Business-Outfit im Sommer – das kann ich ab ü40 tragen

Werbung
Während ich hier am Schreiben des Beitrags sitze, herrschen draußen über 30 Grad. Da ich die Tage Homeoffice hatte, musste ich mir keine Gedanken darüber machen, welche Kleidung ich an heißen Sommertagen im Büro tragen könnte. Ich hatte die Freiheit in Boxershorts und Tanktop am Schreibtisch zu sitzen. Was nicht gerade als angemessenes Business-Outfit für das Büro durchgehen würde. Doch in Zeiten von Homeoffice sieht das andere aus.

Die Homeofficepflicht läuft Ende des Monats aus und ich rechne damit, dass wir in unserer Firma wieder zu 100 % antreten müssen. Mein Chef war sowieso kein großer Freund von Homeoffice und hat es nur geduldet, weil es eben Pflicht war. Also heißt es für mich bald wieder, ordentlich gekleidet im Büro präsent zu sein. Die Kleidung darf einerseits sommerlich sein, sollten aber dennoch bei Meetings und Präsentationen einen professionellen Eindruck machen. Besonders für die Frau über 40, 50 oder 60 kann das schon mal zu einer Challenge werden.

glamupyourlifestyle Business-Outfit Sommerkleidung-buero ue-40-mode ue-50-mode Peter-Hahn

Ein Business-Outfit im Sommer ist eine Herausforderung

Eine Herausforderung, weil die Kleidung durchaus luftig sein sollte, aber trotzdem noch stilvoll. Ich arbeite im Logistikbereich und wir haben in der Firma keinerlei Kleiderordnung. Das bedeutet, wir dürfen tragen, was wir wollen. Doch das Tragen von kurzen Hosen und Röcken überlasse ich gerne den jungen Damen. Gerade bei Kleidern und Röcken ist es mir wichtig, im Büro nicht zu viel Bein zu zeigen. Ebenso habe ich mich am Arbeitsplatz inzwischen von Tops mit dünnen Trägerchen verabschiedet bzw. ziehe sie nur in Kombination mit einem Jäckchen an. Mit etwas mehr Stoff am Körper fühle ich mich einfach wohler.

Gerade bei der Hitze im Sommer bin ich froh, dass bei uns grundsätzlich keine Kleiderordnung herrscht. In bestimmten Branchen, wie Banken und Versicherungen sieht das andere aus. Dort wird fast immer ein übliches Business-Outfit verlangt. Denn der Angestellten sollte dem Kunden gegenüber Vertrauenswürdigkeit ausstrahlen, was nachvollziehbar ist. In der kreativen Branche werden die Kleiderregeln nicht ganz so eng gesehen. Da darf die Frau auch mal nackte Arme zeigen und zum Kleid die Strumpfhose weglassen.

Zwei Outfit-Varianten, die im Sommer gut im Büro tragbar sind, stelle ich euch heute vor. Beide Looks sind absolut Büro tauglich, lassen sich aber auch hervorragend zu anderen Gelegenheiten tragen. Ein luftiges Kleid, mit dem man trotzdem angezogen ausschaut und eine dunkle Jeans, die durch den Schnitt und der dunklen Waschung Seriosität ausstrahlt.

glamupyourlifestyle Business-Outfit Sommerkleidung-buero ue-40-mode ue-50-mode Peter-Hahn

Ein luftiges Sommerkleid für viele Anlässe

Bei Businesskleidung für die erwachsene Frau ist man mit einem Kleid, welches das Knie bedeckt, immer auf der sicheren Seite. Mein schönes Kleid ist von RIANI und ist über PETER HAHN* erhältlich. Ideal ist das Kleid mit Lochstickerei für mich nicht nur wegen der guten Länge, sondern, weil die 3/4-Ärmel meine Oberarme bedecken. So anschaulich sehen meine Arme nämlich nicht mehr aus. Ein Oberteil mit so einer vorteilhaften Armlänge kommt mir da gelegen. Das Kleid ist nicht nur als Business-Outfit geeignet, es macht sich auch gut für Feierlichkeiten, wie eine Hochzeit oder Taufe. Ein perfektes Sommerkleid, welches angezogen wirkt, aber doch einen gewissen Twist an Raffinesse besitzt.

glamupyourlifestyle Business-Outfit Sommerkleidung-buero ue-40-mode ue-50-mode Peter-Hahn

Eine dunkle Jeans für das Business-Outfit

Die knöchellange Jeans in dunkler Waschung ist von DAY.LIKE*. Der weite Schnitt der Hose, lassen die Jeans modern erscheinen, aber doch nicht zu trendig, um in ein Business-Outfit kombiniert zu werden. Der Sommerstrickpullover* ist durch den 85 % Baumwollanteil und der lockeren Strickart angenehm bei sommerlichen Temperaturen zu tragen. Für mein Business-Outfit habe ich unter dem Pullover ein hautfarbenes Top angezogen. Der luftige Pulli passt ebenso gut zu Stoffhosen aus Leinen oder Chinos. *Affiliatelinks

Für Schuhe im Business gibt es nach meiner Erkenntnis keine Regeln. Allerdings werden nicht überall Sneaker gerne gesehen. Auch über die Absatzhöhe der Schuhe gibt es keine klaren Regeln. In Banken z.B. darf die Frau zum Kleid, Kostüm oder Anzug auch gerne Ballerinas kombinieren.

glamupyourlifestyle Business-Outfit Sommerkleidung-buero ue-40-mode ue-50-mode Peter-Hahn

glamupyourlifestyle Business-Outfit Sommerkleidung-buero ue-40-mode ue-50-mode Peter-Hahn

Keine Regeln über hohe Absätze im Büro

Hohe Schuhe trage ich schon länger nicht mehr. Meine Füße sind dafür auch sehr dankbar. Doch viele Outfits sehen mit Absätzen einfach schöner aus oder strecken die Silhouette. Perfekt für mich sind dann Schuhe mit mittlerem Absatz, so wie bei diesen Sandalen. Wie unterschiedlich kombinierbar diese Sandalen sind, sieht man ja an meinen zwei Outfits. Die Schuhe passen perfekt zum Kleid und ebenso wunderbar zu einer Hose. Das Gleiche gibt für die Tasche von Basler*, auch sie lässt sich individuell stylen, nicht nur zur zum Business-Outfit, sondern auch im Alltag. *Affiliatelinks

Generell achte ich darauf, dass sich meine Kleidung sowohl im Büro, als auch privat tragen lässt. Wobei ich noch mal betonen möchte, wie dankbar ich dafür bin, dass es bei uns in der Firma keine Regeln für die Kleidung gibt.

glamupyourlifestyle Business-Outfit Sommerkleidung-buero ue-40-mode ue-50-mode Peter-Hahn

Hier noch mal die Teile zusammengefasst, alle über PETER HAHN zu beziehen:

*Affiliatelink
Der Pullover und die Sandalen sind gerade im Sale und selbstverständlich findet ihr bei PETER HAHN auch noch viele andere schöne Sale-Schnäppchen. Apropos Büro-Outfit: Im Sommer 2019 habe ich euch ein After-Work-Look präsentiert.

Alle Fotos: Gaby Gerster

glamupyourlifestyle Business-Outfit Sommerkleidung-buero ue-40-mode ue-50-mode Peter-Hahn

17 Kommentare

  1. Juli 22, 2021 / 11:59 am

    Kleider in A-Linie sehen oft besonders toll aus – auch die Midilänge macht einiges her! Generell gehören Kleider zu den Kleidungsstücken, die man einfach immer tragen kann (egal zu welcher Jahreszeit). Dank verschiedener Passformen und Schnitte gibt es auch für jede Frau das ideale Kleid <3 🙂

  2. Juni 28, 2021 / 12:40 pm

    Mir gefallen beide Looks sehr gut. Das Kleid sieht trotz der längeren Ärmel schön luftig aus. Personlich trage ich auch im Büro am liebsten Hosen. Daher gefällt mir das zweite Outfit besonders.

    Liebe Grüße Sabine

    • claudia
      Autor
      Juni 28, 2021 / 12:42 pm

      Danke, liebe Sabine. Es freut mich, dass dir die beiden Looks gefallen.
      Herzliche Grüße, Claudia

  3. Juni 27, 2021 / 9:03 pm

    Ein tolles Hemdblusenkleid und auch der Pulli gefällt mir gut. Beides wunderbar tragbar im Büro 🙂
    Liebe Grüße Tina

    • claudia
      Autor
      Juni 28, 2021 / 12:44 pm

      Der Pulli hat es mir auch besonders angetan und mit einem Top drunter sieht man damit durchaus angezogen aus.
      Liebe Grüße

  4. Anne
    Juni 27, 2021 / 4:44 pm

    Liebe Cla, danke für den tollen Artikel mit den absolut bürotauglichen Outfits (…Wie immer: super Fotos!). Bei Schuhen sehe ich es aber etwas anders: Es gibt schon die ungeschriebene Regel in vielen Büros keine Schuhe mit offenem Zehenbereich zu tragen. Dennoch schaue ich mir die Sandalen jetzt genauer an…für den privaten Bereich ;).

    • claudia
      Autor
      Juni 28, 2021 / 12:45 pm

      Liebe Anne,
      jetzt, wo du es sagst, fällt mir das auch ein. In vielen Branchen, darf man auch keine nackten Fußzeh zeigen. Daran habe ich gar nicht gedacht.
      Freut mich, dass die die Sandalen auch gefallen. 🙂

  5. EvelinWakri
    Juni 27, 2021 / 1:41 pm

    Zwei tolle Businesslooks liebe Cla! Da ich in der Bank im Bereich Verwaltung tätig bin, ist die Kleiderordnung in solchen Bereichen nicht so streng wie im Kundenservice. Doch wird es auch für mich ab August eine Umstellung wenn ich dann mal aus dem Homeoffice ins Büro muss, denn die Möglichkeit Homeoffice wird bei uns bleiben, da diese Form gut angelaufen ist und Büroflächen vom Vorstand aufgelassen wurden. Also gibt es nicht genug Arbeitsplätze für 100% Belegung.
    Durch die stark klimatisierten Büros war es für mich immer eine Herausforderung wie erfriere ich nicht im Büro und wie verhindere ich bei Hitze wie eine gebadete Maus ans Ziel zu kommen.
    Beide Outfits die Du uns präsentierst, wären daher eine perfekte tolle gut-aussehende Option.
    Wünsche Dir noch einen gemütlichen Sonntag
    Liebe Grüße Evelin

    • claudia
      Autor
      Juni 28, 2021 / 12:49 pm

      Liebe Evelin, ich finde es gut, dass bei euch teilweise Homeoffice beibehalten wird. Das ist in vielen Firmen tatsächlich gut angenommen worden. Bin gespannt, wie sich das
      bei uns entwickeln wird.
      An so Tagen wie heute, wünsche ich mir auch eine Klimaanlage im Büro. Wir haben jetzt schon über 30 Grad. Auf der anderen Seite ist mir auch immer schnell viel zu kalt. :)))
      Wünsche dir eine fabelhafte Woche, Cla

  6. Juni 27, 2021 / 10:34 am

    Liebe Cla,
    ich finde, du zeigst uns zwei sehr schöne Alternativen auf, die ich beide sehr mag. Allerdings finde ich nicht, dass du deinde Arme verstecken musst, wenn dir nach kurzen Ärmeln ist. Ich habe im Sommer immer das Gefühl, es muss kürzer sein… Aber ich werde mich auch mal an ein Kleid mit 3/4 Ärmeln heranwagen, vielleicht ist es gar nicht soo warm wie ich denke?
    Ich wünsche dir einen luftigen Sonntag.
    Liebste Grüße
    Nicole

    • claudia
      Autor
      Juni 28, 2021 / 12:52 pm

      Da das Kleid recht luftig ist, sind die 3/4 Ärmel auch bei Hitze gut zu tragen. Ansonsten bin ich bei über 30 Grad im Büro auch immer dankbar, ich nicht komplett eingehüllt sein muss.
      Ich hoffe, bei euch sind heute die Temperaturen angenehm.
      Schöne Grüße, liebe Nicole

  7. Juni 27, 2021 / 10:22 am

    Da hätte ich auch jetzt Lust mir ein Kleid umzuwerfen. So schöne Looks! Bei uns herrscht auch keine strenge Kleiderordnung. Mir tun die Bankkaufleute immer leid, die bei diesem Wetter auf Business Outfit setzen müsssn…besonders bei dem Wetter. Auch auf der neuen Arbeit demnächst bin ich an keiner festen Kleiderordnung gebunden.

    • claudia
      Autor
      Juni 28, 2021 / 12:53 pm

      Es ist schon recht entspannend, keine Kleiderordnung zu haben. Schon allein, weil ich gerne auch mal in Jeans arbeiten gehen.
      Lieben Gruß

  8. Hasi
    Juni 27, 2021 / 10:13 am

    Liebe Cla, das sind wirklich sehr hübsche Kleidungsstücke, perfekt für Büro, Cafebesuch oder Stadtbummel. Luftig umwehender Stoff kühlt eh viel besser als rein unbedeckte Haut. Dünne Trägerbändchen ohne Bluse o.ä. kombiniert trage ich auch schon lange nicht mehr – unpraktisch, meist unvorteilhaft und einfach zu „unbekleidet“. Mindestens Tanktopbreite ist Pflicht, aber sogar das ist mir mittlerweile meist zu wenig – meine Schultern mögen einfach etwas mehr Stoff lieber 😉. Und auch die Röcke dürfen gerne etwas länger sein, aber das ist ja mittlerweile eh der Trend.
    Schönen Sonntag noch und passend dazu sonnig Grüße 🌞
    Hasi

    • claudia
      Autor
      Juni 28, 2021 / 12:59 pm

      Liebe Hasi, ich mag es auch, wenn im Sommer luftige Stoffe meine Beine umwehen. Und mir geht es ähnlich wie dir, auch ich trage gerne Tanktops. Die bedenken dann auch gut die BH-Träger.
      Sonnige Grüße und eine tolle Woche wünsche ich dir, Cla

  9. Claudia
    Juni 27, 2021 / 8:37 am

    Hallo liebe Cla,

    das ist wirklich ein ganz besonders schönes Kleid. Gefällt mir mit dem Hemdblusenoberteil und dem schwingenden Rock. Wirkt erwachsen, auf eine angenehme luftige Art. Kann ich mir gut vorstellen bei heißen Temperaturen.

    Liebe Grüße
    Claudia

    • claudia
      Autor
      Juni 28, 2021 / 12:54 pm

      Du drückst es genau richtig aus, mit dem Kleis ist man luftig, aber doch erwachsen angezogen. Ich liebe das Kleid. 🙂
      Schöne Grüße, lieben Claudia

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das:

Etwas suchen?