Der Kimono Trend und ein Post-Besuch

Wie ihr unschwer übersehen könnt, ist auch der Kimono Trend nicht an mir vorbei gegangen. Doch wie so oft, habe ich mal wieder länger gebraucht bis es mich gepackt hat. Anfangs konnte ich mich mit diesem Zeitgeist nicht so recht anfreunden. Zu sehr assoziierte ich diese seidigen Flattergewänder mit Morgenmäntel. Doch um so öfters ich Looks mit Kimonos in Magazinen und in den Social Medien gesehen habe, fand ich immer mehr Gefallen daran. Wobei es auch auf das Styling ankommt. Für mich muss der Rest des Outfits simple gehalten werden. Wobei ich es ja auch generell schlicht und ohne viel Schnickschnack mag. Deswegen fiel meine Wahl auch genau auf diesen Kimono von Zara. Er ist zwar farbenfroh, doch das Muster eher dezent. Jetzt wünsche ich mir nur noch eine Kimono Jacke. Kimonos ersetzen an milden Sommertagen den Cardigan und verleiht dem Outfit ein wenig Asia-Feeling. Mögt ihr diesen Trend?

glamupyourlifestyle kimono kimono-trend seidenmantel ue-40-blog ü40-mode fashion-blog skinny-jeans loewe-tasche

Muss ich euch doch noch schnell von meinem letzten Besuch auf der Post erzählen: Zum Glück muss ich Postfilialen nicht mehr oft aufsuchen. Ihr wisst was ich meine! Die Warteschlangen dort reichen manchmal bis auf die Straße. Das war auch einer der Gründe, warum ich mir nun fast alles in eine Packstation liefern lasse. Bei besonders großen Paketen geht das natürlich nicht. Also musste ich unlängst in den sauren Apfel beißen und mich auf die Post begeben. Schon bei der Ankunft gab es Anlass zum Ärgern. Wie zu erwarten, waren fast alle Parkplätze belegt. Bis auf zwei Parklücken nebeneinander, die ich bei der Anfahrt erspähte. Gerade als ich diese Lücken wahrnahm, fuhr auch schon ein anderes Fahrzeug hinein. Wäre auch nicht tragisch, wenn der Halter des Autos parken könnte. Mann am Steuer, was auch sonst! Ja sorry, da habe ich ein klein wenig Vorurteile. Es gibt da so eine gewisse Gruppe von Männern mit bestimmten Fahrzeugen, die meinen die Straßen würden ihnen gehören und ihr Auto wäre so riesig, dass es gaaanz viel Platz bräuchte. Dieser Herr im Fahrzeug war zudem auch noch der Meinung, es wäre völlig in Ordnung schräg in der Parklücke zu parken, sodass er fast beide Parkplätze belegte. Wenn ich was hasse dann sind es Schrägparker, die wie selbstverständlich zwei Parklücken einnehmen. Mit etwas Rangieren mit meinem Auto, war es mir dann doch möglich in der Lücke zu Parken. Der Herr hat dies beim Betreten der Post aus dem Augenwinkel verfolgt. Ich dachte noch, warum klotzt er so. Gleich darauf habe ich den Typ wieder in der Schlange vor dem Postschalter angetroffen. Er stand nicht weit vor mir. Auch hier bemerkte ich, dass er mich ständig angaffte.

glamupyourlifestyle kimono kimono-trend seidenmantel ue-40-blog ü40-mode fashion-blog skinny-jeans loewe-tasche

Wie es der Zufall will, stand weiter in der Warteschlange ein Mann, der mit mir den gleichen Pilates-Kurs besucht. Außer ,,Hallo” und ,,Tschüß” haben wir bisher nie viel gesprochen. Doch ein Netter ist er und gar nicht mal so unattraktiv. Als er mich in der Schlange auch entdeckte, grüßte er mich, doch musterte mich gleichzeitig von oben bis unten. Wahrscheinlich musste er zweimal schauen, ob ich es überhaupt bin. Kennt er mich doch nur in Sportkleidung und verschwitztem Gesicht. So, nun stand ich in der Reihe und wurde von zwei Männern beobachtet. Wobei mir die Blicke des Mann aus dem Fitnessstudio gar nicht mal so unangenehm waren. Jetzt, wo ich ihn mir genauer anschaue und in ,,normale” Kleidung sehe. 😉

Nach und nach löste sich die Warteschlange auf. Die beiden Herren waren bereits gegangen und auch ich kam endlich dran. Bei der Rückkehr zu meinem Wagen entdeckte ich eine Visitenkarte an der Autoscheibe mit dem Hinweis ,,Melde dich mal, lieben Gruß Lars”. Hmm…. stellt sich nun die Frage wer von den beiden ist Lars? Doch melden werde ich mich sowieso nicht. Auf den Parkplatzblockierer habe ich keine Lust und meinen Pilates-Kollegen werde ich eh wieder im Kurs treffen. Wenn er an einem näheren Kennenlernen interessiert ist, wird er das schon signalisieren.

glamupyourlifestyle kimono kimono-trend seidenmantel ue-40-blog ü40-mode fashion-blog skinny-jeans loewe-tasche

Kimono + Jeans: Zara
Top: Aldi
Sandalen: Ugg Australia
Tasche: Loewe
Lederband-Kette: Runte Schmuck

H+M* hat einen hübschen Kimono in schwarz. Der kurze Kimono aus Jeans bei Mango* gefällt mir auch ausgesprochen gut. Da könnte ich schwach werden. Wer es bunter mag, sollte sich mal den Kimono bei Breuninger* anschauchen. Meine Tasche von Loewe konnte ich Online nicht mehr auftreiben. Dieses feine Teil ist mir in einem Outlet bei Madrid in die Hände gefallen – 60% reduziert. Wer Loewe nicht kennt, es ist ein spanisches Label. Die Taschen sind sehr hochwertig. Farfetch* führt Taschen von Loewe.
*Affiliate Links
Die Sandalen besitze ich bestimmt schon 2 Jahre. Letztes Jahr um die Zeit trug ich sie auch in Kombination mit der Jeans.

glamupyourlifestyle kimono kimono-trend seidenmantel ue-40-blog ü40-mode fashion-blog skinny-jeans loewe-tasche

6 Kommentare

  1. Juni 12, 2018 / 12:09 pm

    Hallo liebe Cla,

    süße Geschichte… halte uns auf dem Laufenden…;-)

    Liebe Grüße
    Isabella

  2. Juni 12, 2018 / 2:52 pm

    Kimono are so versatile wear even as swimsuit cover up, I cannot get enough of them.

  3. Juni 12, 2018 / 6:28 pm

    Morning Cla! I say yes to kimono, just love to wear it as well, is so cozy and trendy! I’m in love with yours, you look so stunning and stylish, no wonder what happened to you at the post office and the ticket found in your car, lol, you are such a charming and beautiful woman! Hope your day is going fine mein freund, hugs! xo

  4. Hasi
    Juni 12, 2018 / 11:42 pm

    Du erlebst ja immer wieder Sachen *lach*. Spannend – wer war es denn nun?Nachdem der Herr mit der Visitenkarte wusste, welches Dein Wagen ist, würde ich ja jetzt als Erstes darauf tippen, dass der Querparker dieser ominöse Lars ist. Aber ehrlich gesagt würde mir solch ein unhöfliches Benehmen doch auch sehr die Lust rauben, da noch weitere Treffen zu riskieren. Wer weiß, was einem da noch alles erwartet….

    Süß, der Kimono, steht Dir sehr gut! Eine wirklich hübsche Alternative zu den üblichen Jacken!

    Liebe Grüße und eine gute Nacht!
    Hasi

  5. Juni 13, 2018 / 7:32 pm

    Ein wirklich tolles Outfit! Schön kombiniert und steht dir ausgezeichnet!
    Liebe Grüße!

  6. Juni 13, 2018 / 9:08 pm

    Wow so getragen sieht es perfekt aus Cla. Du siehtst sehr hübsch aus! Genauso würde ich mir den Kimono Trend vorstellen. Tolle Fotos.
    Lustiges Erlebnis… wer ist Lars?

    Liebe Grüße Tina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Werbung

%d Bloggern gefällt das: