Sonntag, Oktober 22, 2017

Was nehme ich mit auf eine Insel?


Puuuuh, meine drei Wochen auf Usedom neigen sich dem Ende zu. Wie schnell noch Zeit vergangen ist. So einige Gedanken, Eindrücke und Tipps nehme ich mit nach Hause. Die Insel werde ich mit einem lachenden und einem weinenden Auge verlassen. Am meisten wird mir das Meer fehlen, die gute Luft und die Stille. Am wenigsten das Bett. Ich freue mich bereits jetzt auf mein eigenes Schlaflager. Nicht, dass ich da besser schlafe. Aber es ist eben mein Bett! Ihr werdet mir nicht glauben, was ich während meiner Zeit hier so alles vermisse. Doch bevor ich erzähle, möchte ich noch auf den hübschen blauen Pullover von Zara hinweisen, der ein wenig an einen Tennis- bzw. Cricket-Sweater erinnert. Kuschelig weich ist er und fällt bei mir in die Kategorie: Reinschlüpfen und Wohlfühlen.  

Für die Reha habe ich überwiegend Sportklamotten bzw. bequeme Kleidung mitgenommen. Wusste ich doch, dass hier viel für den Körper und für die Entspannung gemacht wird. So steht z.B Atem-Yoga, Rückengymnastik und Walking auf dem Plan. Und das oftmals bis nachmittags. Also hab ich schon das richtige in meinen Koffer gepackt. Verständlicherweise  ließ ich hohe Schuhe und Designertaschen daheim. Braucht hier kein Mensch und wäre auch etwas lächerlich mit einer Chanel-Tasche unter dem Arm in den Speisesaal hineinzustolzieren. Auch bei Kosmetika hatte ich mich auf das Minimum konzentriert. Mit im Kosmetikbeutel ist eine Mascara, Kajalstift und ein Lipbalm. Der rote Lippenstift durfte nur für den Fall mit ich würde jemanden finden, der mich mal für meinen Blog fotografiert. 

Mich in den drei Wochen mal weniger um mein Aussehen zu kümmern, fand ich im Vorfeld richtig entspannend. Doch jetzt gegen Ende fehlt es mir regelrecht. Morgens beim Ankleiden kommen mir Outfit-Ideen mit meinen Kleidern im heimischen Kleiderschrank in den Sinn. Wie gerne würde ich jetzt meine Lederlegging mit einem schönen Kaschmir-Pullover tragen. Ja selbst meine Gucci und Chanel-Tasche vermisse ich. Ich glaube das sind Styling-Entzugserscheinungen, die sich da bei mir bemerkbar machen. Mir fehlt das Ritual mich aufzuhübschen. Anscheint steckt in mir doch eher eine kleine Prinzessin, statt ein Kind der Natur. Die Frage "Was würde ich mit auf einer einsamen Insel nehmen" kann ich irgendwie gar nicht mehr so eindeutig beantworten. ;) 





Pullover + Jeans: Zara
Sneacker + Tasche: Gucci*

Einen vergleichbaren Pullover habe ich bei Zalando* gefunden. Tolles Stück, allerdings etwas teuer. Dagegen ist der Pulli von Noisy May* ein Schnäppchen. Die Sneaker bei Breuninger* sind zwar nicht von Gucci, aber genauso schön. Oder wollt ihr doch lieber die Original Gucci* Schuhe?

*Affiliatelinks


Kommentare:

  1. Es gibt bei mir immer mal wieder Urlaube, wo sportliche Kleidung angesagt ist und danach freue ich mich, wenn ich wieder aus dem Vollen schöpfen und hohe Schuhe tragen kann. Für einen Aufenthalt am Meer ist dein heutiges Outfit gerade richtig.
    Ich hoffe, du kannst ein bisschen von der Erholung in deinen Alltag retten.
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Claudia,
    der Pullover gefällt mir. Da kommen mir gleich die 80er in den Sinn. Ich hatte einen in weiß mit V-Ausschnitt und der war mein Begleiter, was ich auch immer gemacht habe. Gern auch nur über die Schultern gelegt. Irgendwann war er leider hinüber.
    Irgendwas vermisse ich im Urlaub gegen Ende auch immer, ob es ein bestimmter Duft ist, oder ein paar Schuhe, das ich nicht mitgenommen habe. Ich freu mich dann sogar aufs Wäschewaschen. *grins*
    Komm gut wieder nach Hause,
    viele Grüße,
    Claudia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hihi... geht mir ähnlich. Das nennt man dann wohl Heimweh. ;)
      Schöne Grüße, liebe Claudia

      Löschen
  3. Morning Cla! Lol you made me laugh since I can imagine how much you miss ur wardrobe! But I'm sure that u had an amazing time there and packed light was the best solution, to reply to your question I'm more a nature's soul lol! Btw, you just look effortlessly stylish, I love the sweater paired with those sneakers and bag, just perfect! Happy Sunday mein freund, hugs! xo

    AntwortenLöschen
  4. You look hip and beautiful in this comfy combo love your sneakers.

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Cla, ich verstehe Dich genau. Erst genieße ich und nach nicht langer Zeit vermisse ich meinen ganzen "Klimbim".
    Das ist ein klasse entspannter Look. Die Schuhe sind der Hammer. Nein ich kaufe keine Gucci Schuhe, nein ich kaufe keine Gucci Schuhe, nein ich kaufe.... :))
    Gute Zeit, schönen Sonntag und liebe Grüße Tina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Tina,
      lange habe ich ich auch gegen diese Gucci Sneaker gewehrt. Doch da sie mir einfach nicht aus dem Kopf gegangen sind, wurde ich doch schwach. ;)
      Einen schönen Abend wünsche ich dir. Grüße Cla

      Löschen
  6. Bei deinem letzten Satz musste ich sehr lachen und kann es absolut nachvollziehen. Ersteinmal kann alles noch so toll und neu und anders und inspirierend sein, doch das eigene Bett kann einem nichts und niemand ersetzten. Am Schönsten ist es eben doch immer nach hause zu kommen. Und das mit den ganzen Outfit Ideen habe ich auch schon häufig erlebt. Man denkt man reduziert das was man einpackt und konzentriert sich auf das Wichtigste und dann sitzt man da und wünscht sich dies und das aus dem Keiderschrank. Dein Outfit heute sieht wieder einmal super aus, ich mag die Schuhe mittlerweile so gerne, bin nur zu geizig und habe ehrlich gesagt auch schon zu viele Turnschue, aber haben wollen tue ich sie trotzdem. Der Polluver mit V-Ausschnitt und Streifen gefällt mir sehr gut. Ich wünsche dir nich gute Tage und eine gute Heimreise.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Minna,
      ich bin ja froh, dass es mir nicht alleine so geht. ;) Ich reise wirklich gerne, sei es an das Meer, nach Paris oder auch nach New York. Doch am schönsten ist es wirklich zu Hause. Trotzdem plane ich bereits den nächsten Städte-Trip. Zum Glück kann ich dorthin meine Gucci Tasche mitnehmen. ;)
      Einen ganz lieben Gruß, Cla

      Löschen
    2. Na ja, wenn man nicht verreisen würde, könnte man auch nicht wieder nach hause kommen ;-). Dann wüßte man auch nicht dass es zu hause am Schönsten ist.... das ist so wie wenn immer die Sonne scheinen würde, wir brauchen auch Regen um uns über Sonnenschein zu freuen. Ausserdem inspiriert Reisen und bildet und macht offen für Neues und so viele weitere Vorteile. Ich bin gespannt wo es bei Dir hingeht oder habe ich das überlesen und du hattest es bereits angekündigt? Ich lass mich aber gerne überraschen. Liebe Grüße

      Löschen
  7. Liebe Cla,
    so gut mir Dein lässiges Outfit auch gefällt, ich kann Dich gut verstehen. Das wird eine Freude sein, endlich wieder aus dem Vollen (Kleiderschrank) zu schöpfen. Ich würde wohl zumindest eines meiner Lieblingskleider mit auf die Insel nehmen. Du siehst fabelhaft aus. Insel und Meer haben Dir offenbar gut getan.
    Liebe Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  8. Dein Look gefällt mir richtig gut, du sieht herrlich entspannt aus! Hoffentlich kannst du die Erholung auch in den Alltag mitnehmen!
    Liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen