Warum gerade wir Frauen öfters etwas wagen sollten

Letzte Woche habe ich im Rahmen einer Kooperation, eine kleine Geschichte über mich auf einer Webseite hochgeladen. Auf dieser Seite können Menschen ihre persönlichen Geschichten erzählen, um damit anderen Mut zu machen, Hoffnung und Denkanstöße zu geben oder einfach nur zum Schmunzeln bringen. Mit der Story, die ich dort veröffentlicht habe, will ich zum Ausdruck bringen, dass wir einfach auch mal was wagen sollten, statt zu hoffen, es ändert sich was von alleine. Gerne will ich diese Geschichte auch hier teilen.

glamupyourlifestyle etwas-wagen Hosenanzug-frauen ue-40-bloh ue-50-blog

Da die Anzahl der Zeichen auf der Webseite begrenzt sind, musste ich mich mit der Geschichte ziemlich einschränken. Doch in wenigen Worten gefasst, beschreibt es ganz gut mein Leben vor meiner Bloggerzeit. Nicht, dass mein früheres Leben schlecht war, und unglücklich war auch nicht. Doch so richtig aufsehenerregendes passierte jetzt auch nichts. Ich war eine ganz normale alleinerziehende Mutter, die ihren Alltag meisterte. Meine Mutter hat immer gesagt, wenn ich nicht mit dem Bloggen angefangen hätte, würde ich noch heute ständig ins Fitnessstudio rennen und Psychothriller auf dem Sofa lesen. Und dieser Satz fasst ganz gut zusammen, wie mein Leben vorher war.

Als ganz normale Frau sehe ich mich auch heute noch, doch das was ich durch das Bloggen erlebe, wäre mir sonst nie passiert. Nie wäre ich nach Cannes zu den Filmfestspielen gekommen oder bei der Berlinale über den roten Teppich gelaufen. Aber auch der finanzielle Vorteil durch meine Kooperationen, versüßte mir schon die ein oder andere Designertasche. Sinn für schöne Dinge hatte ich schon immer, doch wie viele von uns, müsste auch ich, auf eine Designertasche ein paar Jahre länge sparen.

glamupyourlifestyle etwas-wagen Hosenanzug-frauen ue-40-bloh ue-50-blog

Doch so toll das auch alles ist, weder die Events, noch die Designertaschen im Schrank geben mir das, was mein Blog mit mir persönlich gemacht hat. Der Blog hat mich auch menschlich geprägt. Ich bin selbstbewusster geworden, aber auch egoistischer und weiß was ich will. Damit meine ich, dass ich mehr auf mich und meine Bedürfnisse achte, statt immer nur ,,Ja“ zu sagen und es allen recht zu machen.

Auch meine Menschenkenntnisse haben sich geschärft. Man lernt einfach zwischen den Zeilen zu lesen, wenn man täglich mit vielen unterschiedlichen Menschen zu tun hat. Wobei ich schon immer recht gut erkennen konnte, wer mir ehrlich gesonnen war und wer eher nicht. Schon damals hatte ich nur eine Handvoll Freundinnen und auch jetzt ist mein Kreis übersichtlich. Ich glaube wahre Freundschaften unter Bloggern ist sowieso besonders schwer zu pflegen.

Im Grunde sind wir Bloggerinnen doch auch alle Konkurrentinnen. Teilweise erhalten wir die gleichen Anfragen. Und wenn nicht, ist es für diejenige, die die Anfrage nicht bekommt, nicht einfach damit umzugehen. In solchen Situationen sind dann schon mal Menschenkenntnisse erforderlich, um zu wissen, wer es ehrlich meint. Da bin ich sehr froh, auch unter den Bloggerinnen echte Freundinnen gefunden zu haben. Hätte ich nicht angefangen zu Bloggen, hätte ich diese besonderen Frauen nie kennengelernt. Auch das sehe ich als Bereicherung meines Lebens.

glamupyourlifestyle etwas-wagen Hosenanzug-frauen ue-40-bloh ue-50-blog

So, genug gelabbert, hier die Geschichte, die ich auf der anderen Webseite veröffentlicht habe:
,,Hätte man mir vor 10 Jahren gesagt, ich würde irgendwann mal zu den bekanntesten deutschen ü50 Bloggerinnen gehören, hätte ich nur gelacht. Warum? Weil ich über die Hälfte meines Leben in einer gemütlichen kleinen Blase lebte, ohne mal Gelegenheit zu haben, über den Tellerrand hinauszuschauen, auch weil ich eher ein recht verschlossener Mensch war. Um zu verstehen was ich meine, möchte ich in Kurzform ein wenig darüber erzählen.

Meine heute 31 jährige Tochter habe ich alleine großgezogen, was auch relativ problemlos war. Den Bürojob behielt ich bei und anfangs arbeite ich halbtags. Später, als meine Tochter älter wurde, Vollzeit. Bis auf wenige gute Freundinnen und meine kleine Familie, waren meine Kollegen meine einzigen sozialen Kontakte. Selbstverständlich erfüllte mich die Erziehung meiner Tochter, doch wirklich viel mehr passierte nicht in meinem Leben.

Hätte meine Tochter mich vor über 8 Jahren nicht dazu motiviert, einen Blog zu schreiben, würde ich heute noch in meiner kleinen Blase sitzen und außer Arbeiten gehen, nicht viele Dinge erleben, die Abwechslung in mein Leben bringen. Mein Blog wird dieses Jahr 9 Jahre alt. Nie hätte ich es für möglich gehalten, dass es tausende von Menschen interessieren würde, was ich zu erzählen habe bzw. wie ich mich kleide. Durch meinem Blog habe ich täglich mit so vielen unterschiedlichen Menschen zu tun, durfte an besonderen Events teilnehmen und habe tolle Orte bereist. Mein Blog ist mittlerweile ein kleines Unternehmen, mit dem ich auch Geld verdiene. Der Blog hat definitiv mich und mein Leben verändert. Aus einer introvertierten Person ist mit über 50 Jahren eine selbstbewusste Frau geworden.

Ich will nicht sagen, im Leben kann man alles erreichen, wenn man es nur will. Doch wenn man es nicht probiert, wird es erst recht nichts. Nicht immer trauen wir Frauen uns zu, neue Wege zu gehen. Mit meiner persönlichen Geschichte möchte ich anderen Frauen ermutigen, es einfach mal zu wagen, aus ihrer Komfortzone auszubrechen.“

glamupyourlifestyle etwas-wagen Hosenanzug-frauen ue-40-bloh ue-50-blog

Kommen wir zu Schluss noch zu meinem Outfit: Der Hosenanzug ist von Zara und ich wollte ihn tatsächlich so oversize haben. Einen ähnlichen Blazer habe ich bei Breuninger* entdeckt. Dort ist die Auswahl an Hosenanzügen beachtlich. Aber auch die Anzüge bei Boss* sind toll! Dann möchte ich euch noch auf einen krassen Sale hinweisen: Bei Stylebop ist enorm reduziert. Diesen Blazer von Victoria Beckham* habe ich mir gerade gekauft. Er ist 69% reduziert und die Tage gibt es nochmal 30% obendrauf. Ein schöner klassischer Blazer, an dem ich lange meine Freude haben werde. 2017 habe ich an einer Blogger-Aktion für Hosenanzüge teilgenommen. Hier mein Beitrag von damals.
*Affiliatelinks

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

16 Kommentare

  1. Iris Lingen
    Februar 28, 2021 / 7:54 am

    Eine tolle Geschichte liebe Cla, da ich dich ja schon ein Weilchen kenne, wusste ich ja schon etwas über dich. Ich mag deinen Blog, deine Looks und deine herzliche Art.
    Ich wünsche dir einen schönen Sonntag
    Beste Grüße Iris

    • claudia
      Autor
      März 2, 2021 / 8:59 pm

      Liebe Iris, es freut mich immer sehr, wenn du bei mir vorbeischaust. Danke auch für deine lieben Worte.
      Liebste Grüße, Cla

  2. Februar 28, 2021 / 10:39 am

    Ich komme gerne zum Lesen. Und vor allem bin ich immer dankbar für Produktempfehlungen und Rabatte die Du uns gibt’s. Für mich ein echter Mehrwert und nun mal wie ein kostenloses Lifestyle Magazine. So schön, dass der Blog dich positiv beeinflusst hat, das merkt man aber auch. Auf viele weitere schöne Jahre!

    • claudia
      Autor
      Februar 28, 2021 / 8:05 pm

      Ach liebe Petra, das hast du wieder schön gesagt. DANKESCHÖN 🙂

  3. Februar 28, 2021 / 10:49 am

    Liebe Cla,
    es ist wirklich toll, was dir mit deinem Blog gelungen ist, was du erreicht hast (und das wünschen sich viele, glaube mir). Das liegt aber auch daran, dass man beim Lesen immer das Gefühl hat, dass du bei dir geblieben bist und auch andere siehst (ich darf das sagen ;)). Deshalb kann man doch gar nicht anders, als dir deinen Erfolg zu gönnen, oder? Und ich glaube, ich kann Menschen auch ganz gut einschätzen (eventuelle kleinere Fehlschläge sind natürlich nicht ausgeschlossen).
    Eine schöne Geschichte und es ist toll, dass das Töchterchen dich motiviert und du es gewagt hast.
    Bleib wie du bist
    Liebste Grüße
    Nicole

    • claudia
      Autor
      Februar 28, 2021 / 8:08 pm

      Liebe Nicole, ich danke dir für deinen lieben Kommentar. Nicht nur heute, sondern immer wieder. Das Kompliment kann ich nur zurückgeben, bleib auch du so, wie du bist.
      Liebe Grüße
      Cla

  4. Februar 28, 2021 / 12:09 pm

    Liebe Cla, ich verstehe genau was Du meinst. Ich freu mich da tatsächlich mit Dir. Das ist eine tolle Sache und dazu ein schönes Hobby/kleines Unternehmen! Ich freue mich sehr oft über die sehr netten Kontakte die durch mein Bloghobby entstehen. Neidisch bin ich zum Glück nie, es ist eher so dass ich mich sehr mitfreuen kann. Also der Bloggerin den Erfolg etc. neidlos gönnen kann. Das macht auch mir eine schöne Zufriedenheit und noch mehr Spaß am bloggen und an den netten Kontakten die entstehen. Ich kann mich noch erinnern wie lange ich gehadert habe einen Blog zu starten, da ich weder jung und knackig sondern auch noch dick bin. Bis meine Tochter mich ermunterte und ich erstmal ganz zaghaft anfing. Tatsächlich blogge ich für mich und freue mich über die positive Entwicklung meines Selbst. Wenn ich dabei andere Frauen ermutige etwas zu tun was sie gern tun wollen ist es das Beste was passieren kann. Danke für Deine Geschichte Cla und Deinen Blog!♥
    einen wunderschönen Sonntag, liebe Grüße Tina

    • claudia
      Autor
      März 2, 2021 / 9:05 pm

      Liebe Tina,
      sich für andere Mitfreuen kann leider nicht jeder. Neid spielt da oft eine Rolle. Nicht nur in Bloggerkreisen, generell im Leben, gibt es viel Neid und Missgunst.

      Schön zu hören, dass es bei dir auch deine Tochter war, die dich zum Bloggen ermutigt hat. Für sich zu Bloggen ist nach meiner Meinung die beste Voraussetzung. Ein guter Weg authentisch zu sein. Wir liegen da beide ganz auf einer Wellenlänge.
      Liebe Grüße Cla

  5. Pet
    Februar 28, 2021 / 12:42 pm

    Liebe Cla, wunderbarer Blick hinter die Kulissen. Danke dafür und mache so weiter. Ich freue mich immer über Inspiration. In der Mode, mit Schminktipps und auch im Umgang mit Herz und Seele. Liebe Grüße Pet

    • claudia
      Autor
      Februar 28, 2021 / 8:09 pm

      Herzlichen Dank liebe Petra. Auch, dass du immer bei mir vorbeischaust.
      Liebste Grüße, Cla

  6. Hasi
    Februar 28, 2021 / 1:11 pm

    Danke für das Teilen Deiner Geschichte. Ich kann mir vorstellen, welchen Mut und welchen großen Schritt es erfordert, einen Blog zu beginnen. Dabei trotzdem eine gewisse Vorsicht an den Tag zu legen, schadet mit Sicherheit nicht – es gibt nun einmal leider Mitmenschen, da kann man sich nur achselzuckend wundern. Jedenfalls mmer wieder schön, hier ein bisschen was zu erfahren und miterleben zu dürfen – und dazu ein bisschen modische Inspiration inklusive: Den Anzug oversized zu kaufen war ja wirklich eine klasse Idee. Der hat so gleich einen Schuss mehr an Lässigkeit und Coolness – und die kombinierten Farben stehen Dir wirklich hervorragend.
    Schönen Sonntag noch!
    Hasi

    • claudia
      Autor
      März 2, 2021 / 9:06 pm

      Liebe Hasi, danke für deinen Kommentar und dass du dir immer die Zeit für mich nimmst. Ich liebe es, deine Kommentare zu lesen. Du hast so eine kluge und herzliche Art zu schreiben.
      Liebe Grüße an dich

  7. EvelinWakri
    Februar 28, 2021 / 10:34 pm

    Liebe Cla,
    wenn Du so offen über Dich persönlich schreibst, dann bewundere ich Dich ganz besonders. Einfach toll, was Du erreicht hast, weil Du mutig Deine Komfortzone verlassen hast und den Schritt gewagt hast. Wer aufmerksam gelesen hat, warst Du nicht vor Schicksalsschlägen verschont und hast immer wieder Kraft geschöpft, hast dabei anderen mit Deiner Offenheit Mut gegeben. Eine wunderbare sympathische Frau sehe und lese ich immer aus Deinen Beiträgen und den Fotos heraus.
    Danke für diesen tollen Beitrag über Dich und
    Ganz liebe Grüße
    Eveli

    • claudia
      Autor
      März 2, 2021 / 8:57 pm

      Liebe Evelin,
      ich danke dir von Herzen für deine lieben Worte. Das kann ich nur an dich zurückgeben. Auch ich habe von dir schon den ein oder anderen Artikel gelesen und bin von deiner herzlichen, sympathischen und offenen Art zu schreiben angetan.
      Liebe Grüße, Cla

  8. Kerstin H.
    März 1, 2021 / 3:44 pm

    Liebe Claudia,
    wie die Zeit rennt, ein Wahnsinn.
    Ich mag deinen Blog sehr, deine ganze Art und dein Style gefallen mir sehr gut.
    Du kommst absolut glaubwürdig und vor allem sympathisch rüber.
    Danke, dass du uns mit deinen Beiträgen Einblicke in dein Leben gewährst.
    Liebe Grüße aus Berlin an eine tolle Frau.
    Kerstin H. (fisch1963)

    • claudia
      Autor
      März 2, 2021 / 8:55 pm

      Liebe Kerstin,
      ich freue mich arg über deinen lieben Kommentar. Es ist schön für mich zu hören, dass ich glaubwürdig rüberkomme, denn das ist mir ein großes Anliegen.
      Ganz herzliche Grüße nach Berlin

%d Bloggern gefällt das: