Sonntag, Januar 01, 2017

Calligraphy Cut - hab die Haare schön


So, und schon haben wir 2017. Mir kommt es so vor, als wären die letzten 12 Monate im Zeitraffer an mir vorbei geflogen. Ich hoffe ihr seid alle gut in das neue Jahr hineingerutscht und wünsche euch alles Liebe für 2017. Bei mir könnte es heute fast heißen, neues Jahr - neuer Kopf. Denn ich war zwischen den Jahren beim Friseur. Gut, viel hat sich nicht geändert. Ich trage sie nur etwas kürzer. So kurz hatte ich mir die Haare bereits 2013 schneiden lassen und mir war wieder danach. Haare und ich, das ist so eine Sache. Ich glaube, ich habe nicht nur einmal hier verlauten lassen, wie pingelig ich mit meinem Schopf bin. Haare sind aber auch was sehr persönliches. Je nach dem wie wir sie tragen, sendet es bestimmte Signale nach außen. Die Frisur unterstreicht unseren Charakter und verrät was über unsere Person. Selbst bei einer einfachen Kleiderkombination, wie Jeans und Shirt, zeigt der Haarschnitt in welche Richtung wir tendieren. Die Frisur spiegelt wieder, ob wir eher modebewusst, temperamentvoll oder ein klassischer Typ sind. Auch über die innere Gemütslage kann unser Oberkopf so einiges aussagen. Denn wenn die Haare mal nicht so liegen wollen, kann es an der Stimmung liegen. Das ist dann wohl der sogenannte "bad hair day". 



Wie auch immer gerade meine Stimmung ist, lege ich grundsätzlich darauf wert, dass die Frisur sitzt. Nur was ich will und meine Haare wollen, sind oftmals zwei verschiedene Paar Schuhe. Manchmal tanzen meine Haare einfach aus der Reihe. Sie sind aber nun mal auch nicht einfach so zu stylen, wie ich es mir wünsche. Leider habe ich recht dünne Haare. Ohne den richtigen Schnitt und das passende Equitment liegen meine Haare wie Schnittlauch am Kopf. Regelmäßiges Nachschneiden ist bei mir ein MUSS. Deshalb habe ich bei er Kooperationsanfrage für das Testen eines Calligaphy Cut gleich ganz laut "hier" gerufen. Calligraphy Cut ist eine besondere, innovative Methode um Haare zu schneiden. Wobei schneiden nicht ganz die richtige Bezeichnung ist, denn bei diesem Verfahren wird keine Schere verwendet. Das Haar wird mit einem speziellen Schneide-Tool, eine Art Klinge, schräg geschnitten. Das müsst ihr euch in etwa wie das schräge Anschneiden von frischen Blumen vorstellen. Durch diese besondere Schnitttechnik vergrößert sich die Schnittfläche. Das Haar erhält dadurch mehr Schwung, Volumen und fällt ganz natürlich. Ebenso soll der Haarschnitt länger halten, sodass Nachschneiden nicht so schnell wieder nötig ist. Also genau alles das, was wir Frauen mit dünnem Haar uns wünschen. 



Normalerweise gehe ich alle 8 Wochen zum Friseur. Aber nur, weil ich es in die Länge ziehe. Damit meine Haar immer perfekt sitzen, wären eher alle 6 Wochen angebracht. Dieser Punkt war ein weiterer Anreiz einen Calligraphy Cut zu testen. Meinen ersten Schnitt, mit dem speziellen Schneide-Tool, bekam ich Anfang Oktober verpasst. Erst jetzt, fast 12 Wochen später, wurde das zweite Mal diese scharfe Klinge um meinen Kopf herum geschwungen. Ich hätte meinen Friseurbesuch sogar noch etwas herauszögern können, aber dieser Termin stand seit Wochen fest.


                                                                                 Michael Gieß in Action 


Meinen zweiten Calligraphy Cut bekam ich vergangene Woche in Darmstadt, im Stammsalon von Thieme Intercoiffeur. Hier hat der Meister in Klingen-Schwingen, Michael Gieß, selbst Hand angelegt. Michael Gieß ist Friseurmeister und bildet andere Friseure für Callligraphy Cuts aus. So präzise und elegant, wie Michael die Schneide angesetzt hat, erinnerte er mich eher an Edward mit den Scherenhänden. Im nu zauberte er wieder mehr Volumen und Bewegung in mein Haar. Durch die Calligraphy Cut Methode fällt meine Frisur ganz von alleine, ohne großes Styling. Föhnen, mit den Fingern durchwuscheln, etwas Haarspray Kopfüber in die Ansätze - fertig! Ein Calligraphy Cut kostet im Durchschnitt um die 15 € mehr, als ein Schnitt mir der Schere. 15 €, die ich gerne mehr investiere, für diesen perfekten, maßgeschneiderten Schnitt. 



                                                 Calligraphy Cut ist natürlich auch für dicke Haare geeignet. 




Herzlichen Dank an Calligraphy Cut Deutschland, dass ich diese spezielle Schnitttechnik testen durfte. Dankeschön auch an Michael Gieß und Thieme Intercoiffeur Darmstadt, für die hervorragende Beratung und den schönen Haarschnitt. 


  




Kommentare:

  1. Morning Cla and a very happy new year to you! I wish u a 2017 full of love, health, happiness and hope! I love ur haircut, it suits u very well and makes ur face stand out more. I didnt know this technique of cut, is brilliant and the result is perfect on u. Have a good day mein freudn, hugs! xo

    AntwortenLöschen
  2. Hallo liebe Cla,

    für 2017 wünsche ich dir Glück, Erfolg und vor allem Gesundheit.

    Meine Haare sind sehr sehr fein, dazu verliere ich sie. Ich kämpfe um jedes Einzelne und bin mir trotzdem sicher das ich im Lauf der nächsten Jahre immer mehr verlieren werde.
    Meine Haare lasse ich auch ca. alle 8 Wochen schneiden, Olaplex stärkt es ein wenig bis zum nächsten schneiden und Ansatz tönen.

    Dein Schnitt steht ausgezeichnet!!

    Viele Grüße
    Silvia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Silvia,
      das Problem Haarausfall kenne ich auch. Damit hatte ich vor 3,4 Jahren zu kämpfen. Hast du schon mal Regaine versucht? Das hat mir damals geholfen und ich benutze es immer noch.
      Ich wünsche dir ein wunderbares Jahr 2017.
      Grüße Cla

      Löschen
  3. Ein frohes neues Jahr liebe Cla. Der Haarschnitt ist toll. Ich kenne eine Friseurin in Kiel, die diese Technik beherrscht und kam selbst schon einmal in den Genuss. Von dieser Technik bin ich total begeistert.

    Liebe Grüße Sabine

    AntwortenLöschen
  4. Klingt spannend und die Frisur ist toll. Meine Haare sind mir auch sehr wichtig und ich kenne es leider zu gut, wenn sie nicht so wollen wie ich.
    Liebe Grüße und ein schönes Jahr 2017 wünsche ich dir
    Andrea

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Cla, auch Dir noch ein tolles neues Jahr! 2017 wird einfach superspitzenklasse, abgemacht?☺

    Na, diese Schneidemethode ist ja interessant - was es nicht alles gibt. Aber Deine Haare fallen wirklich schön locker! Und ein guter Haarschnitt macht auch seelisch und emotional einfach soviel aus, da kann ich nur zustimmen. Da kann der ganze Tag schon gelaufen sein, wenn die Haare am Morgen einfach nicht sitzen wollen. Ich gratuliere Dir daher zu Deinem tollen Friseur und Haarschnitt!!

    Viele liebe Grüße

    Hasi

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Cla,
    Du siehst fabelhaft aus mit dem neuen Haarschnitt. Ich hab von dieser Art zu schneiden schon gelesen und kann mir gut vorstellen, dass dadurch das Haar fülliger wirkt und vor allem es fällt wunderschön.
    Alles Gute für Dich in 2017 und liebe Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  7. Hey Cla, Happy New Year. I hope you had a lovely Christmas. What a great way to start the new year than with a new hair cut to make you feel good. I remember seeing this on your Instagram story and it looked great how he was cutting it. the calligraphy cut isn't something i've seen or heard before but because my hair is short I think it would work on mine too. Have a great week

    AntwortenLöschen
  8. Interesting! I never see it before. And very nice hair! :)

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Cla,
    das klingt ja sehr interessant. Ich habe leider auch sehr, sehr feines Haar und deine Beschreibung mit dem Schnittlauch am Kopf kenne ich leider (und trifft es auf den Punkt).
    Ich muss gleich einmal schauen wer das in Wien macht. Ein Versuch ist es Wert.
    Dank dir für den Tipp!
    Alles Liebe
    Natascha

    AntwortenLöschen