Mütze und Kappe – perfekte Accessoires für die kalte Jahreszeit

Wind und Regen, die Frisur sitzt… Von wegen, es gibt Tage da wollen meine Haare nicht so wie ich will. Die Amerikaner nennen das ja gerne ,,Bad Hair Day“.  Dabei fällt mir gerade ein, dass ich mal von meiner Schwester, die in Amerika lebt, eine Kappe mit diesem Slogan drauf bekommen habe. Ich weiß gar nicht, wo diese Kappe abgeblieben ist. Schlechte Haar-Tage kommen bei mir öfters vor. Meisten wenn ich mein Oberhaupt 2 Tage nicht gewaschen habe. Ich muss gestehen, es kommt in letzter Zeit öfters vor, dass ich keine Lust habe meine Haare zu waschen. Gerne zögere ich das dann auch einen Tag mit Trockenshampoo hinaus. Hey, solange meine Haare nicht fettig sind, warum nicht. Wenn dann gar nichts mehr geht, greife ich zur Mütze, wenn ich das Haus verlassen muss.

glamupyourlifestyle muetze kappe mode-accessoire ü-40-blog ü-50-blog ue-40-mode

Auf die Mütze bin ich bereits vor Jahren gekommen, als ich drei Wochen auf Usedom verbrachte. Usedom würde ich jetzt nicht unbedingt als Vorreiter für Fashion-Trends bezeichnen. Doch dort gab es auf den Märkten diese typischen Schiffermützen zu kaufen. Aus Spaß probierte ich damals eine auf und musste überraschenderweise feststellen, dass mir Mützen stehen. Aus der Schiffermütze wurde dann aber doch eine Ballonmütze (siehe hier).

Ich weiß nicht, ob es an der Meeresluft liegt. Doch als ich letztes Jahr auf Sylt war, kaufte ich mir diese Mütze. Gerade zur Herbstzeit ist diese Mütze ein schönes Accessoire, welches sich gut in meine Outfits fügt. Meine Mütze ist aus Tweed und ich habe ähnliche Mützen bei The British Shop gesehen. Mit so einer lässigen Kappe macht man immer eine gute Figur und verleihen dem Outfit einen Hauch Lässigkeit.

glamupyourlifestyle muetze kappe mode-accessoire ü-40-blog ü-50-blog ue-40-mode

glamupyourlifestyle muetze kappe mode-accessoire ü-40-blog ü-50-blog ue-40-mode

Solltet ihr über die Anschaffung solch einer Mütze nachdenken, hier meine Empfehlungen dafür:

  1. Wichtig ist, dass die Mütze gut passt. Damit sie nicht zu eng sitzt, lieber etwas größer kauften
  2. Da ich blonde Haare habe, bevorzuge ich dunkle Farben wie Schwarz, Grau, braun und dunkles Blau für mich
  3. Wie ihr heute unschwer übersehen könnt, mag ich auch Mützen mit Muster

Mütze: Harris Tweed
Pullover: & other Stories
Jeans: Zara
Tasche: Chloé
Boots: Thea Mika

Mein Pulli ist von Cos* und es gibt ihn aktuell noch. Auch Breuninger* hat schöne Pullover in Blau und genau meine Boots findet ihr bei Görtz*. Ich kann euch sagen, die sind sowas von bequem!
*Affiliatelinks

glamupyourlifestyle muetze kappe mode-accessoire ü-40-blog ü-50-blog ue-40-mode

4 Kommentare

  1. Claudia
    Dezember 10, 2019 / 2:54 pm

    Hallo liebe Cla,
    ich würde mal sagen, ein Outfit für Claudias. 😉 Für mich würde ich eine Strickmütze wählen, diese Art von Mützen, die stehen mir nicht. Dafür trage ich gern Stickmützen rauf und runter, gern mit Bommel.
    Bad Hair – days, ja, die kenne ich auch. Ich habe auch schon überlegt, wieder mit Trockenshampoo anzufangen, weil ich manchmal echt keine Lust fürs Haarewaschen habe.
    Die Schuhe sind der Knaller !
    Herzliche Grüße
    Claudia

  2. Nicole Frank
    Dezember 10, 2019 / 7:08 pm

    Hallo liebe Cla,
    die Mütze steht dir sehr gut.
    Für alle, die den Look vielleicht erstmal etwas preiswerter ausprobieren möchten, gibt’s die Dinger auch in der Herrenabteilung von Hasi & Mausi. (Ich weiß nicht, ob ich den Klamottenschweden hier nennen darf??)
    Mein Mann hat eine hellgraue und meine ist dunkelgrau.
    Liebe Grüße
    Nicole (queeninsilver)

  3. Ralf
    Dezember 10, 2019 / 10:39 pm

    Hallo liebe Cla,
    bei schmuddeligem Wetter ist eine Mütze ein tolles Accessoires. Was ist denn ärgerlicher, wenn die Haare schön gemacht sind und durch Regen und Wind alles durcheinander gerät. Da hilft nur eine Mütze und auch bei einem Bad Hair Day eine tolle Sache.
    Die Mütze steht Dir gut und auch Dein Outfit gefällt mir. Sehr schön sind die Boots aus Wildleder, die toll zur Tasche passen.
    Liebe Grüße
    Ralf

  4. Tina von Tinaspinkfriday
    Dezember 11, 2019 / 8:17 pm

    Das sieht klasse aus mit Mütze. Ich trage ab und zu meine geliebten Baskenmützen und da ist es mir wichtig dass keine Kunstfaser drin ist. Sonst sieht man nach dem Absetzten aus als hätte man in die Steckdose gefasst. 🙂
    Liebe Grüße Tina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: