Jil Sander x Birkenstock – lohnt sich der Kauf?

Noch vor ein paar Jahren war es für mich undenkbar im Alltag Birkenstock-Sandalen zu tragen. Hatten sie doch früher auch eher den Ruf Gesundheitslatschen zu sein und optisch verband ich die Schuhe auch nicht unbedingt mit Fashion. 2013 posaunte ich hier im Blog noch in lauten Tönen, dass ich mir nicht vorstellen könnte, je solche Schuhe, die für mich mehr nach orthopädischen Sandalen ausschauen, auf der Straße anzuziehen. Das Image ein Gesundheitsschuh zu sein haben die Birkenstocks schon lange abgeworfen und ich habe mir gerade mit dem Launch der Kooperation zwischen Birkenstock x Jil Sander mein fünftes Paar Birkis gekauft.

Ein paar Tage bevor die von dem Modelabel Jil Sander designten Birkenstock-Sandalen Online erhältlich waren, ist mir irgendwo eine Werbung dafür aufgepoppt. Mir haben diese Schläppchen auf Anhieb gut gefallen und ich wollte mir die Schuhe nach Erscheinen unbedingt näher anschauen. Kopflos, wie ich manchmal bin, habe ich es dann erst mal wieder vergessen. Bis mir beim Surfen im Netz erneut die Werbung eingespielt wurde. Leider etwas zu spät, denn die Modelle, die mir am besten gefallen haben, waren in meiner Größe alle ausverkauft. Nicht nur bei Birkenstock, sondern auch in allen Online-Shops, die diese Sonderkollektion führen. Also habe ich mich bei Birkenstock auf eine Warteliste setzen lassen.

glamupyourlifestyle Birkenstock-Sandalen Jil-Sander ue-50-blog bequeme-Schuhe

Jil Sander steht für minimalistischen Chic

Die Mode von Jil Sander schätze ich seit einiger Zeit, auch wenn sie nicht unbedingt in mein Budget fällt. Das ein oder andere Schnäppchen konnte ich allerdings im Sale schon ergattern. Für mich steht Jil Sander für puren und minimalistischen Chic, also so, wie ich mir die Mode für mich vorstelle. Und genau diese typische Jil Sander Schlichtheit haben die Designer der Marke jetzt auf ein paar Modelle von Birkenstock umgesetzt. Drei Bestseller wurden neu interpretiert, indem die Schuhe breiter und abgerundeter sind und obwohl das Profil viel gröber daherkommt, erscheint der Schuh jetzt noch modischer.

Eine Benachrichtigung, ob ich auf der Warteliste von Birkenstock nach oben gerutscht bin, habe ich bis jetzt nicht erhalten. Doch ich hatte anderweitig Glück. Letzte Woche, bei einem Stadtbummel durch Zürich, bin ich an einem Jil Sander Laden vorbeigekommen und siehe da, die heiß begehrten Birkis standen im Schaufenster. Selbstverständlich bin ich rein, um die schönen Schläppchen wenigstens mal anzuprobieren. Wobei mir fast klar war, es nicht nur beim Anprobieren zu belassen. Mein favorisiertes Modell in Schwarz war in meiner Größe nicht mehr erhältlich. Also schlüpfte ich in die cremefarbenen Birkenstock-Sandalen. Eigentlich hatte ich die Farbe für mich nicht in Betracht gezogen, denn ich war der Meinung, so helle Töne passen nicht zu meiner noch helleren Haut.

glamupyourlifestyle Birkenstock-Sandalen Jil-Sander ue-50-blog bequeme-Schuhe

Doch ich habe mich getäuscht, die Sandalen in der Farbe Creme passen hervorragend und noch besser fügen sie sich in viele meiner Outfits ein. Es wäre auch echt blöd von mir gewesen, die Birkenstock x Jil Sander in Schwarz zu kaufen, da ich das normale Arizona Modell bereits in der Farbe besitze. Im Nachhinein bin ich froh, dass die Schuhe Online nicht erhältlich gewesen sind, denn ich hätte sonst niemals die Schläppchen in dieser Farbe gekauft.

Birkenstock – eine Wohltat für die Füße

Den Bequemlichkeitstest haben die Birkenstock-Sandalen auch bereits bestanden. Ich kann damit locker über 19.000 Schritte gehen, ohne dass mir die Füße wehtun. Denn wie ein kleines Kind habe ich die Birkis an Ort und Stelle gleich angezogen. Ursprünglich hatte ich Sneaker an, mit denen ich eigentlich auch gut laufen kann, allerdings sind mir die Söckchen darin dauernd verrutscht. Ich hasse dieses Problem, welches ich überwiegend mit dem linken Fuß habe. Da ist mir der Kauf der Birkenstock-Sandalen gleich doppelt gelegen gekommen.

Bequeme Schuhe sind mir schon seit ein paar Jahren wichtig. Wer mir schon von Anfang an folgt, erinnert sich vielleicht daran, dass ich damals fast nur Schuhe mit hohen Absätzen trug. Das ist für mich heute unvorstellbar und meine Füße danken es mir. Bei den vielen flachen Schuhen, die es gibt, fällt mir der Verzicht auf Pumps und Highheels überhaupt nicht schwer. Generell habe ich in den letzten Jahren meinen Kleidungsstil verändert. Das ist mir die Tage beim Sichten alter Fotos wieder mal bewusst geworden. War ich früher eher schick unterwegs, mag ich es heute lässig. Die eineinhalb Jahre Pandemie und das damit verbundene Zuhausebleiben haben zusätzlich noch einen Teil dazu beigetragen.

glamupyourlifestyle Birkenstock-Sandalen Jil-Sander ue-50-blog bequeme-Schuhe

Nachtrag: Vor zwei Tagen habe ich von Birkenstock eine Benachrichtigung bekommen, dass die Jil Sander x Birkenstock Sandalen wieder erhältlich wären. Heute, als ich nachgeschaut habe, sind die meisten gängigen Größen erneut ausverkauft. Mein Paar findet ihr in wenigen Größen noch bei Mytheresa* und vergleichbare Birkenstocks, nur viel günstiger, hat Görtz*. – Chloé (*Affiliatelinks)

Übrigens ist Jil Sander nicht die erste Designermarke, die bei Birkenstock für ein Fresh-up sorgt. Auch namhafte Marken wie Celine, Marni und Valentino haben bereits mit Birkenstock zusammengearbeitet. Ich finde meine neuen Sandalen klasse.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

17 Kommentare

  1. Claudia
    Juli 18, 2021 / 8:30 am

    Hallo liebe Cla,
    ich mag Birkenstock-Sandalen und den Jil-Sander-Style. Und deine neuen in Creme, die würden mir auch gefallen und sie stehen dir ! Ich glaube sogar, besser als die schwarzen. Da wäre der Kontrast zu deiner hellen Haut vielleicht zu hart? Wie auch immer, schöne Schuhe. 🙂
    Birkenstocks trage ich bestimmt schon seit über 30 Jahren, damals waren sie noch eher „Öko-Treter“ als In-Sandalen. Sie taten meinen Füßen gut und daher kaufte ich sie. Auch jetzt habe ich welche an. Heidi Klum hatte auch eine Kooperation mit Birkenstock.
    Erfreue dich an den schönen Sandalen. 🙂

    Liebe Grüße
    Claudia

    Heute bin ich besonders froh über eine Abwechslung. Die Bilder der Flutkatastrophe und der leidenden Menschen gehen mir nicht aus dem Kopf. Und es ist gar nicht so weit entfernt von uns. ( nicht so, dass wir betroffen wären, aber man kennt die Gegend und die Dörfer und Städte ).

    • claudia
      Autor
      Juli 18, 2021 / 8:30 pm

      Liebe Claudia,
      mir geht es wie dir, auch mir gehen die Bilder nicht mehr aus dem Kopf. Das ist alles so schlimm, so viele Menschen haben alles verloren. Gerne hätte ich hier im Blog ein paar Zeilen dazu geschrieben, doch ich kann diese Tragödie und meine Betroffenheit darüber im Moment nicht in Worte fassen.

      Ehrlich gesagt, habe ich lange überlegt, ob ich überhaupt Bloggen soll. Doch es muss irgendwie weitergehen und auch mir tut die kleine Abwechselung gut.
      Ganz lieben Gruß
      Claudia

    • Vera Anschütz-Baden
      Juli 18, 2021 / 11:03 pm

      Deine neue birkenstock Sandalen sehen für mich immer noch wie Gesundheitslatschen aus. Und ich würde niemals dafür 350 Euro ausgeben auch wenn dann Jil Sander drinsteht. Aber wenn sie dir gefallen und der Preis dir nicht wehtut why not. Habe auch selbst ein paar „Gesundheitsschuhe“ von Birkenstock mit nur einem Riemen und finde diese ganz okay in der Freizeit. Allerdings zum Normalpreis gekauft.

  2. Anita
    Juli 18, 2021 / 8:41 am

    Guten Morgen, Claudia,
    mein Tipp für nicht rutschende Sneakersocken sind snocks. Die sitzen perfekt und es gibt sie in verschiedenen Farben.
    Birkenstocks liebe ich auch sehr, als Haisschuhe und auch außerhalb wobei mich persönlich die Kooperation mit Designermarken nicht interessiert.
    Liebe Grüße, Anita

    • claudia
      Autor
      Juli 24, 2021 / 9:29 pm

      Liebe Anita,
      danke für den Tipp mit den snocks, die schaue ich mir mal an. Witzigerweise hatte ich die Werbung für diese Socken die Tage auf Instagram gesehen.
      Liebe Grüße Cla

  3. Juli 18, 2021 / 8:18 pm

    Liebe Cla, schön dass Du sie doch genommen hast. Creme ist echt mal was anderes, gerade wenn Du doch schon schwarze Birkis hast.
    Liebe Grüße Tina

    • claudia
      Autor
      Juli 24, 2021 / 9:26 pm

      Hätte echt nicht gedacht, dass sich die Sandalen in Creme so gut machen. Sie gefallen mir in der Farbe inzwischen
      viel besser als in Schwarz.
      Schöne Grüße liebe Tina

  4. Bettina Behrens
    Juli 18, 2021 / 11:18 pm

    Hallo Cla, ich habe selber Birckenstocks die ich heiß und innig liebe. Es ist ein besonderes Modell (mit Fesselriemen), und sie haben über 150€ gekostet. Das fand ich persönlich schon sehr grenzwertig. Aber 350€? Leider nicht mein Budget… :-/

    Liebe Grüße aus Hamburg
    Bettina

    • claudia
      Autor
      Juli 24, 2021 / 9:24 pm

      Kann ich verstehen. Ich habe einen kleinen Schuhtick und kann schönen Schuhen nicht widerstehen.
      Liebe Grüße nach Hamburg

  5. Iris Lingen
    Juli 18, 2021 / 11:26 pm

    Liebe Cla,
    ich bin tatsächlich auch ein großer Birkenstock Fan. Deine sind besonders schön und die Farbe ist mega. Da werde ich direkt mal auf die Suche gehen, danke für die Inspiration.
    Liebe Grüße Iris

    • claudia
      Autor
      Juli 24, 2021 / 9:23 pm

      Freut mich, wenn ich dich inspirieren konnte, liebe Iris 🙂

  6. EvelinWakri
    Juli 19, 2021 / 10:35 am

    Liebe Cla,
    Birkenstock und ich? Never ever mein Statement und nun schlurfe ich mit diesen Schläppchen fast täglich durch die Gegend. Zumindest den Birkenstock ähnlichen Modellen. Sogar in Sandalenform. Es heißt nicht umsonst: „Sag niemals nie!“
    Deine Birkenstock sehen toll aus und passen hervorragend an Deine Füße. Damit können wir gut in die neue Woche starten.
    Liebe Grüße
    Evelin

    • claudia
      Autor
      Juli 24, 2021 / 9:23 pm

      Hihi, da ging es dir wohl so wie mir. Aber man soll ja niemals nie sagen und meine Füße danken es mir.
      Liebe Grüße
      Cla

  7. Claudia
    Juli 22, 2021 / 3:51 pm

    Also manchmal hat man ja komische Träume. ^^

    Ich hatte gestern nacht geträumt, du hättest mehrere Bloggerinnen und Leserinnen zu dir eingeladen und hättest uns deine neue Wohnung gezeigt. Anschließend bist du mit einem weißen Auto weggefahren ( ein Pick-Up ) , hinten voller Kosmetiksachen und vorne auf der Haube fest drei große Lippenstifte montiert. 🙂
    LG
    Claudia

    • claudia
      Autor
      Juli 23, 2021 / 8:15 am

      Guten Morgen, liebe Claudia,
      witzig dein Traum. Vielleicht sollte ich wirklich mal ein kleines Treffen mit lieben Bloggerinnen und Leserinnen veranstalten. Wäre bestimmt schön. 🙂 Dich würde ich selbstverständlich auch einladen.
      Stelle mir gerade mein Auto mit montierten Lippenstiften vor. :))))
      Liebe Grüße
      Cla

  8. Hasi
    Juli 24, 2021 / 10:34 am

    Hallo liebe Cla!
    Ich finde die helle Farbe der Schuhe super und sie passt ausgezeichnet zu dir. Ich habe auf meinem Display sogar den Eindruck, die Farbe geht leicht ins Gelbliche – und Gelb liebe ich ja eh. Eigentlich kann man ja sagen, dass die Schuhmode im Laufe der letzten Jahre generell immer „erwachsener“ geworden ist. Keine gequetschten Zehen und strapazierten Fussballen mehr. Stattdessen mehr Platz für die Knochen, flachere Absatzhöhen und hier bei den Birkis sogar noch dazu ein gutes Fusbett – was wollen gesunde, glückliche denn Füße mehr? 🙂 Ich bin aber mal gespannt, wie der generelle Trend weitergeht.
    Liebe Grüße
    Hasi

    • claudia
      Autor
      Juli 24, 2021 / 9:21 pm

      Hallo liebe Hase,
      die Farbe der Sandalen geht tatsächlich ein wenig Richtung Vanille und harmonieren hervorragend zu meinen Looks.
      Auch ich begrüße es sehr, dass die Schuhmode inzwischen sehr entspannt ist. Das kommt meiner Sneaker- und Loafer-Vorliebe sehr entgegen.
      Herzliche Grüße an dich, Cla

%d Bloggern gefällt das: