Angela Miklas Taschen – Handmade in Germany

Alles fing mit einem Jutebeutel für die beste Freundin an und nun hat Angela Miklas, die ursprünglich Webdesign studiert hat, ihr eigenes Taschenlabel. Angela wollte ihrer Freundin ein besonderes und individuelles Geburtstagsgeschenk bereiten. So kam ihr der Einfall, einen Jutebeutel mit einer Zeichnung anzufertigen. Doch nicht nur das Geburtstagskind war von diesem Geschenk begeistert, sondern auch der gesamte Freundeskreis. Jeder wollte auf einmal auch so eine spezifische Tasche. Also warum daraus nicht eine Geschäftsidee entwickeln?! Doch wenn Angela schon ihrer Design-Leidenschaft nachgeht, dann richtig. Denn Angela Miklas ist eine Perfektionistin. Sie wollte Kunst mit Qualität verbinden. Deshalb entschied Angela Miklas sich für Ledertaschen statt Jutebeutel und gründete Ende 2014 ihr eigenes Taschenlabel.








Die Taschen von Angela Miklas sind alle Handmade in Germany und werden in traditionellen Manufakturen in Offenbach hergestellt. Ja genau, mein Wohnort. Da freut sich das Offenbacher Mädel in mir. Das Leder der Taschen ist von hochwertiger Qualität und stammt aus dem Allgäu und Italien. Ihre Taschen gibt es in unterschiedlichen Modellen, vielen Farbkombinationen und Materialmixe aus Leder. Hinzukommt, die Taschen sind flexibel. So kann man die Foldoverbag auf drei verschiedenen Weisen tragen. Ganz schnell ist sie zur Clutch umgewandelt und bei den zweifarbigen Modellen kann man die Trageweise wechseln, je nachdem wie die Tasche umgeschlagen wird. Auf Wunsch ist es möglich, sich von Angela Miklas die Tasche individuell mit einer besonderen Prägetechnik gestalten zu lassen. Das können Initialen sein oder auch grafische Muster. So wird jede einzelne Tasche zu einer persönlichen Lieblingstasche. 




Ich habe Taschen von Angela das erste Mal bei Pfüller in Frankfurt entdeckt. Wer Pfüller kennt weiß, dort werden nur exquisite Marken geführt. Mich haben dort besonders die bordeauxrote Tasche und die Tasche mit der französischen Flagge vom Weiten magisch angezogen. Sofort war ich von der Kollektion und der fühlbaren Lederqualität angetan. So sehr, dass ich das Label im Internet googelte und mit Angela Miklas Kontakt aufnahm. Inzwischen haben wir uns persönlich getroffen. Angela ist eine junge Frau, die voller Leidenschaft für ihr Taschenlabel steht. Ihre Taschen gibt es in ihrem Online-Shop und in ausgewählten Läden in deutschen Großstädten. Angela Miklas legt Wert darauf, dass ihre Produkte von deutschen Traditionsmanufakturen hergestellt werden. Eine Handwerkskunst die Angela unbedingt unterstützen möchte. Schon das allein ist ein Grund, ihren Taschen Aufmerksamkeit zu schenken. Hinzukommt natürlich das zeitlose, schöne Design und die gute Qualität.  


                                                                      Angela Miklas bei der Arbeit

                                                           Hach, wenn ich nicht bereits eine rote Tasche hätte















Teilen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

13 Kommentare

  1. November 1, 2016 / 7:33 am

    Morning Cla! I didnt know this brand and I already love it, I like how it is borned and I see not only the high quality of the bags but also the big care she puts on he business. The one u wear is so cool as well as the outfit's details, my fave is the red one though, to die for! Have a nice week mein freund, hugs xo

  2. November 1, 2016 / 8:58 am

    Was für eine interessante Geschichte . Ich finde es immer ganz spannend, wie manche Dinge sich entwickeln. Und wenn dann noch so schöne Taschen dabei raus kommen, ist es doppelt gut.
    LG Andrea

  3. Zarentochter
    November 1, 2016 / 10:14 am

    Sehr schöne Taschen und gar nicht mal sooo teuer. Bald ist ja Weihnachten! Ich werde meinen Mann jedenfalls mal mit der Nase draufstupsen! 😉 Vielen Dank für den Tipp! Ich lese deinen Blog immer gern! Gruß

  4. Anonym
    November 1, 2016 / 11:07 am

    Die sind richtig schön. Danke, dass du die Macherin und ihre Taschen auf deinem Blog vorstellst. Herzliche Grüße, Annette

  5. Sabine ~ Style Up Petite
    November 1, 2016 / 3:24 pm

    Tolle Taschen sind das. Vor allem die Rote!

    Das ist wirkliche Handwerkskunst.

    Liebe Grüße an dich
    Sabine

  6. November 1, 2016 / 5:54 pm

    It's one of my dreams to design bags so it's amazing that Angela has followed her passion. There are a couple of brands that customises jute bags in the UK so it's great that she chose to go one step further and do a leather bag instead which is definitely more chic and upmarket. Great that it's also a German brand that you can support – beautiful bag!

  7. November 1, 2016 / 6:17 pm

    Wow – ich bin total begeistert. Ich finde es toll, dass Frau Miklas aus ihrer Idee ein Gewerbe gemacht hat. Ich ziehe meinen Hut vor so viel Mut und Engagement. Es lohnt sich absolut – die Taschen sehen wunderschön aus und die burgunderrote gefällt mir auch ganz besonders gut. Danke fürs Vorstellen – lieber Gruß – Conny

  8. November 2, 2016 / 8:10 am

    Ich finde die Taschen sehen gut aus und sind sicher auch praktisch. Aber um den Preis?! Ist dann doch etwas viel für eine noch ziemlich unbekannte Marke. Sind die wirklich alle handgemacht?

    • November 2, 2016 / 10:48 am

      Liebe Tina
      Ja die Taschen sind alle Handgemacht und das Leder ist sehr hochwertig. Das hat natürlich seinen Preis. Angela Miklas könnte ihre Taschen auch in China, Bulgarien oder anderen Länder, zu nicht fairen Bedingungen, produzieren lassen. So wie es ganz viele "bekannte" Marken machen und ihre Produkte zu noch höheren Preisen verkaufen.

  9. November 2, 2016 / 1:54 pm

    Liebe Cla,
    bei Taschen wird es für mich gefährlich. Du darfst uns nicht so schöne Sachen zeigen 🙂
    Ich war schon auf der Website. Danke, für den Tipp. Sind echt super Taschen!!!
    Alles Liebe
    Natascha

%d Bloggern gefällt das: