Dienstag, August 15, 2017

Sonntagnachmittagsgedanken


Wenn ich auf mein Leben zurückblicke, habe ich schon so einige Fehler begangen. Habe die falschen Entscheidungen getroffen, bin über das Ziel hinausgeschossen und die vorgenommen Gipfel nicht erklommen. Ganz bestimmt habe ich auch andere Personen enttäuscht und verletzt. Mit Absicht und auch ohne Absicht. Trotzdem sind die wichtigsten Menschen in meinem Leben immer noch an meiner Seite. Denn sie nehmen mich wie ich bin, ohne mich verändern zu wollen. Sie geben mir Tipps und Empfehlungen, aber lassen mich letztendlich machen wie ich will. Versuchen auch nicht mich zu verändern. Gerade die Ecken und Kanten sind es doch, die uns ausmachen. Die uns zu dem Menschen machen, der wir sind.

Das Leben bringt Höhen und Tiefen mit sich. Es tun sich Löcher auf die man flickt oder aus denen man einfach wieder herauskommt. Wir wachsen an diesen Ereignissen. Oder sagen wir eher: wir werden erwachsen. Das bedeutet aber nicht, dass uns keine Stolpersteine mehr begegnen. Nur lassen die sich, wenn wir 40 oder 50 geworden sind, meistens etwas entspannter aus dem Weg räumen. 


Kommentare:

  1. Morning Cla! If there is something I learn from life, it always goes on, in the good and in the bad :) Good friends will always stay, no matter what. Have a good week mein freund, today we celebrate mid-August holiday, many hugs and kisses xo

    AntwortenLöschen
  2. Everyday I learn a lesson in life and it makes me wiser and grateful.

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Cla! Bei mir sieht es so ähnlich aus, aber zurück schauend gibt es fast nichts das ich anders machen möchte. Trotz aller Schicksale hat mich das alles nur zu dem Menschen gemacht der ich heute bin und ich bin stolz und zufrieden (zum großen Teil). Du bist eine Frau die ich sehr bewundere!! Schönen Abend und liebe Grüße EvelinWakri

    AntwortenLöschen
  4. alle höhen und tiefen haben mich gemacht. zu der person, die ich heute bin. ich bin oft auch in die falsche richtung gerannt, aber die menschen, die die welt für mich sind, haben mich eingeholt und sind neben mir gestanden und haben mich gestützt. dafür bin ich unendlich dankbar. mit jedem atemzug.
    das schöne ist, auch im alter kann man aus den krisen noch lernen, man sieht viele dinge aber gelassener. - life is good!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. So ist es! Genau das wollte ich damit auch aussagen. :)
      Liebe Grüße

      Löschen