Sonntag, August 20, 2017

Lächeln mit gesunden Zähnen


#Werbung - dieser Beitrag entstand in Zusammenarbeit mit Sensodyne
Na, heute bereits jemanden angelacht? Ja ok, es ist noch recht früh am Tag. So viele Menschen werden euch noch nicht begegnet sein. Doch bestimmt habt ihr bereits in den Spiegel geschaut. Nun ja ich verstehe  -  da es am frühen Morgen nicht selbstverständlich ist sein eigenes Spiegelbild zu erkennen, fällt das Selbstanlächeln etwas schwer. Also wer da noch nicht bereit ist die Mundwinkel nach oben zu ziehen, sei entschuldigt. Bis hier hin! Denn ansonsten gibt es kein Grund nicht gleich zum Tagesbeginn Zähne zu zeigen. Also schenkt doch einfach mal dem nächsten Mensch, der euch über den Weg läuft, ein Lächeln. Warum? Einfach so! Denn das sind die besten Voraussetzungen für einen guten Start in den Tag. Nicht nur für denjenigen der lächelt, sondern auch für die Person die es unentgeltlich bekommt. Ja genau, ein Lächeln kostet doch nichts, also warum damit so sparsam umgehen. Lächeln braucht auch nicht immer einen Grund und ist zudem noch die kürzeste Verbindung zwischen zwei Menschen.


Also Leute macht es euch doch heute einfach mal zur Aufgabe ganz gezielt die Menschen, die einem so im Laufe das Tages begegnen, anzulächeln. Sei es die nette Verkäuferin beim Bäcker, den einsamen Rentner aus der Nachbarwohnung oder den grimmigen Arbeitskollegen, der nicht mal richtig grüßt, wenn man ihm im Gang entgegenkommt. Vielleicht beeinflusst ihr mit eurer Lächel-Aktion ja irgendeine Person sogar positiv. Eventuell freut sich der Gegenüber so sehr darüber, dass er ebenso grinsend durch den Tag geht, um andere Menschen mit seinem Lächeln anzustecken. Wäre das nicht ein schöner Gedanke. Ich bin sicher, ich werdet dann auch heute Abend vor dem Einschlafen noch Lächeln. 



Dass ein Lächeln mit gepflegten und gesunden Zähnen gleich doppelt sympathisch ist, wissen wir alle. Um gesunde Zähne ging es auch letzte Woche in Berlin. Dort war ich von Sensodyne in die Check-Up Lounge am Potsdamer Platz eingeladen. Im mobilen Sensodyne Zahn SPA konnten wir geladene Blogger, Youtuber und TV-Hosts die Schmerzempfindlichkeit unserer Zähne mit dem Eiswassertest herausfinden. Fast 40% aller Menschen in Deutschland leiden unter schmerzempfindlichen Zähnen und fühlen sich dadurch sogar teilweise in ihrer Lebensqualität eingeschränkt. Nur 11% tun etwas dagegen. Dabei kann man mit der richtigen Mundhygiene vorbeugen. Hierfür bietet Sensodyne unterstützende MultiCare Zahnpasten an. Diese MultiCare Zahncremes schützen 24 Stunden vor Schmerzempfindlichkeit und leisten zusätzlich je nach Bedürfnis - Zahnfleischschutz, Kariesschutz, Whitening und Tiefenreinigung bis in die Zahnzwischenräume.


Das mobile Zahn SPA von Sensodyne tourte diesen Sommer durch vier Großstädten in Deutschland. Außer das Testen der Schmerzempfindlichkeit konnten die Besucher dort ihr schönstes Lächeln in einer Fotobox zeigen und dies als Sofort-Druck mit nach Hause nehmen. Ebenso ging es mit einer Virtual Reality Brille auf Abenteuerreise in eine eiskalte Schneelandschaft. Also neben spannenden Facts über Mundhygiene gab es auch noch jede Menge Fun. Den Schmerzempfindlichkeitstest kann auch Online bei Sensodyne durchgeführen werden. 

Ich selbst gehöre übrigens zu den 39% der Menschen mit schmerzempfindlichen Zähnen.









Kommentare:

  1. Guten Morgen Cla, ich verwende auch eine Zahncreme gegen schmerzempfindliche Zähne, das hilft sehr. Gelächelt habe ich heute auch schon. 😊 Gleich fahre ich zum Dienst ins Seniorenheim, da ist ein freundliches, lächelndes Gesicht ganz wichtig! Ich grinse dann mal freundlich in die Runde und wünsche einen schönen Sonntag!
    Liebe Grüße
    Nicole (queeninsilver)

    AntwortenLöschen
  2. Morning Cla! You are right, a beautiful smile is very important not only for the person but even for the others, is always a good way to introduce us. This brand is great indeed, I've used their products since I suffer of sensitive teeth unfortunately and it really works. Your smile is just pure and stunning dear! Happy Sunday, many hugs! xo

    AntwortenLöschen
  3. Great reminder how much important to go to dentist and trying toothpaste that help with your sensitive issues.

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Cla,
    jetzt bin ich endlich zum Lesen gekommen. Ich habe auch sehr schmerzempfindliche Zähne und verwende daher auch überwiegend Sensodyne.
    Liebe Grüße
    Anja von Castlemaker.de

    AntwortenLöschen