Samstag, März 29, 2014

Über das Bloggen

Als ich vor ein paar Wochen beim Blogger-Kochen war, haben wir Blogger uns auch ein wenig untereinander ausgetauscht. Es fiel z.B. die Frage, was macht einen erfolgreichen Blog aus. Da gibt es natürlich verschiedene Komponenten und sicher kann man das auch nicht verallgemeinern. Stellt sich erst mal die Frage, wann kann man einen Blog als erfolgreich bezeichnen und was bedeutet das genau? Wenn er viele Follower hat oder wenn PR-Agenturen auf den Blog aufmerksam werden? Es gibt sogar mehrere Ranking-Listen für Blogs und jede wird nach verschiedenen Kriterien ausgewertet, selbst da gibt es keine eindeutige Richtlinie. Ich kann nur von meinen Eindrücken erzählen. Ich verzeichne es als Erfolg, wenn auf meinem Blog regen Verkehr herrscht. Wenn mich viele Leser besuchen und auch immer wieder gerne wiederkehren. Ein Blog hat Durchschlagskraft wenn er seine Leser in jeder Hinsicht inspirieren kann.

Was sollte man als Blogbetreiber beherzigen, um Menschen auf seinen Blog zu ziehen und die sich dort auch wohlfühlen? Ganz entscheidend ist es authentisch zu sein, sich nicht zu verstellen. Am Anfang meiner Bloggerzeit hatte ich wegen meinem Schreibstil bedenken, denn wie eine Studierte kann ich mich wirklich nicht ausdrücken (habe ja auch nicht studiert ;) ). Aber ich denke gerade das macht mich aus, ich bin eine ganz normale durchschnittliche Frau mit der sich viele identifizieren können. Selbst mit meinen Fotos versuche ich meinen Charakter zum Ausdruck zu bringen und Emotionen zu zeigen. Wenn mir danach ist, mache auch mal Luftsprünge. Ich kann den Blogger-Frischlingen unter euch nur empfehlen, sich so zu präsentieren wie ihr wirklich seid. Kopiert auch nicht andere Blogs, nur weil sie euch mit ihrem Konzept erfolgreich erscheinen. Wenn ihr über eure eigenen Erfahrungen schreibt und diese mit eurer persönlichen Meinung ergänzt, macht es die Inhalte wirklich einzigartig. Gebt auch mal was von euch preis. Ein Blog wird immer auch mit der Person verbunden. Schreibt kontinuierlich, die meisten Leser möchten ihre Lieblingsblogs regelmäßig besuchen. Nur so können sich Stammleser und eine Community bilden. Zeigt eure Leidenschaft, die Leser spüren das. Zeigt, dass ihr mit Herzblut dabei seid.

Was sagt ihr Blogleser dazu? Was macht ein Blog zu eurem Lieblingsblog?




Kommentare:

  1. Guten Morgen Cla,
    also ich muss ehrlich sagen, dass ich sehr wenige Blogs wirklich LESE... Mir geht es um die Mode und die Ästhetik der Bilder, deshalb schreibe ich auf meinem Blog auch nicht viel über mich, das will ich nämlich privat lassen.
    Gut, mein Blog ist auch nicht so erfolgreich wie Deiner...
    Das Schreiben hat übrigens nichts mit dem Studium zu tun, ich z.B. habe sogar Germanistik studiert, bin aber meist zu verkopft beim Schreiben.
    Dir ein schönes Wochenende,
    Stef

    http://seaofteal.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Stef,
      wie das immer so ist sind wir alle unterschiedlich, so auch bei unseren Blog Vorlieben.
      Ich bin ein Mischung, bei den einen schau ich mir lieber die Fotos an und bei den anderen lese ich lieber Texte. Aber zu lang sollten die Texte auch nicht sein. ;) Bei dir schaue ich mir besonders deine selbst geschneiderten Stücke an. Da bin ich jedesmal wieder begeistert.
      Lieben Gruß Cla

      Löschen
  2. JA, ich stimme Dir zu. Du bist Du selbst und das gefällt (mir). Ich mag Dich richtig gerne, obwohl ich Dich nicht kenne.
    Und diese Jacke ist einfach spitze!
    Liebe Grüße
    Alexa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Alexa, ich danke dir für deine lieben Worte. Ich freue mich wenn ich eine Verbindung zu meinen Leserinnen aufbauen kann. Das heißt ich mache alles richtig. ;)
      Schönes Wochenende, Cla

      Löschen
  3. guten morgen cla,
    so ist es, verstellen bringt gar nichts und das finde ich auch klasse bei dir. ich finde deinen blog klasse und komme auch gerne her. lieblingsblogs, das ist ja mein eigener. doch ich mag meinen blog und das ist mein lieblingsblog. ansonsten besuche ich manche blogs immer wieder und fühle mich dort auch wohl, so wie bei dir. ich verstelle mich nicht, sondern bin auch ich, leider. das ist manchmal ein nachteil, wenn man da nicht so diplomatisch ist, aber gerade das macht mich halt auch aus. ich denke mal viele leser sind schön, meiner ansicht nach, zählt aber die zugriffszahl und die verweildauer. wenn von 500 lesern immer nur dieselben schreiben, finde ich es besser nur 40 zu haben, von denen aber alle in gewissen abständen schreiben. ob nun agenturen auf mich aufmerksam werden oder nicht, ist mir aber auch wurscht. ich betreibe einen blog auf spass und freude und freue mich, wenn andere leute das auch freut.
    zu höheren weihen muß ich durch einen blog nicht kommen, die habe ich in 43 jahren arbeitsleben erreicht, das muß ich nimmer.
    .... und nicht vergessen, ein blog ist selbstdarstellung, das sollte man nie vergessen.
    ich hoffe, ich habe heute nicht ins fettnäpfchen getappst.
    cla, ich liebe dich! ;-)))))

    lg eva

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Haha, mir geht es wie dir, mein Lieblingsblog ist auch mein eigener. ;) Mir ist es wichtig, dass ich mich auf den Blogs die ich lese wohlfühle und man sich vertraut vorkommt. Bei dir geht es mir so. Manchmal würde ich mich gerne zu dir an den Kaffeetisch setzen, mit dir quatschen und von deinen leckeren Torten naschen. ;)
      Schönes Wochenende, Cla

      Löschen
    2. kein problem, du bist hiermit hochoffiziell eingeladen. aber ruf bitte vorher an.
      :-)) überfälle mag ich nämlich nicht, da bin ich ziemlich mürrisch und das wollen wir beide doch nicht.
      lg eva

      Löschen
    3. Hallo Eva,
      musste gerade so lachen, weil ich direkt schon bei "ich verstelle mich nicht, sondern bin auch ich, leider. das ist manchmal ein nachteil, wenn man da nicht so diplomatisch ist" dachte, dass das auch von mir hätte kommen können und dann setztest Du noch mit dem Murren bei "Überfällen" eins drauf, was ich ebenfalls unterschreiben kann.
      Ich gehe mir dann direkt mal Deinen Blog angucken! :D
      Gruß aus dem Norden,
      Gunda
      http://homeofcalories.blogspot.de

      Löschen
  4. Für mich ist Authentizität auch am wichtigsten! Natürlich vergleicht man sich automatisch mit anderen Bloggerinnen, die man sehr schätzt, aber es bringt überhaupt nichts.
    Wir beide verstehen uns bestens, sind dennoch verschieden und unsere Leserinnen kommen ja genau deshalb zu uns, weil wir so sind, wie wir sind, einen eigenen Stil haben oder auf eine bestimmte Art und Weise schreiben. Ich bringe sehr wenig privates rein und meine Leserinnen wären äußerst erstaunt, wenn ich plötzlich in die Luft springen würde - das bin nicht ich!

    Mach genau so weiter, meine Liebe :-)
    Ich wünsche Dir ein schönes, sonniges Wochenende,
    Annette | Lady of Style

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Annette, genau das meine ich, sich so zu geben wir man ist. Du bist vielleicht nicht der Luft hüpfer, dafür präsentierst du uns deine Mode mit einer gewissen Eleganz die in dir steckt. Das bist du und ist auch immer wieder schön anzuschauen.
      Hab einen sonnigen Samstag. Ganz lieben Gruß Cla

      Löschen
  5. Hallo,
    Du hast vollkommen recht. Es ist wirklich so, wenn ich mehr von mir preisgebe, dann bekomme ich viele Kommentare. Mache ich, das was mir Spaß macht und teste neue Pflegeprodukte, dann lesen es viele,. aber die Kommentare sind wenig. Das ist ja dann auch unpersönlicher und ich muss gestehen, das ich es auf anderen Blogs auch oft so handhabe. Bei Dir kommentiere ich öfters, weil Du interessante Themen hast. Hättest Du nur Deine Bilder, würde ich auch ab und an schreiben, aber noch weniger, als jetzt... Nun gut, beim bloggen entickelt man sich weiter und vielleicht schaffe ich es auch einmal, mehr Kommentare bei Produkttests zu bekommen, weil ich es einfach gerne mache.... Ich wünsche Dir ein schönes Wochenende ! LG Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Andrea,
      ich glaube bei Produkttests schreiben die Leute weniger, was aber nicht bedeutet, dass es nicht gelesen wird. AB und zu gibt es bei mir auch Reviews, da äußern sich erheblich wenigere dazu. Ab man kann auch nicht so viel zu einer Creme und Co. schreiben. Ich jedenfalls nicht... ;)
      Ich mag deine Produkttests. Lieben Gruß Cla

      Löschen
  6. Guten Morgen Cla,
    das ist es, was Deinen Blog so liebenswert mach, man sieht die Frau dahinter. Wie sie ist, ganz unverstellt in Text und Bild. Dass Du uns außerdem immer einen Augenschmaus bietest tut ein Übriges.
    Der Austausch mit anderen ist es auch, was mich am Bloggen hält und natürlich ein Quäntchen Narzissmus :-)
    Lieben Gruß + hab ein ganz schönes Wochenende!
    Sabine

    AntwortenLöschen
  7. Guten Morgen Cla,
    ein Blog interessiert mich dann, wenn ich dort Anregungen bekomme und ich die Person, die schreibt, gleichzeitig noch sympathisch finde. Ob der Schreibstil und die Bilder perfekt sind, finde ich dann weniger wichtig - authentisch muss es sein. Und ich finde es liebens- bzw. lesenswerter, wenn ich das Gefühl habe, hinter dem Blog stet eine ganz normale Frau, die nicht für das Foto hergerichtet und "nachbearbeitet" wurde - eben so, wie im richtigen Leben. Da finde ich mich wieder und da sehe ich, dass die Bloggerinnen in der Kleidung, für die ich mich interessiere, beispielsweise genau so aussehen wie ich - und eben nicht ein Model in Größe 32-34, mit 1,80 m Körpergröße im Alter von 17 Jahren.
    Natürlich freue ich mich, wenn jemand auf meinem Blog vorbeiguckt, einen netten Kommentar hinterlässt und sich für meine Kleidung etc. interessiert - wenn mein Blog niemanden interessieren würde, hätte ich wahrscheinlich irgendwann keine Lust mehr, ihn weiterzuführen. Anderseits ist es für mich ein Hobby ohne jegliche Verpflichtungen und wenn ich keine Zeit zum bloggen habe, dann ist das auch in Ordnung.
    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende
    Andrea

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Cla...dem ist eigentlich nichts mehr hinzuzufügen...Höchstens vielleicht noch, dass jeder Blogger auf sein Bauchgefühl hören sollte, was er nun wirklich von sich preisgeben möchte und was nicht...Auch denke ich, dass es relativ schnell offensichtlich wird, wer authentisch bloggt und wer nicht...Du bist eindeutig eine Authentische...und deshalb komme ich gern vorbei, auch wenn mein Thema eigentlich nicht vordergründig die Mode ist...;-) LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  9. Morning Cla! I do agree with you, that is also for me the way to make a succesful blog, the blogger should always who her/his own personality and style, being unique and inspire others. The shot is so fab, looking very great dear! Wish you a nice weekend, baci!:*

    AntwortenLöschen
  10. Guten Morgen Cla,
    Ja,was macht einen guten Blog aus?Das habe ich mich schon oft gefragt.Manchmal zweifle ich an mir ob mein Blog überhaupt für die anderen interessant ist.Oft überlege ich,kannst du das schreiben,interessiert das jemanden.Vielleicht sollte ich einfach ich sein und schreiben was mich bewegt,also ganz authentisch sein.Ich bin schon manchmal etwas traurig,wenn ich sehe wie erfolgreich andere Blogger sind,mit vielen Followern und Kommentaren.Mein Mann der auch bloggt,er ist der Lauffreak,stört überhaupt nicht das er kaum Follower hat und nur Kommentatre von mir bekommt.Er hat aber einige Leser und Seitenaufrufe.Er sagt immer,er schreibe für sich.So sind die Menschen unterschiedlich.
    Deinen Blog finde ich sehr interessant und du hast einen schönen Schreibstil.Auch deine Fotos sind gelungen.Weiter so.
    Ich wünsche dir ein schönes Wochenende,genieße den Sonnenschein.
    LG Pippi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Pippi,
      ich weiß nicht wie lange du blogst, aber ein Blog braucht auch Zeit sich zu entwickeln. Die ersten 4 Monate habe bei mir nur meine Freunde und Familie vorbeigeschaut. Ich war kurz davor, aufzuhören. Durchhaltevermögen gehört auch zum Bloggen. Du solltest dir nicht so viele Gedanken machen, ob du dieses oder jenes schreiben sollst, mache einfach was dein Bauchgefühl dir sagt, denn dann wird es für deinen Blog das richtige sein.
      Ich finde es süß dass du bei deinem Mann kommentierst und er bei dir. ( Hab ich heute gesehen);) Ganz so wie dein Mann sehe ich es aber nicht, wenn ich nur für mich schreiben wollte, kann ich es auch ganz altmodisch in ein Heft niederschreiben.
      Liebe Grüße Cla

      Löschen
  11. Liebe Cla, ich kann Dir nur auf ganzer Linie zustimmen. Auch ich hatte zu Beginn sehr viele Zweifel, ich habe auch nicht studiert, und da ich in den Medien arbeite, bin ich auch noch die ganze Woche von Menschen umgeben, die mit der Schreiberei ihr Geld verdienen. Und da beherrscht diese Kunst aber auch nicht jeder :-)
    Ich mag Deinen Blog, und zwar genauso wie er ist und ich mochte ihn schon, bevor ich Dich kennengelernt habe. Und danach sogar noch mehr, weil Du einfach genau so bist. Der Blog bist Du und Du bist der Blog und genau das merken Deine Leser auch und deswegen bist Du so erfolgreich. Absolut zurecht... und bitte höre nicht auf in die Luft zu springen, Du machst nämlich selbst dabei eine sensationelle Figur.
    Ein schönes, sonniges Wochenende wünsche ich Dir Du liebe, Conny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach hast du das lieb gesagt, du bezaubernde Conny. Und danke, dass du meinen Blog als erfolgreich beschreibst. Ich denke nämlich davon bin ich Meilenweit entfernt.
      Ein sonniges Wochenende, ich umarme dich.

      Löschen
  12. I don't know if I understood well, but I think that a blog should be a little bit like a personal diary, everyone one is unique so everyone can give something new to others!

    Shoes 2014 must have on lowbudget-lowcost Fashion Blog

    AntwortenLöschen
  13. Love your exciting image and agree 100% with you everyone should be themselve and express with honesty and be humble with their success. I enjoy reading your blog because is the real you.
    http://tifi11.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  14. Gut, groß, erfolgreich - was heißt das schon? Liebe Cla, die Geschmäcker sind verschieden und eigentlich verweilt man doch nur dort länger, wo es einem gefällt. Trifft man den Geschmack vieler, werden die Kreise größer. Anfangs weiß man vielleicht noch gar nicht, wohin der Weg führen soll und plötzlich geht es richtig los. Ich finde es sehr spannend, die Entwicklungen der Blogs die ich mag mitzuerleben, der Austausch ist mir auch enorm wichtig und das immer bessere "Kennenlernen", virtuell und im RL und nicht zu vergessen die gegenseitige Hilfe. Ich mag Dich und Deinen Blog und natürlich auch Deinen Schreibstil. Das hat für mich nichts mit einem Studium zu tun, ich würde eher das altmodische Wort "Herzensbildung" bemühen. Ich habe Landwirtschaft studiert - das ist auch ganz sicher kein Garant dafür, dass Wörter stilvoll aus dem Kopf in die Tasten kommen. Du machst in meinem Augen alles richtig: unverstellt, unverkrampft, voller Lebensfreude und Du bist nicht oberflächlich, sondern Du läßt und zu einem sehr großen Teil in Dein Leben hinein. Das kommt bei vielen anderen und bei mir gut an. Ganz einfach oder? Liebe Grüße aus dem sonnigen Nordfriesland, Bärbel

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Genau, erfolgreich - was heißt das schon? Wann ist man das? Wann ist man eine gute Gastgeberin? Wenn das Mahl vorzüglich war und die Deko perfekt gepasst hat? Oder wenn es einfach rundum ein unterhaltsamer Abend war.
      Auch ich finde es super spannend mit euch allen im Kontakt zu stehen. Das hätte ich nie für möglich gehalten. Sagt man nicht immer die virtuelle Welt wäre zu unpersönlich?
      Es ist aufregend auch durch das Bloggen Menschen im wahren Leben kennen zu lernen. Du liebe Bärbel stehst ganz oben auf meine Liste, der Menschen die ich IRL treffen möchte.
      Einen herzlichen Gruß an dich

      Löschen
  15. Ich komme gerne bei dir vorbei, weil du mich immer wieder inspirierst in Sachen Mode, Und weil mir deine Art zu schreiben gefällt. Nicht alles preisgeben, aber trotzdem persönlich sein. Und ab und zu mal auch auf meine Kommentare Rückmeldung geben. Das freut mich einfach, weil mir das das Gefühl gibt, dass ich auch wahrgenommen werde. Ich habe nur 98 Leser, und davon kriege ich vielleicht mal 10 Kommentare. Naja, was solls. Vermutlich wäre es besser sich auf ein Thema zu konzentrieren und nicht Kraut und Rüben durcheinander zu posten. Aber so bin ich halt. Wenn ich das Gefühl habe, keinen interessiert es mehr, höre ich halt wieder auf und bleibe Follower bei anderen.
    LG Donna G.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. "Nur 98 Leser"... das finde ich gar nicht so wenig. Die Zahl der Follower sagt auch nichts aus, das ist nur eine Zahl. Bei uns schauen bestimmt auch Menschen vorbei, die nicht in unserer Liste eingetragen sind. Und wenn dir nach Kraut und Rüben ist, schreibe einfach darüber, eine Mischung von verschiedenen Themen finde ich persönlich gut. Deshalb zeige ich auch nicht nur Outfits.
      Liebe Donna, ich freue mich sehr darüber, wenn ich dich inspirieren kann, den genau das ist mein Anliegen. :)
      Viele Grüße Cla

      Löschen
    2. Stimmt eigentlich, 98 sind gut drei Schulklassen (zumindest bei der Klassenstärke, die wir damals hatten).
      Grüße Donna

      Löschen
  16. Ich finde es immer toll, wenn eine Bloggerin einen eigenen Stil hat, und nicht nur Trends kopiert. Auf die Weise sind die Outfits dann auch einzigartig. Auch interessant finde ich es, wenn jemand etwas "von sich preisgibt", es muss ja nicht zu persönlich sein.
    Was meinen eigenen Blog angeht: Ich habe gar nicht den Anspruch, dass der irgendwie "erfolgreich" ist. Ich blogge, weil es mir Spass macht. Aber natürlich freue ich mich auch über Kommentare oder Follower.

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Cla, ich bin einzig deinem Blog treu. Hier fühle ich mich zuhause , es ist abwechslungsreich , spannend , ich habe das Gefühl, wir schwimmen auf einer Welle.
    Ich schau auch mal hier und da auf anderen Blogs vorbei, aber es fesselt mich nicht so sehr. Hier bin ich gelandet und es war sofort klar : Hier bleibe ich !!
    Aus meinem Tag bist du nicht wegzudenken.

    Bleib so, wie du bist ! Liebe Grüße aus Hamburg, Kiwi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Kiwi, ich liebe deine Kommentare, die gehen runter wie Öl. ;) Es ist toll wenn du dich bei mir wie zu Hause fühlst, denn so soll es sein. So als ob wir alle im Wohnzimmer hocken und quatschen.
      Dein Kommentar berührt mich sehr und das ist für mich Erfolg, wenn sich Menschen bei mir gut fühlen und sich darauf freuen, von mir zu lesen.
      Lieben Gruß in die Stadt HH, von der ich übrigens ganz begeistert bin.

      Löschen
  18. Authentizität, Persönlichkeit und gefühlte Ehrlichkeit sind mir wichtig. Das sehe ich bei Dir und deshalb lese ich Dich gerne.

    AntwortenLöschen
  19. Hallo liebe Cla,
    bei einem Lieblingsblog müssen mich sowohl die Bilder, als auch die Texte ansprechen und ich muß mich auch mit dem Modestil der Bloggerin identifizieren können. Das trifft bei Deinem Blog wirklich zu und ich freue mich, wenn ich jeden zweiten Tag morgens neues von Dir lesen kann.Der Blog muß gar nicht groß oder erfolgreich sein, man muß die Freude an den Bildern oder Texten spüren und das kommt bei Dir wirklich rüber. Ich freue mich auch immer riesig, wenn Du bei mir vorbeischaust und mir einen lieben Kommentar hinterlässt, denn aller Bloganfang ist ja bekanntlich schwer . Wie Conny ja schon geschrieben hat, plagen einen hin und wieder die Zweifel ob man auf dem richtigen Weg ist und ob sich überhaupt irgendwer für da interessiert was man so schreibt.
    Liebe Grüße
    Monika
    Styleworld40plus.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  20. Hallo Cla....
    Eigentlich ist alles gesagt und ich kann mich dann nur wiederholen .
    Nicht die Menge der Follower macht es aus , sondern das Interesse die Posts zu lesen .... Dein Blog gefällt mir und die Dinge inspirieren mich ....
    Ich selbst versuche wirklich 100 Prozent authentisch zu sein ....alles André wäre mir zu anstrengend .....
    Hab ein schönes Wochenende und genieß die Sonne
    Liebe Grüsse
    Antje

    AntwortenLöschen
  21. Liebe Cla, du bist authentisch,hast tolle Outfits, Hüpfbilder und bist in meinem Alter...genau das was ich liebe.
    Gerade in letzter Zeit finde ich, daß die erfolgreichsten deutschen Blogs sich immer wieder mit ihren Inhalten und Bildern wiederholen. Andauernd gibt es Gewinnspiele und die Klamotten ähneln sich auch immens, bzw. sind vom gleichen Sponsor...und alles ist immer so wunderbar und super...das geht mir ehrlich gesagt zur Zeit echt auf den Sender.
    Und darum mag ich so Blogs wie deinen!!!!
    Btw...die Jacke sieht toll und kuschelig aus.
    LG Ela

    AntwortenLöschen
  22. Hi! What I really like about certain blogs is individuality and different types of articles/posts. I like fashion, but I also love to read about people's days :) It's fun!

    AntwortenLöschen
  23. mein laptop spinnt, und ich kann das bild nicht sehen, von daher, kein feedback.

    ansonsten sehe ich das ganz genauso wie du. und wie ich weiter oben las, bei manchen blogs, so auch bei dir, gehe ich nochmals zurück um zu sehen, ob du geantwortet hast - also wenn es mein kommentar "erforderte".
    mir gefällt deine mischung und die überschaulichen texte. ich lese z.bsp. ganz selten lange texte. das schafft man ja gar nicht.
    authentisch finde ich sehr wichtig und think positiv. es gibt da einen blog, von nem jungen mädel, die ist quasi nur am nörgeln, dass ihre fotos nicht perfekt sind. ständig und immer wieder - ist anstrengend....

    mir ist es wichtig, schöne sachen zu vermitteln. klar ist nicht jeden tag friede, freude, eierkuchen, aber das leben ist schon hart genug, da muss man dann was hübsches sehen.

    lg sonja

    AntwortenLöschen
  24. Huhu Cla,
    ich mochte deinen Blog vom ersten Augenblick, als ich ihn entdeckt hatte. Du hast eine witzige und frische Art dich zu präsentieren und zu schreiben. Genau das ist es. Authenzität. Mir persönlich ist es wichtig, auch ein wenig von mir zu erzählen. Ich halte mich dabei meistens kurz.
    Den persönlichen Austausch finde ich auch sehr wichtig, obwohl ich in der letzten Zeit (leider) wenig zum Bloggen komme, Das liegt vielleicht daran, dass ich mittlerweile im 4. Bloggerjahr bin. Da geht einem schon mal die Luft aus. Aber ich sehe das mittlerweile ganz entspannt.

    Bleib wie du bist ♥

    LG Sabine

    AntwortenLöschen
  25. Hi Cla! interesting question . In the beginning , when I started my blog I just wanted to post my looks as a way to remember them when time passed , then more and more people started to visit and follow and I changed a little( I started to take into account other people´s likes). This is not bad but different the way of posting. Now I am trying to return to the original purpose, to show most about me , my likes, my concerns...and I hope to achieve it. As for the question what I like most in a blog, maybe...the pictures and the way the person in charge of the blog express her/his worries.Küssea:)

    AntwortenLöschen
  26. I've thought about all these issues when it comes to blogging and often wondered why I'm doing it. I enjoy your posts and find them inspiring. We are in the same age group and have not given up on personal style. I guess this is what I like about so many blogs I follow even if the styling isn't the same as my own. I enjoy your pictures and candid comments. The translation of German to English is tough but i think i get your flavor. Maybe blogging is so interesting because we all are the average woman trying to be as stylish as possible with what we have? i think you are doing a wonderful blog.

    blue hue wonderland

    AntwortenLöschen
  27. Cla , Deinem Statement ist nichts mehr hin zu zu fügen .Auch wenn es einige Mode -Blogger gibt . Unter scheidest Du Dich schon um einiges davon . Weil Du halt so echt bist ... Ich sag es kurz und rund .. Ich mag Deinen Blog und Deinen Stil . Und schaue gerne bei Dir vorbei

    LG Heidi

    AntwortenLöschen
  28. Hi Cla,

    sorry, dass ich mich so lange nicht gemeldet habe. Sabine schrieb hier heute etwas von "einem geht die Luft aus", so fühle ich mich momentan auch. Mir fehlt derzeit ein bisschen die Energie und auch die Inspiration zum Bloggen (vor allem aufs Fotografieren habe ich gerade keine Lust). D.h. aber nicht, dass ich nicht ab und zu bei Euch reinschaue.

    Was mir an Deinem Blog gefällt? Die ausgewogene Mischung aus Bild und Text. Blogs ohne Text sind zar manchmal nett anzuschauen, aber motivieren mich kaum zum Kommentieren. Soll ich etwa jedesmal schreiben "das ist schön?" (wär ja irgendwie langweilig oder?). Zu lange Textwüsten zu lesen, sind aber auch nichts, habe ich festgestellt (obwohl ich zugegebenermaßen selbst auch dazu neige und es manchmal einfach nicht sein lassen kann ;-)) Ich mag es, wenn die Bloggerin interessante Themen anspricht und das tust Du m.E. recht häufig, bist quasi ein unerschöpflicher Quell guter Themen.

    Und das mit dem Studieren - da kann ich Connys Aussage bestätigen. Ich habe ja auch mal in einem Verlag gearbeitet und hatte dort ständig mit Redakteuren zu tun. Was mich ziemlich überraschte: Dort arbeiteten einige Jungredakteure, die nicht in der Lage waren, mal eben spontan einen kurzen Text aus dem Stehgreif zu schreiben! Für mich völlig unverständlich. Das gilt natürlich längst nicht für alle Redakteure dort - es gab andererseits auch ein paar geniale Schreiber - aber ich fand das trotzdem ganz erstaunlich. Ein Studium absolviert zu haben, ist offenbar kein Garant dafür, dass jemand gut schreiben kann. Jedenfalls meiner unmaßgeblichen Meinung nach. Dass Dein Schreibstil zu schlicht wäre oder ähnliches ist mir jedenfalls bisher noch nicht aufgefallen.

    Lg, Annemarie

    AntwortenLöschen
  29. Liebe Cla, du bist mein einziger Modeblog, obwohl ich schon bei einigen reingeschaut habe. Du sprichst einfach meine Sprache, trägts meine Lieblingssachen und isst was mir nicht auf den Magen schlägt. Liebe Grüße von Elke

    AntwortenLöschen
  30. Liebe Cla,
    oh darüber habe ich mir auch schon so meine Gedanken gemacht!
    Und als letztens mein kompletter Blog gelöscht war kam ich noch
    mehr ins Grübeln. Da habe ich ja soviel Zuspruch bekommen und
    mir würde geschrieben das ich es nartürlich rüberbringe und das hat
    mich sehr gefreut. Ich finde mit dem was du schreibst hast100% ins
    Schwarze getroffen! Obwohl ich ja einen Dekoblog habe gefallen mir
    deine Outfitbilder sehr und dein Blog sowieso!
    Mach weiter so :)
    lieben Gruß
    Lia

    AntwortenLöschen
  31. Hallo Cla
    Drüber haben wohl schon alle Blogger nach gedacht. Was ist Erfolg, woran lässt er sich messen?
    Zu Beginn meines Blogger Daseins habe ich mir keine Gedanken über den Erfolg meines Blogs gemacht.
    Mir persönlich gefällt vor allen Dingen die Freiheit beim bloggen, keine Beschränkung der Themen oder Form wie ich mitteilen möchte. Ich mag den Ausstach mit Anderen. Deshalb habe ich nun meinen dritten Blog erstellt und lasse mich überraschen wie "es" sich entwickeln wird.
    Auf deinen Blog bin ich zufällig gestoßen und nun bin ich hier regelmäßig zu Besuch auf deinem erfolgreichen Blog.

    Viele Grüße
    Silvia

    AntwortenLöschen
  32. Ich stimme Ihnen zu. Der Blogger muss selbst sein.

    AntwortenLöschen
  33. Liebe Cla,
    ob ein Blog wirklich erfolgreich ist, kann glaub ich auch nur jeder Blogger für sich selbst "richtig" beantworten. GFC Zahlen, Aufrufe, Cooperationspartner, Kommentare sind alles kleine Bausteine, die das Bauchgefühl untermauern.
    Mir tut mein Blog in erster Linie gut. Da geht es nur um mich. Ob es wirklich Narzissmus ist? Ich bin es mir wert. Ich möchte aus mir das gute heraus holen, was heraus zu holen ist. An mir ist wenig Standard und so muss ich damit umgehen, suchen, testen, probieren. Aber ich fühle mich mit mir wohl. Und ich kann mir selber dabei zusehen (auf dem Blog).
    Ich schaue und lese auch gern auf Blogs, wo mir die Blogger sympathisch erscheinen. Bei manchen gucke ich auch gern einfach nur Bilder.
    LG Sunny

    AntwortenLöschen
  34. Hallo Cla,
    und da isser auch, der Luftsprung ;o)
    Ja, das stimmt, ich mag es auch gern, die Person hinter dem Blog zu sehen (und ich selbst kann damit ja leider nicht auf meinem Blog dienen).
    Lieben Gruß
    Janine
    P.S. Mein Gewinnspiel läuft noch bis zum 19.04.14. Hast Du Lust, teilzunehmen?
    http://diemissmini.blogspot.de/2014/03/gewinnspiel-happy-birthday-aller-guten.html

    AntwortenLöschen
  35. Ich freue mich über Kooperationen, wie zum Beispiel unser Blogger-Kochen oder gerade meine Kooperation mit Maxwell Scott. Aber ich blogge in erster Linie, weil es mir Spaß macht, zu schreiben und zu fotografieren - und zu dokumentieren. :-)

    Liebe Grüße
    Anna

    http://stil-box.net/

    AntwortenLöschen