Spieglein, Spieglein an der Wand…

Ich hasse ihn, aber ich brauche ihn so sehr. Er ist so gemein zu mir, aber ohne ihn kann ich nicht leben.
Ich bin froh dass ich ihn habe, obwohl er knallhart zu mir ist.

Ich rede von meinem 10-fachen Vergrößerungsspiegel im Bad. Ohne ihn geht bei mir nichts mehr, weder Augenbrauen zupfen noch Schminken. Er ist für mich zum unverzichtbaren Helfer geworden, auch wenn er mir jede noch so kleine Falte und Pore vor Augen hält. Es gibt Tage, da möchte ich den Spiegel einfach nur zuhängen und dann gibt es wiederum Momente in denen ich zwar kritisch reinschaue, aber doch erfreut bin bei meinem Anblick. So oder so, ich brauche ihn und werde den Tatsachen ins Auge sehen. 😉

Habt ihr unerlässliche Helfer, die euch das Älterwerden angenehmer machen?

Ich freue mich, wenn ich mit meinem modischen Stil andere Menschen inspirieren kann. Was die Eva von Wetterhexe1112@blogspot.de daraus gemacht hat könnt ihr euch hier anschauen. Liebe Eva, gefällt mir sehr gut. 

Teilen:

52 Kommentare

  1. Anonym
    Januar 10, 2014 / 5:22 am

    Guten Morgen Cla 😉 Du bist schon ein bisschen crazy meine Liebe 🙂 Aber gerade das macht dich aus, bleib so …..Liebe Grüße Ilo

  2. Januar 10, 2014 / 5:37 am

    Hmm, bis jetzt habe ich noch keine Helfer, die mir das Älterwerden erleichtern… mir macht das Älterwerden aber auch nichts aus… bis jetzt hat es mir nur Vorteile gebracht! 🙂
    Ich mag es, älter zu werden… man wird anders wahrgenommen (besonders im Job) und es bringt ständige Veränderung mit sich… ohne das Älterwerden wäre das Leben doch langweilig! 🙂
    Liebe Cla, ich finde, Du siehst absolut spitze aus, ich hoffe, später auch so top auszusehen wie Du!
    Lass Dich also an manchen Tagen nicht so von Deinem Spiegelgeist runterziehen! 🙂
    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende,
    Stef

    http://seaofteal.blogspot.de

  3. Januar 10, 2014 / 5:58 am

    Guten Morgen Cla,
    ich weiß nicht, ob mein Kosmetik-Spiegel 10fach vergrößert oder nur 5fach, auf jeden Fall komm auch ich nicht mehr ohne ihn aus. Desgleichen ohne die Lesebrille. Ich kann nicht mal essen, ohne. Was ich esse sieht verschwommen aus, das mag ich nicht. Eine Pinzette ist auch zunehmend ein wichtiger Helfer und nicht mehr nur zum Brauen korrigieren.
    Ich bin sicher, Dein Spiegel sagt Dir in den meisten Fällen, was für eine schöne Frau Du bist. Wenn nicht, hat er wohl einen schlechten Tag, an Dir liegt das nicht 🙂
    Lieben Gruß von Sabine

    • Januar 10, 2014 / 7:11 pm

      Liebe Sabine,
      auch bei mir geht kaum noch was ohne Brille. Ich finde alles wird auf einmal kleiner gedruckt. Beipackzettel von Medikamenten – eine Katastrophe. 😉
      LG

  4. Januar 10, 2014 / 6:07 am

    huhuu cla,
    vielen dank fürs verlinken. wenn ich mich nur besser fotografieren könnte. es klappt nicht und manchmal bin ich auch einfach zu faul zum fotografieren.
    cla, wir werden alle älter, gleich nach der geburt, pflegte eine bekannte zu sagen.

    ich werde älter und man muß es einfach annehmen, wir können es nicht verhindern und
    cla du siehst doch super aus und lass den spiegel doch spiegel sein.
    falten gehören zum leben, sonst hat man nie gelebt.

    lg eva

    • Januar 10, 2014 / 7:14 pm

      Liebe Eva,
      ein weiser Spruch deiner Bekannten. 😉 Danke für dein Kompliment, die meiste Zeit habe ich auch mit meinem Spiegelbild kein Problem. Ist eher von meinem Biorhythmus anhängig und dem geht es die meiste Zeit gut. 😉
      Schönes Wochenende

  5. Anonym
    Januar 10, 2014 / 6:30 am

    Super Frau und super Blog!!
    Guten Morgen.
    Schönes, ruhiges Wochenende wünsche ich dir.

    Liebe Grüße aus Niedersachsen.

    Frank

  6. Januar 10, 2014 / 7:19 am

    Guten Morgen Cla….
    Willkommen im Club … Auch ich könnte ohne den vergrößernden Spiegel nicht vors Haus gehen … hätte dann die Wimperntusche und den Kajal sonst wo sitzen …
    Aber das gehört dazu …
    Liebe Grüße
    Antje

  7. Januar 10, 2014 / 7:27 am

    Ne so einen Spiegel hab ich gar nicht . Aber ich denke früher oder später brauche ich den auch *gg Wünsche Dir ein schönes Wochenende
    LG heidi

  8. Januar 10, 2014 / 7:40 am

    Hihi, da ich so kurzsichtig bin, brauche ich den Spiegel auch. Mit Kontaktlinsen war es klasse, aber die vertrage ich nicht mehr so.
    Liebe Grüße
    Donna G.

  9. Januar 10, 2014 / 7:57 am

    …die das älter werden, angenehmer machen – der war echt gut!
    Ich habe einen 5fach Vergrößerungsspiegel im Bad und merke, dass er mir nicht mehr reicht. Leider ist mit Brille schminken nicht wirklich effektiv….
    Bevor ich meine neue Brille abholen konnte, fand ich vieles ok. Meine Hände, meine Wohnung, etc. – NICHT mehr, nachdem ich nun die Neue auf der Nase habe…. Ich glaube, mehr muss ich nicht dazu sagen 😉
    LG Sonja

    • Januar 10, 2014 / 11:10 am

      Haha… ich weiß was du meinst. Ohne Brille sieht auch mein Nagellack noch nach 5 Tagen gepflegt aus. 😉
      LG

  10. Januar 10, 2014 / 8:05 am

    I can tell you I am mirror addicted, never leave home without it!:) Kisses dear and have a great weekend! xo

  11. Januar 10, 2014 / 8:18 am

    Mirror, mirror on the wall who is the fairest of them all? 😀 YOU!

    Not on the wall but the magnifying mirror I know and it is fun to look into because it makes me do stuff – I have to. I guess it would be easier without but those poor people around me who would have to look at me.

  12. Januar 10, 2014 / 9:17 am

    LIebe Cla,

    ich habe auch so einen gemeinen Spiegel,
    diesen habe ich mir damals im KaDeWe in
    Berlin gekauft und ohne ihm geht nix mehr…

    Liebe Grüße
    Birgit

  13. Anonym
    Januar 10, 2014 / 9:24 am

    Hey…… was macht denn MEIN Spiegel in DEINEM Bad???
    Hab mir den mal irgendwann gekauft vor vielen Jahren. Und als er mir kaputt gegangen ist hab ich erst bemerkt das ich ihn auch wirklich brauche.
    Wenn er mal gemein zu mir ist, dann sage ich ihm wie alt ich bin…. und dann antwortet er meist das ich mich eigentlich doch sehr gut gehalten habe 😉
    Und du dich auf jedenfall auch liebe Cla das steht ja wohl außer Frage.

    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende wünscht dir und dem Töchterchen
    die Franzi

    • Januar 10, 2014 / 7:20 pm

      Hallo Franzi,
      so ein Spiegel ist schon praktisch. Ohne könnte ich mich gar nicht mehr gescheit schminken. Also bin ich meinem Vergrößerungsspiegel sogar dankbar. 😉
      Schönes Wochenende

  14. Januar 10, 2014 / 10:36 am

    Hallo Cla, hmmmm das kenne ich nur zu gut, der Vergrösserunsspiegel und die Lesebrille, meine ständigen Begleiter… Bei den Augenbrauen hilft mir immer meine liebe Friseurin, da sehe ich oft trotz Spiegel zu wenig und mit Brille geht's garnicht. Lg Monika

  15. Anonym
    Januar 10, 2014 / 10:55 am

    Habe mir den Wetterhexen-Look angesehen, sieht auch toll aus !!! Und die Katzen, süsssssss!!! Ich will auch so eine Lederleggings !!!!!! Ich brauche sie ! Ich muss, der Look ist ja wahrscheinlcih auch nicht mehr soooo lange in ! Wer weiss, wo ich eine bekomme, für die ich nicht ein halbes Gehalt blechen muss???? Rachel

    • Januar 10, 2014 / 11:12 am

      Hallo Rachel,
      du solltest einfach den Sale nutzen. Zum Normalpreis sind echte Lederleggings einfach zu teuer. Meine wurde von 399 auf 99€ gesetzt. Ist aber auch schon ein paar Jahre her. Aber ich finde die Anschaffung lohnt sich.
      LG Cla

    • Anonym
      Januar 10, 2014 / 3:39 pm

      Danke Cla, ich weiss, das hast Du mir auch schonmal gesagt. Habe aber im sale bisher noch nix gefunden. Hatte in Zeitschriften ganz tolle von Marc Cain gesehen, aber ich habe das Gefühl, die sind irgenwie nie im Einzelhandel aufgetaucht… nun gut, ich such weiter… Eure sind jedenfalls sehr chic !

  16. Januar 10, 2014 / 11:59 am

    Du schaust in den Vergrößerungsspiegel? Warum denn das? In einem Buch (oder war es der Kalender?) von Inès de la Fressange habe ich gelesen, dass frau das lieber lassen soll, weil's besser für die Seele ist. Und dem stimme ich zu. ;))

  17. Anonym
    Januar 10, 2014 / 12:24 pm

    Hallo liebe Cla, ich habe mir das Foto von Eva angeschaut und musste schmunzeln da ich mir gestern auch eine Bluse unter meinen braunen edlen Pulli gezogen, unten rausschauen lassen und leicht geschoppt getragen habe. Mensch du inspirierst uns hier toll. Vielen Dank sagt Elke

    • Januar 10, 2014 / 7:33 pm

      Liebe Elke, freut mich wenn ich dir eine Styling-Idee geben konnte. Also waren wir diese Woche im Einheitslook. 😉
      Grüße Cla

  18. Januar 10, 2014 / 12:36 pm

    Natürlich bist Du eine Inspiration liebe Cla – jeden Tag, mit Themen, Kleidung und überhaupt. Dein Kosmetikspiegel sollte Dir eigentlich jeden Tag erzählen, wie wunderbar und gut Du aussiehst… und das mal 10 🙂
    Ein tolles Wochenende wünsche ich Dir – lieber Gruß Conny
    A Hemad und a Hos

    • Januar 10, 2014 / 7:34 pm

      Ach hast du das wieder schön gesagt, liebe Conny. Du bist so gut zu mir. 🙂
      Dir auch ein schönes Wochenende

  19. Januar 10, 2014 / 1:30 pm

    Hallo Cla,
    ich liebe ja den "Spiegel" bei uns in der Küche. Eigentlich ist´s ja kein echter Spiegel, doch Scheibe und Edelstahl unseres Backofens (auf praktischer Bedienhöhe und nicht unterm Herd) spiegeln so schön und machen das Spiegelbild übrigens schlanker, grins!
    Ansonsten sage ich zur Zeit wenn ich meinen Oberkörper im echten Spiegel betrachte immer "Uhhhh, ich habe zugenommen (mit einem Grinsen im Gesicht)" und wenn ich dann nach unten gucke sage ich immer "Oh, ich habe zugenommen (mit Mundwinkeln nach unten….)" ;o)
    Lieben Gruß
    Janine

    • Januar 10, 2014 / 7:37 pm

      Ich liebe diese "Spiegel" die uns schlanker machen. Ich habe auch so einen im Schlafzimmer. Doch dann gibt es wiederum diese ganz fiesen in Umkleidekabinen. Ganz böse.. 😉
      Viele Grüße Cla

  20. Januar 10, 2014 / 2:18 pm

    Liebe Cla,
    *huch* Du verrätst ja hier unsere Geheimnisse ;D Natürlich habe ich auch so ein Helferlein im Bad! Weil mir die in den Hotels immer so gut gefielen (in alle Richtungen verstellbar und mit einer runden Lampe, die einen Licht-Ring wie eine Strahlen auf die Pupille zaubert) wurde genau so einer von meiner besseren Hälfte vor einem Jahr an die Wand gedübelt und ich weiss gar nicht mehr, was ich früher ohne ihn gemacht habe.
    Liebe Grüße von Ü50 Bärbel

  21. Januar 10, 2014 / 2:41 pm

    La Mer…I wish I could buy this product , but…it is " out of my reach". Küsse, Cla:)

  22. Anonym
    Januar 10, 2014 / 3:55 pm

    Helfer? ….. würde sagen meine Brille oder die Kontaktlinsen :-)))))
    Was den Spiegeln angeht, naja der Spiegel im Aufzug in der Firma lässt sogar unsere Lehrtochter alt aussehen, deshalb vermeinde ich den "Blickkontakt", vor allem morgens …..

    GLG Lady Z

    PS ganz sexy die Wetterhexe!!!!!!!!!!

    • Januar 10, 2014 / 7:39 pm

      Oh da sagst du was. Der Spiegel in unserem Aufzug ist auch so übel. Da sieht man nicht nur alt, sondern auch noch krank und müde gleichzeitig aus. Ich schaue auch erst gar nicht mehr rein. 🙂
      LG Cla

  23. Januar 10, 2014 / 4:14 pm

    So einen Spiegel habe ich auch – vor allem deswegen, weil ich mittlerweile vor einem normalen Spiegel nicht mehr so genau sehe was ich tue. Arghhhhh

    LG aus der EDELFABRIK
    Chrissie

  24. Januar 10, 2014 / 6:35 pm

    Liebe Cla,
    meine Helfer sind einfach sich jeden morgen zu Schminken
    und das A und O diese auch wieder zu enfernen am Abend 😉
    Lieben Gruß
    Lia

  25. Januar 10, 2014 / 6:44 pm

    Wow…ist das Dein Bad? Sieht ja aus wie im Hotel…und dann noch La Mer im Hintergrund…ist die so gut wie alle sagen? Da schleich ich schon ne Weile drum rum. Vergrößerungsspiegel sind böse 😉 finde ich!

  26. Januar 10, 2014 / 6:54 pm

    Ja, den hab ich auch. Zum Augenbrauen Zupfen ist er einfach absolute Notwendigkeit geworden! Du hast aber auch nicht schlechte Kosmetik stehen in Deinem Bad! Sieht toll aus! XOXO, Sissi http://www.beauty4free2u.com

  27. Januar 10, 2014 / 7:06 pm

    Hab auch so einen Spiegel, es ist wirklich Hassliebe, aber vor allem zum Augenbrauenzupfen unerlässlich :-D.
    Wünsche Dir ein schönes Wochenende!

  28. Januar 10, 2014 / 9:10 pm

    Ich habe zwar einen Vergrößerungsspiegel im Bad, mag ihn aber nicht sehr. Er irritiert mich. Bin kurzsichtig, das hat klare Vorteile :)))
    LG Ines

  29. Januar 11, 2014 / 11:23 am

    ha ha oh yes I have that relationship with my mirror as well – I hate it, but I need it in my life. I have a mirror in every room in my house and one in my bag and sometimes it is kind to me and sometimes it is not , but I couldn't live without it! Have a lovely weekend x

  30. Anonym
    Januar 11, 2014 / 12:31 pm

    Hallo Cla,

    ich komme überhaupt nicht klar mit Vergrößerungsspiegel, ich mag den normalen Spiegel. Vielleicht liegt es daran, dass ich kurzsichtig bin. Ich kann auch in einem normalen Spiegel genug unschöne Dinge sehen :). Zum Schminken benutze ich auch die "normale" Seite, so kann ich mein Gesicht als ganzes wahrnehmen. 🙂
    Und zum Thema: Lieber Gesichtsfalten als ein glatter Charakter.

    <LG und ein tolles WE wünscht Dir

    Lucia

  31. Januar 12, 2014 / 8:46 pm

    Hi Cla,

    ich muss zugeben, mein Vergrößerungsspiegel kann nur 5x – und das reicht mir auch. Manche Details möchte ich einfach gar nicht wissen 😉 Noch wichtiger finde ich – z.B. zum Schminken – jedoch gutes Licht. Also möglichst hell und realistisch. Die Lampe in meinem neuen Spiegelschrank taugt z.B. leider recht wenig.

    Lg, Annemarie

  32. Januar 14, 2014 / 2:55 pm

    Bei mir ist der Vergrößerungspiegel integriert und ziemlich weit oben;-) Schöne Grüße nach OF,-) LG Sabina OceanblueStyle

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.