Designer-Tasche – lohnt sich die Anschaffung

Ich bin gerade fleißig am Sparen – und zwar auf eine Designer-Tasche. Ja ich weiß, ein paar besitze ich bereits. Ich meine aber eine ganz bestimmte Tasche. Ein Tasche, die so viel kostet wie ein neuer Kleinwagen. Einige von euch werden sich jetzt fragen, ob ich noch ganz bei Trost wäre. Diese Reaktion vernehme ich immer wieder, wenn ich vom Objekt meiner Begierde erzähle. Nicht selten höre ich die Frage: ,,Weißt du, was man mit so viel Geld alles machen kann?“ Ja, weiß ich! Mir ist das durchaus bewusst, doch setzt nicht jeder seine eigenen Prioritäten.

glamupyourlifestyle designer-tasche chanel-vintage wertanlage luxuxgüter ü-40-blog ue-40-blog ü-50-blog ue-50-blog

Warum ist es für viele Menschen in Ordnung, sich teuere Kunstbilder an die Wände zu hängen, die ein Vermögen kosten oder sich ein Fahrrad für eine fünfstellige Summe zu kaufen, nur weil es aus einem besondern Material ist. Dabei kann auch eine Tasche ein Kunstwerk sein. Es gibt Taschen, die in mehr als 100 Schritten per Hand angefertigt werden, das kommt schon fast einer Meisterleistung nahe. Doch selbst wenn nicht, wenn das schöne Stück nur so viel kostet, weil es von einem bestimmten Label ist, steht es mir doch frei, mein Geld so anzulegen, wie ich es mag. Warum werden hochpreisige Taschen anders bewertet als andere Luxusgüter? Wenn man es genauer betrachtet, kann eine klassische Tasche sogar eine Wertanlage sein. Nicht nur bei einer zeitlosen Chanel 2.55 wird regelmäßig an der Preisschraube gedreht, sondern auch Louis Vuitton hebt fast jedes Jahr die Preise an. Die erste Auflage der Chanel 2.55 erschien 1955 und kostete damals um die 200€. Und selbst für eine Chanel Vintage, für die man vor 20 Jahren umgerechnet 500€ bezahlte, blättert man in Second Hand Shops jetzt mindestens 2.000€ hin. Der Wert einer Chanel 2.55 hat sich bis heute verzwanzigfacht. Denkt nur mal daran, wie viel Zinsen wir zur Zeit auf unser Gespartes von der Bank bekommen. Eine Designer-Tasche bleibt auch in schlechten Zeiten beständig.

Mir fallen sogar noch ein paar weitere Argumente ein, mir eine teuere Designer-Tasche schön zu reden. Eine Tasche von einem Luxuslabel wertet jedes Outfit auf. Selbst in einer Jeans, weißen Bluse und Sneaker wirkt man mit einer klassischen Chanel oder Hermès besonders. Nicht vor anderen Menschen, sondern man selbst fühlt sich damit gut. So wie der eine ein kostbares Gemälde an der Wand genießt, so genießen andere eben eine Designer Tasche am Arm. Nicht jeder wird mir beipflichten, doch jeder wie er mag. Und eigentlich muss ich mir eine Tasche nicht schön reden, wenn mein Herz sie begehrt, soll mein Herz sie bekommen.

Ob sich das Sparen auf Luxusgüter lohnt, darüber habe ich mir schon mal im Oktober 2016 Gedanken gemacht. Ihr liebäugelt mit einer Chanel Tasche? Bei Vide Dressing* findet ihr gebrachte Designer-Taschen zu guten Preisen.
*Affiliatelink

 

19 Kommentare

  1. Claudia
    Juni 16, 2019 / 7:57 am

    Hallo liebe Cla,
    da hast du recht. So habe ich das noch nicht betrachtet. Dem einen ist sein Auto das höchste, dem anderen die Designertasche, dem nächsten die Fernreise.
    Ich finde Designertaschen schön, zumindest die meisten. Früher wollte ich immer eine Birkin- oder Kellybag. Später eine Mulberry Alexa. Da würde ich heute auch nicht nein sagen. Es gibt wirklich so viele schöne. Auch deine Chanel in den Farbtönen gefällt mir sehr und nicht nur zu dem feinen Outfit. Ich sehe so wertige Designertaschen auch gern zu Jeans und z.B. Parka kombiniert.
    Wenn dein Herz die neue begert, dann soll es sie auch bekommen. Warum verkneifen?

    Wenn ich umrechne, was ich in meinem Leben schon Geld an Schwimmbadeintritt ausgegeben habe. Da käme auch sicher locker eine Designertasche zusammen. Aber mag ich deshalb aufs Schwimmen verzichten? NÖÖÖÖÖ!!
    Also, bin gespannt, welches deine nächste wird. Magst du schon verraten – zumindest von welcher Marke sie sein wird oder magst du uns lieber später überraschen?
    Liebe Grüße
    Claudia

    • claudia
      Autor
      Juni 17, 2019 / 1:19 pm

      Hallo liebe Claudia,
      wie du sagst, dem einen Schwimmbäder, dem anderen Taschen. Ich finde es toll, dass du deiner Schwimm-Leidenschaft so nachkommst.
      Übrigens liebe ich Pommes. Nur dürfen sie nicht zu lasch und ungesalzen sein. 🙂
      Liebe Grüße
      Claudia

  2. Juni 16, 2019 / 8:23 am

    Hallo Claudia – ich gebe Dir recht. Jeder hat so seine Prioritäten. Ich leiste mir ab und zu sündhaft teuere Sneakers, weil ein Ledersneaker einfach unglaublich zu tragen ist. Ich achte auch darauf und pflege ihn. Dementsprechend lange habe ich was davon. Viele kaufen ständig ohne auf die Qualität zu schauen. Weniger ist mehr. Das Kleid finde ich besonders schön. Liebe Grüße und viel Freude mit der Tasche Gabi

    • claudia
      Autor
      Juni 17, 2019 / 1:21 pm

      Der Faible für Sneaker kommt ja bei mir noch hinzu.;) Die finde ich aber oftmals auch zeitloser als Pumps z.B.
      Freut mich, dass dir mein Oberteil gefällt.
      Herzlichen Gruß
      Claudia

  3. Tina von Tinaspinkfriday
    Juni 16, 2019 / 9:22 am

    Jedem ist das Geldcwerd was er halt gern hat. Wenn ich meinen Mann sehe mit seinen Fischen….nicht lachen das sind Kois. Der teuerste Koi wurde bislang mit 1,5 Millionen Euro gehandelt. Selbst bei ein paar hundert Euro die er sich abspart dafür muss ich immer schlucken. Das sind Lebewesen, die leben nicht ewig, wie Taschen.
    Kauf Du Dir ruhig was Du liebst. Fernreisen sind auchbruck zuck vorbei, das Geld weg. Das Gefühl und Fotos zum bewahren. Das sind andere Werte.
    Ich bin schon gespannt und freue mich auf die Vorstellung wenns soweit ist 🙂
    Liebe Grüße Tina

    • Claudia
      Juni 16, 2019 / 11:07 am

      Ja und noch ein anderer Vergleich. Manche lieben es, richtig teuer und lecker essen zu gehen. Dann kannst du auch sagen, geh doch zur nächsten Frittenbude. Wobei ich nix gegen Frittenbuden sagen will, lecker Currywurst mit Pommes ab und an, da ist nix gegen zu sagen.
      So ein 5-Gänge-Menu, das ist noch schneller weg, wenn ich das so sagen darf. Und doch hat derjenige sicher jeden einzelnen Bissen und drumherum genossen.

    • claudia
      Autor
      Juni 17, 2019 / 1:24 pm

      Hallo liebe Tina,
      da hat dein Mann aber ein schönes Hobby. Hätte aber nicht gedacht, dass so ein Koi so viel kostet. Doch wenn er seine
      Freude daran hat, ist der Preis absolut gerechtfertigt.
      Viele Grüße
      Cla

  4. Juni 16, 2019 / 9:26 am

    Gewisse Taschen sind und bleiben einfach eine gute Wertanlage. Finde auch, dass sie jedes Outfit aufwerten, und das ganze halbe Leben darin enthalten ist. Jeder darf entscheiden, wofür man das Geld ausgeben möchte. Für mich reichen meistens günstigere Taschen.
    Wo ich aber nicht sparen kann….Schuhe.

    • claudia
      Autor
      Juni 17, 2019 / 1:29 pm

      Ich kann absolut verstehen, wenn sich eine Frau lieber viele günstige Taschen kauft, statt eine teure. Wenn man gerne die Taschen wechselt, ist das wohl vernünftiger.
      Ich gehöre zu den Frauen, die eine Tasche länger trägt. Oftmals mehrere Monate hintereinander. Deshalb achte ich auf zeitlose Modelle, die auf die meisten meiner
      Outfits passen.
      Schöne Grüße, liebe Petra

  5. Juni 16, 2019 / 10:33 am

    jeder hat etwas woran er sein Herz erfreuen kann. Wenn es eine Designerhandtasche ist, so what. Es steht niemandem zu zu kritisieren, wofür ich mein Geld ausgebe.
    Ich kann Dich verstehen. So eine Designerhandtasche würde mir auch gefallen.
    Liebe Grüße
    Alice

  6. Hasi
    Juni 16, 2019 / 12:28 pm

    Liebe Cla, lieber eine – wenn auch vielleicht etwas teuere – Tasche, die einem das Herz höher schlagen lässt, die man hegt und pflegt, auf die man stolz ist und die einem sofort gute Laune macht, wenn man sie überstreift, als zig billigeTaschen, die einem aber nichts bedeuten und schnell auch wieder ausrangiert werden. Ich habe selbst jetzt keine teure Designertasche, aber ich verstehe, was Du meinst. In meinem Fundus liegen auch Taschen, die einfach für mich so speziell sind, dass ich mich auch noch nach Jahren nicht daran satt sehen kann, und die einfach für mich, ja, stimmig sind. Gut, die haben jetzt vielleicht nur um die 300 – 500 € gekostet, aber wenn ich meinem Mann das sage, dann schaut mich der auch schon bei 300 € mit großen Augen an. Aber diese Teile haben für mich einfach eine Wertigkeit, und gerade in der heutigen Zeit der Wegwerfkultur, der wachsenden Müllberge und der Schnelllebigkeit wird doch so etwas immer wichtiger. Und eine Tasche, die man nicht mal eben so mitnehmen kann, sondern erst ordentlich Zeit und Geld aufbringen muss, bevor man sie sein Eigen nennen darf, die bleibt natürlich auf ewige Zeiten was Besonderes.

    Ich freue mich schon darauf, wann Du sie uns zeigst!

    Liebe Grüße aus dem deutschen Süden
    Hasi

    • claudia
      Autor
      Juni 17, 2019 / 1:36 pm

      Hallo Hasi,
      du hast es schön beschrieben. Ich trage die meisten meiner Taschen mit viel Stolz und erfreue mich immer wieder arg, wenn ich sie wieder mal hervorhole.
      Ich glaube für Männer ist die Taschenliebe einer Frau unerklärlich, ebenso was so ein Schätzchen kosten kann. Allerdings kenne ich Männer, die für eine Eintrittskarte
      für den Fußballverein auch schon 1.500 zahlen. Tzz.. da schüttle ich mit dem Kopf. 😉
      Viele Grüße Cla

  7. Yvonne
    Juni 16, 2019 / 8:04 pm

    Liebe Cla,
    so wahre Worte. Auch ich liebe schöne Handtaschen und gebe dafür auch gerne mal ein bisschen mehr aus. Wie oft musste ich mich schon dafür verteidigen. Das ärgert mich immer sehr. Warum kann man denn nicht sein Geld dafür ausgeben, was einem Freude macht? Ich sag immer, jedem das seine. Wie du schon sagtest, ein Fahrrad, ein paar Ski oder vielleicht eine teure Flasche Whiskey, warum fragt denn da keiner nach?
    Ich freue mich schon wenn du uns irgendwann dein neues Schätzchen zeigst, habe da schon eine Idee was es sein könnte. Auch ich habe grad wieder mal eine Tasche im Kopf, mal schauen….gut dass mein Mann hier nicht mitliest …
    Liebe Grüße Yvonne

    • claudia
      Autor
      Juni 17, 2019 / 1:38 pm

      Hihi, fängt die Freude auf eine Tasche nicht schon mit dem Sparen an. 🙂 Ist doch toll, dass wir uns für schöne Dinge so begeistern können.
      Viele Grüße an dich, liebe Yvonne

  8. Juni 18, 2019 / 9:30 am

    Hallo Claudia, ich gehöre zu den Frauen, die gerne in eine teure Handtasche investiert. Hin und wieder verkaufe ich auch wieder mal eine (aber nur, um eine neue anzuschaffen) und das lohnt sich bei den Klassikern von Chanel, LV und Hermes denn diese Marken sind wertbeständig. Ich bin gespannt, auf welches Modell deine Wahl fallen wird…. Herzliche Grüße, Michaela von Wiggerlsworld

  9. Syltfan
    Juni 20, 2019 / 11:01 am

    Liebe Cla,
    ich kann dich super gut verstehen. Schon die Aussicht, bald ein weiteres Lieblingsstück in Händen zu halten, macht doch schon die Vorfreude aus. Meine erste LV habe ich vor 23 Jahren zum 30. Geburtstag bekommen und liebe sie noch heute. In der Zwischenzeit sind noch etliche dazugekommen, letzte Woche die Metis. Und ich bestaune sie täglich:). Mein Mann hat mir zur Geburt unseres Sohnes vor 22 Jahren eine Jil Sander Tasche geschenkt. Die ist heute noch so aktuell wie vor 22 Jahren. Also, genieße die Vorfreude und das Herzklopfen auf ein weiteres Lieblingsstück, auch wenn es einen Kleinwagen wert ist. Das Leben ist zu kurz für schlechte Taschen!! Übrigens habe ich letztens mit der lieben Besitzerin von Goldmarmor über dich gesprochen, wie toll dein Blog ist.

  10. Frau E.
    Juni 24, 2019 / 12:22 pm

    Liebe Cla,

    ich finde, du machst das sehr richtig. Wofür du dein Erspartes ausgibst, ist ganz allein deine Sache. Es gibt Leute, die geben jeden Monat ein Vermögen für Zigaretten aus und andere kaufen Alkohol oder irgendwelchen Schnickschnack. Und du sparst eben für eine teure Tasche. Finde ich super!

    Vor kurzem habe ich mir eine ganz kleine Tasche von Prada gegönnt und im Verhältnis zu der Größe dieser Tasche dafür ein Vermögen hingelegt. Jedes Mal, wenn ich den Schrank öffne, freue ich mich wie Bolle darüber. Schon allein deshalb hat sich für mich diese Anschaffung gelohnt. Was mein Umfeld diesbezüglich über mich denkt, ist mir total wurscht. Zum Glück leben wir in einem Zeitalter, in denen Frauen selbst Geld verdienen und das für die Dinge ausgeben können, für die sie es ausgeben wollen. Ohne irgend jemandem Rechenschaft ablegen zu müssen.

    Ich freue mich auf jeden Fall riesig auf deinen Neuerwerb und bin schon ganz gespannt. Und auch wenn ich hier nicht mehr ständig kommentiere, lese ich doch weiterhin mit. Dein Blog ist und bleibt für mich einer meiner liebsten!

    Liebe Grüße
    Frau E.

    • claudia
      Autor
      Juni 25, 2019 / 8:25 pm

      Hallo liebe Sabine,
      ich freue mich von dir zu lesen und noch mehr über deine lieben Worte – Dankeschön.
      Dieses Öffnen des Schrankes und auf eine tolle Tasche zu blicken, kenne ich auch. Das zaubert auch immer ein Lächeln in mein Gesicht. Ich würde sagen, du hast mit der Prada Tasche alles richtig gemacht. Mein Glückwunsch zu deinem Schätzrn.
      Liebe Grüße Claudia

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Werbung

%d Bloggern gefällt das: