Sonntag, Mai 14, 2017

Klassische Vintage Chanel Tasche


Ich hab es getan! Einfach so! Ich habe mir eine Chanel Tasche gekauft. Gerne würde ich behaupten, dass ich mir diese schon ewig gewünscht habe. Oder dass ein beständiges Sparen darauf hervorging. Aber nein, das war eine relativ spontane Aktion. Ohne lange darüber nachzudenken. Manchmal bin ich einfach impulsiv. Aber ich bin mit sicher, ich werde diese Kopflosigkeit nicht bereuen. Wie es dazu kam?  

New York ist daran Schuld. Dort habe ich ganz viele Frauen gesehen, die sich mit einer Chanel Tasche schmückten. Es war nicht mal überwiegend das klassische, schwarze Modell. Sondern auch ausgefallene Taschen in grün, rot oder gar in Gelb. Die Frauen mit Chanel Taschen hatten auch alle ganz unterschiedliche Stile. Doch was sie auch immer trugen, diese Tasche machte den Look besonders. Wertete ihn auf. Das hat mich total in den Bann gezogen, mich infiziert mit dem Chanel-Virus. Also habe ich mich nach diesen Designer Taschen im Internet mal genauer umgeschaut. Da habe ich erst mal bewusst wahrgenommen, wie viel so eine klassische Luxustasche überhaupt kostet. Dass Chanel teuer ist, war mir klar. Aber so viel?? Solche Summen wollte ich dann doch nicht ausgeben. Deshalb habe ich mir ebenso darüber Gedanken gemacht, eventuell auch eine gebrauchte Chanel Tasche zu kaufen. Findet man z.B. bei Ebay oder Rebell.com. Bei Ebay besteht die Gefahr einen Fake zu ersteigern. Bei Rebell wird immerhin auf Echtheit geprüft. Da hätte ich ein besseres Gefühl. Allerdings hat man bei beiden Anbietern selten die Möglichkeit auf Rückgabe bei Nichtgefallen. Wenn mich ein Produkt sehr interessiert, würde ich das bei geringen Summen in Kauf nehmen. Doch bei richtig hohen Beträgen auf keinen Fall. Das Risiko wäre mir zu extrem. So habe ich mich entschlossen, den direkten Weg zu Chanel zu gehen und eine neue Tasche zu erwerben.  


Vorab habe ich alle Taschenmodelle auf der Internet Seite von Chanel studiert. Die klassischen Schwarzen fielen gleich heraus. Die Preise sprengen wirklich mein Budget. Hinzukommt meine Vorliebe für ausgefallene Taschen. Bei Taschen lasse ich es auch gerne mal in Rot krachen. Selbst für ein grünes Stück aus Leder könnte ich mich begeistern. Das wäre dann gleich ein doppelter Hingucker: Chanel und knallig! Mit zu meiner engeren Wahl gehörte übrigens auch ein kleines gelbes Täschchen, welches mir in New York an einer Damen ins Auge gefallen ist. Diese stammt aus der aktuellen Frühjahrskollektion. Mit ein paar konkreten Vorstellungen im Kopf habe ich mich dann letzte Woche auf zu Chanel in Frankfurt gemacht. Leider waren die meisten meiner Favoriten nicht mehr verfügbar. Nur noch das gelbe Täschchen. Klar gab es noch andere tolle Taschenmodelle, doch ich hatte mir vorab ein finanzielles Limit gesetzt. Also habe ich den Laden ohne einem neuen Schätzchen verlassen. Denn so sehr mir diese gelbe Tasche gefällt, für so ein ausgefallenes Modell ist das schon verdammt viel Geld. Was ist, wenn ich die Farbe mal satt habe? Hinzukommt die kleine Größe. Die ist nicht unbedingt alltagstauglich! Keine besten Voraussetzungen für eine Investition eines durchschnittlichen Monatsgehalts.  

100m vom Chanel Laden in Frankfurt befindet sich ein Second Hand Geschäft für Designer Taschen. Von Instagram weiß ich, was für ein tolles Sortiment dieser Laden vorweist. Von Hermès, Louis Vuitton, Prada bis Chanel. Demgemäß habe ich mich im Anschluss dort nach einer Chanel umgeschaut. Und Ja, ich wurde auch fündig. Ich kann mich nun als mächtig stolze Besitzerin einer schwarzen, klassischen Chanel Ikone bezeichnen. Meine Errungenschaft ist 20 Jahre alt. Vintage sozusagen. Doch das Alter sieht man dem schönen Stück nicht an. Die Tasche ist in einem 1a Zustand. Das hat mir die Besitzerin des Ladens Ewa Lagan auch plausibel erklärt. Die Frauen haben früher ihre teuren Taschen nur zu besonderen Gelegenheiten hervorgeholt. Ansonsten standen die Schätzchen, gut eingepackt, im Schrank. Doch seinen Preis hat eine gebrauchte Chanel Tasche immer noch. Ich habe um die 60% des heutigen Verkaufspreises gezahlt. Ja da wurde mir schon etwas mulmig. Schon allein, weil ich noch nie im Leben für eine Ledertasche so viel Geld hingeblättert habe. Manch einer kauft für so eine Summe einen kleinen Gebrauchtwagen. Doch darüber sollte man nicht nachdenken. So eine Luxustasche ist auch eine Wertanlage. Meine Tasche hat vor 20 Jahren umgerechnet 500€ gekostet. Nun beträgt der Anteil, den die Vorbesitzerin vom Second Hand Laden erhält, 1.900€. Kein schlechter Schnitt. Sollte mich in ein paar Jahren wirklich der Teufel reiten und ich würde die Tasche verkaufen wollen, mache ich zumindest kein Verlust. Übrigens will Chanel diese Jahr noch an der Preisschraube drehen.


Die Beratung bei "Ewa Lagan" war hervorragend. So habe ich auch gleich etwas Hintergrundwissen über Chanel erhalten. Da bin ich ja überhaupt kein Experte. Witzig fand ich die Geschichte über die Taschenpolizei, die in Paris unterwegs ist. (Ich wusste nicht, dass es so was überhaupt gibt) Tja und diese Polizei geht durch die Stadt und hält Ausschau nach Designer Fakes an den Armen der Damen. Das soll bis hin zu Anzeigen führen. Gäbe es so was hier in Frankfurt, hätte die Taschenpolizei viel zu tun. Allein wenn ich an die ganzen Louis Vuitton Fälschungen denke, die mir in der S-Bahn begegnen.  

Ein Neuzugang im Schrank ist für mich auch immer eine Gelegenheit auszumisten. Deshalb verkaufe ich jetzt meine Louis Vuitton Artsy auf Ebay. Diese Tasche benutze ich so gut wie nie. Ich kann nicht mal genau sagen warum. Doch mein Griff geht immer zu anderen Stücken in meinem Fundus. Den Entschluss mich von ihr zu trennen hegte ich bereits länger. Nun nutze ich die neue Errungenschaft als Auslöser. Falls einer Interesse hat, kann er sich gerne per Mail bei mir melden. Die Artsy ist in einem sehr guten Zustand. Hier ein Blick auf meine LV Tasche

Zwei schöne Vintage Chanel Taschen habe ich bei Rebelle.com entdeckt. Eine Chanel Maxi-Jumo* und eine Chanel Classic Double Flap Bag*. 

*Affiliatlinks



Kommentare:

  1. Alles richtig gemacht Cla - gratuliere!

    AntwortenLöschen
  2. Das ist eine wunderschöne Tasche und ich freue mich sehr für dich. Ganz viel Freude damit!

    Lieben Gruß
    Sabine

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Claudia,
    das ist wirklich eine wunderschöne klassische zeitlose Tasche, die sicher nie aus der Mode kommt.
    Manchmal muss man einfach mit dem Nachdenken aufhören und sich so was Schönes spontan gönnen. Die gelbe Tasche ist auch ein Traum, aber diese hier einfach zeitloser.
    Da wirst du dich sicher lange dran erfreuen.
    Viele Grüße,
    Claudia

    AntwortenLöschen
  4. Keine gute Idee, Second Hand (vor Ort) zu kaufen. Mache ich auch immer mal wieder. Online aber nur, wenn ich problemlos zurückgeben kann.
    Designer Taschen - bisher bin ich dem "Virus" entgangen, weil sie hier selten zu sehen sind. Wenn ich sie öfter vor der Nase hätte, würde ich mir vielleicht auch eine kaufen.

    Der Stil der Chaneltaschen gefällt mir seit einigen Jahren, deshalb habe ich auch ein davon inspiriertes Modell.

    Viel Spaß mit deinem neuen Schätzchen.
    LG Andrea

    AntwortenLöschen
  5. Ich schließe mich an, alles richtig gemacht!!! Die Tasche sieht toll aus. Ich bin ja eher der Anfänger in Richtung Handtasche. Das merkt man dann auch immer sofort, welch sie überall stehenlasse😂😂.
    Aber vielleicht kommt das ja auch noch.
    LG Wiebke

    AntwortenLöschen
  6. Morning Cla! OMG, super thrilled for you! Lol, I remember when I saw it on IG stories and I was very happy for you, well done! You bought it very well, is an investment since is a kind of bag that never will be out of fashion or style, plus is timeless and iconic, just love love love it!:) Happy Sunday dear, hugs! xo

    AntwortenLöschen
  7. The bag its worth every penny because its a timeless piece that goes with so many outfits.

    AntwortenLöschen
  8. Die Tasche ist so grandios... und sie passt toll zu Dir... An die kleine gelbe Chanel kann ich mich auch noch sehr gut erinnern... Die gefällt mir auch wahnsinnig gut - aber an diesem zeitlosen Klassiker wirst Du sicherlich sehr lange Deine Freude haben... Ganz lieber Gruß - Conny

    AntwortenLöschen
  9. Willkommen im Club, gönn dir das nächste Mal die im Chanel Geschäft; je eher desto günstiger; zweitens du kannst sie deiner Tochter vererben etc. und in der Zwischenzeit setzt du 3 Taschen lang aus, dann hast du das Geld wieder drin,-) und es ist noch mal ne andere Nummer (ich habe meine von 2/3 Jahren oder so gekauft es ist unfassbar, ich würde es nie wieder tun, sie kostet jedes Jahr 250 EUR oder so mehr, das ist unglaublich, wenn du so willst, eine super Investition, denn auf dem Konto hast du keine Wertsteigerung dieser Größenordnung. Außerdem ist sie um einiges schöner die 2.55 find ich jetzt aber ich möchte um Gottes willen deine Freude nicht trüben ist nur meine Meinung. Gruß Silke

    AntwortenLöschen
  10. Ich kann dich so gut verstehen! :) Vor allem deine Spontanität gefällt mir, manchmal ist es so, dass ein Wunsch gar nicht lange reifen muss. Da ploppt er auf und will erfüllt werden. Eine sehr schöne Tasche hast du dir gekauft und ich bin sicher, dass sie dir lange Zeit immer wieder Freude machen wird. Was den Preis angeht - ja, ist happig. Aber wenn es am Notwendigen nicht fehlt, spricht gar nichts dagegen, sich selbst auch mal größer zu beschenken, dafür gehen wir schließlich engagiert arbeiten, nicht wahr.
    Ich selbst denke schon seit einer Weile daüber nach, mir - ganz spontan - eine WOC zuzulegen. Du siehst, der Chanel - Virus ist sehr, sehr ansteckend und breitet sich aus. :D
    Ich wünsche dir ganz viel Freude mit deiner neuen Anschaffung und lass' sie bitte viel an deiner Seite ans Tageslicht, für den Schrank wäre sie wirklich zu schön. Viele liebe Grüße, April

    AntwortenLöschen
  11. Hi Claudia
    Richtiger Entscheid! Finde auch gut, dass du doch eine schwarze Chanel gekauft hast. Die passt einfach zu allem. Ich habe die gleiche mit silbrigem Verschluss und Kette und genarbtem Kalbsleder. Sie passt wirklich immer. Nur leider ist sie mir oft zu schade für den Alltag. Ich müsste sie öfters tragen. Sie geht wirklich auch prima zu Jeans und Turnschuhen :-)

    AntwortenLöschen