Donnerstag, Dezember 15, 2016

Withings Body Cardio - mehr als nur eine Waage


#Werbung
Ich gehöre zu der Generation, die das Telefon noch mit einer Wählscheibe kennt und ohne Internet aufgewachsen ist. Als 1982 die erste CD auf den Markt kam, war das für mich eine Revolution. Lange hatte ich mich damals geweigert, diese anzunehmen. Hallo, ich liebte damals meine Schallplattensammlung über alles. Auch das Wiegen sah in jenen Tagen anders aus. So besaßen wir in meiner Kindheit eine Körperwaage, deren Oberseite mit grünem Plüsch bezogen war. Beim Draufstellen brauchte der Zeiger auf der Drehskala erstmal einen Moment um sich einzupendeln, bis ein ungefähres Gewicht angezeigt wurde. Batterie oder Strom hatte das Ding meines Erachtens nicht gebraucht. Von Apps ganz zu schweigen. Da hatte noch keiner auch nur einen blassen Schimmer was diese drei Buchstaben 25 Jahre später bedeuten würden. 



Heute sieht Wiegen anders aus - schöner, stylischer und praktischer. Es heißt auch inzwischen nicht mehr Waage, sondern je nach Funktionen Körperfettwaage oder Body Cardio. Und genau so ein Teil steht jetzt in meinem Bad - die Withings Body Cardio Waage. Auf die Body Cardio habe ich mich gleich doppelt gefreut. Zum einen war ich sehr gespannt, welches Gewicht mir die Waage anzeigen würde. Denn ich habe mich über ein Jahr nicht mehr gewogen. Meine vorherige Waage hatte letztes Jahr den Geist aufgegeben. Dass sich durch mein 22TageZuckerDetox an meinem Gewicht was verändert hat, war mir schon aufgefallen. Zum anderen war ich natürlich gespannt darauf, was die Withings Body Cardio Waage alles kann.



Denn nur Wiegen allein ist heutzutage zu wenig. Wir erwarten mehr von einem Gerät und da bietet die Body Cardio so einiges. Außer Körpergewicht misst sie Körperfett, Muskel.- und Knochenmasse und das Gesamtkörperwasser. Im ersten Moment also, für die heutigen Body-Waagen, die üblichen Funktionen. Doch die Withings ist nicht nur eine übliche Waage, sondern ein Gesundheitsprodukt. Denn durch die Messung der Pulswellengeschwindigkeit achtet die Body Cardio auch auf unser Herz. Praktisch dazu die kostenlose Health Mate App, die man sich herunterladen kann. Das Konfigurieren zwischen Waage und App ist denkbar einfach. Sogar für mich! Individuelles Konto einrichten (bis zu 8 Benutzer), Waage und Bluetooth des Handy´s verbinden und mit WLAN aktivieren. Was mir bei der App besonders gefällt sind die verschiedenen Tipps, die man erhält, wenn die Werte nicht mehr im normalen Bereich sind oder die Motivationen, wenn es mit der Zielsetzung des Gewichtes nicht so flutscht. Doch auch optisch macht die Body Cadio was her. Das hauchdünne, edle Design erinnert mich eher an ein Tablet und macht sich sehr gut in meinem Bad. Grünes Plüsch würde sich auch mit meinen Fließen beißen. Wer Körperbedacht und gesundheitlich orientiert ist, hat mit der Withings Body Cardio das perfekte Gerät. Selbst bei der morgendlichen Zusammenstellung unserer Garderobe unterstützt uns dieses Gerät. Denn es ist noch eine kleine, feine Spielerei integriert. Wir bekommen die Wettervorhersage beim Wiegen mitgeliefert.  



Zum Schluss noch meine persönliche Meinung zum Thema Gewicht: Leichte Gewichtsschwankungen sind für unseren Körper völlig normal. Ich breche nicht gleich in Panik aus, nur weil ich mal ein Kilo mehr wiege. Wenn dann wieder drei Tage hintereinander die Verdauung hervorragend funktioniert, pendelt sich das sowieso wieder ein. Ich will mich in meinem Körper wohlfühlen, muss keine Modelmaße besitzen und mich auch schon gar nicht nach irgendwelchen Tabellen richten. Doch eine Waage unterstützt auch die eigene Disziplin. Ernährungswissenschaftler der Universität von Cornwell fanden heraus, dass Personen, die sich täglich wiegen, leichter ihr Gewicht halten. Denn sie können direkt gegensteuern, wenn sich der Zeiger zu steil in die falsche Richtung bewegt. Aber auch aus gesundheitlicher Sicht macht die regelmäßige Kontrolle des Gewichtes Sinn. Eine praktisch durchdachte Body Waage, wie die von Withings, kann da eine gute Unterstützung sein, um auf unser Wohlergehen zu achten.   



P.S.: Schwangere und Menschen mit Herzschrittmacher bitte nur die Wiege-Funktion benutzen. Wer mehr über die Withings Body Cadio erfahren möchte, kann hier nachlesen. 














Kommentare:

  1. Morning Cla! Oh I was as u regarding technology but then got used of it. You know, didnt hear about this but I think is very useful and since I check my weigh pretty regularly I would need it. Is impressive how it works. Have a nice day mein freund, hugs! xo

    AntwortenLöschen
  2. Ich habe schon vor Jahren aufgehört, mein Gewicht zu kontrollieren. Beim ärztlichen Check up ist das jährlich das gleiche Gewicht :) Modelmaße braucht kein Mensch, denn das zähle ich in den Bereich: Gewicht bei Eßstörungen. Du hast eine super Figur.
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  3. Ich habe beruflich ja oft mit Menschen zu tun, die sehr auf ihr Gewicht achten oder achten müssen. Trotzdem empfehle ich niemandem sich jeden Tag zu wiegen. Aber da kommt es auf den Typ Mensch an. Einige benötigen diese Selbstkontrolle und werden nervös, wenn sie sich an einem Tag mal nicht wiegen,andere brauchen den berühmten Sonntagmorgen, um sich auf die Waage zu stellen. Jede/r also nach seiner Facon.
    Und: Ich bin auch noch mit dieser alten Waage groß geworden.Damals hat das gereicht. Aber die Technik bleibt ja nicht stehen.

    AntwortenLöschen
  4. Great tech keeping track it's helpful in the long run to reach the goal you desire.

    AntwortenLöschen
  5. I don't own any scales at home but I do use them every day with my clients at work. These look very chic and are much more technologically advanced than normal bathroom scales and should encourage good wellbeing. enjoy the rest of your week Cla.

    AntwortenLöschen
  6. Ich halte mein sehr niedriges Gewicht seit über vierzig Jahren und stelle mich höchstens mal bei meiner Gynäkologin auf die Waage. Ob ich zu- oder abnehme, merke ich am Sitz meiner Kleidung. Ich weiß dann aber auch immer, woran es liegt - bei Stress aller Art nehme ich ab, in sehr gemütlichen Zeiten ein wenig zu.

    AntwortenLöschen