Mode – inspirieren aber nicht diktieren lassen

#Werbung

Gestern Rockerbraut, heute Vamp und nächste Woche Prinzessin – wir Frauen können alles sein worauf wir Lust haben und unsere Klamotten helfen uns dabei diese unterschiedlichen Stimmungen zu unterstreichen. Denn Mode ist auch Laune, sie betont die Gemütslage der Trägerin. Ebenso soll Mode Spaß machen und keine Verpflichtung sein. Man sollte nicht alles nachkaufen, nur weil es gerade ,,angesagt“ ist. Das kann nicht nur den Geldbeutel belasten, sondern auch in Stress ausarten. Wer sich nur nach der neusten Mode kleiden will, setzt sich unter Druck und verliert den Spaß daran. Klar kann man sich von Trends inspirieren lassen. Das gibt neue Einflüsse, macht Freude und bringt ebenso Veränderungen. Wir müssen ja mit unserem Stil nicht immer auf der Stelle treten. Neues auszuprobieren ändert ja auch die Sichtweite, sorgt für Weiterentwicklung. Von den neusten Trends hole ich mir zwar meine Inspirationen, lasse mir jedoch auch nichts diktieren. Nicht jedem Zeitgeist muss ich hinterherrennen. Und hier verlasse ich mich auf mein Bauchgefühl. Wenn ich beim Blättern in Magazinen oder im Internet (auf Blogs, Instagram oder Pinterest) etwas sehe was mir gefällt, fängt mein Kopf und Fashionherz an zu arbeiten. Ich stelle mir die Frage, ob mir das bestimmte Teil bzw. der Look stehen würde. Passt es zu mir, integriert es sich mit meiner Garderobe im Kleiderschrank? Ist es ein Kleidungsstück, welches mehrere Saisons überlebt oder hat man sich in wenigen Monaten daran satt gesehen? Trifft für mich Letzteres zu, würde ich mir das heiß begehrte Objekt eventuell trotzdem kaufen. Dann jedoch eher aus dem günstigen Preissegment. Bei klassischen Basic-Teilen, welche ich ewig tragen kann, investiere ich gerne auch mal mehr. Doch dann achte ich auf gute Qualität.

Mir macht es Spaß ein und das selbe Kleidungsstück immer wieder mit anderen Teilen zu kombinieren. So kommt es bei mir durchaus vor, dass ich einen klassischen Bleistiftrock mit derben Stiefeln und Pullover oder eine rockige Lederlegging mit einer braven Schluppenbluse vereine. Dabei geht eine Zusammenstellung sicher auch mal in die Hose. Was soll’s. So muss ich es ja nicht ein zweites Mal tragen. Ich finde es äußerst spannend, immer wieder neue Styling-Möglichkeiten mit dem gleichen Teil zu entdecken. Das ist fast so, als hätte ich das gute Stück neu gekauft. Ein Grund warum mir meine aktuelle Kooperation mit MONA besonders Spaß bereitete. MONA ist ein Traditionsunternehmen, das bereits 1930 gegründet wurde. In Laufe der Jahre entwickelte sich MONA von einem Strumpfwarenhändler zum stilvollen Damenausstatter. MONA bietet sowohl sportliche als auch klassische Mode in hochwertiger Qualität. Schaut euch dort doch mal um!

Meine Challenge für MONA  lag darin, mir ein Kleidungsstück auszusuchen und dieses auf verschiedene Weise zusammenzustellen. Nichts leichter als das. Obwohl, ich hätte es mir auch einfach machen und mir eine Jeans als Mittelpunkt für diverse Outfits auswählen können. Doch das wäre mir zu easy. Jeans geht ja generell mit allem. Da ist so ein karierter Midi-Rock schon eher eine kleine Herausforderung. Die Kombination des Rocks im Online-Shop gefällt mir gut, wäre mir aber etwas zu klassisch. Ich wollte ich den Rock unbedingt in eine andere Richtung lenken. Und das gelingt meistens mit den Schuhen. Herausgekommen ist ein entspannter Landhaus-Stil. Den karierten Rock gibt es aktuell bei MONA und die hübsche Schluppenbluse gleich mit dazu. Eine weitere Trage-Möglichkeit mit dem Rock zeige ich euch demnächst.

Aufgrund meiner Adventsverlosungen wird es morgen einen zusätzlichen Beitrag geben. Freue mich wenn ihr vorbeischaut!

Bluse: MONA
Rock: MONA
Tasche: Chloé
Boots: RAS
Cape: Edelziege

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

6 Kommentare

  1. Gabriele
    Dezember 14, 2017 / 7:01 am

    Liebe Cla,
    sehr chic und keineswegs langweilig, toll gemacht,
    liebe Grüße Gabriele

  2. Sandra
    Dezember 14, 2017 / 8:23 am

    Wow – tolle Kombination!

  3. Dezember 14, 2017 / 8:29 am

    Beautiful look I love your beautiful way of combining styles.

  4. Dezember 14, 2017 / 9:43 am

    Morning Cla! Ah, thats what I love most about fashion, to play with different roles everyday! Not only to follow the trend but also to have fun. And today you are just so glam and fab, I’m in love with everything of your look, from the cape to the shirt and the skirt, such a flawless and stylish winter combo. Have a good day mein freund, hugs! xo

  5. Dezember 14, 2017 / 12:30 pm

    Oh ja, genau das macht doch auch richtig Spaß, das Experimentieren. Du hast die bieder angehauchten Stücke cool kombiniert.
    Liebe Grüße Tina

  6. Jackie Harrison
    Dezember 14, 2017 / 10:57 pm

    Fabulous look great skirt love the ensemble

%d Bloggern gefällt das: