Wie style ich Cordhosen

Cordhosen, Cordjacken und Röcke aus Cord… wo man hinschaut sieht man den samtigen Stoff. Ich erinnere mich, dass ich nicht nur als Kind in den 70ern eine Cordhose besaß, sondern auch als ich um die 30 Jahre alt war. Letzter Hose besitze ich sogar noch. Obwohl ich regelmäßig meine Kleider aussortiere, konnte ich mich von dieser grauen Skinny-Hose aus Cord nie trennen. Ich könnte jetzt behaupten, ich hätte es geahnt, dass dieser Trend wiederkehren würde. Doch ganz so ist es nicht. Ich bin eher davon ausgegangen Cordstoff wäre immer modern. Fragt sich nur, warum ich meine Hose nie wieder getragen habe.

glamupyourlifestyle Cordhosen Cord weite-Hose Absatzschuhe ü-40-blog ü-50-blog ue-40-blog -ue50-mode modeblog

Dafür kann ich mich jetzt erneut für den Zetigeist Cordhosen begeistern und habe mir in den letzten Wochen drei Stück aus dem Stoff zugelegt. Außer diese Hose in Altrosa entschied ich mich noch für eine dunkelblaue und eine in Braun, beide ebenso weit geschnitten. Die Cordhose in Rosa kann ich locker bis weit in den Frühling hinein anziehen. Dann eventuell mit einer klassischen Bluse kombiniert. Cord ist im Moment der Lieblingsstoff aller Fashionistas und in den Läden und SocialMedien nicht wegzudenken. Der angesagte Schnitt der Hosen ist eher weit oder gerade geschnitten und dass Hosenbein sollte je nach Hosenform, über die Schuhe gehen. Wenn der Schuh dann noch Absatz hat, wirken unsere Beine so schön endlos. Das Oberteil sollte kurz sein oder in die Hose gesteckt werden, zumindest vorne. Hier gebe ich zu, dass ich eigentliche keine Oberteile in die Hose Steckerin bin, doch ich gewöhne mich gerade wieder daran. Dadurch erscheint doch auch gleich die Figur viel proportionierter.

glamupyourlifestyle Cordhosen Cord weite-Hose Absatzschuhe ü-40-blog ü-50-blog ue-40-blog -ue50-mode modeblog

Der Trend mit den Cordhosen gefällt mir ausgesprochen gut und ich hoffe er bleibt uns noch etwas erhalten. Dann lohnt es sich vielleicht sogar meine alte Hose aus Cord wieder hervorzuholen – eventuell passt sie mir ja noch.

glamupyourlifestyle Cordhosen Cord weite-Hose Absatzschuhe ü-40-blog ü-50-blog ue-40-blog -ue50-mode modeblog

Bluse, Hose und Tasche: Dorothee Schumacher
Stiefeletten: Zara

Meine Hose habe ich in hellblau bei Mytheresa* entdeckt. Allerdings nur 30% reduziert. Da hatte ich Offline mehr Glück und ganze 50% gespart. Doch so eine ähnliche Cordhose gibt es bei Boden*. Und dann wäre da noch die hübsche zartrosa Hose aus Cord bei Breuninger*. Ebenso findet ihr bei Breuninger* eine klassische, schwarze Bluse. Eine vergleichbare Gürteltasche gibt es bei Fashionette*. Zum Schluss könnt ihr hier sehen, was ich im Januar 2018 getragen  habe.
*Affiliatelinks

glamupyourlifestyle Cordhosen Cord weite-Hose Absatzschuhe ü-40-blog ü-50-blog ue-40-blog -ue50-mode modeblog

 

 

 

5 Kommentare

  1. Claudia
    Januar 8, 2019 / 8:12 am

    Hallo Cla,
    those were the days, my friend…
    Jaja, die gute alte Cordhose. Was habe ich die in den 80ern getragen und dann war Cord zumindest etwas in der Versenkung verschwunden. Aber zeitweise war es auch wieder da, wenn auch nur kurz. Aus dieser Zeit habe ich noch eine gerade geschnittene in ‘eek’ beige, aber die könnte mir evtl. noch passen. Die aus den 80ern habe ich aber nicht mehr. Und ich habe noch einen dunkelblauen Cordblazer, der könnte wieder als “in” durchgehen.

    Dein Look steht dir jedenfalls hervorragend und die Farbe der Hose ist so schön. Erinnert mich voll an den bohemian style. Vollkommen OT: Bohemian Rhapsody hat den Golden globe gewonnen. Ich freu mich. Die Musik, die mich (fast) mein ganzes Leben begleitet hat.
    Viele Grüße,
    Claudia 🙂

  2. Januar 8, 2019 / 8:24 am

    I think those trousers look amazing good on you!

  3. Januar 8, 2019 / 8:38 am

    Ich habe Cord in den 70ern geliebt und mag diesen Stoff jetzt auch noch sehr. Ich habe und hatte immer ein paar teile davon im Schrank. Auch Röcke. An deiner Hose gefällt mir die Farbe sehr.

  4. EvelinWakri
    Januar 8, 2019 / 11:13 am

    Liebe Cla!
    So ein lässiger Look mit der rosafarbenen Cordhose und nun habe ich eine neue Inspiration für meine Hose! Cord war wirklich lange Zeit nicht aus meinem Schrank wegzudenken, aber nun fehlen mir doch ein paar schöne Teile, wie ein Blazer! Werde mich im www mal umsehen! Schönen Tag und liebe Grüße EvelinWakri

  5. Hasi
    Januar 8, 2019 / 11:31 pm

    Das ist. ja eine hübsche Farb-Nuance! Ein warmer Rosenholz-Ton, wenn ich das auf den Photos richtig erkenne. Cordhosen sind bei mir ebenfalls immer wieder mal in Erscheinung getreten – mein persönlicher Cord-Liebling war ja *hust* aus dunkelrotem, samtigem Breitcord mit schwarze Sprenkeln, welche ich als Teenie im Schrank hängen hatte (da grüßen sofort die späten 80erJahre – zu der Zeit durfte man sowas tragen UND war auch noch mega im Trend *lach*). Aber mit dieser lässigen Hose machst Du auch ganz klar nichts falsch, und sie wirkt auf mich zudem, als wäre sie richtig schön gemütlich. Winter haben wir auch noch – da gibt’s kaum etwas Kuscheligeres, Wärmeres für die Beine als Cord.
    Noch ganz, ganz liebe Grüße – und einen tollen Mittwoch (Halbzeit zum Wochenende, wunderbar!)
    Hasi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Werbung

%d Bloggern gefällt das: