Winterschuhe die wir brauchen

Obwohl mir der Januar so lange vorkam, ist er doch schon wieder vorbei. Ich mag den ersten Monat im Jahr ganz und gar nicht. Er ist meistens dunkel, grau, nasskalt und überhaupt. Das kann uns im Februar selbstverständlich auch blühen, doch wir nähern uns dann trotzdem langsam dem Frühling. Diese Aussicht allein lässt mich den Februar besser ertragen. Da uns noch ein paar kalte Wochen bevorstehen, habe ich euch noch schnell einige schöne Winterschuhe zusammengesucht. Auch wenn wir uns bereits nach luftiger Frühjahrsmode sehnen, sollten wir unsere Füße noch etwas warmhalten. Nicht selten gab es sogar im März nochmal richtigen Wintereinbruch mit riesigen Maßen von Schnee. Ich hoffe ja innigst, dass wir davon verschont bleiben.

glamupyourlifestyle Winterschuhe wetterfeste-Schuhe Stiefeletten-Winter gefütterte-Schuhe Ü-40-blog ü-50-blog ue-40-mode ue-50

Winterschuhe sind wie Überraschungseier: Sie sollen drei Dinge auf einmal – warmhalten, stylisch sein und am besten noch eine robuste Profilsohle haben. Zum Glück bietet diese Wintersaison genügend Auswahl für unsere Ansprüche. Hier meine Favoriten: Einige Schuhe davon kann man sogar bis in den Frühling hinein anziehen. Die gefütterten Schnürboots bei Breuninger* gefallen mir mega gut. An Dr. Martens kommt man im Moment einfach nicht vorbei. Meine sind bei Görtz* reduziert, doch diese hier* sind auch toll. Achtung, die fallen etwas kleiner aus. Ich habe meine Stiefel eine Nr. größer genommen. Die Kultstiefel von Sorel* sind nicht erst in aller Munde (Füßen), seit Megan Markel (s. Pinterest) damit gesichtet wurde. Doch es hat den Hype darum nochmal so richtig entflammt. Ich bin sicher, der wird auch noch nächsten Winter weitergehen. Die Anschaffung lohnt sich! Bei Breuninger habe ich Sorel Boots* gefunden, die reduziert sind. Coole Stiefeletten im Schlangen-Print gibt es bei Boden*.

glamupyourlifestyle Winterschuhe wetterfeste-Schuhe Stiefeletten-Winter gefütterte-Schuhe Ü-40-blog ü-50-blog ue-40-mode ue-50

glamupyourlifestyle Winterschuhe wetterfeste-Schuhe Stiefeletten-Winter gefütterte-Schuhe Ü-40-blog ü-50-blog ue-40-mode ue-50

Ich bin zwar mit meinen Haaren im Moment nicht so zufrieden, denn sie sind diesmal anders geschnitten als vorher, trotzdem bin ich froh inzwischen einen anderen Haarschnitt zu haben. Wie es oft auch bei Mode ist, frage ich mich manchmal, was hatte ich mir damals nur dabei gedacht. Doch vielleicht denke ich das in 5 Jahren über meinen jetzigen Schnitt ebenso. Hier noch ein Outfit, welches ich im Januar 2018 getragen habe. Zu der Zeit hatte ich die Haare auch noch etwas länger.

glamupyourlifestyle Winterschuhe wetterfeste-Schuhe Stiefeletten-Winter gefütterte-Schuhe Ü-40-blog ü-50-blog ue-40-mode ue-50

 

 

7 Kommentare

  1. Claudia
    Februar 3, 2019 / 8:37 am

    Hallo liebe Cla,
    die Sorel Schuhe gefallen mir auch ausnehmend gut, wusste aber nicht, dass sie so „relativ“ günstig sind. Die Uggs Adirondack waren schon immer mein Traum, mir aber zu teuer. Die Sorel sind echt eine schöne Alternative, vielleicht im kommenden Winter.
    Dein letztes Outfitfoto ist absolut meins, Pulli, Jeans und die Winterschuhe, diese finde ich auch sehr schön, die wären auch meine.
    Ja, mit den Haaren das ist immer so eine Sache. So richtig zufrieden ist man selten, wenn man vom Friseur kommt. Oft ist es zuerst mal nur das Ungewohnte. Aber auf allen Fotos, die ich im Beitrag sehe, finde ich an deinen Haaren gar nichts auszusetzen.
    Ich habe mir vorgenommen, in der nächsten Zeit nicht mehr zum Friseur zu gehen. Vor 2 Wochen war ich und ich weiß nicht, wieso meine Vorstellung von 2 cm anders sind als beim Friseur, da sind es ungefähr 6 cm. Ist jetzt auch egal, ärgern tut es mich immer, deshalb lass ich jetzt erst mal keinen mehr dran.
    Dir einen schönen Sonntag 🙂
    Claudia

    • Claudia
      Februar 4, 2019 / 8:33 am

      PS
      Magst du mir sagen, wie die Schuhe auf deinem letzten Foto heißen?
      LG
      Claudia

      • claudia
        Autor
        Februar 4, 2019 / 1:49 pm

        Liebe Claudia,
        wie sich das Modell der Ugg Boots nennt, weiß ich leider nicht. Die besitze ich bereits mehrere Jahre. Ich schaue gerne mal auf den Karton. Doch ich kann mir gut vorstellen, dass es diese Boots gar nicht mehr gibt.
        Dass du dich über deinen Friseur ärgerst, kann ich voll verstehen. Ich habe auch schon die Erfahrung gemacht, dass manche Figaros eine andere Längenmaß haben, als wir Kunden. Was ab ist, ist ab. Da hilft nur Geduld. Die nächsten Monate brauche ich meinen Friseur gar nicht aufsuchen.
        Eine gute Woche für dich, liebe Claudia

        • Claudia
          Februar 4, 2019 / 3:26 pm

          Das es Ugg Boots sind, hilft mir schon weiter. Danke schön. Ich habe mal im Netz geguckt, ich glaube, die heißen Lodge. Sind auf jeden Fall sehr schön, vielleicht kommt irgendwann noch mal was ähnliches raus.
          ja, die Haare sind immer ein Thema. Zu kurz, zu lang. Jetzt lass ich erst mal wachsen. Vielleicht gewöhnst du dich doch noch an deine neue Frisur. Die erste Zeit nach einem neuen Haarschnitt bin ich auch immer ganz unglücklich, wenn er mir nicht gefällt. Da hilft nur warten. Vielleicht zeigst du doch mal irgendwann ein neues Frisurenfoto.
          Dir wünsche ich auch eine gute Woche, liebe Claudia

  2. Februar 3, 2019 / 4:47 pm

    So many amazing outfits! I have to say, I adore that coat in the first picture. What a standout piece.

  3. Ira
    Februar 4, 2019 / 7:54 pm

    Ich finde deine RAS Boots so meeeeega, leider gibts die nicht mehr!!! Heul, oberheul!!! Und ich finde, du siehst immer toll aus!!!!👍

    • claudia
      Autor
      Februar 5, 2019 / 1:01 pm

      Ich liebe diese Boots auch. Leider fallen sie bald auseinander. Eine würdige Alternative habe ich bis jetzt noch nicht gefunden. 😉
      Danke für dein liebes Kompliment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Werbung

%d Bloggern gefällt das: