Lässiges Outfit oder wie bereise ich in einer Stunde drei Länder

Am Wochenende war ich in der Schweiz und habe euch Fotos von meinem Outfit mitgebracht. Dass ich dort meinen Look fotografiere, war gar nicht eingeplant. Doch als ich gesehen habe, wie hübsch das Städtchen Bremgarten ist, musste ich die Gelegenheit ergreifen. Gut, dass ich die Kamera im Gepäck hatte.

Eigentlich war der Anlass meiner Reise, die Taufe der Tochter meines Patensohnes. Ein wenig verwirrend, ich hoffe ihr könnt mir noch folgen. Zur Taufe selbst, habe ich selbstverständlich was anderes getragen. Ganz so lässig wollte ich dann doch nicht zur Feier. Der kleine Ausflug in die Schweiz könnte auch unter einem anderen Titel laufen: ,,Wie kann ich innerhalb von einer Stunde drei Länder mit dem Auto bereisen“.

glamupyourlifestyle Schweiz Wochenende ue-40-blog ue-50-blog ü-40-mode

Was es damit auf sich hat, erfahrt ihr jetzt. In die Schweiz bin ich mit meiner Tochter gefahren – ich am Steuer. Wie das die meisten tun, haben wir vor Antritt der Fahrt das Auto vollgetankt und hatten das gleiche auch für die Rückfahrt vor. Bevor es dann für die Heimreise auf die Autobahn ging, mussten wir durch ein paar kleine Dörfer und auch an der ein oder andere Tankstelle vorbei. Doch all diese Tankstellen waren geschlossen, nur die Selbstbedienung mit Bezahlung an einem Automaten wäre möglich gewesen. Irgendwie waren meine Tochter und ich davon nicht ganz angetan. Da mein Tank noch ca. ein viertel voll war und ich wusste, auf der Autobahn nach Basel wird uns auch noch eine Tankstelle kreuzen, haben wir das dann aufgeschoben.

Kurz vor dem Hauptgrenzübergang bei Basel haben wir eine weitere Abfahrt nach Deutschland, mit einem kleine Grenzübergang entdeckt. Also haben wir uns spontan entschlossen diese Ausfahrt zu nehmen. Diese Autobahn umfährt den Hauptgrenzübergang und schließt wieder auf die A5. Was wir nicht bedachten war, dass sich auf dieser Strecke keine Tankstelle befindet. Blöd, denn so langsam rutschte die Tanknadel Richtung Reserve. Aber auch als wir wieder auf der A5 waren, sollte so schnell keine Raststätte auftauchen. Meine Tochter hatte dann durch Google herausgefunden, dass nach ca. 10 Km auf der anderen Autobahnseite eine Tankstelle kommen würde. Also haben wir uns dazu entschlossen, die nächste Abfahrt zu nehmen, um zu wenden. Allerdings sollte diese Abfahrt nach Frankreich führen. Doch eine andere Option hatten wir leider nicht, denn inzwischen bin ich auf Reserve gefahren.

glamupyourlifestyle Schweiz Wochenende ue-40-blog ue-50-blog ü-40-mode

glamupyourlifestyle Schweiz Wochenende ue-40-blog ue-50-blog ü-40-mode

Also sind wir runter von der Autobahn, 8 Kilometer durch Frankreich gedüst, um auf die Autobahn Richtung Schweiz zur Raststätte zu gelangen. Letztendlich haben wir es auch geschafft, doch ich glaube gerade so mit dem letzten Tropfen. Was haben meine Tochter und ich daraus gelernt? Lieber mal vor der Auffahrt auf die Autobahn, die Tankstelle mit der Selbstbedienung nutzen. Immerhin waren wir so innerhalb von einer Stunde in drei Ländern. 😉

Hose + Pulli: Cos
Boots: Dr. Martens
Tasche: Chanel

Ich weiß gar nicht, ob ihr noch Winterklamotten shoppen wollt? Doch rein theoretisch kann es noch zwei Monate kalt sein. Ich habe euch mal einen ähnlichen Pulli bei other Stories* rausgesucht. Dr.Martens findet ihr bei Görtz*, dort könnt ihr euch auch gleich nach der Frühjahrs-Schuhmode umschauen. Eine vergleichbare Tasche hat Fashionette*. Vorsicht, dort gibt es gerade 20% auf nicht reduzierte Taschen. Ich glaube der Rabatt könnte mir auch zum Verhängnis werden.
*Affiliatelinks
Ich habe mal geschaut, was ich vor zwei Jahren getragen habe. Das ist eines meiner absoluten Lieblings-Outfits. Was sagt ihr dazu?

glamupyourlifestyle Schweiz Wochenende ue-40-blog ue-50-blog ü-40-mode

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

11 Kommentare

  1. Claudia
    Februar 12, 2020 / 9:52 am

    Hallo Cla,
    sehr schöne Outfits, das von heute und das von vor 2 Jahren. Mir gefallen diese dunklen Jeans total gut, vor allem im Winter, auch mit Umschlag. Im Sommer ziehe ich lieber helle an. Und die Hose von heute, sehr lässig.
    Also bei deinem Bericht übers Tanken, da habe ich aber gerade Puls gekriegt und Schnappatmung dazu. Ich sehe mich schon im Sitz festkrallen. Mein Mann mag das auch, bis auf den letzten Drücker zu fahren. Ich kriegs dann an die Nerven. Aber so hast du wenigstens eine Dreiländerreise in 1 Stunde gemacht. Das kann auch nicht jeder.
    Liebe Grüße
    Claudia

    • claudia
      Autor
      Februar 13, 2020 / 12:46 pm

      Liebe Claudia, frag nicht, wie mein Puls ging während der Suche nach einer Tankstelle. 😉
      Schöne Grüße
      Claudia

  2. Eva
    Februar 12, 2020 / 10:08 am

    Liebe Cla, schön, dass du in der Schweiz warst!
    Ah, die SchweizerInnen sind halt sehr selbständig und tanken selbst 😉
    Gut, dass ihr es noch geschafft habt…..
    Dein Outfit gefällt mir gut, schlicht und doch chic.
    Liebe Grüsse aus der Schweiz

    • claudia
      Autor
      Februar 13, 2020 / 12:45 pm

      Hihi… das nächste mal werde ich mich auch an die Selbstbedienung beim Tanken wagen. Ist
      besser für meine Nerven. 😉
      Grüße in die Schweiz

  3. Februar 12, 2020 / 12:45 pm

    Das ergeht mir ähnlich immer wieder, wenn ich mit Freunden mit dem Auto unterwegs bin und mich total verschätze. Es kommt zu 90 % vor, dass ich auf Reserve fahre. Bisher ist es immer gut ausgegangen, hehe..Ich hoffe, es war eine schöne Taufe!

    • claudia
      Autor
      Februar 13, 2020 / 12:43 pm

      Ich vermeide es eigentlich auf Reserve zu fahren, um solche Situationen zu vermeiden. Meine Nerven sind dafür zu schwach. 😉
      Lieben Gruß

  4. Susa
    Februar 12, 2020 / 6:39 pm

    Hallo Claudia,
    eine tolle Geschichte :D)) das hätte mir auch passieren können. Aber „Ende gut, alles gut“.
    Es ist schön, dass Du eine Tochter hast, mit der Du so etwas unternehmen kannst.

    Was das Outfit angeht, so gefällt mir das Aktuelle besser. Irgendwie wirkt es jugendlicher. Vor allem die 2-farbigen Schuhe gefallen mir gut – besitze nämlich die Gleichen 😉
    Das mit den Ringelsöckchen dazu ist eine tolle Idee, die ich auch mal probieren werde.

    Liebe Grüße,
    Susa

    • claudia
      Autor
      Februar 13, 2020 / 12:42 pm

      Hallo liebe Susa,
      ich fand die Farbe der Boots mal etwas anders, als die üblichen schwarzen Dr. Martens.
      Dass man die Ringelsocken (bzw. die eine Socke) sieht, habe ich erst hinterher auf den Fotos gesehen. 😉
      Zudem trage ich auch noch Venenstrümpfe, da ich mir gerade die Besenreiser veröden lasse. :)))
      Liebe Grüße
      Claudia

  5. Februar 13, 2020 / 11:48 am

    Shit….ich hab auf den Affliate Link geklickt, Du Verführerin….
    Das ist so was von genau mein Outfit liebe Claudia!!!!
    Und die Suche nach Benzin kenn ich…weil ich Autohöfe scheue ist es bei mir neulich auch super eng geworden. Bin nur noch 90 auf der Autobahn gefahren, um irgendwo im nirgendwo die nächste freie Tanke zu finden ***schwitz***
    Schönen Tag und LG Nicole

  6. Februar 13, 2020 / 6:52 pm

    Au weia, ich hatte das mal mit Umleitung und Stau… Da kommt man fast weinend an der Tankstelle an.
    Das Outfit ist jedenfalls super.
    LG Ilka

  7. Michaela
    Februar 15, 2020 / 9:33 pm

    Gut, dass ihr nicht auch noch jedesmal den Ausweis zeigen musstet ….eine tolle Geschichte. Die könnte auch 1:1 meiner Tochter und mir passiert sein 😂
    Mir gefällt das heutige Outfit besser!

%d Bloggern gefällt das: