Umgezogen – Angekommen

Ich bin angekommen, angekommen in Mühlheim und auch angekommen in meiner neuen Wohnung. Der komplette Umzug war letzten Samstag und es ist alles gut gelaufen. Bereits am Sonntag waren von meinen 50 Kisten über 40 ausgepackt.

Meine erste Nacht verlief ruhig – sogar sehr ruhig. Zum einen sind meine Fenster 3-fach verglast und zu anderen fliegen hier zwar auch die Flugzeuge Richtung Frankfurter Flughafen, doch bei weitem nicht so tief, wie in Offenbach. Dort hatte ich manchmal den Eindruck, die Flieger landen auf meinem Dach. Pünktlich morgens um fünf Uhr haben sie über meinem Stadtteil zur Landung angesetzt. Klar, dass ich davon immer wach wurde. Mein Schlaf ist ja sowieso so leicht.

glamupyourlifestyle stella-mccartney-sneaker Culottes angekommen ü-40-mode ü-40-blog ue-50-blog

Nun lag ich in der ersten Nacht im neuen Zuhause im Bett und habe auf die fremden Geräusche gelauscht. Nur war nicht viel zu vernehmen. Es war fast Totenstille. Ich lag im Bett und war happy. Happy darüber, dass mein Umzug überstanden war. Ich dachte an die letzte Nacht in meiner alten Wohnung. Die ließ mich nochmal richtig emotional werden. Meine Gedanken kreisten um die vergangenen 25 Jahre in dieser Wohnung. Wir haben dort gelacht und auch geweint – wir haben gelebt. Über 20 Jahre wohnte ich Tür an Tür mit meiner Mutter. Es ist ein einschneidendes Ereignis, die Tür zu dieser Wohnung zu schließen. Ich versuche ein wenig von meiner Trauer dort zu lassen. Die schönen Erinnerungen nehme ich im Herzen mit.

glamupyourlifestyle stella-mccartney-sneaker Culottes angekommen ü-40-mode ü-40-blog ue-50-blog

glamupyourlifestyle stella-mccartney-sneaker Culottes angekommen ü-40-mode ü-40-blog ue-50-blog

In der neuen Wohnung bin ich trotzdem gegen fünf Uhr am Morgen wach geworden. Auf meinen inneren Wecker kann ich mich verlassen. Nach dem Aufwachen, mit der Tasse Kaffee in der Hand, durch die noch ziemlich chaotischen Wohnung zu laufen, erfüllte mich mit Glück.

Im Moment sitze ich immer noch mittendrin in der Unordnung. Noch immer sind nicht alle Kartons ausgepackt. Das wird auch noch ein paar Tage dauer, bis alles seinen Platz gefunden hat. Mir fehlen auch noch diverse Möbelstücke. Das Sofa wird nächste Woche geliefert. Nach einem Nachttisch und Teppich muss ich noch Ausschau halten. Ich will jetzt aber auch nichts voreilig kaufen, nur um alles beisammen zu haben. Angekommen in der neuen Wohnung fühle ich mich jetzt schon. Als ich letzt mit meiner Freundin unterwegs war, sagte ich zu ihr ,,Ich fahre jetzt nach Hause“.

glamupyourlifestyle stella-mccartney-sneaker Culottes angekommen ü-40-mode ü-40-blog ue-50-blog

Cardigan: René Lezard
Top: Massimo Dutti
Schuhe: Stella Mccartney
Tasche: Chhanel
Ketten: Runte-Schmuck

Letztes Jahr Anfang Oktober zeigte ich euch ein Outfit mit Sandalen. Tatsächlich war es vor einem Jahr noch fast sommerlich warm. Kein Vergleich zum Wetter, das wir gerade haben: Dauerregen!

8 Kommentare

  1. Claudia
    Oktober 9, 2019 / 8:08 am

    Hallo Cla,
    da hast du aber ordentlich was weggeschafft, wenn du schon so viele Kartons ausgepackt hast. Das Wetter hat dich wohl unterstützt dabei. 😉
    Du hast recht, ausnahmsweise erinnere ich mich daran, wie das Wetter letztes Jahr im Oktober war. Ich war nämlich noch im See schwimmen und das ist so außergewöhnlich gewesen, dass ich das behalten habe.

    So, das hört sich nach einem guten Start an. Du weißt ja, was man in der ersten Nacht in der neuen Wohnung träumt, geht in Erfüllung. Hoffentlich hattest du dir was schönes zurechtgelegt. 😉

    Wenn die Fotos in der Nähe deiner neuen Wohnung aufgenommen wurden, dann hast du dir echt eine schöne Gegend ausgesucht, Nähe zum Fluß, Grün und Backsteingebäude.

    Liebe Grüße
    Claudia

    • claudia
      Autor
      Oktober 10, 2019 / 9:37 pm

      Hihi.. wäre mir schon recht peinlich, wenn mein Traum in Erfüllung gehen würde. Ich träumte nämlich, ich würde mit nacktem Oberkörper
      durch London laufen. Ich glaube der Trau will mir sagen, ich sollte mal wieder Shoppen gehen. 😉

      Die Fotos sind übrigens in Frankfurt entstanden. Doch meine Nachbarschaft ist recht hübsch. Ich fühle mich hier ausgesprochen wohl.
      Ganz lieben Gruß
      Claudia

      • Claudia
        Oktober 12, 2019 / 8:04 am

        Hehe, das erinnert mich an einen Film mit Meg Ryan. Sagt sie zu ihrer Freundin so in etwa: “ Und dieser schreckliche Traum, in dem du nackt durch die Straßen rennst und du wirst einfach nicht wach.“ Sagt die Freundin: “ Das ist mein Lieblingstraum.“

        Dein Traum will dir sagen, dass du wieder shoppen gehen sollst und zwar in London. 😉

  2. Oktober 9, 2019 / 8:13 am

    Good luck in your new appartment!

  3. Oktober 9, 2019 / 12:34 pm

    Ich kann mir sehr gut vorstellen, das Gefühl umzuziehen, alte Erinnerungen sozusagen da zu lassen, aber immer noch Zugriff auf sie sozusagen zu haben und dafür jetzt die neue Wohnung mit neuen Erinnerungen und Ereignissen zu füllen. Habe erst vor ein paar Wochen einer Freundin mitgeholfen, (nicht umzuziehen, aber ein Zimmer zu renovieren, und das hat sich schon wie eine halbe Ewigkeit sich angefühlt: https://fraugenial.com/wochenrueckblick-mit-umzug/ ) Kann mich zudem nur zu gut erinnern als ich das letzte Mal umgezogen bin, wie lange ich gebraucht habe (Monate) um Kartons richtig auszupacken und im neuen Zuhause den Sachen ein Platz zu geben! Glückwunsch zum Ankommen!

  4. EvelinWakri
    Oktober 9, 2019 / 2:14 pm

    Liebe Cla,
    Abschied ist ein Neuanfang und Du hast recht, wenn Du die schönen Erinnerungen mit ins neue Heim nimmst. Du hast ja schon eine enorme Menge geschafft und es ist schön, dass Du jetzt in der Nacht bzw am Morgen ruhiger schlafen kannst. Ich kenne nur als Besucher, denn Fluglärm um Offenbach und Neu Isenburg und ich bin unvorbereitet über den Fluglärm senkrecht im Bett gestanden fast mitten in der Nacht.
    Nun wünsche ich Dir eine wundervolle, glückliche Zeit mit herrlichen Momenten und langen ruhigen Schlaf in Deiner neuen Wohnung. Brot und Salz hast Du hoffentlich schon beim Einzug in der Wohnung gehabt.
    Ganz liebe Grüße EvelinWakri

    • claudia
      Autor
      Oktober 11, 2019 / 11:42 am

      Liebe Evelin,
      danke für das virtuelle Brot und Salz.
      Der Fluglärm rund um den Frankfurt Flughafen ist schon recht heftig. Bin echt froh, es nun etwas ruhiger zu haben.
      Dir auch ´schöne Grüße liebe Evelin

  5. Iris Lingen
    Oktober 9, 2019 / 4:31 pm

    Liebe Cla,
    jetzt kann der neue Lebensabschnitt beginnen.Heimat ist da, wo das Herz Zuhause ist.
    Liebe Grüße Iris

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Werbung

%d Bloggern gefällt das: