Dienstag, November 14, 2017

Bequeme Chelsea Boots zur Skinny-Jeans


Eigentlich sollte jetzt hier ein Text folgen. Ein Text, der witzig ist, spannend oder zumindest informativ. Aber um ehrlich zu sein fällt mir gerade nichts von all dem ein. Was vielleicht auch damit zusammenhängt, weil ich zur Zeit etwas kränkle. Nichts ernstes, nur eine Erkältung. Doch die hat mich am Wochenende mehr auf dem Sofa verbringen lassen, statt am Schreibtisch. Beim Surfen mit meinem IPad im Internet bin ich allerdings auf einen lesenswerten Blogbeitrag gestoßen. In diesem Post geht es um die Frage, ob und welchen Mehrwert ein Fashionblog eigentlich bietet. Nicht selten hört man Stimmen darüber, Modeblogger würden sich mit den neusten Klamotten in Pose stellen, ein paar warme belanglose Zeilen dazu schreiben und das wäre es. Noch dazu würden fast alle Bloggerinnen gleich gestylt aussehen und die gerade überall gehypten Marken in die Kamera halten. Das erinnert mich ein wenig an den kleinen disrespect von Elyas M'Barek über Caro Daur's ,,Beruf". Zeigt es doch, dass Bloggger, die ihre Outfits posten oftmals nicht für ernst genommen werden. Insgeheime hat Caro Daur sicher die Bemerkung von Herrn Barek belächelt. Verdient sie doch mit ihren Kooperationen jährlich eine Summe, von der wir nicht mal zu träumen wagen. 



Ich habe vor über fünf Jahren mit meinem Blog begonnen, weil ich mit meinen Outfits andere Frauen meiner Generation inspirieren wollte. Ich wollte zeigen, dass man sich mit 40 oder 50 immer noch stylisch anziehen kann. Das hat auch nichts mit teuren Designerstücken zu tun. Im Gegenteil, ich finde es langweilig wenn sich eine Frau von Kopf bis Fuß mit It-Marken schmückt. Da mangelt es mir an modischem Feingefühl. Ebenso muss man auch nicht immer den letzen Trend mitmachen. Das wichtigste ist, dass wir uns in unserer Garderobe wohlfühlen. Eine gute Grundlage im Schrank sind klassische Basics, die sich wunderbar miteinander kombinieren lassen. Damit der persönliche Look modern bleibt, sollte man auf veränderbare Details achten. Mit einer hochwertigen Handtasche oder besonderen Schuhen lässt sich jedes Outfit variieren.  


Wer bei mir genau hinschaut erkennt, dass ich simple Kleidungsstücke, auch mal gerne von Zara und Co., mit jeweils einen Hingucker aufpeppe. Ich mag es einfach gehalten bei meiner Kleidung. Ich muss nicht 5 Lagen übereinander tragen und mich mit Schmuck von oben bis unten behängen. Aber das ist Geschmacksache, jeder wie er mag. Wie bereits oben erwähnt: sich Wohlfühlen ist was zählt. 

So nun habe ich doch noch einen Text zusammenschustern können. Nicht dass es heißt, Modeblogger hätten nichts zu sagen. Allerdings geht es mir bei meinen Outfit-Posts in der Tat hauptsächlich auf den Look selbst an und nicht um das was ich dazu schreibe.


Pullover: H+M
Jeans: Zara
Chelsea Boots: LaShoe
Tasche: Gucci

Meine Chelsea Boots sind von LaShoe. Das Schuhlabel ist spezialisiert auf bequemes Schuhwerk für empfindliche Füße und Hallux valgus geplagte. Mehr darüber gab es in meinem Post am Sonntag. Dort findet ihr auch einen Rabattcode!

Hier noch eine feine Auswahl an hübschen Pullis in Orange: der bei Breuninger* ist etwas teuer, dafür ist der Pullover bei Zalando* umso günstiger. Auch der Pulli bei &otherStories* kostet nicht viel. Meine Tasche ist von Gucci*, doch die bei Breuninger* ist auch nicht schlecht. Noch dazu reduziert! Oder wie wäre es mit der kleinen See by Chloé bei Mytheresa*?

*Affiliatelinks




Kommentare:

  1. Guten Morgen Cla, der Pulli lenkt total ab :)) Die Farbe ist einfach der Hammer. Klasse siehst Du aus.
    Bei mir ist es ähnlich. Ich möchte Frauen um die 50 die vielleicht auch keine Modellmaße haben oder dick sind zeigen, dass sie sich nicht verstecken müssen und tragen dürfen was sie wollen. Das ist meine Hauptbotschaft. Das große Schwarze ist ja ganz hübsch , aber nicht auf Dauer.
    Wünsche Dir einen schönen Tag, liebe Grüße Tina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Und das ist eine schöne Botschaft die du weitergibst, liebe Tina.
      LG Cla

      Löschen
  2. Ich finde es sogar bei manchen Blogs störend wenn zu viel Text dort verabeitet wird...es kommt immer auf das Thema an. Manchmal kann und will man mehr sagen und ein anderes Mal ist es nur eine Beschreibung dessen was man trägt, wrum und wie es sich anfühlt und ich finde das reicht dann auch. Den Beitrag hast Du ja verlinkt und ich werde ihn gerne mal lesen. Ich finde es schön verschiedene Stile erwachsener Frauen mir anzuschauen und auchabzuschauen. Ich selber probiere immer wieder was Neues, merke aber eine bestimmte Art der Kleidung ist wiederkehrend.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das kommt mir bekannt vor, liebe Minna. Zu viel Text mag ich auch nicht. Kurz unf knackig (aussagekräftig) sollte für mich ein Beitrag sein.
      Lieben Gruß
      Cla

      Löschen
  3. Morning Cla! Oh well, I am one of those bloggers who prefer to communicate with photos, not because I havent anything to share but 'cause I believe the images speak better themselves. Btw, love your combo, the booties are truly a fall must-have and are perfect with the turtleneck sweater, it must be so cozy and warm! Enjoy your day mein freund, hugs! xo

    AntwortenLöschen
  4. Hallo liebe Claudia,
    so wie dein Outfit von heute - das ist auch mein Lieblingsoutfit für den Alltag, skinny jeans und oversized Pullover und lässige Schuhe. Vielleicht laufe ich so gern damit rum, weil es mich an meine Jugendoutfits ( hoho, lang lang ist's her) erinnert. Ein Look , mit dem man nichts verkehrt machen kann und der dir super steht!! Anstelle des orangen Pullis habe ich mir letztens einen von h & m gegönnt, mintgrün mit der Aufschritt cloud dancer. Den musste ich einfach haben schon von wegen cloud-ia ^^.
    Dir wünsche ich gute Besserung , viele Grüße Claudia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Claudia. Easy Chic ist mein Motto, eben ein Look mit dem man immer richtig liegt. Unkompliziert! Bei H+M habe ich in letzter Zeit auch mal wieder einige Teile gekauft. Ich finde H+M hat sich von der Qualität wirklich verbessert.
      Danke für deine Genesungswünsche. Grüße Cla

      Löschen
  5. Really you and the color orange form a successful couple. I love the light that comes off this jersey, the softness and the volume. You are always perfect with these casual outfits.

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Claudia,
    ich liebe deine Looks und ganz besonders deine Ausstrahlung.
    Wie du so schön schreibst, du willst mit deinen Looks inspirieren und das gelingt dir wunderbar. Mach weiter so und alles Gute.
    Herzliche Grüße aus Berlin
    Kerstin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach herzlichen Dank für deine schönen Worte, liebe Kerstin. Ich freu mich sehr darüber. Zeigt es mir doch, dass ich da draußen wirklich jemanden erreiche. :)
      Grüße nach Berlin

      Löschen
  7. You rock in orange so your color the outfit very well style.

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Claudia,
    Danke für die Erwähnung auf deinem Blog. :) Schön, dass du der gleichen Meinung wie ich bist und ich finde auch, dass man nicht immer viele Worte braucht, um die Botschaft rüber zubringen. Dein Outfit finde ich wirklich klasse und perfekt für den Herbst! Ich habe mir auch erst kürzlich einen orangefarbenen Pullover gekauft und würde ihn genauso kombinieren. :)
    Dein Blog ist wirklich toll. Mach weiter so. <3
    Liebe Grüße
    Tanja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lieben Dank für dein schönes Kompliment, liebe Tanja.
      Herzlichen Gruß Cla

      Löschen
  9. Ja ja, der Mehrwert. Da schwirrt mir seit längerem ein netter Post durch meine Gedanken, aber vor Weihnachten wird das nix mehr-Zeitmangel.
    Deinen Pulli finde ich total toll, leider kann ich solch ein Orange nicht tragen.
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Andrea.
      Das mit dem Zeitmangel kommt mir bekannt vor. Bei mir stehen auch so einige Themen auf der To-DO Liste. Die wird übrigens immer länger. ;)
      Grüße an dich, Cla

      Löschen
  10. Liebe Cla,
    ich mag deinen Stil total gerne und schaue auch vorwiegend wegen der Inspiration vorbei. Wobei ich natürlich auch gerne ein paar Zeilen lese. Allerdings mag ich nicht zuviel Text. Die Zeit habe ich dann einfach nicht. Bei dir ist das genau richtig und deshalb liebe ich deinen Blog!
    GLG Natascha

    AntwortenLöschen
  11. Das machst Du seit 5 Jahren richtig gut, liebe Cla! Du bist inspirierend und ermutigend. Und heute siehst Du wieder fabelhaft aus. Was für ein toller Look, da freue ich mich glatt, dass es Herbst ist.
    Lieben Gruß
    Sabine

    AntwortenLöschen
  12. Erst mal gute Besserung, liebe Cla! Und wieder mal beweist Du, dass Dir die Farbe Orange einfach sensationell steht :-).

    Wenn ich es mir so überlege, dann erhalte ich durch den regelmäßigen Besuch meiner "Stammblogs" selbstverständlich einen Mehrwert. Und ich sehe es genauso: Man muss nicht von Kopf bis Fuß in teure Marken gekleidet sein oder ständig Neues kaufen, um tolle Outfits zu präsentieren. Ich finde es im Gegenteil sehr, sehr spannend, welche Auswirkungen oft schon Kleinigkeiten auf einen Look haben. Da ich ja ebenfalls dem Clean Chic zugetan bin, ist Dein Blog natürlich super inspirierend für mich. Heute sehe ich z. B. wieder mal, wie toll einfach nur eine unkomplizierte Pullover-Jeans-Kombination wirken kann. Und selbstverständlich lese ich auch gerne, was Du uns erzählen magst. Im Laufe der Zeit habe ich jedenfalls auf Deiner Seite durchaus schon viel Neues entdecken und lernen dürfen.

    Liebe Grüße

    Hasi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke liebe Hasi, es freut ich sehr dass ich dich inspirieren kann. Man braucht wirklich nicht viel, um modisch oder auch hübsch angezogen zu sein. Im Grunde trage ich hier typische Basics für den Herbst: Pullover, Jeans und Boots. Das ist alles. Und trotzdem kommt es modern rüber. Vielleicht macht es in dem Fall auch die frische Farbe des Pullovers. ;)
      Ganz lieben Gruß, Cla

      Löschen
  13. Ich finde vor allem den Pulli superschön! Über die Vorurteile mit denen wir da zu kämpfen haben sag ich mal nix – klar schreib ich auf dem Blog auch nicht immer wahnsinnig wichtige Erkenntnisse und Texte, aber es ist eben auch ein persönlicher Blog und das merkt man hoffentlich auch!

    Ganz liebe Grüße aus der EDELFABRIK Chrissie

    AntwortenLöschen