Donnerstag, Juli 06, 2017

Tante Miranda aus Waves of Time


Ihr Lieben, heute möchte ich mich hier endlich mal outen. Ich heiße gar nicht Cla und bin Lifestylebloggerin. Das ist alles nur Tarnung. In Wirklichkeit ist mein Name Miranda und ich bin Heldin in einem Computerspiel. Nur wusste ich die ganze Zeit selbst nichts davon. Entlarvt hat das eine Arbeitskollegin von mir. Dieser besagten Kollegin sind unlängst beim Spielen im Internet regelrecht die Augen aus dem Kopf gefallen. Nicht nur das! Sie dachte ihr Blick wäre stark getrübt und musste nochmal genauer hinschauen. Denn in dem Computerspiel tauchte ihre Arbeitskollegin auf, die eigentlich brav zwei Türen weiter im Gang sitzt. Also ICH! Nach dem sie sich die Äuglein gerieben und festgestellt hat, dass es sich nicht um eine Halluzination handelt, fertigte sie erstmal ein Screenshot davon an. Doch auch ich dachte, ich kippe aus den Latschen, als sie mir davon berichtete und das Foto zeigte. Das war doch tatsächlich ICH! Ich, die im Spiel gekidnappt wird und wieder gefunden werden muss. Mit allerlei Hindernissen, versteht sich. Da hat wohl jemand ein paar Fotos von mir im Internet geklaut und mich als Heldin in einem Computerspiel erschaffen. Immerhin soll das Spiel eine geistige Herausforderung sein. Ein Spiel zum Mitdenken, wie mir meine Kollegin bestätigte.   


Puh... was macht man in so einem Fall? Zumal der Entwickler dieses Spieles in Russland ansässig ist. So viel hatte ich schon mal bei Recherchen im WWW herausgefunden. Angeschrieben habe ich Dimitri, so der Name des Typs, natürlich auch unverzüglich. Doch wie erwartet gab es aus Russland keine Reaktion. Also habe ich die Vertreiber-Plattform Clipfish kontaktiert und um Mithilfe gebeten. Clipfish hat dann zwischen mir und Dimitri vermittelt. Nun hat er mich aus dem Computerspiel entfernt bzw. durch eine andere Person ersetzt. (Wahrscheinlich auch aus dem Internet geklaut!) Wer also jetzt das Spiel updatet erhält die Version ohne mich.



Tja so ist es, wenn man Fotos oder was auch immer ins Netz stellt. Da habe ich schon von schlimmeren Aktionen gehört. Ganze Blogs oder Identitäten wurden geklaut. Ich weiß von einem Fall, da wurden mit den persönlichen Daten kriminelle Handlungen im Internet durchgeführt. Vielleicht sollte ich da noch froh sein, es hätte schlimmer kommen können. Nicht auszudenken, wenn man mich in ein Pornovideo reingeschnitten hätte. Aber wahrscheinlich würde ich so was nie erfahren. Müsste der Entdecker doch zugeben, eben solche Sexfilme im Netz anzuschauen. In Deutschland gibt es Gesetze für Internetraub. Würde Dimitri in Europa leben, hätte ich ihn verklagen können und sogar noch Schadensersatz erhalten. So waren mir die Hände gebunden. Ich hatte sogar noch Glück. Hätte der Typ sich mit mir nicht geeinigt, hätte ich ihn bestimmt nicht belangen können. Mit einer Klage wäre ich nicht weit gekommen. Dimitri sah die Sache übrigens ziemlich gelassen. Ich solle mich doch geehrt fühlen, in so einem spannenden Spiel die Heldin zu sein. Ja neh, is klar....



Der lieben Andrea von "Here i´m" ist übrigens ähnliches widerfahren. Von ihr wurde ein Foto für einen Account auf einer Singlebörse verwendet. Lest selbst!



Kommentare:

  1. Krass. Es gibt wirklich nichts, was es nicht gibt. Schön, dass es wenigstens mit dem Entfernen so schnell geklappt hat.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja darüber bin ich auch froh. Schon ein komisches Gefühl in einem Computerspiel integriert zu sein.

      Löschen
  2. Morning Cla! Oh well, at first I didnt get the point I mean it was with your permission, but then I realized they stole your photos and images! So so horrible and annoying, Im so very sorry dear, even though you are a super adorable heroine for that videogame I think they shouldnt absolutely do it, this is the worst side of putting photos online, I know and Im so sorry it happens to you :(( Hugs mein freund xo

    AntwortenLöschen
  3. Da bist wirklich noch mit einem blauen Auge davon gekommen, aber lachen musste ich dennoch ^^

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja ich weiß was du meinst. Ich war zwar sehr überrascht und wollte meinen Augen nicht trauen, doch schmunzeln musste ich auch etwas. ;)

      Löschen
  4. Oh weh, was es nicht alles gibt... ich glaube ich wäre auch naiv und völlig entsetzt, was man da tun könnte... schön, dass du eine Möglichkeit gefunden hast, die funktioniert hat...dann drücke ich die Daumen, dass keine weiteren Clas - Mirandas - oder sonstwie im Netz rumschwirren.
    Liebe Grüße jacky

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Jacky.
      Ist vielleicht besser wenn man gar nicht weiß, was mir den ganzen Fotos und Daten im Netz passiert. Aber das so einiges im Internet vorkommt, war mir schon klar. Ging ja nochmal gut aus für mich.
      Grüße an dich, Cla

      Löschen
  5. Hallo Cla! Ich find das lustig und solange Du nur als Miranda in einem Spiel gesucht wirst, ist doch alles easy. Ich an Deiner Stelle wäre höchstwahrscheinlich weiter durch das Spiel geflitzt. Bei solch harmlosen Sachen ist mir das ganze drum und dran viel zu aufwendig. Aber das muss ja jeder für sich selber entscheiden. Schönen Tag meine Hübsche!

    AntwortenLöschen
  6. Wow this its awesome you look like a star on the game

    AntwortenLöschen
  7. Ich war gerade ganz erschrocken, weshalb der Artikel von mir heute so oft angeklickt wurde. Aber zum Glück ist manches leicht nachvollziehbar. Andere Dinge, wieso jemand das macht, ist da schon viel schwerer zu verstehen. Und die Bilder zu finden, die da illegal runter geladen und verwendet werden, ist noch schwerer. Wie du schon an dem Filmbeispiel erklärt hast. Schließlich muss man zugeben, dass man auf gewissen Seiten unterwegs war.
    Schön, dass du von Dimitrie "ausgetauscht " worden bist. Wahrscheinlich durch eine andere Bloggerin......ist ja einfach und schwer strafrechtlich zu verfolgen.
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hatte wirklich Glück. Denn hatte sich dieser Dimitrie bei mir nicht gemeldet, hãtte ich nicht gewusst was ich machen soll. Auf eine Klage im Ausland hätte ich echt keine Lust gehabt.
      Was in manchen Menschen vorgeht werde ich nie verstehen.
      Einen schönen Abend liebe Andrea

      Löschen
  8. Ups, was es nicht alles gibt! Mein Blog wurde ja schon mal geklont. Vielleicht sollte ich noch einmal auf die Suche gehen.... Kann nicht schaden....
    Liebe Grüße Sabine

    AntwortenLöschen
  9. Puh... Wieder einmal bestätigt es sich, dass man sich immer sehr genau überlegen sollte, was man im Internet postet. Wie man an Deinem Beispiel sieht, ist man anscheinend nur schwer davon gefeit, dass Bilder heimlich zweckentfremdet werden. Nur gut, dass es sich hier nur ein harmloses Computerspiel handelt und der Russe Dimitri auch so kooperativ war.

    Liebe Grüße

    Hasi

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Cla,
    das ist ja echt dreist. Die Geschichte von Andrea habe ich auch mitbekommen. Schon schlimm was im Internet alles möglich ist :-(
    LG Natascha

    AntwortenLöschen
  11. Sachen gibt's... aber diese Geschichte ist ja zum Glück harmlos ausgegangen... Ärger dich nicht... Grüß. Maja

    AntwortenLöschen
  12. It must have been a big surprise for you.

    AntwortenLöschen
  13. Haha, ich muss echt fast lachen! Was für ein Irrsinn!
    Mein ganzer Blog wurde geklont, die Betreiber sitzen ebenfalls in Russland und machen kann man da auch nichts. Ich habe sie bei Google gemeldet, Anzeige bei der Polizei erstattet und noch andere Sachen... aber es passiert nichts. Die andere Seite will mit Affiliate Links Geld machen. Da der Link jedoch fehlerhaft ist, klappt es wohl nicht. Aber ich habe Bauklötze gestaunt. Google mal Erna Maalen, dann findest du meinen anderen Blog ;) Es ist sehr vielen Bloggern passiert, mittlerweile gibt es eine FB Gruppe mit über 700 Mitgliedern ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oje, das ist wirklich ärgerlich. Mir ist mal Ähnliches passiert. Ich habe dann einen htlm code eingebaut, der als Blockade zum kopieren dienen soll. Mannomann manchmal ist es besser, wenn man solche Dinge nicht weiß. Ich hoffe du findest eine Lösung für dich.
      LG Cla

      Löschen