder?

    Weisst du, ich glaube wir haben so ziemlich zur geglichen Zeit angefangen zu bloggen und seitdem lese ich dich. Ich mag dich und freue mich so sehr, dass du wunderbare Kooperationen hast und so nette Blogger Kolleginnen kennenlernen durftest! Ich auch! Ich mag diese Bloggerwelt und ich sehe zu, dass ich sie mir von niemandem versauen lasse. Wir sehen die Welt so, wie wir sie sehen wollen.Ich hoffe du hast das Thema mit diesem Blogpost für dich abschließen können. Bleib einfach weiter fabelhaft!

    Deine Doro
    Und danke für die Erwähnung, ich freue mich sehr dass du schon so lange bei mir liest. Ich habe mir vorgenommen öfter bei dir zu kommentieren, damit du siehst dass ich da war ;) Aber du weisst ja selber wie es ist... Stunden später ;)
    Sending love

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Dora,
      sei froh, dass du nichts mitbekommst. Denn langsam wird es lächerlich.
      Ich frage mich echt, warum man sich das Leben untereinander schwer machen muss.

      Dein Blog lese ich auch schon von Anfang an und konnte mir bereits einige Inspirationen holen. Du hast einen tollen Stil. Leider habe ich nicht mehr so mega Beine wie du und kann deshalb nicht mehr ganz so kurz gehen. Hier gebe ich zu, etwas neidisch zu sein. ;)
      Die Sache mit dem Kommentieren kenne ich zu gut. Der Tag ist manchmal einfach zu kurz.
      Herzlichen Gruß Cla

      Löschen
  8. Liebe Cla,
    danke für die Liste. Ich habe gleich mal durchgeklickt, drei gelikt, die mir gefallen - und den Rest eben nicht. Und genau so sollte es sein: Die Blogs, die zu uns passen, lesen. Inspirationen mitnehmen, sich erfreuen. Und wenn mal was nicht so passt: na und! Meist lese ich das einfach nicht, weil ich finde, ein kritischer Kommentar muss Hand und Fuß haben und höflich sein = "die Formen des Anstand wahren" (oh Gott, klingt ganz schön gestelzt).

    Ansonsten: Dein Blog, Deine Party! Lass Dich nicht beirren. Ich lese hier sehr gern mit und finde, "zu" impulsiv geht gar nicht. :-)

    Herzliche Grüße, Anja

    AntwortenLöschen
  9. Auch von den neu genannten Blogs lese ich einige, mal mehr oder weniger regelmäßig. Danke für die Auflistung. So kommt man doch immer mal wieder dazu, weitere neue Blogs für sich zu entdecken.

    Im übrigen möchte ich hier mal anmerken, dass mich das ganze Thema "beste Blogs" usw. so langsam ziemlich nervt. Wie ich schon neulich auf einem meiner weiteren Lieblingsblogs schrieb, finde ich, dass das ganze sehr nach Kindergarten schreit. Es wäre schön, wenn die Diskussion darum, welche Blogs denn nun zu den Besten gehören, bald beendet ist.

    Ich hoffe, du hast trotz des Unmutes einen schönen ersten Maifeiertag.

    Lieben Gruß
    Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Sabine,
      danke für deinen Kommentar. Mich nervt das ganze inzwischen auch sehr und bestimmt auch die Leser unserer Blogs. Für mich ist das Thema abgeschlossen. Jedoch fand ich es sehr aufschlussreich wieder einmal zu sehen, wie falsch Menschen doch sein können - wie Fähnchen im Wind!
      Ich wünsche dir auch einen feinen 1. Maifeiertag. Hab ich ganz vergessen, weil eben auch Sonntag ist. ;)
      Viele Grüße Cla

      Löschen
  10. Liebe Cla,
    als ich vor vier Jahren zu bloggen angefangen habe, gab es nur wenige Ü40-Modeblogger und Ü50 kannte ich gar keine. Ich war zunächst hauptsächlich auf amerikanischen Blogs unterwegs, machte bei "visible Monday" mit und fand den Umgangston und Respekt mit dem dort miteinander umgegangen wurde, sehr angenehm. Irgendwann entdeckte ich Deinen Blog und Anettes und dann immer mehr Blogs von Frauen, die in meinem Alter (zumindest annähernd, ich war ja damals auch schon über 50)sind und ich freute mich darüber. Auch darüber, dass es immer mehr wurden. Ich freue mich auch darüber, dass Dein Blog und der einiger anderer immer besser, damit auch professioneller wird. Ich mag einfach gute Bilder und gut geschriebene Texte. Diskussionen, wie jemand seinen Blog machen soll, was sie tun oder lassen soll, halte ich für müßig. Ich würde niemand erlauben, mein Wohnzimmer zu gestalten und wenn bei mir zu Hause jemand respektlos, intolerant oder einfach frech ist, weise ich ihm die Tür. Unser Blog ist, so empfinde ich es, so etwas wie unser virtuelles Wohnzimmer, da gelten unsere Regeln. Lass Dich nicht ärgern, liebe Cla! Du machst einen verdammt guten Job!
    Unheimlich gefreut hab ich mich, als ich meinen Blog in Deiner Liste aufgeführt fand (Obwohl er gerade pausiert). Das motiviert mich, weiter zu machen. Vielen lieben Dank!
    Ganz liebe Grüße von Sabine
    P.S.: Weißt Du was ich vermisse, Deinen Post als Morgenlektüre. Seit ich um 7 Uhr aus dem Haus gehe, komm ich dazu nicht mehr.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Sabine,
      ich freue mich sehr über deinen Kommentar. Dein Blog war einer der ersten, den ich regelmäßig gelesen habe. Deine Themen und deine Art zu schreiben mag ich sehr. Deine Post geben mir ganz oft Denkanstöße. Man spürt, dass du eine starke Frau bist, die in sich ruht. Ich würde mich freuen, von dir wieder öfters zu lesen.
      Noch einen schönen Abend, Gruß Cla

      Löschen
  11. Liebe Cla,

    ich finde es wirklich toll, dass du deinem Missmut Luft machst! Vor allem weil ich finde, dass du vollkommen recht hast. Warum regt man sich über Blogs auf die erfolgreicher oder einfach nur anders sind als der eigene, wenn nicht aus Neid?! Nur ist es ein "no-go" dann zu versuchen diese Blogs schlecht zu machen.
    Ich halte es genau wie du: wenn mir ein Blog nicht gefällt, dann lese ich ihn auch nicht. Ich finde diese Generation-Shitstorm wirklich zum Abgewöhnen.

    Abschließend möchte ich eigentlich nur noch eins dazu sagen:

    "If you can´t be kind - be quiet!"

    Es wäre alles viel einfacher, wenn so einige Kollegen/innen dies auch beachten würden!

    Liebe Grüße
    Yvonne

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Cla,
    seit ich vor 2 1/2 Jahren zu bloggen angefangen habe, lese ich bei Dir. In letzter Zeit aus Zeitgründen vorwiegend bei Instagram. Deine offene und ehrliche Art Themen anzugehen gefällt mir sehr. Lass Dir Deinen Erfolg nicht durch Lästereien madig machen, er ist ehrlich erarbeitet und verdient.
    Viele liebe Grüße
    Monika
    Styleworld40plus.blogspot.com, die sich riesig über Deine Erwähnung gefreut hat :-))

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Cla, genau aus dem Grund finde ich Dich so toll. Als Frau und Deinen Blog. Du sagst Deine Meinung, auch, wenn es unbequem sein könnte. Das hat mir immer imponiert... Herzlichen Dank für dieses Posting... Du und Dein Blog haben einen großen Platz in meinem Herzen - für mich das wichtigste Ranking überhaupt. Und beim Rest frage ich mich auch, warum das alles so ne verrückt Dynamik bekommen musste... Grmpf... Hab nen feinen Sonntagabend großartige Lady... Lieber Gruß - Conny

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Cla,
    Merci :* - und ich gebe Dir recht. Jeder soll seinen Blog ganz nach seinem Gusto gestalten und sich nicht verbiegen - genau das macht uns doch alle aus, oder?
    Vielfalt und ne Menge bunte, kluge Frauen - so muss das und nicht anders!

    GLG aus der EDELFABRIK Chrissie

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Cla,
    ich denke, jeder denkt, sein Blog ist gut und das ist er ja auch, nur dem Einem gefällt halt der Eine Blog besser als der Andere. Es gibt ja auch so viele verschiedene Stilrichtungen in Sachen Kleidung und nicht jeder Kleidungsstil gefällt mir und ich weiß, dass auch mein Stil einigen (vielleicht sogar ganz vielen) nicht gefällt. Soll ich mich deshalb verbiegen, nein, nein, dass mache ich nicht, ich bleibe mir treu. Ich muss mir doch gefallen, mich in meiner Haut wohl fühlen, denn wenn ich mir gefalle habe ich doch ein ganz anderes Auftreten und strahle Selbstsicherheit aus. Und das wollen wir doch alle, uns wohlfühlen in unserer Haut.
    Ich denke eine Wertung über die besten Blogs verunsichert, deshalb gibt es diese Diskussionen.
    Nun möchte ich mich aber noch ganz herzlich über die Erwähnung bedanken und freu mich ganz riesig.
    Liebe Grüße aus München
    Gaby
    www.stylishsalat.com

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Cla
    Seit langem lese ich jeweils deine Posts und mir gefallen sie gut! Wer keine Freude daran hat soll es einfach lassen, genau meine Meinung.
    Ich bin seit anfangs März auch ü50 und schreibe seit meinem Geburtstag einen Blog über das loslassen vielleicht hast du ja mal Lust vorbei zu schauen :))
    Liebe Grüsse aus der Schweiz

    Karin

    AntwortenLöschen