Im Ringel-Outfit entspannt im Straßencafé sitzen

Lange bin ich noch nicht im Homeoffice, ich glaube erst seit Februar. Das von Zuhause arbeiten war für unsere Firma immer undenkbar. Doch wo ein Muss ist, ist dann oftmals doch ein Weg und so sitze auch ich an zwei Tagen in der Woche in meinen vier Wänden am Firmenlaptop. Fast würde ich behaupten, mich Zuhause mehr auf die Arbeit konzentrieren zu können, als im Büro. Wobei ein kleiner Plausch mit den Kollegen doch ganz nett ist und auch ab und zu notwendig (eine Notwendigkeit ist es auch, das Augenmerk auf mein Ringel-Outfit zu lenken).

glamupyourlifestyle Ringel-Outfit gestreiftes-Shirt ue-40-mode ue-50-blog

Ich beame mich mal schnell weg in ein Straßencafé

Da meine Wohnung nicht gerade groß ist, sitze ich für die Arbeit und für die Blogtätigkeiten am selben Tisch. Also kann es schon mal vorkommen, dass ich fast 15 Stunden am Schreibtisch verweile. Da kann mir schon mal die Decke gehörig auf den Kopf fallen. Als mir letztens bewusst wurde, wie lange ich täglich an meinem Stuhl klebe und in die Tasten haue, habe ich mich gedanklich kurz weggebeamt. Ich habe mir kurz mal vorgestellt, wie schön es wäre, wenn ich mir jetzt einfach mein Laptop schnappen würde und mich damit in ein Straßencafé verziehen könnte.

Gut, das Wetter würde es jetzt nicht unbedingt erlauben, draußen zu sitzen. Doch das wäre mir, obwohl ich eigentlich immer leicht friere, egal. Hauptsache mal wieder an einem fremden Tisch sitzen, einen Cappuccino schlürfen, den man mir serviert und dabei die vorbeilaufenden Menschen beobachten. Was sehne ich mich nach der typischen Geräuschkulisse eines Cafés. Das Geschirrgeklapper und das Zischen der Espressomaschine wären Musik in meinen Ohren. Gerade bilde ich mir ein, den Duft von Kaffee und süßen Croissants in der Nase zu haben. Der perfekte Look dazu, wäre mein heutiges Ringel-Outfit

glamupyourlifestyle Ringel-Outfit gestreiftes-Shirt ue-40-mode ue-50-blog

Werden wir bald wieder alles als Selbstverständlich hinnehmen?

Was für uns immer Selbstverständlichkeit war und wir ohne darüber nachzudenken, einfach gemacht haben, fehlt uns allen so sehr. Ich frage mich, wie lang wir das schätzen werden, wenn sich alles wieder normalisiert haben wird. Vergessen wir das Entbehren nach wenigen Monaten wieder? Vergessen wir wieder, dass wir lange Zeit nur gedanklich auf Reisen waren? Oder schätzen wir noch mehr, was wir haben und wie wir eigentlich leben können?

Diese Woche verspüre ich einen Hauch von Optimismus, dass wir bald wieder mehr Freiheiten genießen dürfen. Schon allein, weil es mit den Impfungen vorangeht. So viele in meinem Umfeld sind bereits geimpft. Auch ich habe die Erstimpfung erhalten und hatte so gut wie keine Beschwerden, bis auf Kopf- und Armschmerzen. Es ist im Gespräch, für die komplett geimpften Lockerungen der Maßnahmen einzuführen. Auch, wenn ich noch keine Impfung hätte, würde ich das sehr Befürworten.

Ein Teil unserer Rechte zurückbekommen

Klar wäre es für all die, die noch nicht dran waren, blöd. Auf der anderen Seite könnte dadurch so vieles wieder eröffnen und in Bewegung kommen. Das würde dem Handel, der Gastronomie und auch der Kunst und Kultur zugutekommen. Es hätte auch nichts mit Privilegien zu tun, sondern einfach nur damit, wieder einen Teil der Rechte zurückzuerhalten. Irgendwie muss es doch auch mal wieder weitergehen und das wäre schon mal ein Anfang für uns alle.

glamupyourlifestyle Ringel-Outfit gestreiftes-Shirt ue-40-mode ue-50-blog

Ich habe euch noch gar nicht erzählt, wer Ende April mein hoher Besuch war! Seit gefühlt ewiger Zeit war endlich mal wieder Conny von Conny Doll Lifestyle bei mir in Mühlheim. Und keine Frage, wir haben uns beide auch vorher testen lassen. In den fast vier Tagen habe ich mal wieder gemerkt, wie gut Conny und ich uns verstehen. Ich könnte auch sagen, wir sind ein Kopp und ein A… /Po. Zwischen uns passt es einfach und die Themen zum Quatschen gehen uns nie aus. Mir ist aber auch mal wieder bewusst geworden, wie sehr ich meine beste Freundin in Madrid vermisse. Ich hoffe so sehr, dass ein Treffen noch dieses Jahr möglich wird. Jetzt im April hatten wir Freundinnen-Jubiläum, wir kennen uns 40 Jahre. In dieser Zeit lebte meine Freundin immer wieder in anderen Ländern, doch wir hatten nie so eine lange Phase, ohne uns gesehen zu haben.

glamupyourlifestyle Ringel-Outfit gestreiftes-Shirt ue-40-mode ue-50-blog

  • Streifenshirt: THE BRITISH SHOP
  • Jeans: Agolde
  • Sneaker: Saint Laurent
  • Tasche: Gucci
  • Perlenarmband: Runte Schmuck

Das Shirt von THE BRITISH SHOP ergänzt perfekt mein Ringel-Outfit. Die Jeans ist im Moment meine Lieblingshose und die gibt es z.B. bei Stylebop*. Die Sneaker findet ihr bei Unger-Fashion* Wem die zu teuer sind, der sollte sich mal die Sneaker mit Sternchen bei Görtz* anschauen.
*Affiliatelinks

Zum Schluss muss ich mich noch selbst loben, mein Ringel-Outfit passt wunderbar in die Fotokulisse, gell? 🙂 Ein weiteres Outfit mit dem gestreiften Shirt könnt ihr hier sehen.

glamupyourlifestyle conny-doll-lifestyle ringel-outfit

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

11 Kommentare

  1. Claudia
    Mai 12, 2021 / 8:09 am

    Hallo liebe Cla,
    was für ein schönes fröhliches Foto von euch beiden ( ihr seht ja fast aus wie Schwestern und den Lippie teilt ihr? 😉 ) und von dir natürlich auch, mit dem Ringelshirt an der Tanke. Warst wohl kurz in den USA? Sich mit vertrauten Personen wieder treffen zu können, ist so schön und tut so gut.

    Meine Freundinnen vermisse ich auch sehr, eine in Schweden, eine in Frankreich. Durch Internet usw. kann man klar sich austauschen, aber nicht zu wissen, wann man sie wiedersehen kann, ist traurig.
    Gut, und meine Freundinnen hier in der Nähe habe ich auch nicht oft gesehen wegen der Bestimmungen. Aber zu wissen, dass die räumliche Entfernung nicht zu groß ist, ist schon gut.

    Wenn die ersten Schwimmbäder wieder öffnen, werde ich mir einen Tag reservieren und nur im Wasser sein. Abends werde ich dann wohl Schwimmhäute an den Fingern und Zehen haben oder erfroren sein. Oder das erste Mal wieder ins Kino, oder auf ein Konzert, meine Güte oder gar in einen Kurzurlaub oder einen Urlaub in der Bretagne oder Holland oder Dänemark oder an der Norsee…Die Liste ist lang. Oder in ein Eiscafé oder oder …

    Ich freu mich schon sehr, wenn es wieder so weit sein kann.

    Liebe Grüße
    Claudia

    • claudia
      Autor
      Mai 16, 2021 / 8:36 pm

      Liebe Claudia,
      freut mich sehr, dass dir das Foto von mir und Conny gefällt. Ich mag es auch gerne. Für Schwestern wurden wir schon öfters gehalten. Ich nehme an, das liegt an unseren kurzen Haaren. 😉
      Ich drücke dir ganz fest die Daumen, dass die Schwimmbäder bald wieder öffnen. Weiß ich doch, wie gerne du schwimmst. Etwas Normalität zurückbekommen, wäre toll. Und ja, einen kleinen Urlaub würde ich mir auch wünschen. Auch ich freue mich schon swhr darauf.
      Liebe Grüße, Cla

  2. Mai 12, 2021 / 8:54 am

    Ich liebe Ringelshirts. Für mich irgendwie zeitlos.
    Und ich spüre auch Optimismus, es geht gefühlt vorwärts. Beruflich zieht es ich auch gerade auf neue Wege und das fühlt sich gut an.

    • claudia
      Autor
      Mai 16, 2021 / 8:30 pm

      Liebe Susanne, für deine neuen Wege wünsche ich dir alles Gute.

  3. Mai 12, 2021 / 9:17 am

    Hach wie schön dass ihr euch getroffen habt. Tolles Foto 🙂 Ich würde meine Freundin in der Schweiz auch gerne wieder mal treffen, es ergibt sich nicht und ist jetzt halt nicht leicht. Aber Kontakt ist täglich da.
    Ich hoffe auch dass bald alle ihr Leben wieder leben dürfen. Nicht nur das Arbeitsleben.
    Wir arbeiten in der Praxis fleißig daran ☺
    Ich organisiere die ganze Impferei und leider waren die Impfstoffdosen für Praxen sehr begrenzt. Auch weiß man nicht wieviele Dosen man wirklich geliefert bekommt und kann somit schlecht vorplanen. Aber wir haben über 500 Menschen geimpft und auch schon mit Zweitimpfungen angefangen. Für den Juni verspricht die KV mehr Impfdosen und die Impfung wird nach Pfingsten nochmal richtig Fahrt aufnehmen können. Vaxzevria ist ja ohne Priorisierung mittlerweile und somit haben wir zusätzlich noch einen Impfmontag ins Leben gerufen, Alter quer Beet wer möchte. Es geht voran und ich freu mich voll drüber. Für uns alle.
    Ringel sind immer toll, die Location find ich super. Die Sternensneaker würden perfekt in meinen Schuhschrank passen!:))
    ICh drücke die Daumen für Madrid!
    Liebe Grüße Tina

    • claudia
      Autor
      Mai 12, 2021 / 12:49 pm

      Liebe Tina,
      das ist Wahnsinn, wie schnell sich die Arztpraxen organisiert haben und so fleißig impfen. Das hat die ganzen Impfungen in Deutschland richtig in Fahrt gebracht. Hoffentlich bekommen die Praxen bald noch mehr Dosen. Wie du sagst, es geht voran und das macht mich optimistisch.
      Schön, dass du auch regelmäßigen Kontakt mit deinen Freundinnen hast. Ich drücke auch dir die Daumen, auf ein baldiges Treffen.
      Ganz lieben Gruß
      Cla

      • Mai 13, 2021 / 9:04 pm

        Mich macht es auch optimistisch. Ich glaube fest daran dass das der Weg raus ist aus dieser Pandemie. Ich fand es irgendwie Wahnsinn als ich gelesen habe, dass letzte Woche Dienstag mehr Impfungen in Praxen durchgeführt wurden als in den Impfzentren!
        Danke fürs Daumen drücken 😉
        Liebe Grüße Tina

  4. Mai 12, 2021 / 10:37 am

    Liebe Cla,
    Glückwunsch zur ersten Impfung. Ich warte noch geduldig, weil ich das Licht am Ende des Tunnels sehen kann.
    Ich finde das mit den Geimpften, Genesenen und Getesteten richtig. Außerdem vermittelt es mir ein Gefühl von sicherer Steigerung, das kann nicht falsch sein.
    Was ich mir wünsche? Auch Straßencafé, reisen ist nicht meine oberste Prio, aber mal wieder spontan essen gehen.
    Was ich mir nicht wünsche ist das Zurückkehren in Massen und Unvernunft.
    Mich hat diese Zeit sehr viel gelehrt: Demut und Dankbarkeit für sehr vieles, dass man weniger braucht als gedacht und dass auch einfacheres Leben schönes Leben sein kann.
    So: Dein Outfit finde ich wunderbar, das die Tanksäule sich so passend ins Bild geschoben hat, vermittelt Sommerfeeling pur.
    Diese Co(nny)Cla Ding spürt man und das ist etwas wunderschönes und festhaltenswertes.
    Deine Freundin siehst du bald und sonst schicke ich dir noch liebe Grüße
    Nicole

    • claudia
      Autor
      Mai 16, 2021 / 8:29 pm

      Spontan essen gehen und mit oder einfach nur entspannt Shoppen würde mir auch gefallen. Mal schauen, wie sich das in den letzten Wochen entwickeln wird. Etwas Normalität würde und allen guttun.
      Ganz lieben Gruß an dich

  5. Uschi
    Mai 12, 2021 / 2:44 pm

    Ein schönes Outfit inkl. passender Kulisse, authentische Fotos und gute bzw. nachvollziehbare Gedanken sind das.

    Herzliche Grüße aus Bayern
    Uschi 🙂

    • claudia
      Autor
      Mai 16, 2021 / 8:25 pm

      Liebe Uschi, vielen Dank für das Lesen meines Beitrags. Herzliche Grüße nach Bayern

%d Bloggern gefällt das: