Sonntag, November 05, 2017

lavera Naturkosmetik Q10 Kampagne


#Werbung
In den letzten Jahren stelle ich immer mehr fest, wie sich meine Wahrnehmung der Natur ändert. Liegt es am Älterwerden oder eher daran, weil ich merke wie gut es mir tut mich in der Natur aufzuhalten. Besonders in stressigen Zeiten hilft mir ein Spaziergang im Wald oder der Anblick des Meeres. Es schafft mir ein Ausgleich und sorgt dafür wieder herunterzukommen. Gerade jetzt in der Herbstzeit ist die Farbenpracht im Wald einfach herrlich. Ich laufe durch den Wald und kann mich an den bunten Blättern nicht sattsehen. Wie beruhigend die Natur auf mich wirkt und wie sie mich von Innen stärkt, habe ich gerade auch an der Ostsee erlebt. Stundenlang konnte ich am menschenleeren Strand entlangschlendern oder einfach nur im Sand sitzen und auf das Meer hinausblicken. Zu meiner Freude hatte ich ein Zimmer Richtung Ostsee. Wann immer ich das Fenster öffnete, hörte ich das Rauschen der Wellen. Ihr könnt euch sicher vorstellen wie schön es ist, wenn der Tag mit Meeresrauschen beginnt. 



Doch nicht nur für meine Augen und Ohren waren die drei Wochen an der Ostsee eine Wohltat. So hat z.B auch meine Haut auf die Meeresluft reagiert. Sie hat sich die ganze Zeit schön durchfeuchtet und prall angefühlt. Ebenso sorgte die salzhaltige Luft bei mir für eine freie Nase. Dazu müsst ihr wissen, dass meine Nase eigentlich ständig zu ist. Ein Grund, warum ich durch den Mund atmen muss. Da der Salzgehalt im Wasser und in der Luft an der Ostsee so gesundheitsfördernd ist, werden an der Küste Vorsorge und Reha-Kuren bei Erkrankungen der Haut und der oberen Atemwege sehr empfohlen. Bewusst am Meer tiefe Atemzüge zu nehmen, gab mir Energie. Ich habe mir vorgestellt, wie ich die klare Luft regelrecht aufsauge und den Ballast in mir herausfege.  

Die Natur intensiv wahrzunehmen ist für meinen Körper und meiner Seele Balsam. Es ist für mich Runterkommen und Auftanken zur gleichen Zeit. Sich Momente in der Natur zu nehmen, auf den Ursprung und die Quelle des Lebens einzulassen lohnt sich. Es sorgt für Harmonie im Körper und das wiederum strahlt Schönheit von Innen heraus. 



Um Energie und Natur geht es auch bei der Q10 Kampagne von lavera. lavera Naturkosmetik hat eine Wirkstoffkomposition entwickelt, die natürliches Coenzym Q10 mit fünf Power-Inhaltsstoffen aus der Natur vereint. Diese Formel sorgt für Feuchtigkeit, reduziert Zeichen der Hautalterung und hilft der Haut sich selbst zu regenerieren. Die basis sensitiv Q10 Pflegeserie von lavera beinhaltet Gesichtsprodukte und Körpercreme. Auf der Content Page von lavera findet ihr weitere Informationen darüber. Dort könnt ihr auch eure persönlichen Tipps für innere Schönheit abgegeben und dabei automatisch an einem Gewinnspiel teilnehmen. Zudem findet ihr dort Coaching-Unterstützung von Life Coaches Martina Fink und Daniela Zeller für einen Weg zur inneren Schönheit. Dabei geht es um den Geist, Sport, Ernährung und Balance. Durch die Anmeldung zum lavera Newsletter erhaltet ihr 30 Tage Zugang zum Online Coaching. Ihr interessiert euch für Naturkosmetik? Es gibt eine private Facebook-Gruppe von lavera. Dort bekommt man die Möglichkeit Produkte zu testen und erhält exklusive Produktinformationen. Aber auch der Austausch mit der Community ist spannend. Drei von euch darf ich jetzt zur privaten Facebook-Gruppe einladen. Wer Lust darauf hat, meldet sich hier mit einem Kommentar.



                                                                                   Fotoquelle: lavera

Zu der neuen lavera Pflegeserie basis sensitiv Q10 gehört eine Anti-Falten Feuchtigkeitscreme, eine Augencreme, eine Gesichtsmaske, eine Anti-Falten Nachtcreme und eine straffende Bodylotion. Seit einer Woche sind diese Produkte bei mir im Einsatz. Meine Haut mag sie. 




                                     Dieser Beitrag entstand in Zusammenarbeit mit lavera Naturkosmetik




Kommentare:

  1. Die Handcreme von Lavera nehme ich schon lange und meine Hände mögen die parfumfreie Pflege.
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  2. Morning Cla! Be conntected with nature is one of my fave thing too, not only for the body but also for the soul and mind. I know this brand, have tried some products and I do find them truly great. Happy Sunday mein freund, hugs! xo

    AntwortenLöschen
  3. I will love to try these products they sounds like a product you could trust great review.

    AntwortenLöschen
  4. Ohja. Gutes Thema :-). Ich habe diesen Sommer den Schritt gemacht und meine Pflege fast komplett auf Naturkosmetik umgestellt. Und ehrlich gesagt, ich bereue es tatsächlich bislang in keiner Weise. Ein paar Fehlgriffe waren natürlich anfangs nicht zu vermeiden - aber die Produkte, die ich jetzt zu Hause habe, sind wirklich tolle Alternativen zur konventionellen Kosmetik. Und tatsächlich habe ich überhaupt keine große Lust mehr, mir noch "Kunst" auf Haut und Haare zu geben. Das ist irgendwie vergleichbar, wie mir auch ein feiner Wollpullover mehr Freude bereitet als ein Polyamid-Teil. Wobei natürlich die normale Kosmetik ja an sich nicht schlecht sein muss. Genauso wie Polyamid. Lange Rede, kurzer Sinn: Die Basis-Sensitiv-Reihe von Lavera kenne ich deshalb mittlerweile auch, und ich für meinen Teil finde sie gut. Der Duft ist anfangs leicht überraschend - aber durchaus angenehm-dezent. Die von Dir vorgestellte Q10-Produkte habe ich zwar bislang noch nicht probiert - aber mal sehen, die Marke finde ich ja nicht schlecht.
    Übrigens, interessant, dass Du auch das Problem mit der schlechten Nasenatmung hast. Das kenne ich aus eigener Erfahrung (und nein, ich bin kein Dauernutzer von Nasenspray). Vor allem nachts ist das manchmal sehr lästig, und mit offenem Mund schlafen kann ich leider nicht (abgesehen davon, dass das auch für das Zahnfleisch ziemlich schlecht ist, da es austrocknet). Der Tipp, den ich mal gelesen habe, wenn es ganz schlimm ist, Nasenspray grundsätzlich nur auf einer Seite zu verwenden und am nächsten Abend bei Bedarf dann auf der Anderen, war Gold wert. Da vermeidet man zumindest den Gewöhnungseffekt, und ein Nasenloch genügt zum Atmen. Zum Glück ist es die letzten Monate spürbar besser geworden. Jetzt weiß ich nicht, ob da der Wechsel zur Naturkosmetik was dazu beigetragen hat. Möglich wäre es, z. B. wegen der vielen Duftstoffe. Egal - ich hoffe, der Zustand bleibt oder wird sogar noch besser. Denn ganz frei ist zumindest die eine Seite noch immer nicht...
    Liebe Grüße und noch einen schönen Abend!

    Hasi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Hasi, interessant wie viele Menschen ebenso Probleme mit der Nasenatmung haben. Ich ließ mich vor 30 Jahren deswegen sogar operieren. Gebracht hat es nichts. Aber damals waren ja auch die Methoden noch nicht so weit wie heute. Ein Nasenspray benutze ich gar nichts. Das bringt mir nur für wenige Minuten was. Das Problem mit dem trockenen Mund beim Schlafen kenne ich. Ich habe Nachts immer ein Glas Wasser bereit stehen. Komischerweise klappt die Nasenatmung bei mir ganz gut, wenn ich wütend bin. ;) Ich bin noch nicht dahinter gekommen warum.

      Ich finde es toll, dass du deine Pflegeprodukte alle auf Naturkosmetik umgestellt hast. Ein Ziel welches ich auch anstreben.
      Komm gut in die neue Woche. Grüße Cla

      Löschen
    2. Also, ich kann durch meine bisherigen Erfahrungen für einen Umstieg der Pflege auf Naturkosmetik ettliche gute Empfehlungen liefern ;-). Lavera habe ich übrigens durchaus in mein Herz geschlossen, da das Preis-Leistungsverhältnis dieser Marke in meinen Augen und für meine Bedürfnisse wirklich gut ist. Da bin ich sogar in Sachen Haarpflege fündig geworden, was für mich neben einem guten Deo und Sonnenschutz die größte Herausforderung war (letzterer steht leider noch immer auf der Such-Agenda...). Und da ich mich also diesen Sommer schon gut durch die für mich interessanten Lavera-Produkte durchgetestet habe, erübrigt sich wohl auch das mit der Facebook-Gruppe... ;-)

      Löschen
  5. Liebe Cla,
    ich stelle seit einiger Zeit Teile meiner Kosmetikprodukte auf Naturkosmetik um, mit dem Ziel irgendwann nur noch Naturkosmetik zu verwenden. Mit Lavera habe ich sehr gute Erfahrungen gemacht. Ich benutze auch Produkte aus der Q10 Serie und finde sie richtig gut.
    Viele liebe Grüße
    Monika
    Styleworld40plus.blogspot.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Monika, mit Naturkosmetik beschäftige ich ich ebenso seit einiger Zeit. Komplett umgestellt habe ich mich auch noch nicht. Ich arbeite daran. ;)
      Lieben Gruß an dich, Cla

      Löschen
  6. Ach, da schreibst mir aus der Seele;).. Wald und Meer sind auch für mich absolute Krafttank und Erneuerungsorte! Unverzichtbar zum entschleunigen! Und klar, Q10 gehört dazu, die Haut will ja versorgt werden... allerdings kenn ich die Serie von lavera noch nicht, werd sie aber dank deines Beitrags mal antesten.. Lust auf die Gruppe hätt ich also schon...
    Das mit der Nase kenn ich übrigens, tatsächlich hab ich mich zu ner op durchgerungen, kann schon sehr nerven!
    Liebe Grüße, Dani
    Endlich40

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Dani,
      ah noch eine die Probleme mit der Nasenatmung hat. Eine OP hatte ich bereits. Allerdings liegt das über 30 Jahre zurück. Vielleicht sollte ich mich beraten lassen. Auf der anderen Seite atme ich so mein Leben lang. Ob man sich da nochmal umstellen kann??
      Schön, dass du an der FB Gruppe Interesse hast. Ich werde mich bei dir melden.
      Herzlichst Cla

      Löschen
    2. Liebe Cla,

      ich habe mit 15 meine Nasenscheidewand OP. Jetzt wollte ein anderer HNO wieder ran. Durch zufall habe ich erfahren das mein in Rente gegangener HNO noch Vetretung für einen anderen HNO macht. Ich habe viel vertrauen zu ihm. Im Gegensatz zu dem neuen. Er meinte, das bringt nichts. Das was möglich war, wurde gemacht. Viel an die See fahren. :-) Ich sollte mal eine Reha beantragen. Aber lass Dich ruhig beraten. 2 Meinungen ist immer gut.

      Liebe Grüße
      Elke von elke.works

      Löschen
    3. Liebe Elke,
      die Erfahrung, dass es Ärzten immer mehr um´s Geld geht mache ich in letzter Zeit auch öfters. Höre auf den Arzt deines Vertrauens.
      Grüße Cla

      Löschen
  7. Irgendwie kommt dein Artikel wie gerufen.
    Meine Vichy vertrage ich gar nicht mehr. Meine Haut brennt. Meine Augen tränen und schon länger trage ich mich mit dem Gedanken nach Lavera zu wechseln. Das muss wohl ein Wink des Schicksals sein.
    Dann probiere ich Lavera aus.
    Danke

    Liebe Grüße
    elke von elke.works

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Claudia!

    Vielen Dank für Deinen interessanten Artikel!

    Bei schönem Wetter einen ausgiebigen Spaziergang zu machen, gefällt meinem Körper und meiner Seele!
    Und das Meer liebe ich mit all seinen Facetten, daran kann ich mich einfach nicht satt sehen. Stundenlang kann ich am Strand spazieren gehen.

    Bisher habe ich noch keine Erfahrungen mit Lavera gemacht und würde mich sehr freuen, wenn ich der Facebook-Gruppe beitreten dürfte. Meine Haut neigt zu den ersten Fältchen und meine Augenpartie möchte zu gerne aufgepolstert werden.
    Neue Produkte ausprobieren und sich einer Gruppe von Gleichgesinnten kreativ austauschen zu können, finde ich unglaublich interessant! Das ist ganz sicher eine Bereicherung.

    Liebe Grüße,
    Natascha

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Natascha,
      schön dass du Interesse an der lavera FB Gruppe hast. Da bekommt man auch noch mal die Möglichkeit lavera näher kennenzulernen.
      Wenn du mir eine PN schreibst (glamupyourlifestyle@t-online.de)kann ich dir den Link zur Gruppe senden.
      Liebe Grüße
      Claudia

      Löschen