Lachs-Lasagne

Bei uns gab es am Karfreitag, Fisch bzw. Lachs-Lasagne. Hier das Rezept für 6 Personen:

600-800g Lachsfilet
Saft von 1/2 Zitrone
2 TL Honig
400g tiefgefrorenen Blattspinat
2 Zwiebeln und 2 Knoblauchzehen
1EL Öl
250g Ricotta
50g Butter
50g Mehl
250ml Gemüsebrühe
400ml Milch, 100ml Sahne
Salz und schwarzen Pfeffer aus der Mühle
Muskatnuss
2-3EL körniger Senf
250g Lasagneplatten
50g Parmesan

Lachsfilet abspülen, trockentupfen und in 1/2cm breite Scheiben schneiden. Zitronensaft und Honig verrühren, Lachs damit beträufeln.

Tiefgefrorenen Blattspinat in etwas Wasser aufkochen und für ca. 5-8 Minuten köcheln lassen und dann abgießen. Etwas Öl erhitzen, gehackte Zwiebel und Knoblauch darin dünsten, Spinat dazu und kräftig mit Salz und Pfeffer würzen.

50g Butter schmelzen, Mehl unterrühren, Brühe, Milch und Sahne mischen. Nach und nach unter die Mehlbutter rühren. Mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss Würzen. Die Sauce ca. 3 Minuten köcheln lassen. Senf unter die Sauce rühren.

Etwas Sauce in einer Lasagneform auf dem Boden verstreichen. Dann mit Lasagneplatten belegen. Ricotta und Blattspinat verteilen. Erneut Lasagneplatten, Sauce und Lachs darauf verstreichen und noch eine Schicht Lasagneplatten. Mit restlicher Sauce abschließen und den Parmesan drüber streuen.

In den vorgeheizten Backofen ca. 30-35 Minuten auf der mittleren Schiene bei 200 Grad (Umluft 180 Grad) goldbraun backen.

Teilen:

52 Kommentare

  1. Anonym
    März 30, 2013 / 6:18 am

    Schade, hatte am Freitag schon ein anderes fischrezept auf den Tellern . Wird aber nachgekocht! Danke, für den Vorschlag !
    Noch schöne Tage ….. Marie

  2. März 30, 2013 / 6:38 am

    Das schaut ja superlecker aus! Obwohl ich gerade gefrühstückt habe, läuft mir bei diesem Bild das Wasser im Munde zusammen.
    Lachsspaghetti ist eines meiner Lieblingsessen, Lachslasagne hab ich noch nie gemacht, das wird aber bald nachgeholt.
    Danke für's Rezept!
    Lieben Gruss von Sabine

  3. März 30, 2013 / 6:38 am

    Guten Morgen Marie. Du bist auch eine Frühaufsteherin 😉
    Ich wünsche dir auch entspannte Tag, Cla

  4. März 30, 2013 / 6:44 am

    Lecker und abgespeichert 🙂
    Ich hatte von meinem Neffen selbstgefangene Bachforelle aus heimischen Gewässern.

    Annette
    Lady of Style

    • März 30, 2013 / 7:03 am

      Liebe Annette. Es geht nichts über selbstgefangene Backforelle. War bestimmt köstlich.
      Gruß, Cla

  5. März 30, 2013 / 7:24 am

    Sieht sehr lecker aus 🙂

    Liebste grüße
    Zimtkringel.blogspot.de

  6. März 30, 2013 / 8:12 am

    Das sieht a lecker aus. Eigentlich sollte ich an Brötchen oder Müsli denken… aber nee… nun geistert mir die Lachslasagne durch den Kopf. ;D Rezept ist abgespeichert. 😉

  7. März 30, 2013 / 9:39 am

    mmmm! delicius
    great blog
    follow each other
    i wait for you in my blog
    kisses from spain

  8. März 30, 2013 / 10:52 am

    Lieben Dank für deine Besuch hab mich sehr gefreut!!!!!!

    mmmmmh ich liebe Lasagne aller lei Pasta und besonders solche Spezialitäten!!!Dankeschöööön

    wünsche dir und deinen Lieben ein schönes Osterfest
    GGLG Tanja

  9. März 30, 2013 / 1:54 pm

    oh ja hat sie sogar!! ;> war auch ganz nett und toll!! aber ich hätte ehrlich gesagt gedacht, sie wäre größer 🙂 aber das denkt man bei tom cruise ja auch ;> hihi..
    ich wünsche dir schonmal ein schönes osterfest!! 🙂

  10. März 30, 2013 / 3:19 pm

    I plan to cook salmon tomorrow and I needed some inspiration. Thank you for your lovely comment. Nice blog. Would you like to follow each other through bloglovin?
    xxx
    Nina
    http://trendsurvivor.com/

  11. März 30, 2013 / 3:26 pm

    Ich liebe Lachs und ich liebe Lasagne. Yammmi..
    Wird nachgekocht 🙂

    LG Dana

  12. März 30, 2013 / 3:29 pm

    This looks absolutely delicious. I want to try it one day.
    Your blog is very nice.
    I am following you now, follow me back?
    x
    dimitrisalon.blogspot.fr

  13. März 30, 2013 / 5:13 pm

    Ich finde das immer Klasse wenn Blogger auch mal leckere Rezepte posten. Ich bin nämlich was kochen angeht eher einfalls los und daher dankbar über jedes neue Rezept. Werde ich auf jeden Fall ausprobieren 😉
    Frohe Ostern 🙂 Liebst, Jasmin

    http://lifemeetsdreams.blogspot.de/

  14. März 30, 2013 / 6:43 pm

    I don't understand German but the lasagna sure look delicious! I am a new follower from Sicily!

  15. März 30, 2013 / 8:18 pm

    Hi,
    ja,das mache ich auch öfters.Bei uns gab es gestern Lachsfrikadellen – super lecker, aus geräuchertem und frischem Lachs.
    Schöne Feiertage!
    Sabine

    • März 30, 2013 / 8:34 pm

      Liebe Sabine, Lachs-Frikadellen hören sich aber gut an. Ich habe noch nie welche gemacht bzw. gegessen. Magst du mir nicht das Rezept geben. Ich würde mich darüber sehr freuen.
      Lieben Gruss und frohe Ostern.

    • März 31, 2013 / 4:49 pm

      Gern:

      Ich habe es aus dem Heft :sweet Paul, da sind sie als Lachsburger drin.
      Also:
      450 gr frischer Lachs,
      80 gr Räucherlachs,
      1 EL Dill
      1 TL Dijonsef
      abgeriebene Zitronenschale
      1 Prise Pfeffer
      Alles grob zerkleinern und 4 Frikadellen formen und für eine Stunde in den Kühlschrank.
      Dann braten und eventuell als Burger servieren.
      Dafür dann mit etwas Schmand und frischer Gurke und Zwiebel garnieren.
      GUten Appetit!

    • März 31, 2013 / 4:58 pm

      Oh liebe Sabine. Ich freue mich über das Rezept, danke. Ich werde die Lachs-Frikadellen baldigst ausprobieren. Rezept ist abgespeichert. 😉
      Lieben Gruss

  16. März 30, 2013 / 10:59 pm

    Hey (:,
    danke für deinen lieben Kommentar bei mir, ich habe mich sehr gefreut!
    Dein Blog ist toll, leider mag ich keinen Fisch aber mein Freund wird dieses Rezept sicherlich lieben!

    Schöne Ostern auch an dich, liebste Grüße Coeur♥
    miss-coeur.blospot.com

  17. März 30, 2013 / 11:15 pm

    Hi dear!!
    It's looks delicious !!!
    I really love your blog (:
    Would you like to follow each other?
    I'm already following u via bloglovin #149 and gfc #430
    Follow back? (:

    xx from
    http://www.heelsandroses.com/

  18. März 31, 2013 / 3:24 am

    I love making lasanga too – yours looks really good and thanks for sharing the recipe.

    Happy weekend
    hugs
    Carolyn

  19. März 31, 2013 / 8:52 pm

    Looks delicious!

    Woud you like to follow eachother? I'm follwing you!

    mypreciusmakeup.blogspot.com

  20. April 1, 2013 / 1:58 pm

    This looks sooo delicious!!!
    Im now following u on bloglovin!

    xoxo

    novelstyle.blogspot.com

  21. Dagmar
    April 1, 2013 / 7:48 pm

    Hallo,
    bin schon länger eine stille Leserin Deines Blogs und mag Deine Mode sehr, da sie sehr weiblich ist.
    Heute nun muss ich mich unbedingt mal melden, da es bei uns heute die Lachslasagne gab, super Rezept, vielen Dank. Alle waren begeistert. Haben gerade die Reste noch kalt gegessen, war auch sehr lecker.

    Viele Grüße Dagmar

    • April 1, 2013 / 8:18 pm

      Liebe Dagmar. Es freut mich, dass die Lachs-Lasagne gut ankam. Was mich noch mehr freut, dass sie dich aus der Reserve gelockt hat und du hier kommentiert hast, 😉
      Herzliche Grüße, Cla

  22. April 2, 2013 / 5:32 pm

    mh, lachs-Lasagne habe ich noch nie gegessen, sieht aber richtig gut aus!!

  23. April 10, 2013 / 7:44 pm

    Klingt toll und sieht toll aus! Ich werde das Rezept ausprobieren! 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.