Warum ich nie wieder eine weiße Hose auf Reisen tragen werde

Warum weiße Hosen nicht unbedingt praktisch auf Reisen sind, habe ich letzte Woche wieder festgestellt (wobei ich mir das auch hätte denken können). Am Freitag ging es für mich nach Berlin. Unsere Hauptstadt habe ich mittlerweile richtig in mein Herz geschlossen. Ich mag die Menschen und dieses pulsierende Leben, das dort herrscht. Viel einpacken musste ich für den kurzen Trip nicht. Für eine Übernachtung reichte mir durchaus mein Trolley – der war schnell gepackt. Auch über mein Reise-Outfit habe ich nicht lange nachgedacht. Der Flug nach Berlin sollte 45 Minuten dauern und eingecheckt hatte ich bereits vorher. Also würde ich insgesamt nicht lange unterwegs sein. Deshalb dache ich mir, auf der Reise könnte ich ruhig eine weiße Hose tragen. Irgendwie hatte ich Lust auf meine weiße Jeans. Vielleicht auch, weil ich mir ganz frisch einen schönen Hoodie in Beige mit braunen Stickereien gekauft habe, den ich unbedingt anziehen wollte und der super zu einer weißen Hose passen würde. Ich dachte noch, auf der kurzen Reisen wird die weiße Jeans schon nicht schmutzig werden. Doch weit gefehlt.

glamupyourlifestyle weiße-hose reise-outfit jeans ü-40-blog ü-50-blog ue-40-blog ue-50-blog

Schon auf meiner S-Bahnfahrt Richtung Flughafen, passierte das erste Malheur. Die S-Bahn war ziemlich voll besetzt. Ich konnte nur in einer Vierergruppe zwei freie Plätze am Fenster ausmachen. Auf den Plätzen am Gang saßen zwei Männer. Also gab ich zu verstehen, dass ich gerne einen der freien Sitze am Fenster haben möchte. Beide Herren blicken kurz auf, doch keiner machte Anstanden, die Beine etwas einzuziehen, damit ich mit meinem Trolley vorbei kommen würde. Damit ich keinen der beiden Männer mit meinen Beinen berühren musste, quetschte ich mich vorsichtig an ihnen vorbei und hob meinen Trolley drüber. Dabei rollten die Räder des Trolleys über meinen Oberschenkel und somit über die weiße Hose. Nah toll… Nicht nur über den Fleck ärgerte ich mich, sondern auch über dieses unhöfliche Verhalten der Herren. Sie hätten doch mal etwas Platz machen können.

Ein Teil des Schmutzes auf der Hose konnte ich mit der Hand abwischen, doch etwas Staub blieb trotzdem zurück. Später im Hotel wollte ich mir den Fleck nochmal mit einem feuchten Tuch vornehmen. Doch es sollte nicht bei diesem einen Fleck bleiben. Im Flugzeug gesellte sich ein weiterer dazu, als die Stewardess etwas Tee über meine Jeans verschüttete. Sicher, dafür konnte sie nichts und sie hat sich auch tausendmal entschuldigt. Blöd war es trotzdem und irgendwie auch einen Funken unangenehm. Man bildet sich immer ein, jeder würde auf die befleckte Stelle schauen. Was natürlich Unsinn ist, für meine verschmutze Jeans hat sich kein Mensch interessiert.

glamupyourlifestyle weiße-hose reise-outfit jeans ü-40-blog ü-50-blog ue-40-blog ue-50-blog

Dass ich mich anschließend noch beim Pommes essen mit Ketchup besudelt habe, verschweige ich euch lieber mal. Anscheint galt an dem Tag Murphys Gesetz. Eins weiß ich auf alle Fälle: Ich werde nie wieder in einer weiße Hosen auf Reisen gehen. Über Reise-Outfits schrieb ich bereits im Mai.

Apropos Flecken auf der Kleidung: Der Junge Mann, der auf dem Rückflug neben mir saß, hat mir leid getan. Er hat sich sein Frühstück nochmal durch den Kopf gehen lassen und dafür keine Tüte zur Verfügung gehabt. Mal von den Unannehmlichkeiten, die so was sowieso mit sich bringen, waren auch noch seine Kleider beschmutzt. Ich hoffe, er fand baldigst eine Möglichkeit sich umzuziehen.

glamupyourlifestyle weiße-hose reise-outfit jeans ü-40-blog ü-50-blog ue-40-blog ue-50-blog

Hose: Zara
Shirt: & other Stories
Sandalen: Jonak
Tasche: Louis Vuitton
Ketten: Marjana von Berlepsch

Für die Schläppchen bekomme ich immer wieder Komplimente und ich mag sie auch wirklich gerne. Was mich an den Sandalen stört habe ich euch hier erzählt. Eine super schöne Seidenbluse im Leo-Muster gibt es bei other Stories*. Doch die Bluse bei Breuninger* kann sich auch sehen lassen. Ups.. ich merke gerade, dass ich euch Blusen im Leopardenmuster verlinke. Ich bin wohl im falschen Post. 😉 Ich lasse die zwei Artikel aber doch mal stehen – einfach, weil mir die Teile gut gefallen. Hier noch eine weiße Culotte, die passt zu den Leo-Blusen, aber auch zu einem gelben Shirt – das findet ihr bei Boden-Direct*. Eine weiße Hose verlinke ich euch mal nicht, ich bin sicher, ihr habt alle eine im Schrank.

*Affiliatelinks

glamupyourlifestyle weiße-hose reise-outfit jeans ü-40-blog ü-50-blog ue-40-blog ue-50-blog

8 Kommentare

  1. Claudia
    Juli 10, 2019 / 6:56 am

    Hallo Cla,
    die Schläppchen sind wirklich schön, schlicht und edel.
    Das Verhalten der Männer hätte mich auch geärgert, egal ob dort jetzt Mann oder Frau gestanden hätte, ist doch klar, dass man Platz macht. Ich lasse im Kino ja auch nicht die Leute über mich stolpern.
    Ich erweitere noch um frisch gewaschene Hosen. Sobald ich eine anhabe und Kaffee trinke, kippe ich mir den Kaffee drüber, auch gern noch über das T-Shirt.
    Dein Outfit mag ich gern!
    Liebe Grüße
    Claudia 🙂

  2. bu
    Juli 10, 2019 / 7:23 am

    Deinen Blog besuche ich zwar regelmäßig, aber kommentiert habe ich bis jetzt nur 1x, glaube ich zumindest 🙂
    Seit letztem Jahr trage ich nach langer Abstinenz auch wieder begeistert weiße Hosen. In meiner Handtasche befinden sich seitdem [Werbung] Blink Fleckenentfernungstücher – ideal für unterwegs, schnell, einfach zu handhaben und materialschonend. Ich kann sie nur wärmstens empfehlen!
    Mit herzlichen Grüßen
    Uschi

  3. Juli 10, 2019 / 8:17 am

    Well that s funny! Yesterday I wrote a post on the blog titled:why I don t like to wear White!

  4. Juli 10, 2019 / 10:52 am

    Nicht jeder hat eine weiße Hose im Schrank. Ich bisher jedenfalls nicht. Allerdings ist die Erste im Anmarsch. Mir sind weiße Hosen irgendwie zu Schmutzempfindlich.
    Liebe Grüße
    Alice

  5. Juli 11, 2019 / 12:47 pm

    Liebe Namensschwester, ich habe eine Lieblings-Weiße-Hose. Die besitze ich sagenhafte dreimal. Wenn ich verreise, dann habe ich immer eine als Ersatz im Handgepäck. Ich bin ja aus Gründen Spezialistin im Selberanpatzen 😉 Liebste Grüße aus Salzburg, claudia

  6. Juli 11, 2019 / 1:22 pm

    Herrliche Geschichte. Ich traue mich seit längerem kaum noch an weißen Hosen aufgrund meiner kleinen Tollpatschigkeit beim Essen oder beim Reisen. Aber man sollte bekanntlich ja niemals nie sagen.

  7. EvelinWakri
    Juli 12, 2019 / 8:02 pm

    Liebe Cla!
    Eine weiße Hose muss im Sommer immer mit und davon habe ich immer zwei mit. Eine anziehen und die andere klein verpackt im Koffer. Ein schöner Look und die Schläppchen traumhaft auch wenn sie unbequem sind.
    Liebe Grüße EvelinWakri

  8. Ruth Punkt
    Juli 15, 2019 / 3:50 pm

    Warnsinnig schöne Kombination. Mir gefällt der Look sehr gut!
    Viele Grüße aus Baden-Baden,
    Ruth von deTemple

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Werbung

%d Bloggern gefällt das: