Stilvorbilder oder Inspiration

Habt ihr Stilvorbilder? Ich gebe zu, mit jungen 17 Jahren hatte ich eine kurze Phase, in der ich Madonna nacheiferte. Besonders ihr Look im Video ,,Like a Virgin“ hatte es mir damals angetan. In einer ähnlichen Aufmachung bin ich sogar mal in die Disco – so nannte man damals noch die Clubs. Dafür schlüpfte ich in einen Schlauchrock und einem abgeschnitten Shirt ( Das Wort Cropped Shirt kannte zur der Zeit noch niemand) und behängte mich mit Unmengen von Ketten. Zu schade, dass es davon keine Fotos gibt. Heute bin ich ruhiger geworden, gehe weder ins Clubs, noch kleide ich mich wie Madonna. Zum Glück sind meine modischen wilden Jahre abgeschlossen und ich habe mich in eine andere Richtung entwickelt. Wenn ich eine prominente Frau nennen soll, deren Stil mir heute gefällt, wäre das Victoria Beckham. Sie führt den Easy-Chic aus, wie ich es auch tragen würde. Schlicht und doch schick, ohne sich mit viel Schmuck und anderen Accessoires zu überladen. Ebenso gibt es ganz viele Damen auf Instagram, auf der Straße und im Freundeskreis, die mich mit ihren Outfits beflügeln. So einige Ideen speichere ich in mein Unterbewusstsein ab und hole sie bei Bedarf hervor. Genau darum geht es nämlich in der Mode: Sich von anderen inspirieren lassen, ohne alles 1:1 zu kopieren. Nicht einfach ein bestimmtes Teil nachkaufen, sondern aus ähnlichen Dingen sein eigenes Ding machen. Einen Beitrag über Stilvorbilder hatte ich bereits vor einem Jahr.

glamupyourlifestyle Stilvorbilder frühlings-Outfit culottes Blazer Sneaker ü-40-blog ü-50-blog ue-40-blog ue-50-blog

glamupyourlifestyle Stilvorbilder frühlings-Outfit culottes Blazer Sneaker ü-40-blog ü-50-blog ue-40-blog ue-50-blog

Mein heutiger Look ist komplett von Fox’s Mode und ich hatte die Kleidung mit auf meiner Portugal-Reise, wo auch diese Fotos entstanden sind. Die Kleidungsstücke sind bequem zu tragen und auch die Stoffe sind sehr angenehm. Besonders die weit geschnittene Hose hat mich begeistert und ich werde sie gewiss noch in anderen Kombinationen anziehen.

glamupyourlifestyle Stilvorbilder frühlings-Outfit culottes Blazer Sneaker ü-40-blog ü-50-blog ue-40-blog ue-50-blog

Die Fotos sind für eine Insta-Zusammenarbeit mit Fox’s Mode entstanden. Doch der Look gefällt mir so gut, dass ihn auch hier präsentiere (ist nicht Bestandteil der Kooperation). Hattet ihr in eurer Jugend prominente Stilvorbilder?

Outfit: FOX’S
Tasche: Ralph Lauren
Sneaker: THE BRITISH SHOP 

glamupyourlifestyle Stilvorbilder frühlings-Outfit culottes Blazer Sneaker ü-40-blog ü-50-blog ue-40-blog ue-50-blog

 

 

 

3 Kommentare

  1. Claudia
    April 17, 2019 / 7:43 am

    Ohja, an diese Phase erinner ich mich auch noch zu gut.
    Tuch ins Haar geknotet, Netzstrumpfhosen, die unter den kaputten Jeans durchgeguckt haben, jede Menge Ketten, schwarzen Kajal und immer einen Kaugummi kauend.

    Stilvorbilder fällt mir gerade keins ein, ich gucke mir gern Blogs an und finde da öfters Inspirationen, die ich in den Alltag integriere. Ich mags einfach und schlicht. Jeans, Sneakers oder Boots und Hemd oder T-Shirt, das ist mein Alltagslook, den ich aber gern mit einer auffälligeren ( für meine Begriffe, für andere immer noch schlicht) oder feinen Ketten abrunde.
    So habe ich bei dir immer schon wieder schöne Anregungen gefunden.
    Liebe Grüße
    Claudia 🙂
    PS. Klasssiche Stilvorbilder sind für mich immer noch Grace Kelly, Audrey Hepburn oder heute Diane Keaton. Die Looks gucke ich mir gern an, kleide mich aber nicht so.

  2. April 17, 2019 / 12:31 pm

    Hallo liebe Cla,
    ja, ich hatte mich noch an diesen Beitrag vor einem Jahr erinnert. 😉 Da hatte ich auch geschrieben. Victoria Beckhams Stil ist schon richtig edel und sie ist ja eine echte Stilikone.
    Toll wie du die Hose kombiniert hast.

    Liebe Grüße
    Isabella

  3. BN
    April 17, 2019 / 2:22 pm

    Liebe Cla,

    da ich immer wieder bei dir reinschaue, bist du wahrscheinlich mein Stilvorbild 🙂 trotz meiner zarten 38 Jahre…Nicht so sehr, was genau Dein Inventar im Kleiderschrank betrifft. Aber Dein Mut zu kombinieren inspiriert mich dazu, genauso auch bei mir zu bleiben. Ich bin eigentlich immer ein ‚Fashion-Outlaw‘ gewesen, nur anfangs in der Kinderphase (habe 4), dachte ich, dass man ’so‘ jetzt nicht mehr rumlaufen darf. Mittlerweile habe ich meinen Style wiedergefunden und das Dank der U40-Bloggerinnen zb auch der ‚Modeflüsterin‘! Ich weiß jetzt, dass ich der ‚dramatische Frühlingstyp‘ mit H-Figur bin und fühle mich total sicher, in Bezug auf Farben und Schnitte, auch wenn ich mich nicht sklavisch an sowas halte.
    Ich sehe Dich, aufgrund Deines Mutes zur Farbe, zu eigenwilligen Kombinationen und zur Individualität immer noch viel eher bei Madonna, als bei Victoria Beckham oder Erin Kling. Bei ihr habe ich vorhin zum ersten Mal reingeschaut und etwas gestutzt. Wie kann man denn mit diesem langweiligen Stil Fashion-Ikone werden?
    Alles Liebe Birgit

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Werbung

%d Bloggern gefällt das: